47°
ABGELAUFEN
Amazon Tagesangebot: BenQ 24 Zoll LED-Monitor um €114,86

Amazon Tagesangebot: BenQ 24 Zoll LED-Monitor um €114,86

ElektronikAmazon Angebote

Amazon Tagesangebot: BenQ 24 Zoll LED-Monitor um €114,86

Preis:Preis:Preis:114,86€
Zum DealZum DealZum Deal
Sehr gut bewerteter LED-Monitor von BenQ (GL2450) in schwarz (4,5 von 5 Sternen bei 1450 Bewertungen) heute im Tagesangebot.
Versandkostenfrei.

Preis: €114,86
Vergleichspreis: €130
Bestpreis: €108,12


Technische Infos:
  • *DVI-D, VGA, 5ms Reaktionszeit
  • Auflösung: 1920 x 1080 Full-HD - 1080p / 16:9/; Pixelabstand: 0,276 mm
  • Eigenschaften: Senseye3 Technologie; TCO 5,2 und Energy Star 5,1 Zertifizierung
  • Eingangssignal: DVI-D und D-Sub Schnittstelle, BITTE BEACHTEN!! Die vollständige Modellnummer steht auf dem Monitor
  • Herstellergarantie: 24 Monate Vor-Ort-Austausch-Service bei Verkauf und Versand durch Amazon.de. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: BenQ GL2450 61 cm (24 Zoll) LED-Monitor schwarz, VGA-Kabel, Netzkabel, Handbuch/Treiber-CD

4 Kommentare

Ich will sicher keine Deals schlecht machen, aber das Ding ist schon recht antik, und hat daher aus historischen Gründen gute Bewertungen.... es hat z.B. nicht einmal HDMI, dafür TN-Panel, niedrige Pixeldichte etc.

Mit den Monitoren ist es aber aktuell auch schwierig? Für welchen soll man sich entscheiden? Welches Panel? Welche Auflösung? Curved oder nicht? Welche Größe? usw. ich vermisse da echt hilfreiche Tests, Artikeln dazu...

MrGnome10. Feber

Mit den Monitoren ist es aber aktuell auch schwierig? Für welchen soll man sich entscheiden? Welches Panel? Welche Auflösung? Curved oder nicht? Welche Größe? usw. ich vermisse da echt hilfreiche Tests, Artikeln dazu...


Das ist genauso leicht zu beantworten wie die Frage, welches Auto man sich kaufen soll - die Antwort wird für jeden anders sein.

Ich persönlich tendiere zu IPS, non-curved, FullHD möglichst klein (21,5 oder kleiner), flickerfree, HDMI

Ja klar, aber ich finde schon, dass es vor ein paar Jahren noch einfacher war. Irgendein PC Hardware Heft heraus geholt, den Preis/Leistungsieger gewählt, und gut wars. Die Variationen sind heutzutage sehr vielfältig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text