KNALLER: 25.000 Yen Alitalia Gutschein (240 Euro) – Viele Flüge kostenlos oder sehr sehr günstig *UPDATE* Buchungen über 1 Cent bestätigt!

Flagge ÖsterreichFlagge Deutschland
von 124 Kommentare Okt 24, 2012

Update, 24.10.2012:

Wow, jetzt bestätigt Alitalia offiziell via Facebook (Update: wurde inzw. wieder gelöscht), dass Flugbuchungen über 1 Euro Cent doch eine Bestätigung erhalten!

Dear Alitalia fans,

Thank you for the interest you took in our Facebook Global Offer. Alitalia was the first airline to create a global event of this kind for the Internet community: the most wide-ranging Alitalia promotion ever.

We offered a worldwide 25% discount, with the exception of Japan, where for technical reasons we were forced to create a unique E-Coupon worth 25.000 yen (approximately 250 euro) to be used exclusively for the purchase of flights from Tokyo or Osaka. This redemption rules were clearly stated in the Japanese version of the Facebook offer.Unfortunately, due to a malfunction, the system did not recognize the limitation of this unique e-coupon to be used only on routes from Japan. As a result, the system erroneously allowed the voucher discount of 25,000 yen to be used on all routes in Alitalia’s global network.The news spread rapidly online and in a matter of a few hours our Japanese website reported a dramatic surge in visits and purchase requests from several geographical areas.

This unusual occurrence on the Japanese website triggered a security system alert which, considering the high percentage of number of requests at zero cost, froze all transactions. The promotion’s objective was to spur and increase the sale of tickets at a discounted price, and not to issue tickets for free or at a minimal cost.

However, since Alitalia intends to protect clients who have committed a, albeit minimal,amount with their credit card, we confirm the validity of the transactions requested on the Japanese site with a value greater than 1 euro cent. Those clients will soon receive an e-mail with their ticket.

Finally, in consideration of the great success of the promotion, we decided to extend the 25% discount offer for two additional days.

Alitalia Facebook Team

Update, 21.10.2012: Oje, viele von euch haben es schon geahnt. Nachdem die Seite ja gestern Abend schon Schwierigkeiten machte und heute morgen nur eine Fehlermeldung angezeigt wurde, haben uns schon viele Leser bestätigt, dass sie nun eine Storno-Mail erhalten haben.

Das Ganze wirkt etwas überhastet. Es fehlen zum Beispiel die Reservierungsnummern in der Mail. Auch ist noch nicht geklärt, was passiert, wenn ihr bereits das E-Ticket erhalten habt.

Klar ist, dass sich Alitalia mit dieser Aktion ins Bein geschossen hat. Wenn man so eine Promotion plant, muss man auch Vorkehrungen treffen, wie etwa: Begrenzte Stückzahl, Eingrenzung der Abflughäfen oder einen Mindestbestellwert einführen. Mittlerweile sollte man wissen, dass solche Aktionen schnell viral werden. Auf Facebook breitet zieht schon ein Shitstorm auf…

Das ist ja jetzt mal der Oberknaller. Die japanische Alitalia Seite feiert 1,3 Millionen Facebook Fans mit einem 25.000 Yen Gutschein. Umgerechnet entspricht das 242 Euro (!!!!). Da der Gutschein keinen Mindestbestellwert hat, könnt ihr Flüge unter 242 Euro komplett kostenlos buchen.

Offiziell soll der Gutschein bis 26.10.2012 funktionieren, ich gehe aber davon aus, dass er schon früher eingestellt wird. Einziger Haken an dem Deal: Ihr müsst euch durch die japanische Alitalia Seite kämpfen, da nur dort der Code angenommen wird. Das geht am besten, indem ihr euch die deutsche Seite nebenbei aufmacht. Oder ihr lasst euch alles im Google Chrome übersetzen

Folgende Flughäfen in Deutschland und Österreich stehen zur Auswahl:

Beispiele:

Durch den wirklich genialen Gutschein kommt ihr zum Beispiel sehr günstig nach New York oder Casablanca.

  • München -> New York -> München für ca. 325€ – z.B. 11.03. – 25.03.
  • Frankfurt -> Casablanca -> Frankfurt für ca. 62€ – z.B. 10.01. – 24.01.
  • Innerhalb von Europa – z.B. nach Rom oder Venedig – kommt ihr sogar vollkommen kostenlos

 

Über

Einer der Gründer und Betreiber von Preisjäger. Übt hier jeden Beruf aus - Angefangen vom Autor über den Designer bis hin zum Hausmeister und Fehlerausbesserer. Ich bei Google+

124 Kommentare zu “KNALLER: 25.000 Yen Alitalia Gutschein (240 Euro) – Viele Flüge kostenlos oder sehr sehr günstig *UPDATE* Buchungen über 1 Cent bestätigt!”

  1. Trainer says:

    Bei mir wird der Code nicht akzeptiert :(

  2. Ricardo says:

    übersetzer hilft nix…
    bzw wenn ich vienna/wien zB nach mailand/milano eingeb, kommen nur zwei boxen zum auswählen wo ich nicht weiterkomm.

    ps: die richtige deutsche seite die einem eventuell hilft:
    http://promo.alitalia.com/germany/promocode.asp

  3. Wolfgang says:

    Hier sich zB Wien übersetzen lassen und dann eingeben. Das kennt das System dann. http://uebersetzung.babylon.com/deutsch/japanisch/

  4. Tino says:

    vielen dank, soeben gratis flug nach ROM erhalten :-)

    werde berichten ob es auch wirklich klappt, aber habe confirmation

    super geil

  5. Bollack says:

    Also mein Testlauf hat funktioniert. Zumindest wurden die 25000 im Warenkorb abgezogen.

    Am einfachsten ist es, die Flughafen-Kennung einzugeben! (z.B. VIE für Wien/Schwechat)

  6. Tobi says:

    Habs jetzt zig mal ausprobiert, ging nur beim ersten mal…

  7. sam4sb says:

    DANKE!!! Hab grad 2 Gratis Flüge nach London gebucht :D

    Heftig ist dass bei Flügen unter 240 (Gratis Flügen) nicht einmal nach einer Kreditkarte gefragt wird!!!

  8. sam4sb says:

    Aja, 1000 Meilen hab ich jetzt auch bei Alitalia :D

  9. Sascha says:

    @sam4sb

    An welchem Datum hast du denn die Flüge gebucht und von wo?
    Bin auch gerade dran, aber er nimmt den Gutscheincode nicht an, ohne Fehlermeldung wird er einfach ignoriert…

  10. matt says:

    grade flug nach barca gebucht, hat ohne probleme funktioniert.

  11. D says:

    Von wo fliegt ihr denn alle ab. Von münchen und wien aus finde ich relativ wenig tolles.

  12. Smonsta says:

    Genialer Deal!

    Danke Danke Danke!

    Habe gerade meine Semesterferien ausgeplant.

    (Casablanca, Rom, Paris) alles ab München

  13. walter says:

    hallo allerseits
    habt ihr bestätigungsmails bekommen, oder auch nur buchungscode?
    mfg
    walter

  14. MM says:

    Interessant finde ich, dass man auch gleich mehrere Personen eingeben kann (bei mir Frau und Tochter) und dann scheinbar allen Personen je ein Gutschein angerechnet wird. Kosten also Wien-Rom für zwei Erwachsene und ein Kind: Keine
    Mal schauen ob nicht storniert wird.

  15. calimero67 says:

    Toll, wir fliegen im Januar nach Palermo. Mille Grazie für den Deal!

  16. MarkusHalt says:

    Hallo!

    Ich würde gern von München nach New York buchen, geht aber leider nicht, weil anscheinend ein Fehler beim Flughafennamen sei. Welcher Flughafen geht denn?

  17. MarkusHalt says:

    Wie habt ihr denn alle gebucht?
    Über Google Chrome?
    Wohin kommt man von München aus?

  18. max says:

    CODE FUNKTIONIERT NICHT MEHR !

  19. MOWA says:

    Flüge für Februar 2013 gebucht.
    Wien – Rom
    Rom – London
    Alles anscheinend geklappt für 0,– Tarif!!! :)

    Bin gespannt ob es da auch echt keine Probleme gibt??!!!

  20. mike34 says:

    Code geht nimmer…

  21. Ascot says:

    Code hat auch bei mir eben noch funktioniert! Vielen Danke für den Tipp! Weiß jemand wie es da mit dem Check-In aussieht, also Check-In direkt am Flughafen beim Schalter oder per Web-Check-In?

  22. jölkdjalskdj says:

    Kann mir mal bitte wer sagen, wie ihr bucht?
    Über welche Seite?
    Direkt über die japanische????

    • Serdar says:

      jepp … über die japanische … am einfachsten mit dem explorer google chrome, wo du die ganze seite permanent übersetzen lassen kannst …

  23. Serdar says:

    heyyy wollt mich viel vielmals bedanken Tobias …
    echt genial ….

    JANUAR … London
    FEBRUAR … Barcelona
    MÄRZ … Rom

  24. Molic says:

    DANKE !! Hab Amsterdam im Dezember gebucht :)

  25. Beniamin says:

    geht übrigens bis 50.000 YEN!!!!!

    Gerade Rom gebucht

  26. Beniamin says:

    sprich 25.000 pro Person automatisch gerechnet

  27. Deniz says:

    Perfekt alles hat tadellos funktioniert! Reise geht nach Rome!!

  28. Jerry says:

    gerade einen Flug nach Hause (von London nach Österreich) gebucht. Wollte in den Weihnachtsferien sowieso zu Hause verbringen, und jetzt musste ich nicht einmal meine Meilen einsetzen ;-)
    Danke Danke für den genialen Tipp!!!

  29. nase says:

    Danke! Danke! Danke! Danke!!!!

  30. Berni says:

    Danke schön! 2x 1 Woche Rom <3

  31. Lady says:

    welche angebote gibts ab Berlin? Danke Leute

  32. jimmyblue says:

    das dauert ein vierteljahrhundert bis man da was ab wien gefunden hat….
    mal schaun ob diese buchungen dann auch halten.
    ich flieg jan, wer ist früher dran und kann informieren?

  33. jimmyblue says:

    lol. ich trottel hab sogar 2x gebucht… wie unnötig… denselben flug^^ naja dann seh ich morgen gleich ob die flüge gelten.

  34. SJT says:

    Vielen Dankkkkkkkkkkkk !!!!!!! 2 erwachsene 2 kinder gratis nach Rom. 50.140 YEN…..Once again thank you !!!

  35. Molic says:

    Hoffe die Flüge werden nicht storniert… Ich bezweifle dass sie vorgehabt haben Flüge auserhalb Japans ebenfalls in die Promo zu inkludieren.

  36. SJT says:

    Oh …Alitalia manage booking sagts : Status:the ticket has not been issued , the reservation expires on 21/10/2012 alle 01:36

  37. jimmyblue says:

    ne die wollten wohl eher nicht tausende flüge in europa verschenken und gebühren/steuern aus der privatkassa zahlen.

  38. Lady says:

    wo sieht man den status? Ich habe eine confirmation email bekommen, können die es noch stornieren?

  39. flip says:

    bei mir kommt leider immer
    Siamo spiacenti, si è verificato un errore! Clicca qui per tornare alla Home Page

    Sorry, there was a problem! Clicca qui per tornare alla Home Page

  40. Werner says:

    Seite dürfte jetzt wirklich geschlossen sein !!

    Sorry

    Aber DANKE für die Tickets !! TOLLE SACHE !!

  41. koko says:

    Den gleichen Fehler habe ich auch! Schade :(

  42. traveller123 says:

    bin gespannt ob die stornieren – wo kann man sich auf der homepage den flugstatus anschauen? geht das überhaupt

  43. erdbeerchen says:

    können die eigentlich im nachhinein den gutschein nicht anerkennen und man muss dann den vollen preis zahlen?

    • Chuck says:

      Nachdem du bei Buchung von kostenpflichtigen Flügen bei der Bezahlung mit Kreditkarte ja nur den Gutschein-Betrag (also abzüglich der 25000Y) bezahlten musstest, und somit auch bei deinem Kreditkartenanbieter genau diesen Betrag freigegeben/bestätigt hast, kann Alitalia nicht ohne weiteres einfach den (von dir NICHT angewiesenen) Vollpreis abbuchen.

      Sonst könnte ja jeder online shop Gutscheine anbieten, diese nachher für ungültig erklären um dann Vollpreis zu kassieren.

      Es wird wohl eher zu einer Storno-Welle kommen, als das hier plötzlich nechgezahlt werde muss.

  44. Antiknauserer says:

    Hoffentlich werden die Knauser am Flughafen so richtig einfahren.

  45. Kaffeeschlürfer says:

    Na mal schaun wie das ausgeht.
    Die Aktion ist vorbei, in ein paar Tagen werden wir sehen ob die Flüge bestehen bleiben

  46. danev says:

    hi.
    wo habt ihr den gutschein-code eingetragen, bei e-coupon?
    und wie: einfach PROMOJP?

    kann nämlich ganz normal buchen, aber keine spur von reduktion…

  47. Fips says:

    Also ich habe gerade versucht einen Flug zu buchen, leider reduziert er den Preis nicht sobald ich den Code eingebe und auf Neuberechnung klicke. Kurzeitig konnte ich am Anfang einen Fehlercode sehen sowas wie “Ecoupon ist anders”… vielleicht ist das Alitalia Budget schon aufgebraucht…. :-(

  48. Chuck says:

    MItlerweile ist auf der Aktionsseite auch ergänzt:
    “Das Angebot ist gültig für die Ausreise aus Tokio und Osaka”
    (オファーは東京や大阪からの出発のために有効です。)

  49. Gigifuzzy says:

    Funktioniert jetzt echt nicht mehr oder?

  50. Gigifuzzy says:

    So ein Mist aber auch arrghh

  51. Tommy+ says:

    Bin auch gespannt, kann mir aber vorstellen, dass alles wieder storniert wird…

  52. Hugo says:

    Ich habe gerade das Storno-Mail bekommen.

  53. Deniz says:

    Dear Customer,

    Thank you for choosing alitalia.com.
    We regret to inform you that your ticket purchase has not been processed.
    Any amount debited on your account, will be credited back.

    Your Alitalia Customer Center Team

  54. Smonsta says:

    Dear Customer,

    Thank you for choosing alitalia.com.
    We regret to inform you that your ticket purchase has not been processed.
    Any amount debited on your account, will be credited back.

    Your Alitalia Customer Center Team

  55. erdbeerchen says:

    Dear Customer,

    Thank you for choosing alitalia.com.
    We regret to inform you that your ticket purchase has not been processed.
    Any amount debited on your account, will be credited back.

    Your Alitalia Customer Center Team

    mir gehts auch sooo….

  56. Deniz says:

    Haben sie überhaupt Recht das zu tun? Wenn die Flüge aus Japan sollte, warum als Start Flughafen waren die andere Städte in der List gestanden? :-s

  57. Chris says:

    Habe ebenfalls gerade das Storno-Mail bekommen für einen Flug von Wien nach Rom im Dezember.

    Frage mich auch ob die das einfach tun dürfen, vorallem weil ich schon ein Hotel für den Aufenthalt gebucht habe.

    • stemo says:

      Einfach in den AGB nachlesen, ab wann der Kauf bindend ist, sollte dort stehen, immerhin hast du sie ja beim Abschluss deiner Bestellung akzeptiert.
      Die Sache mit dem Hotel wird Alitalia wurscht sein. ;)

  58. mike34 says:

    anrufen und fragen….
    mir habens weil ich mich aufgeregt habe, den flug munic-barcelona für 4 personen um 40.-€ gegeben…

    also fragen kostet nix…und einfach aufregen :-)

    lg

  59. sam4sb says:

    Dear Customer,

    Thank you for choosing alitalia.com.
    We regret to inform you that your ticket purchase has not been processed.
    Any amount debited on your account, will be credited back.

    Your Alitalia Customer Center Team

    ———————————————–

    Gentile Cliente,

    grazie per aver scelto alitalia.com.

    Ci spiace informarti che l’acquisto non è andato a buon fine.
    L’eventuale importo addebitato ti sarà riaccreditato.

    Alitalia Customer Center Team

    :(

  60. erdbeerchen says:

    war auch irgendwie zu schön um wahr zu sein, aber immerhin hab ich mich über den deal für einige stunden extrem gefreut… =)

  61. Chuck says:

    ich hab vor ca 2h meine Etickets (von ETicket@alitalia.com, – NICHT die Rechnung von confirmation@alitalia.com) bekommen.
    habe aber jetzt auch gerade die formlose Storno-Email (ohne Buchungsnummer etc) erhalten.
    Hat sonst jemand von euch sein Eticket UND eine Storno Mail ?
    Was gilt denn dann ?

  62. Georg says:

    Jo, bei mir auch. Denke aufregen bringt da nix und wäre auch etwas vermessen. Würde mich da schon ziemlich billig fühlen. Wenns geklappt hätte, wärs schön gewesen, so hab ich mich wenigstens ein paar Stunden gefreut – und Rom kriegst du wenn du rechtzeitig buchst sowieso für einen schmalen Kurs :)

  63. erdbeerchen says:

    hab gerade eben noch eine stornomail gekriegt (also doppelt!!!)

  64. Chuck says:

    auf der Facebook Seite von Alitalia könnt ihr euch (mit vielen anderen) beschweren.
    http://www.facebook.com/alitalia

  65. jimmyblue says:

    ich hab sogar ne doppelte stornierung bekommen….

  66. Smonsta says:

    Man kann sich übrigens hier: http://www.bookonline.saudiairlines.com/
    sein eticket ausdrucken. (auch nach stornierung)

    einfach auf manage bookings -> eticket -> 055… nummer von der bestätigung eingeben und dann entweder vor oder nachname angeben (ausprobieren)

    Viel Spass
    Hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, da dort auch als buchungsstatus confirmed angegeben ist.

  67. Antiknauserer says:

    hahaha!!!!! Da habt ihr geglaubt gratis etwas sauteures erschnorren zu können!!! Nichts gibts! :)

  68. Helmuth says:

    Nach Erhalt der Buchungsbestätigung sind wohl beide Parteien an den Beförderungsvertrag gebunden. Der Passagier kann laut Bedingungen z.B. nicht stornieren. Es wäre unzulässig, da gröblich benachteiligend, wenn die Fluggesellschaft ein Rücktrittsrecht vom Vertrag hätte. Zu prüfen wäre jedoch, ob der Vertrag aufgrund eines Irrtums seitens der Fluglinie zustandegekommen ist. Hier wäre eine Anfechtung denkbar, da der Flug ja nicht nur gratis sondern auch noch die Flughafengebühren subventionieren würde.

  69. Dave says:

    Also etwas muss ich jetzt loswerden: Ich hab mir gerade die Alitalia FB Seite angeschaut und die Kommentare durchgelesen. Wie sich dort darüber echauffiert wird, dass die Buchung storniert wurde und sie ihren GRATIS! Flug nicht bekommen haben. HATS EUCH DEN VOGEL RAUSGEHAUEN? SPINNT IHR?
    Was is das für eine kranke Mentalität sich so zu verhalten “…öh, ihr habt meinen Gratisflug storniert, ich fliege nie wieder mit euch” (abgesehen davon, dass sicher 90% noch nie mit Alitalia geflogen sind).
    Ich hab auch versucht den Gratisflug zu bekommen, hab auch ne Stornierung kassiert, ja, is halt Risiko. Aber diese Mentalität, dass man ANSPRUCH! darauf hätte is absolut zum kotzen.
    Die, die ich damit meine fühlen sich jetzt angesprochen, SCHÄMT EUCH!

    • Caranthir says:

      Wenn ich z.B. einen einzigien Buchstaben bei einer Flugbuchung falsch geschrieben haette, müsste ich das ganze Ticket noch mal kaufen. Alitalia würde sich gar nicht schaemen und mir gar nicht helfen. Die würden sehr wohl das Geld für einen Flug kassieren, den niemand benutzen will. Sie würden sich auch gar nich schaemen. Warum soll ich mich denn schaemen, wenn ich etwas GANZ LEGAL erworben habe?

    • Schönherr says:

      Ich stehe voll zu meinen Handlungen und Aussagen. Mir wurden noch Werte vermittelt wie “Wort halten”, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein.

      Ich finde es unter aller Sau wie Alitalia vorgeht. Einfach ohne jede Absprache oder voriger Information in einem Zweizeiler einseitig den Flugticket zu canceln.

      So leicht kann sich Alitalia nicht aus der Sache schleichen. Ich spreche mich ua auch mit anderen User in den sozialen Netzwerken ab, welche Möglichkeiten rechtlich bestehen, unsere Anwälte sind schon in Startposition. Auf Alitalia kommen gewaltige Rechtskosten zu, best case Szenario ist eine außergerichtliche Einigung mit üppiger Entschädigung der Klageparteien.

      • Dave says:

        “Mir wurden noch Werte vermittelt”…hier gehts nicht um Werte, Herr Senior.
        Ihr habt alle nen Fehler im System AUSGENUTZT UND ÜBERGANGEN und jetzt erwartet ihr euch wie Könige von dem System behandelt zu werden, dass ihr (vermeintlich) ausgetrickst habt?

        Ich glaub eher, dass die Rechtskosten auf eurer Seite liegen bleiben werden. Hast du dir die AGBs zur Aktion durchglesen? Kannst du japanisch? Oder hast dus dir mit nem fehlerhaften Übersetzungsprogramm übersetzen lassen?

        Ihr macht euch so zum Affen, unglaublich…

      • danielcart says:

        Verantwurtungsbewusstsein?
        Solltest das haben, würdest dich nicht drüber aufregen.

      • hundundsau says:

        Unpackbar jämmerlich. Du redest von Werten und kommst gleich mit Anwalt. Leute wie du sind der Grund, warum das Rechtssystem so krankt. Bei jedem Lercherlschaß gleich mit Anwalt drohen anstatt Konflikte eigenständig zu lösen – dafür war eine Rechtsschutzversicherung eigentlich nicht gedacht.

        Aber dein Anwalt wird dir morgen nochmal ganz genau erklären, wie sich das so mit Willenserklärungen, Irrtum, Anfechtung und Rücktritt bei einem Vertrag verhält. Wäre ja auch noch schöner, wenn ein Händler bei einem Preisirrtum trotzdem den Vertrag erfüllen müsste.

        Und jetzt schreibst du paar Mal “Ich habe nicht recht, ich habe nicht recht, ich habe nicht recht” auf und dann wirst du merken, daß zurückstecken nicht wirklich schlimm is.

        • Schönherr says:

          Recht wird einem nicht gegeben, man muss es sich erkämpfen, das hat mir mein Onkel der selbst Rechtsanwalt war, gesegnet sei er, zu vermitteln versucht. In meiner Verwandtschaft und Bekanntschaft habe ich viele Anwälte ich stand daher der Justiz immer nahe. Nein ist für mich keine Antwort. Wir leben in einem Rechtsstaat und man muss dafür kämpfen. Oft hätte ich ein Nein von Behörden, Unternehmen und Institutionen akzeptieren können, aber ich dazu entschlossen kein Nein zu akzeptieren sondern mir Recht zu erkämpfen.

  70. Molic says:

    Also ich hab noch keine Stornierungsmail bekommen,hab auch in der junkmail nachgeschaut

  71. Georg says:

    @ Dave: sehe ich absolut genauso.
    http://www.facebook.com/events/457711377613637/

    Das ist ein absoluter Witz. Alle die sich darüber echauffieren, wie Alitalia “seine Kunden” behandelt sollten mal darüber nachdenken, was es heißt ein Kunde zu sein, den man nicht wie scheiße behandeln soll. Nämlich einer, der nicht auf “sein Recht” pocht weil er Tickets komplett gratis bekommen hat. Dieser “Kunde” wird sich nämlich beim nächsten Flug den er machen will nicht daran erinnern, dass Alitalia ihm mal einen Flug gesponsert (oder eben gestrichen) hat, sondern weiterhin ganz einfach den billigsten Anbieter raussuchen und mit ihm fliegen.

    Soll Alitalia mit denen machen was sie wollen, zu 99% waren sie nie Kunden und werdens auch nie sein – außer Alitalia ist auf der Strecke die sie in Zukunft befliegen wollen der Billigste – dann wird trotz allem mit Alitalia geflogen.

    Eigentlich traurig wie Einige heute mit dem Begriff Recht und Unrecht umgehen…

  72. jimmyblue says:

    wenn ich eine aktion launche muss ich mich auch damit abfinden dass sie genutzt wird. siehe MM mit den 10€ gutscheinen. dass sich dann viele nicht genieren sowas bis zum exzess auszunutzen ist natürlich gewaltig zum fremdschämen, ändert aber nix daran dass man sich auf angebotene aktionen verlassen können muss.

    ich hab 2011einen flug ausfallen lassen müssen und kämpfe seit dem um die gebühren und steuern. hier können die fluglinien obwohl definitiv im unrecht, auf einmal haarklein jedes agb stückchen herausziehen und verzögern, vertrösten, verschieben bis man sich denkt ; ok wegen 150€ klage ich nicht und scheiss drauf.

  73. Georg says:

    Das mag schon sein, dass sich die Fluglinien oftmals nicht gerade gut verhalten, in diesem Fall ist es aber der Kunde, der sich quasi wie ein Dieb verhält.

    Die Facebook-Aktion gab es nämlich bei uns auch, bei uns wurden aber -25% auf den Ticketpreis angeboten, was auch schon nicht schlecht ist in meinen Augen. Kaum hat jemand herausgefunden, dass in Japan -25.000 YEN angeboten werden, ohne Mindestwert, wird es ausgenutzt, Google Translate benutzt, etc. obwohl alle genau gewusst haben, dass es sich hier nur um einen Fehler handelt (namentlich der, dass Flüge nur von und nach Japan gelten und damit die 25.000 YEN wieder näher an unsere 25% rankommen). Mir war auch bewusst, dass es sich um einen Fehler handelt, ich habe es getestet, und es hat nicht geklappt, hätte ja sein können, dass sie aus Kulanz die Tickets stehen lassen oder ähnliches. Das sie dies nicht tun, kann man ihnen aber nicht vorhalten.

    Und weil du sagst, man muss sich damit abfinden, ich sehe die Konsequenz aus diesem “man muss sich damit abfinden” darin, dass die Marketingabteilungen keine Kohle oder keine Erlaubnis mehr für solche Aktionen kriegen, weil man bei jeder Aktion Angst haben muss, dass sie massiv umsatzgefährdernd von Massenhaft “Schnäppchenjägern” exploitet wird.

    Aber hey, was ist schon ein Konzern und alle seine Mitarbeiter gegen meinen Gratisflug wert…

  74. jimmyblue says:

    wie gesagt. der konzern ist mir, so wie der kunde ihnen, keine 150€ wert.

    und die marketing abteilung sollte sich ihre broschüren vor dem launch halt mal durchlesen. is ja nicht so dass hier irgendwas verdreht oder denkunmöglich angewandt wurde. wenn man 3 durchschnittlich intelligente eseltreiber da mal drüber lesen lassen hätte wäre denen das aufgefallen.

    und um bei meinem beispiel zu bleiben: ich verhalte mich nicht wie ein dieb wenn ich zu einem, frei und freiwillig abgegebenen angebot ja sage. sehr wohl aber wenn ich steuern/gebühren die ich nicht abführen musste aber schon eingenommen habe, nicht retourniere. wie man in den wald ruft so kommt es zurück.

  75. Smonsta says:

    Ist tatsächlich eine interessante Diskussion und ich bin da etwas zwiegespalten. Hab bei der Buchung auch schon damit gerechnet dass storniert wird. Ist halt immer ein bisschen das Risiko bei solchen Angeboten. Andererseits sehe ich die Grundlage für die Stornierung nicht gegeben und diese wird auch von der Fluglinie nirgends angeführt.

    Was hier aber noch hinzukommt ist, dass die Fluglinie mit der Situation extrem schlecht umgeht. Die Stornierungsemail ist vom Informationsgehalt her ein Witz. (nicht mal Buchungsnummer angeführt) Ausserdem ist nicht klar ob die Tickets tatschächlich storniert wurden und auf der Facebookseite werden keine (nützlichen) Informationen ausgegeben.

    Ist natürlich auch ein schlechtes Timing jetzt am Sonntag, aber mit diesem Minishitstorm mMn sehr schlecht um.

  76. Schönherr says:

    Das wird ein rechtliches Nachspiel haben, darauf kann sich Alitalia verlassen. Ich habe bereits ein Termin mit meinen Rechtsanwalt für Dienstag Vormittag vereinbart. Wir werden die Situation sortieren und über was weitere vorgehen beraten. Alitalia hat sich mit mir den falschen Gegner ausgesucht. Ich bin auf 180 und diese Energie werde ich juristisch gegen Alitalia entladen.

    • OLO says:

      na dann hoffe ich, dass der Anwalt fließend japanisch kann, sonst hat das ganze ja kaum einen Sinn da ja die AGBs in japanisch waren die Sie bestätigt haben :-P

    • Microsoft says:

      Ich weiß wer du bist, ich kenn dich mein Trollfreund, bzw bruder =D

    • Chris says:

      Typisch Deutsch… Da macht jemand nen Fehler, und dann fängt hier gleich das große flennen an weil man doch nix geschenkt bekommt. Fehler passieren, so sieht’s aus.
      Ich hoffe für Sie das die Rechtsschutzversicherung zahlt, sonst könnte man für das Geld auch gut in Urlaub fliegen

    • OLO says:

      wie wars beim Anwalt Herr Schönherr?

  77. Dave says:

    An alle, die den Promocode einfach kopiert haben: es heißt PROMOJP. So, und jetzt dürft ihr drei Mal raten wofür das JP steht.
    Und dann dürft ihr nochmal raten warum die Seite auf japanisch war!
    RICHTIG, der Code betrifft Japan!

    Dass Alitalia generell eine Fluglinie ist, die nicht durch Zuverlässigkeit besticht, sollte nach einer kurzen Internetrecherche klar sein.

    Und an den lieben Herrn Schönherr: klingt so als wärst du einer fanatischen Querulanten. Mach doch wenn du nix besseres zu tun hast, ich hoffe für dich dass du damit einfährst, du hasts dir verdient.

    • Smonsta says:

      Schon schön, dass du hier so den Moralapostel raushängen lasst. Ich hoffe es geht dir jetzt ein bisschen besser und du fühlst dich auch den anderen überlegen.

      • Dave says:

        Ich find vor lauter Sarkasmus kein brauchbares Argument, aber ich entschuldige mich, wenn du dich dadurch beleidigt fühlst.

    • jimmyblue says:

      und weiter? muss ich bei gutscheinen erst erraten wofür die abkürzungen steht und anschließend einen ahnenpass vorlegen ob ich ihn überhaupt einlösen darf?

  78. Georg says:

    Schon gut, dass man kein Geld für einen 240€ Flug ausgeben will, aber das Geld für den Anwalt locker sitzt! :)

    Wie damit umgegangen wird ist auch so eine Sache – man will sich halt nicht weiter in die Scheiße reiten und überhastet etwas machen was man dann im nachhinein dank “guter Kunden” wieder bereuen darf. Es ist halt doch Sonntag (auch in Italien).

    @Jimmy: Das du die Gebühren und Steuern noch nicht zurück bekommen hast, ist natürlich eine Frechheit, da bin ich natürlich voll bei dir. Allerdings ist eine “wie du mir so ich dir” Ansicht auch sehr vereinfachend in meinen Augen.

    Wie auch immer, es gibt hier offensichtlich verschiedene Varianten in diesem Spiel, ich persönlich kann nicht verstehen wie man sich auf einen offensichtlichen Fehler so stark berufen kann, als das man von Recht, Betrug und Anwälten reden kann. Aber seis drum, wünsche euch allen viel Erfolg und hoffe für euch, dass wenn ihr mal einen Fehler macht sich keine 100 Hyänen auf euch stürzen…

  79. Chuck says:

    Diesen Fehler hat nicht eine EInzelperson gemacht.
    An solch einer Aktion bzw. der Unmsetzung sind ja wohl mehrere Personen/Abteilungen beteiligt. Und wenn dann niemand dieser Beteiligten auf die Idee kommt, irgendwelche Beschränkungen (wie sie ja seit heute nachmittag da sind) vorauszusetzen, hält sich mein Mitleid mit einem Unternehmen wie Alitalia in Grenzen. Soll heißen: wer da problemlos buchen konnte, sollte auch dementsprechend einfach fliegen dürfen.

  80. Andi says:

    @Schönherr: Bitte zu unser Aller Belustigung den “Fortschritt” deiner Klageversuche posten…. mit Anwaltskosten :)

  81. totefrage says:

    Man kriegt nix geschenkt und dabei bleibt es auch!!!
    Wie naiv seid ihr denn, Generation Facebook?

  82. totefrage says:

    zumindest real betrachtet nicht vollkommen geschenkt…
    Entweder ist es nur ein Rabatt (also keine 100% sondern einfach ein anteiliger Rabattcoupon) , oder es ist zwar gratis, aber man hat irgendwie Arbeit damit. (z.B. Neukundenprämie, weil man erst konto eröffnen muss, dann irgendwann wieder kündigen) Oder man bezahlt mit der krisenfesten Währung “Daten”.

    Aber wenn man nen Flug bekommen soll, klingt das schon zu schön um wahr zu sein. Ich habe jedenfalls auch nach langer Suche keinen Flug unter 25000 Y gefunden, und außerdem ist die Seite eh immer abgestürzt, deswegen war mir klar, dass das nicht funktionieren kann und deswegen muss ich mich jetzt auch nicht über eine stornierung ärgern! :D

  83. danielcart says:

    Lustig wie sich hier die Nutznießer und auch Preisjäger aufregt.
    Vor allem seitens PJ finde ich die Aussagen sehr bedenklich.
    Anstatt neutral zu agieren wird hier klar kontra Alitalia Stellung bezogen.
    Solch ein Verhalten habe ich mir von dieser Seite eigentlich nicht erwartet.

    Es handelte sich um einen Fehler, er wurde ausgenutzt, geschlossen und die betreffenden Flüge wurden storniert.
    Sollte das einem nicht vorher klar gewesen sein so gilt er für mich zumindest nicht als mündiger Konsument.
    Sicher kann man drauf hoffen dennoch zu fliegen, aber verlangen wird man es nicht können.

    Die Trolldichte ist ja auch sehr hoch hier, und wenn man schon Hotels OHNE EIN TICKET zu haben bucht, tja, dann ist man in diesem Fall wohl ein klarer SSKM.

    Leute, auch ich habe mir zwei Flüge gebucht und finde es zwar Schade dass nichts draus geworden ist, aber so ist das nun mal.

  84. JJ says:

    Man muss die ganze Aktion einfach mal mit ein wenig Abstand betrachten. Dann stehen m.E. nach einige Fakten im Raum, die jeder so bewerten kann wie er möchte.

    Egal, wie nun die ganze Geschichte im Nachhinein durch Alitalia gehandhabt wird, steht doch wohl außer Frage, dass einen Gutschein über 25000 Yen ohne Mindestbestellwert anzubieten nicht sonderlich klug ist. Ist doch dass sich so etwas rumspricht. Da muss sich die Alitalia Marketingabteilung erstmal an den eigenen Kopf fassen (nett ausgedrückt).

    Wenn sich das ganze dann rumgesprochen hat, kann ich gut verstehen, dass einige versuchen, den Gutschein einzulösen, er steht ja schließlich ganz normal im Netz wie jeder andere “2 BigMac zum Preis von einem Gutschein” auch ;-) .
    Auch ich hab kurz überlegt ob ich mir den Aufwand mache, den Gutschein einzulösen (BigMac hab ich eingelöst, Alitalia nicht ;-) )

    Bis hierhin ist alles legitim. Wie Alitalia die Sache danach handhabt ist äußerst unglücklich, aber verständlich. Sie müssen ihren Fehler halt ausbügeln. Und bevor die ganze Airline immense Unkosten durch unzählige Gratistickets hat und evtl. dadurch Konkurs geht, muss sie halt die Reißleine ziehen. Wie das bez. AGB, Beförderungsbedingungen, etc. aussieht will ich hier gar nicht bewerten.

    Ob man sich auf einen Rechtsstreit einlassen will, muss jeder selbst bewerten. Wenn man eine richtige Buchung vorgenommen hat, könnte ich auch das durchaus nachvollziehen (z.B. wie dem im ursprünglichen Post genannten New York-München Flug).

    Wo ich aber einigen Usern hier durchaus nochmal beipflichten möchte, ist dass ich es ebenfalls für unangebracht halte, dass sich einige so lauthals darüber beschweren, dass ihre komplett kostenfreien Flüge geccancelt wurden.
    Mit einem solchen Risiko muss man bei einer derartigen Aktion einfach rechnen. Wie schon erwähnt, ich denke das käme für Alitalia einer fast-Pleite gleich.

    Ob sie eine Pleite aufgrund ihrer anfänglichen Dummheit verdient hätten sei mal dahingestellt (mal ganz ehrlich, was hat sich das Marketing Department bei denen bloß gedacht???).

    Wenn’s geklappt hätte – toll. Ich hätts euch gegönnt – wirklich.
    Aber einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul.

  85. MC Carlo says:

    So, nun noch mal ein Kommentar zur allgemeinen Belustigung:
    Soeben mal bei Alitalia angerufen und meine Buchung checken lassen:
    Buchungsnummer angegeben und nach Storogrund gefragt:” Storno?? Hier ist alles fix eingebucht. nix von wegen Storno, wenn Sie was ändern wollen fallen umbuchungskosten an… ” nochmals nachgefragt :” bleiben Sie dran ich frage nach”… Rufe Sie zurück…
    § Minuten später flotter Rückruf:” die Buchungsseite von Alitalia in Japan wurde gehackt und manipuliert, deshalb werden alle Flüge storniert. Wir bei Alitalia haben das sofort gemerkt und alle Buchungen rückabgewickelt. Eigentlich haben Sie gar nicht richtig gebucht. Ihr Geld wird innerhalb von 48 Stunden wieder gutgeschrieben. Warum ich Ihre Buchung dann im System sehe, ja das weiss ich auch nicht…”
    So geil, DolceVita mit Alitalia…

  86. jimmyblue says:

    grad wieder stornomails, ohne flugnummer natürlich.
    wir sind bei 5 mails für eine buchung hin+retour 2 personen^^

  87. Chris says:

    Meine Güte machen die Leute hier nen Larry…
    Ihr habt doch nix verloren, und Fehler kann jeder machen (das sind auch nur Menschen die da arbeiten).
    Wenn ich jetz am Flughafen stehen würde und die sagen “Ätschibätsch, fliegen geht nicht”, dann kann man sich aufregen. Aber so ist doch jetzt niemandem was passiert.

    Wie die ganzen Geizhälse hier immer bei sowas anfangen mit dem Anwalt zu drohen ist doch lächerlich.

  88. Pio24 says:

    …jaja… Fehler können passieren…

    …nur leider muss man halt oft mit den Konsequenzen leben… und die können halt unterschiedlich sein…

    (und zwar bei unterschiedlichen Fehlern verschiedener Personen/Organisationen!)

  89. calimero says:

    Schade, ich bin knapp unter 1 Cent ;-)

  90. pedazah says:

    funktioniert leider nicht mehr – bei mir zumindest – mach ich was falsch?

  91. FRED says:

    Bitte um eure Hilfe! ;)

    Ich stehe vor einem großen Problem, habe nämlich auch die Japanaktion genutzt und habe von 10.2 – 20.2 New York gebucht, der Abflug ist von Venedig (2 Personen um 580 Euro)

    Ich habe aber am Montag bei Alitalia angerufen und die haben mir mitgeteilt dass alle Flüge der Japanaktion storniert werden. OK

    Danach habe ich einfach bei American Airlines einen anderen günstigen Flug gebucht. (München – New York/ 11.2 – 21.2 um 800 Euro für 2 Personen) und das Hotel habe ich auch schon gebucht!

    Und nun sind seit gestern die Buchungen der Alitalia wieder gültig, was nun???
    Ich möchte den Flug ja nicht mehr, da ich bereits schon alles geplant habe und meine Begleitung auch eine andere ist?

  92. lettortud says:

    NUR ALS KLEINE INFO!
    ICH WAR eben 5 Tage in Madrid, 4 euro hat der FLUG gekostet, alles super geklappt. :-)
    für alle die noch nicht geflogen sind und am überlegen sind ob es überhaupt funktioniert :-)

Kommentar schreiben

Bist du Österreicher?

Auf Preisjäger.at findest du die passenden Schnäppchen für Österreich!

Flagge: Österreich zu Preisjäger.at wechseln
Nein danke

Bist du Deutscher?

Auf Preisjäger.de findest du die passenden Schnäppchen für Deutschland!

Flagge: Deutschland zu Preisjäger.de wechseln
Nein danke
burgerkingthumb
Burger King Deutschland: Eiswaffel kostenlos durch Gutschein

Schließen