2.5" FireWire Gehäuse mit USB3 (und 500MB HD)
143°

2.5" FireWire Gehäuse mit USB3 (und 500MB HD)

7
eingestellt am 9. Okt
Auf der Suche nach einer externen SSD boot Platte mit FW 400 Unterstützung um meinem betagten iMac Late 2009 weiteres Leben einzuhauchen, bin ich auf diese sehr preiswerte 500MB externe Festplatte gestossen. Sie kommt mit einer eingebaute 500MB HD, die aber, wie in einigen YouTube videos gezeigt, recht einfach gegen eine SSD getauscht werden kann.
Dias Gehäuse kostet €60 und wird für €6 nach Österreich geliefert.
Um der Diskussion vorzubeugen: ja,, FW400 ist deutlich langsamer als USB3 - aber wenn der Rechner nichts anders zu bieten hat als FW400, USB2 und eine langsame mechanische Platte aus dem vorigen Jahrzehnt ist das ein Weg den betagten Rechner DEUTLICH zu beschleunigen.

7 Kommentare

es sind 500gb

du kannst aber auch einfach eine ssd in deinen imac late 2009 einbauen, eigentlich sogar 2 wenn du das superdrive opferst...

500MB? Viel mehr als deine Telefonnummer kannst du da aber nicht speichern.
Sollte vermutlich 500GB heißen.

Verfasser

amir.danvor 1 h, 7 m

amazon



Dieser Verkäufer liefert den von Ihnen gewählten Artikel nicht nach Österreich.

gaborvor 12 h, 39 m

Dieser Verkäufer liefert den von Ihnen gewählten Artikel nicht nach Ö …Dieser Verkäufer liefert den von Ihnen gewählten Artikel nicht nach Österreich.

Werden Festplatten nicht generell nicht nach Ö versendet? Oder verwechsel ich hier gerade interne mit externen?

Verfasser

whitecubevor 15 h, 21 m

es sind 500gb du kannst aber auch einfach eine ssd in deinen imac late …es sind 500gb du kannst aber auch einfach eine ssd in deinen imac late 2009 einbauen, eigentlich sogar 2 wenn du das superdrive opferst...


Stimmt, allerdings hat die original Festplatte leider einen Thermosensor. Wird der entfernt, läuft der Gehäuselüfter ständig auf Volllast, was sich nicht sehr angenehm anhört.
Der Austausch des DVD Laufwerkes aus einen SSD ist natürlich möglich, aber neben dem Arbeitsaufwand benötige ich noch Zusatzteile, die auch Geld kosten. Bei einer inzwischen 8 Jahre alten Maschine möchte ich den Aufwand in Grenzen halten.
Ich finde die externe Lösung recht praktisch, umsomehr als die eingebaute Platte weiterhin als Datensilo (auch für die TimeMachine) zur Verfügung steht. Im Prinzip vertauschen interne und externe Platten ihre sonst üblichen Funktionen.

also grad bei den 2009er modellen kann man die interne hdd problemlos gegen eine ssd tauschen. den thermosensor klebt man einfach auf die ssd. hab schon diverse macs umgebaut und kenne das laute lüfterproblem nur bei den neueren generationen. vorteil einer internen ssd wär halt nicht nur die geschwindigkeit, auch die 66€ für ein externes gehäuse kannst dir sparen (für den internen einbau brauchst du weder einen rahmen oder ähnliches, ich nehm dafür klettband). einzig ein saugnapf um die scheibe anzuheben wird gebraucht...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler