Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Amazon Woche der Sommer-Schluss-Angebote ab dem 9.9.
491° Abgelaufen

Amazon Woche der Sommer-Schluss-Angebote ab dem 9.9.

17
eingestellt am 7. Sep
Der Shopping-Wahnsinn geht weiter... schon ab kommenden Montag....

Mit den Sommer-Schluss-Angeboten hat Amazon nun die nächste Deals-Woche angekündigt. Sie beginnt am 9. September.

Nach dem Prime Day 2019 im Juli steht die nächste Amazon Deals-Woche an: Vom Montag, den 9. September 2019, bis Montag, den 16. September 2019, findet die Amazon Woche der Sommer-Schluss-Angebote statt. Genaue Details verrät Amazon zu diesem Zeitpunkt noch nicht, nur so viel: Es wird wieder Schnäppchen in allen Kategorien geben.

Wie bei den anderen Aktionen wird es wohl auch bei der Woche der Sommer-Schluss-Angebote bei Amazon wieder jeden Tag zig Tages- und dazu auch noch viele Blitzangebote geben. Weitere Details liefern wir Ihnen, sobald wir die Infos vorliegen haben.

Amazon Prime Kunden erhalten früheren Zugriff auf Angebote
Prime-Kunden erhalten 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote während der Amazon Sommer-Schluss-Angebote Woche. Wenn Sie davon profitieren möchten, dann müssen sich nur rechtzeitig für die 30 Tage lange kostenlose Prime-Mitgliedschaft hier anmelden.

Die Prime-Mitgliedschaft bei Amazon kostet nach der 30-Tage-Probemitgliedschaft 69 Euro im Jahr. Im Preis enthalten ist eine kostenlose Lieferung von Amazon-Paketen ohne Mindestbestellwert. Außerdem erhalten die Mitglieder unter anderem Zugriff auf den Video-Streaming-Dienst Prime Video, den Musik-Streaming-Dienst Prime Music und die Kindle-Leihbücherei. Hinzu kommt ein unbegrenzter Online-Speicherplatz für Fotos. Und Sie erhalten Zugriff auf Prime Reading, also ein ständig wechselndes Angebot an E-Books und Magazinen.

Wer also nur von den Sommer-Schluss-Angeboten profitieren möchte, der nutzt die 30-Tage-Probemitgliedschaft und denkt daran, sie anschließend rechtzeitig wieder zu kündigen.

Tipps: So klappt die Schnäppchenjagd
Auch während der Sommer-Schluss-Angebote-Woche versorgen wir Sie in diesem Beitrag jeden Tag mit den besten Schnäppchen aus den Bereichen IT und Unterhaltungselektronik. Amazon brennt an dem Tag im Minutentakt ein Feuerwerk an Angeboten ab. Wir sorgen für Übersicht und sortieren schlechte Angebote aus.

Unser Tipp 1: Kaufen Sie derzeit lieber keine Amazon-Geräte. Amazon wird die Preise für Echo, Kindle, FireTV & Co. wieder senken. Warten Sie die paar Tage und kaufen Sie die Produkte dann zu günstigeren Preisen.

Unser Tipp 2: Schauen Sie sich vorher auf Amazon nach den Produkten um, die Sie gerne kaufen würden und setzen Sie diese auf eine Wunschliste. Über die Wunschliste sehen Sie dann sofort, ob ein Produkt im Angebot ist. Und selbst wenn ein Angebot mal am Prime Day zu 100 Prozent reserviert sein sollte, lohnt es sich, es auf die Warteliste zu setzen. Viele überlegen sich den Kauf doch noch und dann können Sie zugreifen. Quelle: pcwelt.de
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Echte Preisjäger brauchen kein Keepa ... die wissen alle Amazon-Preise auswendig
Tipp 3: Preisverlauftools, wie z.B. Keepa nutzen, um zu kontrollieren, ob das vermeintliche Schnäppchen nicht vielleicht doch eher ein Fake ist.
17 Kommentare
Dieser Link dürfte beim Selektieren der vielen Angebote durchaus hilfreich sein:

mobil.berliner-kurier.de/sho…886
Hm gibts jetzt jeden Monat eine Amazon (Prime) Week?
Na hoffentlich nen Netgear M1
Flokoloko07/09/2019 21:51

Hm gibts jetzt jeden Monat eine Amazon (Prime) Week?


Fast: die letzte groß angelegte Aktion waren die Prime Days im Juli d.J.
Sehr gute Beschreibung.Top
alexander.mitterdorfer07/09/2019 22:04

Sehr gute Beschreibung.Top


Danke für die Lorbeeren - das Lob gebührt aber den Redakteuren von pcwelt.de - mein Beitrag war lediglich copy & paste ?
Elcapitan27507/09/2019 21:53

Fast: die letzte groß angelegte Aktion waren die Prime Days im Juli d.J.


Hab den vergessen, aber ja, stimmt schon.
Tipp 3: Preisverlauftools, wie z.B. Keepa nutzen, um zu kontrollieren, ob das vermeintliche Schnäppchen nicht vielleicht doch eher ein Fake ist.
der_die_das07/09/2019 23:11

Tipp 3: Preisverlauftools, wie z.B. Keepa nutzen, um zu kontrollieren, ob …Tipp 3: Preisverlauftools, wie z.B. Keepa nutzen, um zu kontrollieren, ob das vermeintliche Schnäppchen nicht vielleicht doch eher ein Fake ist.


Sowieso das Broswer Plugin schaut mit
Gottseidank kein Prime mehr. Spar ich mir das stundenlange Schnäppchensuchen dafür, dass ich dann drei 50€ artikel um je 43.74€ ergattere...
Der_Prophet07/09/2019 23:34

Gottseidank kein Prime mehr. Spar ich mir das stundenlange …Gottseidank kein Prime mehr. Spar ich mir das stundenlange Schnäppchensuchen dafür, dass ich dann drei 50€ artikel um je 43.74€ ergattere...


Habenwollen-Liste erstellen, kurz durchschauen ob was dabei ist, fertig. Preisersparnis wiegt die Mitgliedschaft bei weitem wieder auf.
Echte Preisjäger brauchen kein Keepa ... die wissen alle Amazon-Preise auswendig
Hoffe halt, das bei Preisfehlern, bzw guten Deals, Preisjäger wieder hält was es verspricht 😁
Dann gebt euch Mühe mit den Deals, habe vom Primeday noch 550 Euro Amazon Guthaben die weg müssen 😜
Sparschwein07/09/2019 23:22

Sowieso das Broswer Plugin schaut mit


Bin fast ausschließlich am Handy (Android) unterwegs...
Hier gibt es leider keine Browser Plugins.

Kennt jemand Alternativen um auch mit dem Handy die Preise verfolgen zu können?
Kamikaze0108/09/2019 14:40

Bin fast ausschließlich am Handy (Android) unterwegs... Hier gibt es …Bin fast ausschließlich am Handy (Android) unterwegs... Hier gibt es leider keine Browser Plugins.Kennt jemand Alternativen um auch mit dem Handy die Preise verfolgen zu können?


Firefox, aber das wurde glaub ich vor kurzem eingestellt. Es war aber mehr ein Krampf zu benutzen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text