23°
Angry Birds Rio (HD) und Banking-Software finanzblick business (HD) kostenlos für iOS

Angry Birds Rio (HD) und Banking-Software finanzblick business (HD) kostenlos für iOS

Apps & Software

Angry Birds Rio (HD) und Banking-Software finanzblick business (HD) kostenlos für iOS

Update 1

Wer bislang nicht zugeschlagen hat, hat noch immer die Möglichkeit, sich im iTunes Store Angry Birds Rio und Angry Birds Rio HD für iPhone, iPod touch und iPad kostenlos herunterzuladen! Auch die Banking-Software finanzblick business und die Privatkunden-Variante davon werden gratis angeboten.

Ursprünglicher Artikel vom 05. Februar 2013: In unserer Deal-Community Sparfreunde.com, haben brainwash und kafuzz auf Preissenkungen bei iOS-Apps hingewiesen. Zwei sonst kostenpflichtige Apps werden aktuell gratis angeboten. Bei der teuersten App, finanzblick business HD, lassen sich dabei 5,49 € sparen. Interessant ist aber natürlich auch Angry Birds Rio, das sonst bis zu 2,69 € kostet.

Zu Angry Birds braucht man wie brainwash schon richtig schreibt wohl nicht mehr allzu viel zu sagen. Es handelt sich dabei ja um eine der beliebtesten Spielereihen für Mobilgeräte. Das Spiel ist im März 201 erschienen und orientiert sich am Animationsfilm Rio, der im April 2011 in den Kinos angelaufen ist. Insgesamt kommt das Spiel auf sehr gute 4,5 von 5 Sternen.

26957-f7859fe9b0aaa62f41d00adb6fe3fe90.p

Ebenfalls sehr gut ist das Angebot, das kafuzz auf Sparfreunde gepostet hat. Komplett kostenlos, könnt ihr euch jetzt nämlich auch die Mobile Banking-Anwendung finanzblick business des Software-Herstellers Buhl Data herunterladen. Die Software richtet sich vor allem an Firmenkunden, die damit ihre Geschäftskonten im Blick behalten wollen.

Die Software unterstützt nach Herstellerangaben mehr als 4.000 Banken in Deutschland - dazu zählen beispielsweise die Sparkasse, Postbank und auch die Deutsche Bank - österreichische Insitute werden aber nicht unterstützt. Zudem können bei manchen Banken nur Kontostand und Umsätze abgefragt, aber keine Überweisungen getätigt werden.

Auch Privatkunden können übrigens zuschlagen.finanzblick (für iPhone und iPod touch) gibt es nämlich aktuell ebenso kostenlos, wiefinanzblick HD (für iPad). Die beiden Mobile-Banking-Anwendungen für Privatanwender schlagen sonst mit jeweils 0,89 € zu Buche. Allerdings ist auch diese Version nur für Besitzer eines deutschen Kontos interessant.

2 Kommentare
Avatar

Anonym15632

Dass die Finanzsoftware so viele Institute in Deutschland, aber keine in Österreich unterstützt liegt daran, dass es einen Kommunikationsstandard gibt, den diese Banken implementieren. Die österreichischen vergnügen sich lieber mit ihren Insellösungen und bieten maximal einen manuellen csv-Export an, wenn sie wirklich gut drauf sind. — Ein sehr frustrierter Österreicher

Avatar

Anonym16038

dafür gibt es bei uns keinen Bankomaten der nur den Magnetstreifen benutzt - in D wird das meines Wissens noch verwendet - was sicherheitstechnisch nicht so ganz ideal ist...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text