30.000 Wiener Parkgaragen Stellplätze um nur 5 € pro Tag
333°

30.000 Wiener Parkgaragen Stellplätze um nur 5 € pro Tag

5€
Country Manager14
Country Manager
eingestellt am 19. MärLokal verfügbar Wien
Die Stadt Wien bedankt sich bei ihren Partnern APCOA PARKING Austria, Best in Parking, BOE Parking und WIPARK für die Unterstützung - denn all diese Parkgaragenbetreiber bieten ab sofort ausgewählte Stellplätze in Wien zum Tagestarif von nur 5 € an!!!

Damit ergeben sich in Wien über 30.000 Stellplätze, die um nur 5 € pro Tag befahrbar sind!

Die komplette Liste aller Stellplätze findet ihr direkt hinter unserem Deal-Link.
Zusätzliche Info

Gruppen

14 Kommentare
30 000 für 5€ hätt ich genommen
kommst trotzdem monatlich auf 150... was ist daran das Schnäppchen?
Promis wollen 5 Stellplätze a 30.000 €
Bearbeitet von: "Mmmmmasse" 19. März
choda19/03/2020 10:14

kommst trotzdem monatlich auf 150... was ist daran das Schnäppchen?



Wenn du 30 Tage pendelst, dann solltest dir überlegen nach Wien zu ziehen

Sicher ein guter Preis, gleichzeitig stehen die Garagen momentan eh leer und in Summe isses a bissal "jo eh".
choda19/03/2020 10:14

kommst trotzdem monatlich auf 150... was ist daran das Schnäppchen?


Rechnung / Belege aufheben und steuerlich geltend machen wäre meine Idee wenns notwendig ist um zur Arbeit zu kommen.
el_hadji19/03/2020 10:12

30 000 für 5€ hätt ich genommen


Wäre nice - also 30 000 Stellplätze für 1 Blatt Klopapier (aktueller Wechselkurs)
Robsi19/03/2020 10:19

Wenn du 30 Tage pendelst, dann solltest dir überlegen nach Wien zu ziehen …Wenn du 30 Tage pendelst, dann solltest dir überlegen nach Wien zu ziehen Sicher ein guter Preis, gleichzeitig stehen die Garagen momentan eh leer und in Summe isses a bissal "jo eh".


Genau

Verkaufe das Haus in welchem man seine Pension genießt, weit vom Stress einer Großstadt und zahlt lieber 800 Miete für eine 50qm Wohnung damit man nicht pendeln muss
lulu19/03/2020 11:03

Genau Verkaufe das Haus in welchem man seine Pension genießt, weit vom …Genau Verkaufe das Haus in welchem man seine Pension genießt, weit vom Stress einer Großstadt und zahlt lieber 800 Miete für eine 50qm Wohnung damit man nicht pendeln muss


Und genau deswegen musst du fürs Parken in Wien bezahlen, weil du es lieber grün und billig haben magst - schön dass wir einen gemeinsamen Nenner gefunden haben.
Robsi19/03/2020 11:23

Und genau deswegen musst du fürs Parken in Wien bezahlen, weil du es …Und genau deswegen musst du fürs Parken in Wien bezahlen, weil du es lieber grün und billig haben magst - schön dass wir einen gemeinsamen Nenner gefunden haben.


Zwar Offtopic, aber von billig im Umkreis von Wien zu reden ist ja schon fast ein Hohn. Wien hat einfach bei der langfristigen Stadtplanung versagt, NÖ bei der Infrastruktur - den Schaden werden wir wohl auch nicht mehr so schnell beseitigen und die Konsequenzen trägt jeder einzelne
Ich gehe mal davon aus, dass auch dies ein befristetes Angebot für die Pendler aus dem Umland sein soll, die wegen Corona nicht mehr mit den Öffis fahren wollen und ihr Auto lieber in einer Garage abstellen, oder in dem Umfeld der Parkgarage an der Oberfläche wenig freie (gratis) Kurzparkplätze sind.
BlackJack19/03/2020 12:19

Zwar Offtopic, aber von billig im Umkreis von Wien zu reden ist ja schon …Zwar Offtopic, aber von billig im Umkreis von Wien zu reden ist ja schon fast ein Hohn. Wien hat einfach bei der langfristigen Stadtplanung versagt, NÖ bei der Infrastruktur - den Schaden werden wir wohl auch nicht mehr so schnell beseitigen und die Konsequenzen trägt jeder einzelne


Ja, da hast natürlich nicht ganz Unrecht. Wien macht vieles ganz gut, aber das "wir müssen wachsen" irritiert mich manchmal und vernachlässigt alles. NÖ, gerade im Speckgürtel, sind halt die typischen Schmarotzer, die zwar natürlich profitieren um den Ballungsraum herum zu sein, sieht aber nicht ernsthaft ein, dass Wiener Probleme dann auch ihre sind. Aber das ist bei jedem Ballungsraum so...

Und ja, sehr offtopic jetzt, aber billiger als in Wien ist es und da macht Österreich viel falsch. Wenn ich mir das teure Leben nicht mehr leisten will in Wien, dann ziehe ich möglichst deppat weg, am Land geht die Zersiedelung weiter und ich lass mich noch über das Pendlerpauschale unterstützen. Da hat Österreich in vielen Bereichen leider versagt (warum gibt es z.B. fast alle Bundeseinrichtungen nur in Wien - Museen, Ministerien etc.).

Aber ja, da simma in einer anderen Diskussion, ich finde es nur schräg, wenn man außerhalb von Wien wohnt und sich dann aufregt, dass Wien nicht speziell auf Pendler achtet...
Bearbeitet von: "Robsi" 19. März
Sind jetzt 20 Minuten bei uns im Gretzel im Kreis gefahren. 0 Parkplätze! Durch die Krise auch nicht mehr tagsüber! Da _muss_ man arbeiten fahren und wird dann mit EUR 5,-- für die Parkgarage bestraft .... . Die sollten gratis sein und die Kosten für mein Parkpickerl gleich anteilsmäßig gutgeschrieben!
Bearbeitet von: "ThomasHausmann" 19. März
Geil, endlich günstig shoppen gehen!
Robsi19/03/2020 14:14

Ja, da hast natürlich nicht ganz Unrecht. Wien macht vieles ganz gut, aber …Ja, da hast natürlich nicht ganz Unrecht. Wien macht vieles ganz gut, aber das "wir müssen wachsen" irritiert mich manchmal und vernachlässigt alles. NÖ, gerade im Speckgürtel, sind halt die typischen Schmarotzer, die zwar natürlich profitieren um den Ballungsraum herum zu sein, sieht aber nicht ernsthaft ein, dass Wiener Probleme dann auch ihre sind. Aber das ist bei jedem Ballungsraum so...Und ja, sehr offtopic jetzt, aber billiger als in Wien ist es und da macht Österreich viel falsch. Wenn ich mir das teure Leben nicht mehr leisten will in Wien, dann ziehe ich möglichst deppat weg, am Land geht die Zersiedelung weiter und ich lass mich noch über das Pendlerpauschale unterstützen. Da hat Österreich in vielen Bereichen leider versagt (warum gibt es z.B. fast alle Bundeseinrichtungen nur in Wien - Museen, Ministerien etc.).Aber ja, da simma in einer anderen Diskussion, ich finde es nur schräg, wenn man außerhalb von Wien wohnt und sich dann aufregt, dass Wien nicht speziell auf Pendler achtet...


Andersrum, Wiener pendeln nach Wr. Neustadt oder St. Pölten ist noch viel schräger in der Argumentation.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text