Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
ASUS Dual GeForce RTX 2070 SUPER OC Evo
249° Abgelaufen

ASUS Dual GeForce RTX 2070 SUPER OC Evo

20
eingestellt am 22. Nov

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Laut @KleisterMeister kann man sich extra 10€ via Newsletter discount sparen.

Gerätetyp:Grafikkarte
Grafik-Taktfrequenz: 1605 MHz
Grafikchipsatz-Hersteller: NVIDIA
Reihe: 90YV0DK0-M0NA00
Grafikchipsatz: TU104-410-A1 "Turing"
Artikelnummer: 1735108

Speicher
Gesamter verfügbarer Grafikspeicher: 8 GB
Speicher-Taktfrequenz: 1750 MHz
Grafikspeicher-Typ: GDDR6
Speicherschnittstelle: 256 Bit
MerkmaleSteckplatz: 1x 8-Pin PCIe, 1x 6-Pin PCIeKühlung:Luftkühlung aktiv
Maximale Auflösung: 7680 x 4320 PixelAnschlüsse:1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4a
HDCP kompatibel: ja
VR Ready: ja
Besondere Merkmale: Echtzeit-Raytracing (7GRays/s), Raytracing Cores (40), Tensor Cores (320), H.265 encode/decode, NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready, HDCP 2.2, 0dB-Zero-Fan-Modus, Backplate
Breite: 267 mm
Höhe: 118 mm
Tiefe: 56 mm

Herstellergarantie: 3 Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

20 Kommentare
Ist das eurer Meinung nach ein guter Deal für dieses Modell?

Ich bin mir aktuell nicht sicher, ob ich mir die GPU kaufen soll, oder eher eine RX 5700XT. (Hab nen R7 3700X & 2 FreeSync Monitore)
Daniel_M22/11/2019 11:07

Ist das eurer Meinung nach ein guter Deal für dieses Modell?Ich bin mir …Ist das eurer Meinung nach ein guter Deal für dieses Modell?Ich bin mir aktuell nicht sicher, ob ich mir die GPU kaufen soll, oder eher eine RX 5700XT. (Hab nen R7 3700X & 2 FreeSync Monitore)


ich bin gerade auch im überlegen.
schau mir immer die hardwaredealz.de configs an.
und da hast du das 1000e modell mit 2070 super
und den 900e mit RX5700 XT

vielleicht gibts paar freaks hier
Toppt die die 1080TI oder nur auf dem Papier?
vor allem in Verbindung mit nem Freesync (2) Monitor würde ich mir in dem Fall ne 5700(XT) kaufen. Klar sie kann mit den "tollen" Raytraycing Effekten nichts anfangen, aber erstens sind die noch in sehr wenigen Spielen und wenn dann ist man mit ner 2070 grad so im spielbaren Bereich von der Leistung her selbst in FHD.

Dafür kann man mit einer 5700XT in Verbindung mit Freesync selbst mit nur 30-40 FPS immer noch sehr anständig und ohne Ruckler spielen (ganz schnelle FPS Shooter oder esports mal aussen vor). Mittlerweile kommen zwar auch die Nvidia Karten mit einigen Freesync Monitoren zurecht - aber da ist es eben auch von Modell und Marke abhängig ob und wie gut das letztlich funktioniert.

Das einzige wo eine Nvidia aktuell Sinn macht ist wenn man unbedingt Raytracing haben möchte, wenn man in 4K spielt aber dann sollte es doch eher ne 2080TI sein (wobei selbst hier käme man mit einer 5700XT und Freesync und ein bisschen regeln an den Qualitätseinstellungen noch ganz gut zurecht) oder wenn man mit der Grafikkarte Encodieren will (da bietet Nvidia einfach die bessere Unterstützung bei vielen dieser Programme) bzw. wenn man bereits einen Gsync Monitor hat.

@Norbert_Owned
rein von der Rohleistung her ist die alte TI etwas stärker zudem hat sie 3GB mehr Vram und in den meisten DX11 Spielen ist, die 1080TI in egal welcher Auflösung auch schneller so zwischen 10 und in Ausnahmefällen maximal 20%.

Allerdings in neueren Spielen und vor allem solchen mit DX12 oder Vulkan Api kommen sowohl die 2070super als auch die 5700XT immer näher ran. Extremstes Beispiel dafür aktuell sicher Red Dead Redemption 2 wo die 5700Xt und die 2070 Super gute 20% vor einer 1080TI liegen.

Aber hier kann man streiten ob das nun an der schlechten Optimierung von RDR2 für den PC liegt oder an den Treibern von Nvidia (die einfach für die alten Karten nicht mehr so viel Aufmerksamkeit bei der Optimierung bekommen) oder wirklich an den neueren Grafikarchitekturen von Turing (2070) und NAvi (5700XT).

Ich persönlich würde aktuell keine 1080ti mehr kaufen ausser sie ist wirklich günstig - sprich maximal 300 Euro ansonsten immer zu den neuen Karten da man hier einfach ein bisschen Zukunftsicherer unterwegs ist.

und das sage ich obwohl aktuell eine 1080ti in meinem Rechner werkelt ( die aber schon seit 2 Jahre dort drinn ist und wohl nächstes Jahr von Big Navi oder RTX 3xxx ersetzt werden wird)


btw ein guter Deal für ne Powercolor 5700 XT Red Devil oder Sapphire 5700XT Nitro+ wäre ganz willkommen
Bearbeitet von: "ilovebytes" 22. November
Die Graka ist top!
Zahlen sich die +120€ aus für ne 2080? Danke.
ilovebytes22/11/2019 11:42

vor allem in Verbindung mit nem Freesync (2) Monitor würde ich mir in dem …vor allem in Verbindung mit nem Freesync (2) Monitor würde ich mir in dem Fall ne 5700(XT) kaufen. Klar sie kann mit den "tollen" Raytraycing Effekten nichts anfangen, aber erstens sind die noch in sehr wenigen Spielen und wenn dann ist man mit ner 2070 grad so im spielbaren Bereich von der Leistung her selbst in FHD. Dafür kann man mit einer 5700XT in Verbindung mit Freesync selbst mit nur 30-40 FPS immer noch sehr anständig und ohne Ruckler spielen (ganz schnelle FPS Shooter oder esports mal aussen vor). Mittlerweile kommen zwar auch die Nvidia Karten mit einigen Freesync Monitoren zurecht - aber da ist es eben auch von Modell und Marke abhängig ob und wie gut das letztlich funktioniert. Das einzige wo eine Nvidia aktuell Sinn macht ist wenn man unbedingt Raytracing haben möchte, wenn man in 4K spielt aber dann sollte es doch eher ne 2080TI sein (wobei selbst hier käme man mit einer 5700XT und Freesync und ein bisschen regeln an den Qualitätseinstellungen noch ganz gut zurecht) oder wenn man mit der Grafikkarte Encodieren will (da bietet Nvidia einfach die bessere Unterstützung bei vielen dieser Programme) bzw. wenn man bereits einen Gsync Monitor hat. btw ein guter Deal für ne Powercolor 5700 XT Red Devil oder Sapphire 5700XT Nitro+ wäre ganz willkommen


Ist deiner Meinung nach die 5700XT auch zum streamen besser (in Kombination mit einem R7 3700X)?
Ich will auch jetzt mal auf eine 2070 super upgraden, aber weiß nicht so recht welches Modell, hab von ein paar Leuten gehört, dass zwei Lüfter bissi wenig ist und die ziemlich heiß wird, is da was dran?
Tobias_H.22/11/2019 12:14

Zahlen sich die +120€ aus für ne 2080? Danke.


hi,

kurz gesagt --> NEIN

lg
Ich habe die MSI 2070 Super Gaming X vor 5 Wochen gekauft und bin sehr zufrieden. Vor der 2070s habe ich eine 5700xt von Sapphire getestet aber war mit der Temperatur und den Treibern von AMD nicht zufrieden (frame drops). Alsp für 480 auf jedem Fall ein guter Deal.
Bei 400€ kann man sich eine 2070 Super überlegen.

Turing hat gegenüber RDNA 1.0 eine Effizienzvorteil, aber einen Fertigungsnachteil (12nm vs 7nm). Beide bringen in etwa die gleiche Leistung auf den Boden. Sprich von der Architektur her ist Turing selbst mit einem alten Fertigungsprozess besser als RDNA 1.0 - bei gleichem Verbrauch würde AMD den Kürzeren ziehen. Raytracing als Kaufargument kann man getrost ignorieren, macht im Status Quo erst bei einer 2080ti Sinn, ohne dass ein Game bei den Performanceeinbrüchen unspielbar wird.

Zukunftssicherer ist aber paradoxerweise die 5700XT, da alle zukünftigen Konsolen auf AMD Hardware laufen und hierauf optimiert werden. Turing ist gegenüber Pascal (1080ti) auch "AMD-ähnlicher" geworden. Deswegen ziehen 5700(XT) und 2070 Super in einem solchen Game wie RDR2 auch an einer 1080ti um 20% vorbei, selbst eine RX480 schlägt eine damals teurer bepreiste 1060 um 20%. Ältere AMD Karten schlagen Jahre später sehr oft ältere Nvidia-Karten der gleichen Generation. Wenn du daher jmd bist der sich einmal ne Karte kauft und dann Ruhe haben möchte, würde ich zu AMD greifen. Tauschst du die Grafikkarte alle 2-3 Jahre, greife zu Nvidia.

Willst du Raytracing, dann würde ich überhaupt auf die Ampere-Generation von Nvidia warten, die in 7nm gefertigt wird und die RT Leistung verdoppeln wird. Amd wird hier auf absehbare Zeit kein Äquivalent haben.
Was hier alle mit etc und framedrops rumheulen.
Ich hab jetzt Mal tombraider und CoD:MW getestet erst ab 4k ultra drückt RTXOn die frames unter 30
James_Bond22/11/2019 12:23

hi, kurz gesagt --> NEINlg


zur 2080 nicht, zur 2080 super eher schon
Ich hatte mit meiner 5700XT vor allem bei PUBG ständig Framedrops, habe mir dann eine ZOTAC 2070 Super gekauft und war nie so glücklich mit einem PC.
Bin zwar wirklich ein AMD Fan, aber in dem Fall besteht für mich kein Zweifel...
@patrick
nur reichem halt nicht jeden 30-40 Fps um ein gutes Spieleerlebnis zu haben, darum kann man hier schlecht von sich auf andere schließen.

und um da auf der sicheren Seite zu sein bräuchte man schon wieder einen Gsync Monitor und die sind wesentlich teurer als die Freesync Modelle (oder einen Freesync Monitor suchen der problemlos mit Nvidias Adaptive Sync Freischaltung funktioniert)

und selbst da sagen viele alles unter 90fps/Hz ist uninteressant - das kann letztendlich nur jeder für sich selbst entscheiden, wenn man gerne RTX erleben möchte führt ohnehin kein Weg an Nvidia vorbei und da wäre für mich die 2070 super die Mindestvorraussetzung dafür.


@Samuel_Moeller
das kommt halt immer aufs Game drauf an, und leider hat Amd immer noch nicht kapiert das zu einem gutem Produktstart auch entsprechend gute Launchtreiber gehören. Mittlerweile hat man da gut nachgebessert zb hat ein Freund mit einer 5700 Red Dragon absolut keine Probleme mit aktuell gängigen Games wie COD:MW, AC:O, GR Wildlands,GR Breakpoint.

Dafür dauerte es bei RDR2 bis eine Wochen nach dem Launch bis das problemlos auf seinem Rechner lief obs an der Graka und den Treibern oder am Rest vom System lag wissen wir nicht.

Ich kann mit meinem 3600 und ner 1080ti das RDR2 bis heute nicht starten aber hier liegts wohl am alten Bios des Motherboards wo es von Asus leider noch kein Update gibt.
Bearbeitet von: "ilovebytes" 22. November
Raytracing wird ja kaum genutzt und wer weiß wieviele Spiele davon in Zukunft dieses Feature anbieten.

Zum Thema FPS: Hab einen 144Hz Monitor. 30FPS wäre für mich schon unspielbar.
@ilovebytes bin da voll bei dir. Kannste ohne gsync Monitor vergessen.
Ich wollt aber eher darauf raus das die Karte bis qhd im vollen Umfang genutzt werden kann bei so ziemlich maximalen Details. Und für 4k ebenso solang man rtx Off lässt und EV nicht alles auf ultra fährt.
Ich persönlich sehr RTXon keinen wirklichen Unterschiede wenn ich nicht gerade Screenshots vergleiche.
Tobias_H.22/11/2019 12:14

Zahlen sich die +120€ aus für ne 2080? Danke.


Nein das zahlt sich nicht aus, die 120 Euro bringen dir nicht den Vorteil den du dir erwartest.
Eine 2070 SUPER ist eine sehr gute Wahl
@Daniel_M Wer sich für den Mediamarkt Newsletter anmeldet zahlt noch einen 10er weniger.

Hab' sie jetzt um 470,- bestellt, wenn sich rund um das kommende Wochenende bessere Deals ergeben, geht sie halt wieder zurück. Sollte meinem Empfinden nach eigentlich noch mindestens 100 Euro günstiger sein, aber die 980Ti schwächelt in Kombination mit dem 1440p GSync Monitor und aktuellen Games schon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text