Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Alza Angebot | GAINWARD GeForce RTX 2070 Super Phoenix V1 8GB
292° Abgelaufen

Alza Angebot | GAINWARD GeForce RTX 2070 Super Phoenix V1 8GB

481,90€553,49€-13%Alza Angebote
18
eingestellt am 23. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Alza hat aktuell die günstigste 2070 Super im Angebot

Lieferzeit: Im Store Lagernd / Versand ca. 2 Werktagen

Abholung im Store: Gratis
Versand via GLS: EUR 4,49
Geizhals

Technische Daten:

233238.jpg
Zusätzliche Info
Alza Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Für PC-Hardware ist NIE der richtige Zeitpunkt Sie zu kaufen :-) wenn ich nach dem Warten-Prinzip ginge, hätte ich heute noch keinen neuen Gaming-PC mit RTX2070 Super daheim stehen
auf die 4000er Serie warten und besser ist es
Bearbeitet von: "Mark" 23. Juni
18 Kommentare
Ja. ALZA eben
auf die 3000er Serie warten und gut ist es
auf die 4000er Serie warten und besser ist es
Bearbeitet von: "Mark" 23. Juni
Mark23/06/2020 14:08

...wenn schon warten, dann gleich auf die 4000er Serie.


von AMD
Vielleicht die 4000er AMD und die 3000er Nvidia
Achtung vor Alza musste 6 Wochen auf meine Retourüberweisung der Kreditkarte warten, da das Paket verloren gegangen ist.
Unzählige Telefonate geführt und Emails geschrieben....
Über 350€!

Bestellt lieber mit Abholung oder Paypal!
sicher wartet alle mal auf 2021, da kann man dann sicher bessere kaufen
Für PC-Hardware ist NIE der richtige Zeitpunkt Sie zu kaufen :-) wenn ich nach dem Warten-Prinzip ginge, hätte ich heute noch keinen neuen Gaming-PC mit RTX2070 Super daheim stehen
Was man auch bedenken sollte, insbesondere wenn man die Grafikkarte mit dem Fernseher verbinden möchte ist das diese Generation noch keinen HDMI 2.1 Ausgang hat.
Einige Fernseher wie z.B. die aktuellen OLEDs von LG haben aber sehr wohl einen entsprechenden Eingang und könnte damit 120Hz bei 4k darstellen - aber halt nicht mit dieser Grafikkarte, da ist bei 60Hz schluss.

Und die Nachfolgegeneration steht wohl schon in den Startlöchern die es wohl können wird.
ger23/06/2020 16:14

Was man auch bedenken sollte, insbesondere wenn man die Grafikkarte mit …Was man auch bedenken sollte, insbesondere wenn man die Grafikkarte mit dem Fernseher verbinden möchte ist das diese Generation noch keinen HDMI 2.1 Ausgang hat. Einige Fernseher wie z.B. die aktuellen OLEDs von LG haben aber sehr wohl einen entsprechenden Eingang und könnte damit 120Hz bei 4k darstellen - aber halt nicht mit dieser Grafikkarte, da ist bei 60Hz schluss. Und die Nachfolgegeneration steht wohl schon in den Startlöchern die es wohl können wird.


Naja Grafikkarten sind generell schlecht mit 4k und mehr. Und ja da ist was im kommen, aber wohl spät im Jahr. Meine Prognose mit den ganzen Verschiebungen die grad stattfinden, nicht vor Q1 2021
Kenne das konkrete Modell nicht, aber eine RTX 2070S zu dem Preis ist wirklich super. Wenn jemand jetzt einen PC zusammenbauen will oder auf sonstige Weise diese Graka benötigt, sollte zuschlagen. Ansonsten würde ich auf die 3000-Serie oder AMD Big Navi warten - es dauert ja nicht mehr lang.
Shinzon23/06/2020 14:32

Für PC-Hardware ist NIE der richtige Zeitpunkt Sie zu kaufen :-) wenn ich …Für PC-Hardware ist NIE der richtige Zeitpunkt Sie zu kaufen :-) wenn ich nach dem Warten-Prinzip ginge, hätte ich heute noch keinen neuen Gaming-PC mit RTX2070 Super daheim stehen


So ist es. Kann mich nur anschließen. Und bleeding edge Technolgy werden die 1 Jahr später kommenden Versionen der PC Komponente auch nicht.
Shinzon23/06/2020 14:32

Für PC-Hardware ist NIE der richtige Zeitpunkt Sie zu kaufen :-) wenn ich …Für PC-Hardware ist NIE der richtige Zeitpunkt Sie zu kaufen :-) wenn ich nach dem Warten-Prinzip ginge, hätte ich heute noch keinen neuen Gaming-PC mit RTX2070 Super daheim stehen


Geb ich da absolut recht. Bestes beispiel dafür ist mein kauf der 1080 Ti im jahr 2017. Hätte ich hier auch gewartet um einen besseren preis zu bekommen hätt ich ma beim danach folgenden bitcoin boom ordentlich in den hintern gebissen
SǝǝS02/07/2020 20:44

Geb ich da absolut recht. Bestes beispiel dafür ist mein kauf der 1080 Ti …Geb ich da absolut recht. Bestes beispiel dafür ist mein kauf der 1080 Ti im jahr 2017. Hätte ich hier auch gewartet um einen besseren preis zu bekommen hätt ich ma beim danach folgenden bitcoin boom ordentlich in den hintern gebissen


Schwachsinniger Vergleich. Die 1080ti war 2017 das Nonplusultra High-End, gerade einmal 1 Jahr alt und der Vorgängergeneration aufgrund neuer Architektur (Pascal) und Fertigungsverfahren (16nm) extrem überlegen.

Die 2070 Super basiert dagegen auf einer aufgebohrten Turing Architektur, welche bereits 2 Jahre alt ist und nur unwesentlich mehr Leistung bietet als Pascal. Das sieht man daran, dass sie selbst ist leistungsmäßig gerade mal so gut wie eine 1080ti.

Auf die 30xx-Serie zu warten macht insofern Sinn, nachdem Nvidia mit der 20xx- Serie eigentlich sehr schwach abgeliefert hat und jetzt liefern muss, nachdem sie AMD's BigNavi im Nacken haben. Bei der 20xx-Serie war AMD im Wachkoma und Nvidia konkurrenzlos. Mann kann sich dann entweder eine neue Karte mit wesentlich mehr Leistung holen, oder die alte im Abverkauf günstig erstehen. Jetzt eine Graka zu kaufen ist eine Unzeit, es sei denn, die alte hat gerade den Geist aufgegeben und man braucht unbedingt eine Neue.
_poolparty_03/07/2020 10:31

Schwachsinniger Vergleich. Die 1080ti war 2017 das Nonplusultra High-End, …Schwachsinniger Vergleich. Die 1080ti war 2017 das Nonplusultra High-End, gerade einmal 1 Jahr alt und der Vorgängergeneration aufgrund neuer Architektur (Pascal) und Fertigungsverfahren (16nm) extrem überlegen. Die 2070 Super basiert dagegen auf einer aufgebohrten Turing Architektur, welche bereits 2 Jahre alt ist und nur unwesentlich mehr Leistung bietet als Pascal. Das sieht man daran, dass sie selbst ist leistungsmäßig gerade mal so gut wie eine 1080ti.Auf die 30xx-Serie zu warten macht insofern Sinn, nachdem Nvidia mit der 20xx- Serie eigentlich sehr schwach abgeliefert hat und jetzt liefern muss, nachdem sie AMD's BigNavi im Nacken haben. Bei der 20xx-Serie war AMD im Wachkoma und Nvidia konkurrenzlos. Mann kann sich dann entweder eine neue Karte mit wesentlich mehr Leistung holen, oder die alte im Abverkauf günstig erstehen. Jetzt eine Graka zu kaufen ist eine Unzeit, es sei denn, die alte hat gerade den Geist aufgegeben und man braucht unbedingt eine Neue.


Damit hast du natürlich vollkommen recht! Hab mich deshalb auch gezielt nur auf die preisentwicklung bezogen. Diese spielt bei vielen Leute eine große rolle und wird auch stark von neuen (wenn auch nicht unbedingt leistungsfähigeren) produkten beeinflusst.

Vor allem im computer hardware bereich gibt es für mich so gut wie nie spontan käufe - da muss man einfach vergleichen und sich technische informationen einholen.

Der kauf meiner 1080 Ti (übrigens noch immer verbaut und läuft wunderbar ) hat mir aber gezeigt dass man nicht unbedingt einen erstaunich besseren preis bekommt wenn man einfach auf ihn wartet sondern er könnte sogar schlechter/teurer werden.

Hope this makes sense
SǝǝS03/07/2020 13:24

Damit hast du natürlich vollkommen recht! Hab mich deshalb auch gezielt …Damit hast du natürlich vollkommen recht! Hab mich deshalb auch gezielt nur auf die preisentwicklung bezogen. Diese spielt bei vielen Leute eine große rolle und wird auch stark von neuen (wenn auch nicht unbedingt leistungsfähigeren) produkten beeinflusst.Vor allem im computer hardware bereich gibt es für mich so gut wie nie spontan käufe - da muss man einfach vergleichen und sich technische informationen einholen.Der kauf meiner 1080 Ti (übrigens noch immer verbaut und läuft wunderbar ) hat mir aber gezeigt dass man nicht unbedingt einen erstaunich besseren preis bekommt wenn man einfach auf ihn wartet sondern er könnte sogar schlechter/teurer werden.Hope this makes sense


Mit der 1080Ti (Pascal) hast du aber auch einen Goldgriff gemacht. Das war zufälligerweise die beste Graka im Hinblick auf die Leistungssteigerung seit der 8800 Ultra. Sie hatte rund 80% Mehrleistung gegenüber dem letzten Topmodell der Maxwell Generation. Der Unterschied zwischen Topmodell Pascal und seinem Nachfolger Turing (2080Ti) beträgt gerade einmal 30%.

Turing ist eine Melkkuh Generation. Bei den Grakas ist es oft so ein bisschen wie die eingeschobene S-Reihe der iPhones. Nur jedes zweite Jahr kommt ein "richtiges" neues Modell heraus.
_poolparty_03/07/2020 14:02

Mit der 1080Ti (Pascal) hast du aber auch einen Goldgriff gemacht. Das war …Mit der 1080Ti (Pascal) hast du aber auch einen Goldgriff gemacht. Das war zufälligerweise die beste Graka im Hinblick auf die Leistungssteigerung seit der 8800 Ultra. Sie hatte rund 80% Mehrleistung gegenüber dem letzten Topmodell der Maxwell Generation. Der Unterschied zwischen Topmodell Pascal und seinem Nachfolger Turing (2080Ti) beträgt gerade einmal 30%. Turing ist eine Melkkuh Generation. Bei den Grakas ist es oft so ein bisschen wie die eingeschobene S-Reihe der iPhones. Nur jedes zweite Jahr kommt ein "richtiges" neues Modell heraus.


Du bist ma ein sympathisches individuum
Vor allem der gaming markt ist so stark über vermarktet, dass ich als nicht stolze aber bekennende grafik hure tatsächlich überlegt hatte aufzurüsten obwohl ich noch zufrieden mit meinem system bin

Du triffst den nagel bei dem punkt wirklich auf den kopf. So wie ich das sehe aber eben nur für leute die vor nicht allzu langer zeit gutes geld in ein starkes system investiert haben. Jemand der sich geld angespart hat um sich sein erstes starkes system zusammenzustellen hats da mit der entscheidung warten oder kaufen nicht ganz so einfach.

Unabhängig davon würd mich interessieren: Findest du nicht das am CPU markt der selbe schabernack betrieben wird wie bei den grafikkarten?
SǝǝS03/07/2020 16:14

Du bist ma ein sympathisches individuum Vor allem der gaming markt ist …Du bist ma ein sympathisches individuum Vor allem der gaming markt ist so stark über vermarktet, dass ich als nicht stolze aber bekennende grafik hure tatsächlich überlegt hatte aufzurüsten obwohl ich noch zufrieden mit meinem system bin Du triffst den nagel bei dem punkt wirklich auf den kopf. So wie ich das sehe aber eben nur für leute die vor nicht allzu langer zeit gutes geld in ein starkes system investiert haben. Jemand der sich geld angespart hat um sich sein erstes starkes system zusammenzustellen hats da mit der entscheidung warten oder kaufen nicht ganz so einfach.Unabhängig davon würd mich interessieren: Findest du nicht das am CPU markt der selbe schabernack betrieben wird wie bei den grafikkarten?


Der CPU Markt ist sogar schlimmer ^^ .. Intel hat die letzten 8 Jahre die gleiche Anzahl von Cores geliefert und nur Stagnation betrieben. AMD haut seit Ryzen zwar Cores raus als gäbe es kein morgen, aber für den normalen User reichen 8 Cores. Mehr haben die neuen Konsolen auch nicht und Games, welche für alle Plattformen entwickelt werden orientieren sich immer am kleinsten gemeinsamen Nenner.

Habe letztes Jahr ein Zen2 Ryzen 3700X 8-Core System mit einer 5700XT zusammengebaut und das sollte auf Jahre reichen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text