110°
ABGELAUFEN
Acer Gaming PC (i7-4770, 8 GB, 1 TB, Nvidia GTX 660) um 668 € bei Amazon

Acer Gaming PC (i7-4770, 8 GB, 1 TB, Nvidia GTX 660) um 668 € bei Amazon

ElektronikAmazon Angebote

Acer Gaming PC (i7-4770, 8 GB, 1 TB, Nvidia GTX 660) um 668 € bei Amazon

Redaktion

Preis:Preis:Preis:668€
Zum DealZum DealZum Deal

Da wir aktuell selber vor kurzem erst auf der Suche nach neuen PCs waren, hatten wir einige Modelle umso intensiver in Beobachtung. Vor kurzem ist uns dabei ein massiver Preissturz bei Amazon aufgefallen: Den Acer Gaming PC "G3-605 Predator" gibt's dort aktuell um sehr gute 668 € inkl Versand. 

Bei Gaming-PC's gibt es natürlich immer zwei Philosophien, die einen schwören auf selbst zusammengestellte Geräte, die anderen auf High-End-Desktops diverser Markenhersteller. So oder so, um rund 668 € erhält man wohl nicht so schnell einen ganz guten Rechner, der aktuelle Games zumindest größtenteils bei höchsten Einstellungen meistert. Der Desktop beherbergt einen i7 Quad-Core Prozessor der 4.Generation mit einer Taklung von 3,4 GHz. 8 GB RAM sollen neben einer Nvidia GeForce GTX 660 mit 1,5 GB für rückenfreies Gaming sorgen. Intern steht 1 TB HDD Speicher sowie ein DVD-Brenner zur Verfügung.

Angeschlossen wird wahlweise per HDMI oder Dual-Link DVI, 4-fach per USB 3.0, 4-fach per USB 2.0, Bluetooth, WLAN, Card-Reader oder LAN. Der PC kommt übrigens mit Windows 8 64 bit. Hier geht's zum ausführlichen Datenblatt.

Auf Amazon vergen aktuell 3 Rezensenten 4 aus 5 Sterne. Sehr aussagekräftig ist keine der 3 Bewertungen. Vor allem die schlechtere Bewertung kritisiert nur, dass die neue Grafikkarte und Windows 8 teils alte Spiele unter ehemals Windows XP nicht mehr unterstützt - no-na.

Technische Daten: CPU: Intel Core i7-4770, 4x 3.40GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 1TB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 660, 1.5GB, DVI, HDMI • Anschlüsse: 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, Gb LAN, Cardreader • Wireless: Bluetooth, WLAN 802.11a/b/g/n • Betriebssystem: Windows 8 64bit • Monitor: N/A • Abmessungen (BxHxT): 180x430x438mm • Besonderheiten: inkl. Maus und Tastatur • Herstellergarantie: zwei Jahre

11 Kommentare
Avatar

Anonym15012

Gtx660er und gaming, naja, wenn man nicht die aktuellesten games zocken will.

Avatar

Anonym23761

Die Konstellation leuchtet mir irgendwie nicht ein. Warum verbaut man einen High-End Prozessor der neuesten Generation, aber eine Grafikkarte, die schon 2 Generationen hinterherhinkt?

Avatar

Anonym24761

ganz einfach, der Preis, eine 770 kostet wieder rund hundert mehr Preis Leistung ist aber wunderbar

Avatar

Anonym25029

Ich würde von dem Rechner auch abraten. Die Konfiguration ist einfach nicht stimmig.

Avatar

Anonym23761

@albert: Dann brauch ich keinen 4790er. Da reicht ein i5 aus der vorherigen Generation. Konfiguration ist einfach nur fragwürdig so wie sie ist.

Avatar

Anonym24761

Ja und nein, sonst investiert man halt 200 Euro für eine bessere gpu und steigt immer noch gut aus aber dazu kenn ich mich zu wenig aus am Schluss

Avatar

Anonym14149

Recht sinnlos der Kasten. Hauptsache einen i7 aber nicht einmal eine SSD. Aber gut, es hat schon seine Gründe warum ich keine Komplettsysteme kaufe und auch niemandem empfehle.

Redaktion

Da muss ich dir recht geben! Wer seinen PC selbst zusammenstellt, baut einfach genau das ein, was zum gewünschten Endergebnis führt.

Avatar

Anonym24698

selbst mit meiner 750ti kann ich problemlos aktuellste games zocken, auf einem phenom x4 system mit 1920x1080

Redaktion

Dasselbe galt bis vor ein paar Monaten auch für meine alte GTX 560, bis auf die aller euesten Titel fast alles auf ultra high spielbar gewesen

Redaktion

Freu mich, wenn noch ein paar zuschlagen konnten, mittlerweile wurde der Preis leider wieder angehoben. So oder so, für den durchschnittlichen Gamer sicher keine schlechte Investition, und ggfs heißt es halt nachrüsten bei SSD und/oder GraKa, RAM etc.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text