Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
1Password 7 | Passwortmanager | Kauf-Lizenz | Ohne-Abo
48°

1Password 7 | Passwortmanager | Kauf-Lizenz | Ohne-Abo

45,75€56,99€-20%
24
eingestellt am 27. SepBearbeitet von:"davidwohnthier"
1Password steht ja immer wieder in der Kritik keine Einzelplatz-Lizenz mehr anzubieten und alle zum Abo zu zwingen. Um da mal Klarheit zu schaffen poste ich den Deal mal endlich.

1Password bietet selbst (über ein paar Umwege in der Software) oder eben über diesen Anbieter hier Lizenzen ohne Abo für die aktueller 7er Version an.

Wie kommt man auf den Preis o.g. Preis?
Befindet man sich IP-mäßig in Österreich und wählt auch Österreich aus bei Onfastspring, kommt man auf 56,99€ für die Lizenz. Befindet man sich aber zufälligerweise gerade (IP-mäßig) in den USA und wählt oben rechts auch United States aus, kommen auf den Preis von 49,99$ keine Steuern mehr, was einen Endpreis von 45,75€ (vor Wechselkursgebühren) bedeuten würde.

Der Link im Deal führt zu der Mac-Version. Die Windows Lizenz findet sich hier: 1password.onfastspring.com/in-…ows

Alternativen:
Meiner Meinung nach Enpass. Kostet 10€ pro Betriebssystem. Soll auch ganz gut sein.


Meine Meinung zu der Abo-Sache:
Ich finde es sollte immer eine Kauf-Version angeboten werden, die aber auch die Kosten widerspiegelt, die ein Entwickler für die andauernde Arbeit an der App laufend investieren muss. Gerade bei sicherheitsrelevanten Apps wie Passwortmanagern muss ein Entwickler durchgehend auf neue Sicherheitslücken -und standards reagieren, die Kompatibilität mit neuen Betriebssystem garantieren, das Design an letzteres anpassen und und und. Das geht sich halt mit einem Einmal-Kauf über 3,99€ nicht aus. Egal wie viele Menschen das Ding für 3,99€ kaufen. Am Ende wird nicht mehr genug Geld da sein um notwendige Dinge zu implementieren - sei es in der Software oder im Backend. Ich würde die Abo-Modelle also nicht von Haus aus verteufeln, sie verdeutlichen ein wenig, dass Entwickler eben auch irgendwie an Geld kommen müssen: Einen fairen Preis aufzurufen ist da noch die nobelste Variante im Vergleich zu Datenverkauf und Werbespam. Jetzt halte ich den Mund.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Warum nicht einfach KeePass verwenden? Ist kostenlos
HCStrache27/09/2019 11:41

was genau kann so ein Programm?


Bestimmte Inhalte für sich behalten Herr Strache
24 Kommentare
Warum nicht einfach KeePass verwenden? Ist kostenlos
Relok27/09/2019 11:07

Warum nicht einfach KeePass verwenden? Ist kostenlos


Ja, das hatte ich mir auch schon angeschaut und bin letztendlich auch lange bei lastpass gewesen bevor ich zu 1Password gewechselt bin. Am Ende muss ich sagen, war bei mir die Usability Ausschlaggebend. 1Password funktioniert bei mir am Mac und am iPhone wirklich sehr gut. Theoretisch kann man das auch ausprobieren bevor man es jetzt kauft. Dann aber eben über das Abo-Modell bei dem man den 1. Monat gratis hat und dann eben nicht vergessen zu kündigen.
davidwohnthier27/09/2019 11:10

Ja, das hatte ich mir auch schon angeschaut und bin letztendlich auch …Ja, das hatte ich mir auch schon angeschaut und bin letztendlich auch lange bei lastpass gewesen bevor ich zu 1Password gewechselt bin. Am Ende muss ich sagen, war bei mir die Usability Ausschlaggebend. 1Password funktioniert bei mir am Mac und am iPhone wirklich sehr gut. Theoretisch kann man das auch ausprobieren bevor man es jetzt kauft. Dann aber eben über das Abo-Modell bei dem man den 1. Monat gratis hat und dann eben nicht vergessen zu kündigen.


Ok, dass Problem hab ich zum Glück nicht Aber danke für dein Feedback
SafeintheCloud, Super! kostet wenig und bringt echt viel.
Diese Drecksfirma unterstützte ich sicher nicht. Gibt genug andere Alternativen.
Günstigere und IMO bessere Optionen:
iOS/macOS: den bereits vorhandenen Passwortmanager verwenden, für 2FA kann ich OTP Auth empfehlen.
Cross-Plattform: Bitwarden (kostenlos und open source) und für 10€/Jahr mit OTP/2FA.
was genau kann so ein Programm?
HCStrache27/09/2019 11:41

was genau kann so ein Programm?


Bestimmte Inhalte für sich behalten Herr Strache
Vielleicht hat jemand Interesse:
1Password Family Password Manager 12 Monate kostenlos
mydealz.de/dea…234
andvol27/09/2019 11:17

Diese Drecksfirma unterstützte ich sicher nicht. Gibt genug andere …Diese Drecksfirma unterstützte ich sicher nicht. Gibt genug andere Alternativen.


Inwiefern ist es eine Drecksfirma? Meinst du damit ihre ungeschickte Kommunikation beim Versuch möglichst viele Kunden ins Abo-Modell zu bringen. Ja, das war wirklich nicht so intelligent, am Ende sind sie aber zurückgerudert (z.B. bei den kostenlosen Tresoren auf den iOS Modellen).


Kajover27/09/2019 11:17

Günstigere und IMO bessere Optionen:iOS/macOS: den bereits vorhandenen …Günstigere und IMO bessere Optionen:iOS/macOS: den bereits vorhandenen Passwortmanager verwenden, für 2FA kann ich OTP Auth empfehlen.Cross-Plattform: Bitwarden (kostenlos und open source) und für 10€/Jahr mit OTP/2FA.


Leider ist der von Apple verwendete Passwortmanager mMn nicht so gut wie 1Password. Damit lässt sich leider noch nicht einmal Chrome am Mac verwenden. Das war letzten Endes auch bei mir der ausschlaggebende Punkt vom iCloud Keychain zu einem anderen Anbieter zu wechseln, da mir die Sicherheitslücken in Safari und Safari im Allgemeinen zu wenig entwickelt wird (und das nachdem ich 10 Jahre eisern Safari gegen jeden Zweifel verteidigt habe "blabla beste Systemintegration blabla..").
Relok27/09/2019 11:07

Warum nicht einfach KeePass verwenden? Ist kostenlos


kann ich nur empfehlen! Super tool mit AutoLogin über Global Hotkeys und dieselbe Datei kann am Handy verwendet werden (keepass.info/dow…tml)
davidwohnthier27/09/2019 12:52

Leider ist der von Apple verwendete Passwortmanager mMn nicht so gut wie …Leider ist der von Apple verwendete Passwortmanager mMn nicht so gut wie 1Password. Damit lässt sich leider noch nicht einmal Chrome am Mac verwenden. Das war letzten Endes auch bei mir der ausschlaggebende Punkt vom iCloud Keychain zu einem anderen Anbieter zu wechseln, da mir die Sicherheitslücken in Safari und Safari im Allgemeinen zu wenig entwickelt wird (und das nachdem ich 10 Jahre eisern Safari gegen jeden Zweifel verteidigt habe "blabla beste Systemintegration blabla..").


Dann sehen Sie sich bitte, wie bereits erwähnt, Bitwarden an. Das ist wirklich ein Preisjäger-Schnäppchen - nämlich 0€ für Top Privatsphäre und Sicherheit.

Bei Chrome gibt es zwar weniger Sicherheitslücken jedoch auch weniger Privatsphäre. Firefox existiert auch noch Beide nun auch mit HTTP/3 in der Nightly Version.
Firefox Lockwise ist auch kostenlos oder?
Falls wer etwas günstigetes sucht, Enpass ist günstiger, und bietet auch Synchronisation an. Bin damit zufrieden
4prei27/09/2019 12:32

Vielleicht hat jemand Interesse:1Password Family Password Manager 12 …Vielleicht hat jemand Interesse:1Password Family Password Manager 12 Monate kostenloshttps://www.mydealz.de/deals/1password-family-password-manager-12-monate-kostenlos-1439234


Von Abos für Passwort manager halte ich wenig.

Daher nochmal Tipp für alle: Enpass bietet lifetime Mitgliedschaft zum kleinen Preis (20 euro oder so)
Euler27/09/2019 13:48

Von Abos für Passwort manager halte ich wenig.Daher nochmal Tipp für alle: …Von Abos für Passwort manager halte ich wenig.Daher nochmal Tipp für alle: Enpass bietet lifetime Mitgliedschaft zum kleinen Preis (20 euro oder so)


Warum zahlen, wenn es kostenlose Alternativen gibt?
KeePass
Ich kann bitwarden nur empfehlen kann man auch selfhosted betreiben. Stichwort bitwardenrs.
Bearbeitet von: "TheFreewillyFirewehr" 27. September
Kajover27/09/2019 13:20

Dann sehen Sie sich bitte, wie bereits erwähnt, Bitwarden an. Das ist …Dann sehen Sie sich bitte, wie bereits erwähnt, Bitwarden an. Das ist wirklich ein Preisjäger-Schnäppchen - nämlich 0€ für Top Privatsphäre und Sicherheit.Bei Chrome gibt es zwar weniger Sicherheitslücken jedoch auch weniger Privatsphäre. Firefox existiert auch noch Beide nun auch mit HTTP/3 in der Nightly Version.


Werde ich mir mal anschauen, sobald 1Password 7 nicht mehr geupdatet werden sollte, was aber meistens 3-4 Jahre dauert. In wie fern telefoniert Chrome mehr als andere Browser nach Hause bzw. wo büßt man da Privatsphäre ein, wenn man nicht eingeloggt ist? Ich kann bei meinem lokalen DNS Server + piHole keinerlei Privatsphäre-Telefonate von Chrome erkennen. Sie würden auch blockiert werden, aber bisher finde ich keine. Wer halt richtig viel nach Hause telefoniert sind die Amazon Devices...
3381675-ZIUC3.jpg
Bearbeitet von: "davidwohnthier" 27. September
Es gibt doch null Grund etwas anderes als KeePass zu benutzen!

Open Source!!

Nicht abhängig von einem Entwickler! Die Datei ist mit Sicherheit noch in 20 Jahren nutzbar.

Die Files können in unterschiedlichen Programmen
auf unterschiedlichen Plattformen geöffnet werden.

Sync funktionier problemlos.

AutoLogin

Gratis.

Nicht grundlos wird KeePass in HighTech Firmen benutzt und kaum andere Softwares.
RickSanchez27/09/2019 15:08

Nicht grundlos wird KeePass in HighTech Firmen benutzt und kaum andere …Nicht grundlos wird KeePass in HighTech Firmen benutzt und kaum andere Softwares.


Welche HighTech Firmen verwenden KeePass? Falls du Apple unter HighTech Firmen zählen solltest - die verwenden KeePass nicht. Die wollen, dass ihre Mitarbeiter 1Password verwenden und zahlen ihnen die Lizenz (wohl gemerkt, obwohl sie eine eigene Passwort-Lösung haben..).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text