Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Apple Watch Series 2 + 3: GRATIS Display Austauschprogramm
312° Abgelaufen

Apple Watch Series 2 + 3: GRATIS Display Austauschprogramm

11
eingestellt am 1. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Apple ruft ein kostenloses Austauschprogramm für kaputte Apple-Watch-Displays ins Leben.

Konkret können die Screens der Aluminium-Modelle der Apple Watch Series 2 und Series 3 ausgetauscht werden, wenn bestimmte Risse am Display auftreten. Betroffene Kunden können sich an Apple direkt oder einen zertifizierten Apple-Händler wenden. Der Austausch des Bildschirms soll in der Regel nicht länger als fünf Werktage dauern.

Apple erklärt in einer Aussendung, dass diese speziellen Risse äußerst selten auftreten. "Unter bestimmten Umständen kann ein Sprung am Display entstehen. Diese Risse treten entlang des abgerundeten Teils des Bildschirms auf", heißt es von Apple. Entsprechende Beispielbilder hat Apple ebenso veröffentlicht.

Alle weiteren Info hinter unserem Deal-Link. Text-Quelle Fututezone at
Zusätzliche Info
Apple AngeboteApple Gutscheine

Gruppen

11 Kommentare
die gravis aktion von heute früh wäre mir lieber (apple watch 3 gps und lte für 200 €). so hab ich leider keine zum tauschen
Das werden wir gleich am Freitag mal ausprobieren wie kulant die sind. Der Schaden sieht den Skizzen zumindest ähnlich
Meine Series 2 wurde letzte Woche von Apple auf Grund eines defekten Akkus (ließ sich nicht mehr starten, kein äußerlicher Defekt erkennbar) ausgetauscht. Sie war 2 Jahre und 1 Woche alt. War aber eine etwas längere Angelegenheit im Apple Chat. Erst nach dem Hinweis von mir, dass es ein Austauschprogramm auf Akkus gibt und nach Rücksprache mit einem Vorgesetzten wurde die Reparatur genehmigt.

Aber Ende gut, alles gut !

PS: Die Uhr wurde ursprünglich im Nike Onlineshop gekauft. Die wollten nicht einmal was von dem Wort gesetzlicher Gewährleistung hören. Einzige Antwort: die Uhr kommt von Apple und auf Apple Watches gewähren wir nur 6 Monate Garantie. Ich soll mich an Apple wenden. Da hab ich mir mehr erwartet. Zumindest eine Kulanzlösung hätte ich mir da erwartet, wenn ein Produkt so knapp nach Ende der gesetzlichen Gewährleistung kaputt geht.

Mich hat Nike als Kunden verloren, die nächste Apple Watch kauf ich auf Amazon, oder direkt bei Apple
geli01/09/2019 21:14

Meine Series 2 wurde letzte Woche von Apple auf Grund eines defekten Akkus …Meine Series 2 wurde letzte Woche von Apple auf Grund eines defekten Akkus (ließ sich nicht mehr starten, kein äußerlicher Defekt erkennbar) ausgetauscht. Sie war 2 Jahre und 1 Woche alt. War aber eine etwas längere Angelegenheit im Apple Chat. Erst nach dem Hinweis von mir, dass es ein Austauschprogramm auf Akkus gibt und nach Rücksprache mit einem Vorgesetzten wurde die Reparatur genehmigt.Aber Ende gut, alles gut !PS: Die Uhr wurde ursprünglich im Nike Onlineshop gekauft. Die wollten nicht einmal was von dem Wort gesetzlicher Gewährleistung hören. Einzige Antwort: die Uhr kommt von Apple und auf Apple Watches gewähren wir nur 6 Monate Garantie. Ich soll mich an Apple wenden. Da hab ich mir mehr erwartet. Zumindest eine Kulanzlösung hätte ich mir da erwartet, wenn ein Produkt so knapp nach Ende der gesetzlichen Gewährleistung kaputt geht.Mich hat Nike als Kunden verloren, die nächste Apple Watch kauf ich auf Amazon, oder direkt bei Apple


Naja bei der gesetzlichen Gewährleistung hast du aber nach 6 Monaten die Beweislast, dass es schon kaputt war wo du es gekauft hast. Das ist bullshitting. Das sich der shop da schnell abputzt ist klar
Dass ich schlechte Karten hatte, war mir schon klar. Schon alleine deswegen, weil der Defekt nach Ende der 24 Monate Gewährleistung eingetreten ist. Beweislastumkehr hin oder her, die Gewährleistung war ja eigentlich auch schon verstrichen.

Dass die Gewährleistung abgelaufen ist, hat der Support Mitarbeiter aber gar nicht bemängelt. Er sagte nur, dass sie 6 Monate garantieren. Von der gesetzlichen Gewährleistung kein Wort.

Und das hat mich echt gestört, das heißt für mich nämlich, dass ich eigentlich nie eine Chance auf Garantie/Gewährleistung bei Nike gehabt hätte.
geli01/09/2019 21:43

Dass ich schlechte Karten hatte, war mir schon klar. Schon alleine …Dass ich schlechte Karten hatte, war mir schon klar. Schon alleine deswegen, weil der Defekt nach Ende der 24 Monate Gewährleistung eingetreten ist. Beweislastumkehr hin oder her, die Gewährleistung war ja eigentlich auch schon verstrichen.Dass die Gewährleistung abgelaufen ist, hat der Support Mitarbeiter aber gar nicht bemängelt. Er sagte nur, dass sie 6 Monate garantieren. Von der gesetzlichen Gewährleistung kein Wort. Und das hat mich echt gestört, das heißt für mich nämlich, dass ich eigentlich nie eine Chance auf Garantie/Gewährleistung bei Nike gehabt hätte.


Die Garantie für Appleprodukte ist immer ein Jahr ab Kaufdatum, egal wo. Die 6 Monate Gewährleistung muss jeder Händler berücksichtigen, danach muss theoretisch der Kunde beweisen, dass der Schaden ein herstellerseitiger Fehler ist. In der Praxis ist das mit sehr viel Aufwand verbunden und wird meist direkt über den Hersteller abgewickelt.

Was die Kulanz außerhalb der Garantie betrifft, sollte man sich immer an einen Apple Service Partner, oder den Apple Store bzw. Chat wenden. Nur diese Mitarbeiter haben den Überblick und die Kommunikationsmöglichkeiten für kulante Lösungen. Für einfache Händler wäre der bürokratische Aufwand zu hoch, da würde sich der Verkauf nicht mehr rechnen.
Vollholler01/09/2019 22:34

Die Garantie für Appleprodukte ist immer ein Jahr ab Kaufdatum, egal wo. …Die Garantie für Appleprodukte ist immer ein Jahr ab Kaufdatum, egal wo. Die 6 Monate Gewährleistung muss jeder Händler berücksichtigen, danach muss theoretisch der Kunde beweisen, dass der Schaden ein herstellerseitiger Fehler ist. In der Praxis ist das mit sehr viel Aufwand verbunden und wird meist direkt über den Hersteller abgewickelt.Was die Kulanz außerhalb der Garantie betrifft, sollte man sich immer an einen Apple Service Partner, oder den Apple Store bzw. Chat wenden. Nur diese Mitarbeiter haben den Überblick und die Kommunikationsmöglichkeiten für kulante Lösungen. Für einfache Händler wäre der bürokratische Aufwand zu hoch, da würde sich der Verkauf nicht mehr rechnen.


kurzer Einwand: bei iPhones nicht ab Kauf sondern Aktivierung
Peter01/09/2019 23:03

kurzer Einwand: bei iPhones nicht ab Kauf sondern Aktivierung


Apple schätzt anhand der Aktivierung das Kaufdatum für den Garantiestatus. Wird das Gerät nicht im Apple Store gekauft, reicht es, wenn man die originale Rechnung zum Service Partner mitnimmt, der Garantiezeitraum wird dann anhand der Rechnung festgelegt. In den meisten Fällen ist die Schätzung zu Gunsten des Kunden, es gibt jedoch Händler, die bereits aktivierte iPhones als Neuware verkaufen, das geht ... wie? ... keine Ahnung Hatte selber Mal das Problem. Bei Austauschgeräten, die im Zuge einer Rep. den Kunden gegeben werden, zählt auch nur das Datum der Rechnungsstellung und nicht die Aktivierung. Wobei nach jeder Rep. 90 Tage Garantieanspruch bestehen. Hoffe das ist hilfreich. Die Infos hab ich damals direkt von einem Service Provider bekommen.
Bearbeitet von: "Vollholler" 2. September
Vollholler02/09/2019 23:09

Apple schätzt anhand der Aktivierung das Kaufdatum für den Garantiestatus. …Apple schätzt anhand der Aktivierung das Kaufdatum für den Garantiestatus. Wird das Gerät nicht im Apple Store gekauft, reicht es, wenn man die originale Rechnung zum Service Partner mitnimmt, der Garantiezeitraum wird dann anhand der Rechnung festgelegt. In den meisten Fällen ist die Schätzung zu Gunsten des Kunden, es gibt jedoch Händler, die bereits aktivierte iPhones als Neuware verkaufen, das geht ... wie? ... keine Ahnung Hatte selber Mal das Problem. Bei Austauschgeräten, die im Zuge einer Rep. den Kunden gegeben werden, zählt auch nur das Datum der Rechnungsstellung und nicht die Aktivierung. Wobei nach jeder Rep. 90 Tage Garantieanspruch bestehen. Hoffe das ist hilfreich. Die Infos hab ich damals direkt von einem Service Provider bekommen.


Das ist korrekt! Bei Apple direkt (Garantieansprüche) habe ich aber noch nie eine Rechnung herzeigen müssen!
Peter03/09/2019 08:02

Das ist korrekt! Bei Apple direkt (Garantieansprüche) habe ich aber noch …Das ist korrekt! Bei Apple direkt (Garantieansprüche) habe ich aber noch nie eine Rechnung herzeigen müssen!


Du Glücklicher , das muss man auch nur, wenn lt. Apple der Garantiezeitraum schon überschritten wurde. Nur in diesem Fall wird man verständigt.
Funktioniert das auch wenn das Display schon Kratzer hat? Mein Display schaut halt nicht mehr so schön aus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text