Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Amazon.co.uk] Apple Macbook 12 (QWERTY, 1.2 GHz Intel Core m3, 8 GB RAM, 256 GB SSD, alle Farben) für 905 Euro
69° Abgelaufen

[Amazon.co.uk] Apple Macbook 12 (QWERTY, 1.2 GHz Intel Core m3, 8 GB RAM, 256 GB SSD, alle Farben) für 905 Euro

905€1.108,24€-18%Amazon UK Angebote
10
eingestellt am 9. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Amazon.co.uk verkauft gerade das Apple Macbook 12 in silber, gold und grau für rund 800 Pfund bzw. umgerechnet 905 Euro inkl. Versand nach Österreich.

206990-X7bzQ.jpg
Wichtig: Ihr bekommt hier ein Macbook mit dem englischen QWERTY-Tastatur-Layout.

PVG: 1108,24 Euro


Technische Details:
206990-rvxBn.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

10 Kommentare
Hmm um den Preis bekommst man fast den 13", oder nicht, und die sind Welten entfernt.
Sonst super Entdeckung
Hot von mir, auch wenn ich der Tastatur wegen schon alleine nischt zuschlagen würde
Peter09/06/2019 22:02

Hot von mir, auch wenn ich der Tastatur wegen schon alleine nischt …Hot von mir, auch wenn ich der Tastatur wegen schon alleine nischt zuschlagen würde


Zum 10 Fingersystem Üben, aber vielleicht nicht schlecht
Peter09/06/2019 22:02

Hot von mir, auch wenn ich der Tastatur wegen schon alleine nischt …Hot von mir, auch wenn ich der Tastatur wegen schon alleine nischt zuschlagen würde


ich hatte vor ein paar Jahren eine QWERTY-Tastatur auf meinem privaten Notebook, und eine QWERTZ-Tastatur auf meinem Firmenlaptop.... das war schon sehr mühsam.

Wenn man hingegen nur mit einem Gerät arbeitet, würde es bei mir zumindest wieder passen und ich könnte auch mit einer englischen Tastatur leben...sehr gut sogar
vor allem mit 256GB - ein super Preis! angesichts des Preissprungs des neuen Airs, ist man hier wirklich gut bedient. hatte meine Macbook Airs etliche Jahre und die wurden nie langsam.
geizistgeil09/06/2019 23:39

vor allem mit 256GB - ein super Preis! angesichts des Preissprungs des …vor allem mit 256GB - ein super Preis! angesichts des Preissprungs des neuen Airs, ist man hier wirklich gut bedient. hatte meine Macbook Airs etliche Jahre und die wurden nie langsam.


Aber bei mir wurde nich nie ein Notebook langsam
Taya10/06/2019 00:10

Aber bei mir wurde nich nie ein Notebook langsam


Also bitte vergleich mal die Google Suche für Meldungen zu "mein Laptop ist langsam geworden" und dann zu "mein MacBook ist langsam geworden". Wenn man dann die grobe statistische Verteilung zwischen MacBooks und Laptops heranzieht, werden Laptops generell bei weitem mehr Probleme damit haben.

Vor allem wenn man dann noch Meldungen zur selben Preisklasse heranzieht und Air - ähnliche Vergleichsmodelle. Das hat vor allem etwas mit der komplett unterschiedlichen Nutzung des OS des RAMs zu tun.
Geiles Argument. Einfach Mal ausblenden, dass 20x mehr Windows Notebooks als MacBooks verkauft werden und dann aber trefferzahlen bei Google Suche als Untermauerung seiner (falschen) Schlussfolgerung bringen
Genau @Romithus

außerdem ist das Problem bei Windows Rechnern nicht das Betriebssystem an sich, sondern die ganze Bloatware und das ganze Zeug, was nachträglich von dem User installiert wird.

MacOS ist was das betrifft viel geschlossener und lässt einfach weniger zu. Der Normalnutzer kann weniger Mist bauen.
Nimmt man jedoch einen etwas erfahreren Nutzer hin, werden beide Systeme mit der Zeit nicht langsamer. Und wenn es um Geschwindigkeit geht schlägt sowieso nichts Linux.
Bearbeitet von: "Mumbai34" 10. Juni
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text