52°
Bis zu 115€ Umweltprämie auf spezielle Samsung LED und LCD TVs

Bis zu 115€ Umweltprämie auf spezielle Samsung LED und LCD TVs

Entertainment

Bis zu 115€ Umweltprämie auf spezielle Samsung LED und LCD TVs

AvatarAnonym2

Preis:Preis:Preis:115€
Zum DealZum DealZum Deal

Und schon wieder eine Cashback Aktion von Samung. Unter dem Motto "Umweltfreundlich fernsehen" bekommt man jetzt beim Kauf einiger LED und LCD TVs bis zu 115€ wieder zurück.

Die Höhe der Umweltprämie hängt von der Modellserie und Größe des TVs ab.

So gibt es für die:

  • LED Serie B7090 zwischen 60€ und 90€ zurück.
  • LED Serie B8090 zwischen 85€ und 90€ zurück.
  • LCD Serie B679 zwischen 60€ und 115€ zurück.

Die genauen Prämien für jedes Modell finden sich hier.

Bedingungen der Samsung Cashback Aktion:

  • Man muss mindestens 18 Jahre alt und in Deutschland wohnhaft sein.
  • Es muss ein Neugerät im Aktionszeitraum 20. Juli bis 31. August 2009 gekauft werden.
  • Es muss eines dieser Modelle gekauft werden und die Modellbezeichnung muss bis zum letzten Buchstaben exakt mit der von Samsung angegebenen Modellbezeichnung übereinstimmen. Die Modellnummer findet ihr auf der Verpackung und auf der Rückseite der TVs.
  • Aktion gilt nur bei teilnehmenden Händlern.
  • Der ausgefüllte Prämienantrag muss mit einer Kopie des Kaufbelegs bis spätestens 30. September 2009 eingeschickt werden.
  • Die Umweltprämie wird innerhalb von 30 Arbeitstagen auf das angegebene Konto überwiesen.
  • Hier finden sich die vollständigen Teilnahmebedingungen.

Auf der Samsung Aktionsseite finden sich leider keine Infos über die teilnehmenden Händler. Laut Hotline ist es aber egal wo das Gerät gekauft wird. Ich würde mir vor dem Kauf trotzdem noch mal den jeweiligen Händler bestätigen lassen. Die Nummer der Aktionshotline ist 0911-6605877 (Mo - Fr, 9.00 - 19.00 Uhr).

5 Kommentare
Avatar

Anonym6476

Was nützt ein umweltfreundlicher Fernseher, wenn das Bild scheiße is?

Avatar

Anonym6514

Schon mal das Bild eines LED-TVs gesehen? Das Bild ist dort alles andere als Scheisse. Aber ich warte einfach noch auf AMOLED.

Avatar

Anonym6476

Der einzige Unterschied zum normalen LCD ist, dass die Hintergrundbeleuchtung aus LED's besteht. Damit hat der Ferseher immer noch fast alle Nachteile eines LCD's: Schlechter Schwarzwert (oder bei Local Dimming -> Verschlucken von Bildinhalten) Clouding eingeschränkter Blickwinkel etc. Für Filmfans also eher nicht zu empfehlen. ps. Übrigens verstehe ich nicht, was an den Teilen so sparsam sein soll. Selbst mein 50" Plasma brauch bei 4 Stunden täglich in zwei Jahren keine 115 Euro Strom.

Avatar

Anonym6514

Wille : Der einzige Unterschied zum normalen LCD ist, dass die Hintergrundbeleuchtung aus LED’s besteht. Und genau das macht es aus. Durch die LED-Hintergrundbeleuchtung ist der Kontrast (also auch der Schwarzwert) VIEL besser. Zu Clouding und eingeschränkter Blickwinkel kann ich nichts sagen. Aber LCDs haben keine Probleme mit dem Blickwinkel, sondern nur mit Clouding. Ich habe selber einen sehr guten Samsung LCD daheim und hab mir mal die LED-TVs im Geschäft angesehen. Der Unterschied ist enorm. Leider haben LED-TVs noch ein wenig Probleme mit 24p-Signalen. PS.: Du scheinst wohl ein Plasma-Fanboy zu sein, der versucht LCDs schlechter zu machen, als sie eigentlich sind.

Avatar

Anonym6624

Also die LCD's, die ich in den Märkten sehe haben schon große Probleme mit dem Blickwinkel. Zum Local Dimming lies dir mal das durch hifi-forum.de/vie…tml Vor allem die Bildvergleiche weiter unten sind ein Graus. Zum Thema Plasma-Fanboy: Stimmt schon, insofern wie ich meinen Fernseher nutze. Für Leute die nur Fern-sehen und wenig DVD/BluRay und den Fernseher auch gerne oft im Hintergrund laufen lassen ist ein LCD natürlich die erste Wahl. Für Filmfans die ausschließlich Bluray/DVD schauen führt an nem guten Plasma oder noch besser Beamer wohl nix vorbei. OLED wäre natürlich was, nur hört's da im Moment bei 11" Bildschirmgröße auf

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text