1+1 Gratis Gutscheine (Adeg, Billa, Bipa, Merkur und Penny) - bis 14.11.2017
455°Abgelaufen

1+1 Gratis Gutscheine (Adeg, Billa, Bipa, Merkur und Penny) - bis 14.11.2017

Redaktion 12
Redaktion
eingestellt am 27. Okt
Bei Maxima gibt’s wieder die beliebten 1+1 Gratis Gutscheine für Adeg, Billa, Bipa, Merkur und Penny.


Die Gutscheine gelten bis 14.11.2017.

175864-3nFNs.jpg175864-ixGJQ.jpg175864-Wpmaf.jpg175864-M6x6B.jpg175864-pYRJa.jpg

12 Kommentare

Wieso schreibst du nicht, welche Artikel günstiger sind?
Offenbar gibt es für jedes Geschäft andere Gutscheine, für mich war nichts dabei ;-(

Verfasser Redaktion

reddinatorvor 1 h, 14 m

Wieso schreibst du nicht, welche Artikel günstiger sind?Offenbar gibt es …Wieso schreibst du nicht, welche Artikel günstiger sind?Offenbar gibt es für jedes Geschäft andere Gutscheine, für mich war nichts dabei ;-(


Aaahm... alle

Danke und Hot!

Muss man die ausdrucken oder reicht es wenn man sie am Handy vorzeigt?

Verfasser Redaktion

drlgasvor 2 h, 33 m

Muss man die ausdrucken oder reicht es wenn man sie am Handy vorzeigt?


Hauptsache der Strichcode ist lesbar, es wird alles akzeptiert

Danke

drlgasvor 4 h, 55 m

Muss man die ausdrucken oder reicht es wenn man sie am Handy vorzeigt?



Petervor 2 h, 21 m

Hauptsache der Strichcode ist lesbar, es wird alles akzeptiert



Erfahrungsgemäß weigern sich besonders Penny-Filialen die Codes vom Handy aus anzunehmen.

Verfasser Redaktion

Brosefvor 16 m

Erfahrungsgemäß weigern sich besonders Penny-Filialen die Codes vom Handy a …Erfahrungsgemäß weigern sich besonders Penny-Filialen die Codes vom Handy aus anzunehmen.



Danke für die Info! Total absurd eigentlich, online zur Verfügung gestellte Gutscheine nicht digital zu akzeptieren. Aber ja, leider, es scheitert oft am Unwissen der Filialen... Danke für die Info Brosef

Peter28. Oktober

Danke für die Info! Total absurd eigentlich, online zur Verfügung g …Danke für die Info! Total absurd eigentlich, online zur Verfügung gestellte Gutscheine nicht digital zu akzeptieren. Aber ja, leider, es scheitert oft am Unwissen der Filialen... Danke für die Info Brosef





In Wien wurden die Gutscheine in fast jeder Penny-Filiale, die ich besucht habe, am Mobiltelefon akzeptiert.
Manchmal muss man aber dem Personal erklären, dass sie den Gutschein-Code eventuell selbst eintippen müssen oder sie brauchen von der Chefin das JA-Wort bezüglich dem Akzeptieren der Gutscheine.

In der Favoritenstraße 184 hat es einmal auch am Mobiltelefon funktioniert, ein anderes Mal ist eine andere Mitarbeiterin etwas unfreundlich gewesen und hat die Gutscheine nicht akzeptiert.

In der Filiale in Waidhofen an der Thaya akzeptieren sie die Gutscheine nur ausgedruckt, da sie die Gutscheine angeblich an die Maxima-Firma zurückschicken müssen. Unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/828200 erreicht man die Maxima-Hotline. Man kann jedoch nur eine Nachricht hinterlassen, ob man die Gutscheine per Post erhalten möchte. Ich hätte eigentlich deshalb angerufen, um nachzufragen, ob die Gutscheine am Mobiltelefon auch in Niederösterreich einlösbar sein müssten.

Für Bipa-Card-Besitzer: Pro Bipa-Karte kann man in einer Filiale seiner Wahl ab 19. des Monats eine gratis Maxima-Zeitschrift holen, welche alle Gutscheine jeweils einmal auf den letzen Seiten enthält.

Noch eine INFO zu den Gutscheinen: Manchmal enthalten Gutscheine Preis-Fehler und man bekommt die Artikel entweder noch billiger- also zu dem Preis, der falsch am Gutschein steht und manchmal aber zum richtigen Halbpreis des Geschäftes.

Brosef28. Oktober

Erfahrungsgemäß weigern sich besonders Penny-Filialen die Codes vom Handy a …Erfahrungsgemäß weigern sich besonders Penny-Filialen die Codes vom Handy aus anzunehmen.


Bei mir hat heute sogar eine Penny-Kassiererin rumgesudert: "Warum haben sie den Gutschein selber ausgedruckt? Der muss original sein!" Drübergezogen hat sie ihn trotzdem, noch bevor ich ihr erklären konnte, dass man die ja auf der Maxima-Seite runterladen (und demnach ausdrucken) kann... Ansonsten hatte ich noch keine Probleme.

WienNiederoesterreich19972. November

Manchmal enthalten Gutscheine Preis-Fehler und man bekommt die Artikel …Manchmal enthalten Gutscheine Preis-Fehler und man bekommt die Artikel entweder noch billiger- also zu dem Preis, der falsch am Gutschein steht und manchmal aber zum richtigen Halbpreis des Geschäftes.

Ja, das war bei den Butter-Gutscheinen der Fall - da wurde statt 2,59 Euro gleich 2,90 Euro abgezogen. Somit kostete eine Butter 1,14 Euro. Nur kriegen musste man sie, die war fast immer vergriffen.

Floribertvor 3 h, 32 m

Ja, das war bei den Butter-Gutscheinen der Fall - da wurde statt 2,59 Euro …Ja, das war bei den Butter-Gutscheinen der Fall - da wurde statt 2,59 Euro gleich 2,90 Euro abgezogen. Somit kostete eine Butter 1,14 Euro. Nur kriegen musste man sie, die war fast immer vergriffen.


Bei den Feuchttüchern hat man meist für zwei Doppelpackungen 1,14€ gezahlt, manchmal sogar nur 1,01€. Der Normalpreis pro zwei Doppelpackungen war normalerweise 2,56€, was sowieso schon billiger als in anderen Geschäften gewesen wäre.

Bei der Wiener Wurst (Normalpreis wäre 3,30€ gewesen) hat man sogar öfter nur 0,82 Euro bezahlt für 2 Packungen. Einmal habe ich aber für 2 Packungen 1,64€ bezahlt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler