AMD Ryzen 7 1700 (8x 3.00GHz, boxed)
324°Abgelaufen

AMD Ryzen 7 1700 (8x 3.00GHz, boxed)

196€236€-17%Amazon FR Angebote
8
eingestellt am 15. Jun
Preisvergleich: 236 €

AMD steht ja bei vielen gerade nicht so hoch im Kurs, „braucht zu viel Strom, schwächer als Intel“ und sinngemäß liest man hier bekanntlich nicht selten. Nichtsdestotrotz, es lässt sich nicht leugnen, hier bekommt man aktuell einen ganz guten 8-Chip-Prozessor zum sehr guten Preis.


Codename: Summit Ridge • Architektur: Zen • Kerne: 8 • Threads: 16 • Basistakt: 3.00GHz • Turbotakt: 3.70GHz • TDP: 65W • Fertigung: 14nm (14LPP FinFET) • Interface: SMI • L2-Cache: 4MB (8x 512kB) • L3-Cache: 16MB (2x 8MB) • PCIe-Lanes: 24x (PCIe 3.0), davon 16x für GPU • Speicher max.: 64GB • Speichercontroller: Dual Channel PC4-21300U (DDR4-2666) • Speicherbandbreite: 42.7GB/s • Stepping: ZP-B1 • Einführung: 2017/Q1 • Segment: Desktop • Sockel: AM4 (PGA) • Chipsatz-Eignung: A320, B350, B450, X370, X470 • Multiprozessortauglichkeit: N/A • Heatspreader-Kontaktmittel: Metall (verlötet) • IGP: N/A • IGP-Shader: N/A • IGP-Takt: N/A • IGP-Interface: N/A • IGP-Rechenleistung: N/A • IGP-Speicher max.: N/A • IGP-Features: N/A • CPU-Features: ECC-Unterstützung, Turbo Core 3.0, Multithreading, VT-Vi, X86-64, AMD-V, AVX, AVX2, AES (2x FMA), NX-Bit, EVP, Multiplikator frei wählbar (nur B350/B450/X370/X470), XFR (+50MHz), inkl. CPU-Kühler (AMD Wraith Spire LED, BxHxT: 102x70x114mm)

Zusätzliche Info

Gruppen

8 Kommentare
HOT
Der Ryzen hat schon seine Daseinsberechtigung. Man muss sich halt anschauen in welchen Bereichen man arbeitet und welches Budget man hat Ich bin schon auf die neueste Generation gespannt, da diese endlich auch die Intel Chips unter Druck bringen sollten
ninurtavor 47 m

Der Ryzen hat schon seine Daseinsberechtigung. Man muss sich halt …Der Ryzen hat schon seine Daseinsberechtigung. Man muss sich halt anschauen in welchen Bereichen man arbeitet und welches Budget man hat Ich bin schon auf die neueste Generation gespannt, da diese endlich auch die Intel Chips unter Druck bringen sollten


naja, das sagt man doch von jeder neue Generation von AMD
Bin trotzdem wieder umgestiegen vom i5 4690k auf meinen aktuellen Ryzen 5 1600, und hab bisher absolut keine Probleme damit. Und wird auch nur minimal heißer als der Intel (gleicher CPU Kühler).
Sobald du halt Programme hast die nur einen Kern verwenden bist du gegenüber Intel halt klar im Nachteil, aber da zum Glück auch die Spieleentwickler mit der Zeit gehen, hast du das Problem ja nicht mehr sooo oft.
Ryzen ist eh schon sehr gut und absolut brauchbar.

Das AMD Intel unter Druck setzt wäre aus neutraler Konsumentensicht zwar sehr wünschenswert, vor allem für den Preiskampf.

Glaube ich aber erst wenn es so weit ist, das hab ich schon zu oft gehört.
The_Ping_In_The_North16. Juni

Ryzen ist eh schon sehr gut und absolut brauchbar.Das AMD Intel unter …Ryzen ist eh schon sehr gut und absolut brauchbar.Das AMD Intel unter Druck setzt wäre aus neutraler Konsumentensicht zwar sehr wünschenswert, vor allem für den Preiskampf.Glaube ich aber erst wenn es so weit ist, das hab ich schon zu oft gehört.



Intel war lang am Sand nach ihrem P4 und AMD bekam Oberwasser. Irgendwann hat dann aber Intel stromsparende Mehrkernprozessoren am Markt gebracht und AMD damit vollkommen überrumpelt. Die haben sich halt auf ihren Lorbeeren ausgeruht ... Vielleicht schafft AMD ja auch solch einen Coup?
maXTCvor 4 h, 59 m

naja, das sagt man doch von jeder neue Generation von AMD Bin …naja, das sagt man doch von jeder neue Generation von AMD Bin trotzdem wieder umgestiegen vom i5 4690k auf meinen aktuellen Ryzen 5 1600, und hab bisher absolut keine Probleme damit. Und wird auch nur minimal heißer als der Intel (gleicher CPU Kühler).Sobald du halt Programme hast die nur einen Kern verwenden bist du gegenüber Intel halt klar im Nachteil, aber da zum Glück auch die Spieleentwickler mit der Zeit gehen, hast du das Problem ja nicht mehr sooo oft.


So wie arma 2 und 3 damals
Intel ist schon lange unter Druck und Zugzwang. Intel ist nur noch bei der singlecore Leistung besser, bwi allem andere hat AMD die Oberhand. Wenn AMD nicht wäre, wären 4 kerne immer noch das maximum.
The_Ping_In_The_North16. Juni

Ryzen ist eh schon sehr gut und absolut brauchbar.


Die Ryzen CPUs sind momentan die besten die man für den PC kaufen kann. Heißer sind die Ryzen keinesfalls. Da muss man sich nur die TDPs anschauen (65W für die R7 1700 mit 8 Kernen). Manche vergleichen hier zum Teil 4 mit 8-Kern CPUs. Das macht keinen Sinn und das merkt man auch in den Multithread-Benchmars wie Cinebench in denen die Ryzen 7 unschlagbar sind. Die AMD-CPUs kann man alle auch leicht übertackten mit ordentlichen Motherboards ab 70€. Die einzige Intel-CPU die noch wirklich Sinn macht, ist die 8700k für einen reinen Spiele-PC.. und das auch nur wenn man für die Graka mehr als 700€ ausgeben möchte. Ansonsten merkt man den Unterschied (von durchschnittlich 5%) zur R7 2700X nicht.
Bearbeitet von: "Gabriel_Ionescu" 19. Juni
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text