33°
Arcandor-Insolvenz: Quelle, Karstadt, Myby sind pleite. Was bedeutet das für uns?

Arcandor-Insolvenz: Quelle, Karstadt, Myby sind pleite. Was bedeutet das für uns?

Dies & DasQuelle Angebote

Arcandor-Insolvenz: Quelle, Karstadt, Myby sind pleite. Was bedeutet das für uns?

AvatarAnonym2

Alle großen Medien berichten schon seit 2 Tagen von der großen Insolvenz der Arcandor AG (ehem. KarstadtQuelle AG). Allen voran sind davon Quelle, Karstadt und wahrscheinlich auch MyBy betroffen. Letzterer hat sogar schon den Onlineshop auf Eis gelegt, bis auf Klärung der weiteren Vorgehensweise. Wenn es zu keiner Übernahme oder dergleichen kommt, kann man zumindest noch mit einem Komplettausverkauf der Lager rechnen.

Für Quelle und Karstadt läuft hingegen das Geschäft "normal" weiter (sowohl Online als auch Offline), womit auch einige Fragen aus Kundensicht geklärt werden müssen. Soll ich noch Bestellungen per Vorkasse oder Ratenzahlung tätigen? Was passiert mit den Garantieansprüchen? Was passiert mit meinen Gutscheinen?

Soll ich noch Bestellungen per Vorkasse oder Ratenzahlung tätigen?

Vorauszahlungen sollten jetzt eher gemieden werden. Ein Kauf auf Rechnung oder per Nachnahme sind gute Alternativen.

Was passiert mit meinen Garantieansprüchen?

Man unterscheidet zwischen der gesetzlich garantierten Gewährleistungspflicht des Händler und der Herstellergarantie. Die Herstellergarantie ist von der Arcandor Insolvenz nicht betroffen. Die gesetzliche Gewährleistung bleibt laut Arcandor bestehen, zumindest solange es Arcandor gibt. Daher rate ich euch etwaige Reparaturen nicht auf die lange Bank zu schieben.

Was passiert mit meinen Gutscheinen?

Die Gutscheine behalten vorerst ihre Gültigkeit. Wie lange, ist unklar. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte diese zeitnah einlösen. Welche Shops sind außerdem betroffen? Diese Frage lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht 100%ig beantworten. Auf Wikipedia heißt es: Am 9. Juni 2009 beantragte die Arcandor AG beim Amtsgericht Essen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens sowohl für die Muttergesellschaft als auch für die Tochtergesellschaften Karstadt, Primondo und Quelle. Nicht betroffen von der Insolvenz sind der Reiseanbieter Thomas Cook, die Spezialversender von Primondo und HSE24. Zu den "Spezialversender von Primondo" gehören unter Anderem auch MyBy, Planet Sports und Baby Walz (hier die komplette Liste). Aus einer Mail von MyBy lässt sich jedoch herauslesen, dass das Thema Insolvenz noch nicht komplett vom Tisch geräumt ist.

Quelle Österreich ist von er Arcandor-Insolvenz nicht betroffen.

3 Kommentare
Avatar

Anonym6255

Hoffen wir, dass nicht zuviele Jobs flöten gehen.

Avatar

Anonym6782

Bisher hat is ja nicht mehr viel getan. Jetzt wo plötzlich wieder hohe Managergehälter bei den Banken gezahlt werden schaut keiner mehr auf Acandor...

Avatar

Anonym7981

zu dem Thema Garantie auf Privileg Produkte: die Versicherung Quelle Karstadt will für die Restdauer der Garantie der Privileg Produkte eine Beitrag von 1,50 Euro im Monat haben. Eine Unverschämtheit wie ich finde. Wer also in der letzten Zeit noch Geräte bei Quelle gekauft hat bekommt die Rest garantie nur noch gegen "BARES", ansonsten ist ab Januar 2010 Schluss mit der Garantie

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text