Amazon Kindle für 69 € und Kindle Paperwhite ab 129 € *Update* Stellungnahme zu Lieferproblemen

Flagge ÖsterreichFlagge Deutschland
von 50 Kommentare Jan 16, 2013
Update, 16.01.2013:
Da einige von euch in den Kommentaren über Probleme mit Mexxbooks berichtet haben, haben wir den Händler angeschrieben und um Stellungnahme gebeten. Mittlerweile kam auch die Antwort! Demnach sei es bei Amazon.com zu Lieferverzögerungen von 6 – 8 Wochen gekommen, bei denen auch Großhändler nicht beliefert wurden. Da Mexxbooks nach eigenen Angaben das Geld direkt bei Bestellung an den US-Partner überweist, dauern auch die Rückerstattungen bei einem Storno dementsprechend lang. Uns wurde jedoch mitgeteilt, dass alle noch offenen Bestellungen ausgeliefert und das Geld bei stornierten Bestellungen rückerstattet wird. Die komplette Stellungnahme lest ihr unten im Beitrag.
Update, 13.09.2012:
Der Buchclub MexxBooks hat seine Aktion verlängert, und bietet das Amazon Kindle noch bis Samstag zum Preis von 69 € an. Auch wenn ihr euch für das Kindle Paperwhite interessiert, habt ihr noch bis zum 15. September Zeit, euch zu entscheiden

Ursprünglicher Artikel vom 12. September 2012:
In der vergangenen Woche hat Amazon neue Kindle-Modelle vorgestellt, und im Zuge dessen den Preis des Ur-Kindle von 99 € auf 79 € gesenkt. Wie im vergangenen Jahr auch schon, habt ihr nun wieder die Möglichkeit, den eBook-Reader über den Buchclub MexxBooks günstiger zu kaufen. Zudem könnt ihr dort auch den Kindle Paperwhite bestellen.

Über den MexxBooks Buchclub hatten wir ja bereits im vergangenen Jahr berichtet. Schon damals hatte das Unternehmen den Amazon Kindle unter dem hiesigen Preis verkauft. Heute habt ihr erneut die Möglichkeit, den Kindle günstiger zu erwerben. Für den Amazon Kindle mit WLAN, werden 69 € fällig, statt 79 € direkt bei Amazon – damit könnt ihr also 13 Prozent sparen. Die Versandkosten in Höhe von 4,90 € entfallen, wenn ihr per Überweisung bezahlt.

Neben der Ur-Version des Kindle, könnt ihr auch den zunächst nur in den USA verfügbaren Kindle Paperwhite erwerben. Dieser bringt im Vergleich zum herkömmlichen Kindle einen Bildschirm mit deutlich höherer Pixeldichte mit und bietet zudem eine Hintergrundbeleuchtung, die stufenlos angepasst werden kann. Auch die Akkulaufzeit soll davon nicht beeinflusst werden und selbst bei eingeschaltetem Licht bis zu acht Wochen halten.

Der Kindle Paperwhite wird in den Vereinigten Staaten in der Version mit WLAN für 119 $ verkauft. MexxBooks verlangt 129 €. Den Kindle Paperwhite mit WLAN und UMTS könnt ihr bei MexxBooks für 189 € kaufen. Amazon verlangt für das vorerst nur in den USA erhältliche Gerät 179 $. Die Speicherkapazität des Kindle Paperwhite liegt übrigens bei 2 GB – damit soll er bis zu 1100 Bücher speichern können.

Was ihr für den Kauf der Amazon eBook-Reader über MexxBooks in Kauf nehmen müsst, ist ein wöchentlicher Newsletter über 12 Monate mit bis zu 54 E-Mails im Jahr. Die Bezahlung erfolgt entweder per PayPal, Banküberweisung oder Kreditkarte. Bei einer Überweisung entfallen zudem wie schon erwähnt die Versandkosten von 4,90 €.

Wie auch schon im vergangenen Jahr, dürfte es sich um US-Versionen des Kindle handeln, die der Buchclub selbst direkt bei Amazon bestellt. Damit habt ihr natürlich auch eure 12 Monate Herstellergarantie, die ihr direkt bei Amazon geltend machen könnt. Der Versand der Geräte erfolgt MexxBooks zufolge etwa 10 – 15 Tage nach Zahlungseingang. Beachtet aber, dass der Kindle Paperwhite erst ab dem 5. Oktober verfügbar ist.

Update vom 16. Janaur 2013:

Hier die Stellungnahme von Mexxbooks:

Wir haben das Problem, das Amazon USA nicht will das die deutschen Kunden die günstigeren Geräte bekommen und daher bis vorige Woche (im übrigen wie Amazon Deutschland) überhaupt Lieferfristen von 6 – 8 Wochen hatte und die Großhändler (wo auch wir einkaufen) nicht belieferte.

Wir haben erst gestern die Bestätigung von unserem US Einkaufspartner das Aviso bekommen das jetzt die Geräte wieder in den USA erhältlich sind. Für uns ist die Situation genauso unangenehm wie für die Kunden, da wir auch nur Durchläufer des Geldes sind – d.h. die Gelder wurden an den US Partner bei Bestellung gezahlt. Das ist der Grund warum die Rückerstattungen solange dauern nach einem Storno.

Wir haben aber bis dato über 8.000 Geräte (wenn auch mangels Personal manchmal chaotisch) ausgeliefert und werden auch jetzt allen entweder das bestellte Gerät liefern oder ihr Geld rückerstatten (wir erstatten nach
Erhalt von unserem US Einkaufspartner laufend). Die Situation ist uns furchtbar peinlich und unangenehm. Wir bedanken uns für die Nachfrage.

Über

Hallo zusammen! Ich bin seit Februar 2012 bei Preisjäger und versuche, die besten Schnäppchen für euch ausfindig zu machen. Feedback, Kommentare und Tipps sind jederzeit willkommen! Ich bei Google+

50 Kommentare zu “Amazon Kindle für 69 € und Kindle Paperwhite ab 129 € *Update* Stellungnahme zu Lieferproblemen”

  1. Nakorson says:

    Habe dort vorgestern den Paperwhite bestellt, ich bin ja mal echt gespannt.

  2. berns says:

    als ich damals den kindle und kindle touch bei mexxbooks bestellt habe, handelte es sich um die version wo man werbung angezeigt bekommt. das sollte man beachten, vlt stört es einen ja.

    • Nakorson says:

      Wenn das der Fall ist, wird er zurück geschickt sollte es nerven. Auf der Webseite von MexxBooks steht nicht das es sich um so ein Gerät handelt.

  3. Sup says:

    Wäre es dann nicht sinnvoller den Kindle Paperwhite direkt in den USA zu bestellen, mit Steuer beim Zoll wären das ja nur 165 € im vergl. zu 190€ bei dem angebot für den Paperwhite 3G?

  4. Bernhard says:

    @berns:

    nervt die werbung gewaltig? oder ist´s verkraftbar?

    • Nakorson says:

      Das steht bei der “Special Offer” Version auf Amazon.com

      “Special Offers and Sponsored Screensavers
      Love deals? You’ll receive special offers and sponsored screensavers directly on your Kindle Paperwhite 3G. Offers display on the Kindle Paperwhite 3G screensaver and on the bottom of the home screen while not in use – they don’t interrupt reading.”

    • MiSter says:

      Wir haben einen Kindle Touch aus den USA mit Werbung.
      Ist vollkommen unauffällig.

    • berns says:

      ist verkraftbar würde ich sagen…beim lesen hat man sowieso keine

  5. Nakorson says:

    Ich habe mal eine Mail hin geschrieben ob es sich um so ein Werbe Model handelt oder nicht. Mal sehen ob noch eine Antwort kommt bevor der Deal zu Ende ist. Werde dann hier die Antwort posten.

    • Nakorson says:

      Okay, die Antwort war flott. MiSter meinst du könntest davon Fotos machen und irgendwo hochladen?

      Sehr geehrter Herr XXXXXX, es handelt sich um den Special Offer Kindle. Anders ist der Preis gar nicht erklärbar.

      Wollen Sie stornieren, dann überweise ich zurück?

      Mit lieben Grüßen

      YYYYYYYYY
      Team MexxBooks

  6. Nakorson says:

    Ist halt die Frage, ~135€ mit Werbung über Mexxbooks oder ohne Werbung über Borderlinx für ~155€ und gleichzeitig auch kein Werbenewsletter von Mexxbooks. Allerdings steht bei Borderlinx nur “GESCHÄTZTE GEBÜHREN” ….

    http://i48.tinypic.com/5kj1ud.png

    • strange_guy says:

      155 kostet der Kindle an sich aber schon bei Amazon US – von Borderlinx kommen dann nochmal so um die 20 Euro dazu. Damit ist man bei mindestens 175€ – und wenn man Pech hat kommen dann noch Zoll und Einführgebühr dazu.
      Ich würde eher Mexxbooks empfehlen – ich habe dort auch meinen Kindle Touch gekauft und bin sehr zufrieden gewesen. Die Werbung finde ich auch überhaupt nicht störend – und sonst kann man sie jederzeit gegen eine Gebühr von 20 Dollar (ca. 16€) von Amazon aus entfernen lassen. Damit würde er dann bei Mexxbooks ohne Werbung 151€ kosten und wäre somit sogar billiger als bei Amazon US direkt – dafür nimmt man halt den Mexxbooks-Newsletter in Kauf, der aber auch nicht wirklich stört.

  7. Nakorson says:

    139$ sind bei aktuellem Wechselkurs etwa 108€ Ich weiß nicht wie du auf 155€ kommst?

    Ich habe mich gerade mit dem Support von Amazon.com unterhalten, die Maße des Amazon Packets für den Kindle Paperwhite Wifi, wären wie folgt:
    Package Height: 1.26 inches
    Package Length: 9.53 inches
    Package Weight: 0.96 pounds
    Package Width: 6.77 inches

    Ich habe die Werte im Rechner leicht aufgerundet. Und komme damit auf folgende Werte. Vorrausgesetzt die Maße stimmen tatsächlich.

    http://tinypic.com/r/2ppmslg/6

  8. Nakorson says:

    Was mich jetzt eher dazu bringt bei Mexxbooks zu bleiben ist, das bei Amazon.com jetzt als Versand Datum 22. Oktober angegeben wird….

  9. Jigger says:

    Mexxbooks bezieht die auch nur ueber Amazon, die Lieferdaten sind somit eher gleich anzusehen.
    Das wirkliche Problem waeren am Ende die Steuern, die bei der Einfuhr anfallen. Das sind dann noch Zoll und Einfuhrumsatzsteuer dass du bei eigener Einfuhr ueber Borderlinx mal eben bei 200 landen kannst. (Grob ueberschlagen).

    Ich find das Mexxbooks angebot sehr verlockend…

    Cheers

  10. Maenik says:

    Kann jemand mit Gewissheit bestätigen, dass sich die Werbung beim Kindle Paperwhite auch nachträglich gegen Zahlung der Gebühr entfernen läßt?

    Ich konnte keinen Link mit einer entsprechenden Aussage dazu finden, nur zum Kindle Fire.

    Danke.

    • Nakorson says:

      Direkt zum Paperwhite habe ich die informationen nicht, aber das Werbe Model ist nicht neu, haben schon ältere Versionen und dort konnte man es wohl immer über eine kleine Extra Zahlung entfernen. Hätte da gerne aber auch eine genaue Information. Ich glaube ich chatte nochmal mit dem Amazon.com support.

      • Nakorson says:

        Der Support konnte leider Aussage dazu machen. Er hatte gemeint, es noch unklar ob es möglich sein wird. Dazu müsste das Gerät erstmal erscheinen….

        • Maenik says:

          Besten Dank für die Auskunft.

          Dann werde ich wohl ebenfalls abwarten, bis das Gerät erscheint und wir diesbezüglich schlauer sind.

  11. Nakorson says:

    Ich habe ein wenig mit Mexxbooks hin und her gemailed. Es ist wohl durch einen Aufpreis von 30€ ein “upgrade” auf die Version ohne Werbung.
    Wären dann mit Versand 159€ ohne Versand. Was auch kein Schlechter Preis ist. Wenn ich mir den “geschätzten” Preis über Borderlinx anschaue.

  12. michael says:

    Geht das auch für österreich

  13. Nakorson says:

    Müsste wenn du dich beeilst. Mexxbooks ist sogar aus Österreich. Wüsste daher nicht warum es nicht gehen sollte.

  14. Heribert says:

    Ich habe mich mit der Thematik Kindle wenig auseinandergesetzt. Habe jetzt jedoch einige Fachbücher in PDF Format und meine Augen mögen es nicht über viele Stunden in ein herkömmliches Tablet Display zu schauen. Kindle ist leider schwarz/weiß aber gut zu lesen.

    Meine Frage:
    Bei der UMTS version. geht es da ausschließlich um die Funktion E-books direkt am “Strand” (oder wo auch immer) zu laden.
    Oder kann man wie auf jedem Tablet/Notebook das Internet nützen?

    Benötige ich für die UMTS version eine Simkarte? oder wie funktioniert das?

  15. Nakorson says:

    Also grundsätzlich haben beide Geräte, also Wifi und 3G version einen “experimental Browser” was das allerdings genau heißt weiß ich nicht. Ich gehe davon aus das es für einfache Webseiten geht, aber sobald Flash, Java Script oder was auch immer dazu kommt problematisch wird.

    Soweit ich weiß braucht man eine Sim Karte dafür, wüsste gar nicht wie das ohne Funktionieren sollte.

  16. MagnusHagus says:

    Wie funktioniert das mit der Banküberweisung bzw. wie lange habt ihr warten müssen bis eine Antwort gekommen ist?

  17. MagnusHagus says:

    Ok, dan schreibe ich denen noch eine Mail, danke ;)
    warte schon seit gestern abend

  18. I bin da Hauns says:

    Mit dem 3G-Modell kann man über das eingebaute 3G-Modul nur Bücher aus dem Amazon-Store beziehen – Surfen über den Browser kann man nur über WLAN. Man benötigt allerdings auch keine SIM-Karte dafür – und kann in den meisten Ländern gratis Bücher kaufen bzw. laden.
    Mehr Infos hier (gilt für alle 3G-Kindles): http://www.amazon.de/gp/product/B003DZ1Y7M/ref=famstripe_kk3g#kindle-features-wireless

    • thE_29 says:

      Also ich kann mitn Kindle Touch 3G auf Wikipedia und Amazon surfen (und das im 3G Netz).

      In den USA ging mit früheren Versionen sogar das komplette Netz..

  19. Burkhard says:

    Genau, SIM ist eingebaut, Wikipedia, Amazon und Cloud geht.

  20. Nakorson says:

    Dann seh ich denn Sinn von der 3G Version nicht so wirklich. Also nur für den Fall das ich gerade in einem Gebiet ohne WLAN bin und mir ein neues Buch kaufen und herunterladen will? Dafür den Aufpreis? Ne danke, gut das ich nur die Wifi version bestellt habe.

    • Jerry says:

      Ja, ich habe einen Kindle Keyboard mit 3G und hatte davor einen Kindle DX mit 3G. Habe die 3G Funktion vielleicht 2-3 mal genützt.
      Es ist lässig wenn man irgendwo am Strand in irgendeinem Land sitzt und sich einfach einmal ein paar Leseproben kostenlos holt und dann das Buch kauft das einem am Besten gefällt. Den Aufpreis ist es aber auch nicht wert finde ich.
      Sollte ich in nächster Zeit auf den PaperWhite upgraden (was schon sehr verlockend ist :-p) nehme ich sicherlich nur mehr Wifi.

  21. Jerry says:

    @Nakorson
    Was ich eigentlich sagen wollte war danke für den Tipp mit Borderlinx . Kannte ich bis jetzt nicht. Werde jetzt zwar keinen Kindle über die bestellen, aber trotzdem gut zu wissen das es so ein Versandservice gibt!
    Achja, und ich habe vor ca. einem Jahr bei MexxBooks 2 Kindle mit Werbung gekauft. Bei einem habe ich nachträglich für 30$ die Werbung entfernt – allerdings nur um es zu testen. Hat perfekt und sofort funktioniert und geht ganz bestimmt auch bei dem PaperWhite.
    Aber ganz ehrlich….sie stört wirklich nicht!
    An deiner Stelle würde ich die billigere Version kaufen und im schlimmsten Fall später “upgraden”.

  22. hans says:

    habe damals dort bestellt und 1,5 monate gewartet. viel spass beim warten

    • Jerry says:

      stimmt, die Schnellsten waren sie nicht. Aber sie hatten mir damals versprochen das es sicher noch vor Weihnachten bei mir ankommen wird, und ca. 1 Woche vor Weihnachten hatte ich dann meine Kindles. Somit fand ich meine 4 Wochen Wartezeit im Endeffekt nicht so schlimm.

  23. MiataDo says:

    Hallo,
    Hat irgend jemand noch mal was von dieser Aktion gehört?

  24. F says:

    Hat irgendjemand schon seinen Kindle bekommen? Ich habe den Paperwhite geordert und warte immernoch! Anscheinend lieftern Amazon einfach nicht. Aber die Kommunikationspolitik von mexxbooks ist unter aller Sau.

  25. Markus says:

    Kinde bis heute nicht angekommen.
    Etliche Mails werden seitens Mexxbooks nicht beantwortet.

    Heute entgütig storniert und per PayPlal die Rücküberweisung beantragt. Gleichzeitig bei Amazon den Kindle bestellt.

    Leute, aufpassen und nächstes Jahr nicht bestellen.

    lg

  26. F says:

    du hast Glück, ich habe leider direkt überwiesen und komme so nicht mehr an das Geld ran. Hat noch jemand das gleiche Problem? ich sehe (außer juristisch) keine Möglichkeit mehr, an das Geld ranzukommen. Auch auf den Rechtsweg dürfte das aber schwierig sein, da das Impressum die Verantwortlichen verschleiert. Bitte diesen “Saustall” nicht mehr empfehlen!

  27. Michael says:

    Hallo F,
    ich habe meinen Paperwhite Ende November storniert und habe bis heute auch noch kein Geld zurückbekommen. Leider ebenso über direkte Überweisung bezahlt. Den Paperwhite bekam ich dank anschließender Bestellung auf Amazon.de schon vor Weihnachten.
    Würde Mexxbooks auf keinen Fall weiterempfehlen.

    Hat schon irgendjemand seinen Kindle bzw. sein Geld bekommen?

  28. danielcart says:

    Hier gehört auch Preisjäger zur Verantwortung gezogen.
    Ein kurzer Blick in das Impressum von Mexxbooks verrät einem dass es sich hierbei um eine Ltd. aus London handelt, laut Berichten hier mit einem österreichischen Konto.
    Das Geld könnts also abschreiben.
    Warum solche dubiosen FIrmen hier weiterempfohlen werden und ob hier vielleicht mit affiliate Links Geld verdient wurde, das frag ich hier öffentlich Preisjäger!

    • Markus says:

      Hallo danielcart!

      Wir hatten zuvor schon einmal über Mexxbooks geschrieben und dort war das Feedback zum Shop positiv. Auch bei uns im Team wurde damals ein Kindle bestellt und es gab keinerlei Probleme – sodass wir erneut darüber berichtet haben.

      Und nein, wir haben mit dem Bericht keinen einzigen Cent verdient ;)

      Wir haben Mexxbooks jetzt übrigens auch noch einmal mit euren gesammelten Beschwerden angeschrieben und werden euch natürlich informieren, sobald wir eine Antwort bekommen.

  29. phx says:

    Per se würde ich Mexxbooks nicht verteufeln, ist aber schon ein bisschen mit Vorsicht zu genießen.

    Wenn man -nur- den Kindle wollte/will, dann war zumindest ursprünglich beim Kindle Touch (Nov/Dec 2011) Mexxbooks eine gute Option.

    Zugegeben es hat damals 2011 auch nicht ‘perfekt’ funktioniert, aber war zumindest auch bei mir ok. Offensichtlich war allerdings auch schon damals das das kleine Team das die haben schon hart an der grenze war das noch zu schaffen. Organisatorisch sah’s schlecht aus.

    Soweit ich das gesehn habe wurde das im letzten Jahr eher noch etwas schlechter, leider.
    Auch alles rund um den gemeinsamen ‘Buchclub’ mit der quasi gemeinsamen Kindle Library ging den Bach runter (nicht wirklich überraschend, es war ganz klar im Grenzbereich von dem was Amazon erleubt, bzw. durch die Größe eigentlich eindeutig von Amazon nicht erlaubt).

    Sprich von irgendwelchen ‘Buchclub’ Experimenten von Mexxbook würde ich Abstand halten.
    Den E-Reader kann man sich dort bestellen wenn man für einen ‘Schnäppchenpreis’ eine eher laienhafte geschäftsabwicklung mit eventuellen Wartezeiten in Kauf nimmt.

    P.S.: den Newsletter habe ich übrigens nie bekommen … direkt nach erhalt vergessen deren mail freizuschalten, dann gemacht und meine mitgeteilt, aber nie was bekommen.

  30. hans says:

    ich hatte damals auch viel ärger mit ihnen da es einfach ewig dauerte. aber schlussendlich habe ich ihn bekommen. und ihr werdet ihn auch bekommen. nur müsst ihr leider lange auf mails usw… warten.

  31. Martin S. says:

    Ich würde auch nicht nochmal dort bestellen. Im Endeffekt würde alles geregelt – aber es ist viel schief gegangen und den Ärger würde ich mir nicht nochmal antun.

  32. whitecube says:

    Hab damals 2 kindle bestellt, kamen dann auch nicht pünktlich zu weihnachten wie versprochen.

    Die waren einfach überfordert. Im großen und ganzen ist aber alles gut gegangen.
    Mails wurden langsam aber doch beantwortet und die 2 Kindle kamen dann spät aber doch.

Kommentar schreiben

Bist du Österreicher?

Auf Preisjäger.at findest du die passenden Schnäppchen für Österreich!

Flagge: Österreich zu Preisjäger.at wechseln
Nein danke

Bist du Deutscher?

Auf Preisjäger.de findest du die passenden Schnäppchen für Deutschland!

Flagge: Deutschland zu Preisjäger.de wechseln
Nein danke
aceraspirem3thumb
Multimedia-Notebook Acer Aspire M3-581T für 499 € – 14% Ersparnis

Schließen