-50 % auf alle Sale Artikel bei LIBRO
121°Abgelaufen

-50 % auf alle Sale Artikel bei LIBRO

10
eingestellt am 18. Feb
War soeben bei Libro um kurz die Sale Artikel durchzusehen (gab ja hier mal bei Prwisjäger den Deal für die besonders guten Sale Artikel bei Libro) und hab tatsächlich die HobbitTrilogie um je 1 Euro pro Bluray bekommen.

An der Kasse dann die Überraschung:

In allen Libro Filialen gibt es auf ALLE Sale Artikel - 50 %, befristet bis voraussichtlich Ende Februar.

Viel Spass

Beste Kommentare

HITMAN40vor 1 m

Super Bankomat Daten zu sehen.Bisschen mehr auf passen 😁



als außenstehender kannst du mit den Daten die auf Rechnungen abgedruckt werden, genau 0 anfangen
10 Kommentare

Super Bankomat Daten zu sehen.
Bisschen mehr auf passen 😁

HITMAN40vor 1 m

Super Bankomat Daten zu sehen.Bisschen mehr auf passen 😁



als außenstehender kannst du mit den Daten die auf Rechnungen abgedruckt werden, genau 0 anfangen

Verfasser

Danke für den Hinweis. Im Regelfall kann man damit zwar nichts anfangen aber hab das Bild dennoch mal getauscht ;-)

Des nenn i mal einen SALE. muss ich heute auch mal bei unserem vorbeischauen

Verfasser

Jetmirvor 4 m

https://www.preisjaeger.at/deals/libro-extreme-kompletter-50-rabattabzug-auf-schon-reduziertes-1-monat-xbl-gold-fur-250-eur-siberia-v3-gamingheadset-fur-5eur-statt-pvg-85-eur-ps3-controller-fur-250-eur-statt-26-eur-168744Ist das der selbe Deal ?



Nein den meinte ich nicht, aber danke für den Hinweis!
Gabs also doch schon, hab ich übersehen

Wie sich dieses Geschäft heutzutage mit diesem Sortiment und den Preisen noch halten kann, frag ich mich schon lange. Aber danke für den Hinweis. Hab ein Fotoalbum für € 2,50 , eine Rolle Geschenkpapier um € 1,-- und Servietten ergattert

JO_vor 6 h, 28 m

als außenstehender kannst du mit den Daten die auf Rechnungen abgedruckt …als außenstehender kannst du mit den Daten die auf Rechnungen abgedruckt werden, genau 0 anfangen

Ja stimmt aber man weiß nie

warum angelaufen?

cabahevor 5 h, 12 m

Wie sich dieses Geschäft heutzutage mit diesem Sortiment und den Preisen …Wie sich dieses Geschäft heutzutage mit diesem Sortiment und den Preisen noch halten kann, frag ich mich schon lange. Aber danke für den Hinweis. Hab ein Fotoalbum für € 2,50 , eine Rolle Geschenkpapier um € 1,-- und Servietten ergattert


So, dass wird jetzt ein langer Text

Hauptsächlich daher, weil der Fokus von Libro auf aktuelle Produkte am Release und generell auf Trends liegt. Am Release können Unternehmen (Amazon, Libro, Media Markt, Müller,...) am meisten Geld mit den Multimedia Artikel verdienen und der gesamte Markt hat fast einheitlich die gleichen Preise. Daher ist am Release der geringste Preiskampf, die höchste Nachfrage / Ansturm auf die Produkte und die geringste Wahrscheinlichkeit auf die Produkte fest zu sitzen. Es werden daher hauptsächlich die Spiele in das Sortiment aufgenommen, die die meiste Bedeutung, Bekanntheit und Qualität haben und welche neu released wurden. Eben nicht versucht ein riesen Sortiment mit allem was es so gibt zu besitzen, sondern ein durchdachtes Sortiment, mit dem was am meisten gebraucht wird zu haben. So kann man sich heutzutage auf dem harten Markt noch ein wenig absichern. Libro konzentriert sich eben als Nahversorger und hat die meisten Filialen dort, wo sich kein Media Markt und kein Saturn in der Nähe befindet und kann so mehrere Filialen an Orten bringen, wo weit und breit kein Elektronik und Video-Spiele Shop ist. So kann Libro die Kunden versorgen, die sonst (mehr oder weniger) keine Möglichkeit hätten diese Produkte zu kaufen. Ebenso hat Libro den Bereich Schule und Büro (dieser ist eines der Hauptgeschäfte von Libro), auf dem dieser Marktführer ist und auch das einer der besten Sortimente dafür bietet.
Es schafft halt kein Händler, so gut er es auch noch kalkulieren könnte, alle verschiedenen Artikel am Ende verkaufen zu können und sitzt am Ende immer auf ein paar Artikel fest, bei dem sich die Nachfrage schnell verringert hat oder zu viel bestellt wurde als die Kunden am Ende gekauft haben. Bei Libro sind das halt keine Mengen von bis zu 70 Stück pro Filiale pro Produkt wie z.B.: bei XL Filialen wie Media Markt sondern halt geringe Rest-Stückzahlen: 1-6 Stück pro Filiale und das auch nur in vereinzelten Filialen. (Daher, da es nicht versucht wird ein Sortiment zu führen, welches alles mögliche, was es derzeit auf dem Markt gibt, zu führen.) Da es halt kleine Mengen sind sowie auch schon vorher ein Großteil der Restmenge mit vorherigen Aktionen verkauft wird, bleibt am Ende nur noch einige Stück der Produkte übrig, die dann Libro komplett loswerden will um neuen Platz zu schaffen. Und da kommen dann die extrem günstigen Preise beim Abverkauf rein, die Libro mehr oder weniger als Geschenk für die Kunden anbietet sowie es schnell ermöglicht diese Mengen komplett zu verkaufen. So wird Platz frei und für ein aufgeräumte Filiale gesorgt. Denn Lagerung und Lagerplatz kosten viel. - Warum ich das weiß? Hab ein großes Interesse für die letzten wirklich rein österreichischen Unternehmen (Libro, XXXLutz, Unimarkt, ...), da leider gefühlt jeden zweiten Tag eines verschwindet (ATV, Baumaxx, Kika, Leiner, Billa, Bipa, Merkur, AllStar, Kelly Snacks, Niedermeyer, Cosmos, ...) bzw. ans Ausland verkauft wird.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text