345°
Bitte lesen! Preiserhöhung bei AON - Außerordentliche Kündigung bis 1.Mai

Bitte lesen! Preiserhöhung bei AON - Außerordentliche Kündigung bis 1.Mai

Verträge & Finanzen

Bitte lesen! Preiserhöhung bei AON - Außerordentliche Kündigung bis 1.Mai

AvatarAnonym2

AChris hat ja schon vor einiger Zeit auf die Preiserhöhung bei AON hingewiesen und da es jetzt langsam knapp wird, möchte ich euch nochmals daran erinnern.

Preiserhöhung bei AON Wie die Arbeiterkammer berichtetet, hat die Telekom Austria eine Servicepauschale für fixe Breitband-Internetanschlüsse eingeführt. Insgesamt sind jährlich 15€ mehr fällig - auch für bestehende Kunden. Wer ist betroffen? Es sind alle bestehenden und neuen Vertragskunden, die die Internettarife Kombi Paket, aonKombi, aonSuperKombi, aonPowerKombi oder aon-Breitband Duo bzw. aon-Breitband Pur nutzen. Was kann ich tun? - Thema außerordentliche Kündigung Da so eine einseitige Preiserhöhung nicht rechtens ist, muss die Telekom ihre Kunden über die Preiserhöhung informieren und diese haben die Möglichkeit außerordentlich zu kündigen. Außerordentlich heißt, dass ihr schon innerhalb der Mindestvertragslaufzeit kündigen dürft und für euch keine Kosten entsehen dürfen. Wer gerade einen sau-teuren Vertrag am laufen hat, kann sich jetzt davon trennen.

Wenn ihr euch zu einer außerordentlichen Kündigung entschließt, müsst ihr diese bis zum 1. Mai bei der Telekom einbringen. Dazu müsst ihr gar nicht viel schreiben: Sehr geehrtes Telekom-Team,

aufgrund der aktuellen Preiserhöhung kündige ich meinen Vertrag mit der Nummer XXX außerordentlich. Mit meiner Kündigung beziehen ich mich auf §25 Punkt 3 des Telekommunikationsgesetztes:

(3) Der wesentliche Inhalt der nicht ausschließlich begünstigenden Änderungen ist dem Teilnehmer mindestens ein Monat vor In-Kraft-Treten der Änderung in geeigneter Form, etwa durch Aufdruck auf einer periodisch erstellten Rechnung, mitzuteilen. Gleichzeitig ist der Teilnehmer auf den Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens der Änderungen hinzuweisen sowie darauf, dass er berechtigt ist, den Vertrag bis zu diesem Zeitpunkt kostenlos zu kündigen. Der Volltext der Änderungen ist den Teilnehmern auf deren Verlangen zuzusenden.

Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung  der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu.

Mit freundlichen Grüßen, Tipp: Wer bei der Telekom bleiben will, sollte mal beim Support anrufen und mit einer Kündigung drohen. Laut einigen Usern lassen sich da schnell 3 Monate ohne Grundgebühr aushandeln. Die günstige Alternative - Tele2 Manche zahlen mit ihrem jetztigen Telekom-Tarif wahrscheinlich viel zu viel und sind heilfroh, da raus zu kommen. Die aktuell günstigste Alternative mit Internet und Telefon kommt von Tele2.

Eventuell kennt ihr ja jemanden der in einem teuren Telekomtarif gefangen ist. Erzählt es ihm gleich weiter (z.B.: über Facebook).

34 Kommentare
Avatar

Anonym9847

Tja, wenns nur eine Alternative hier gäbe...

gibt es auch eine alternative INKLUSIVE festnetzanschluss fürs telefon?

Avatar

Anonym5808

tele 2 hat um 17,90€ kein WLAN Modem dabei also auch nicht viel besser

Avatar

Anonym3060

@manuel: man kaufe sich einen WLAN-Router und fertig @ZERO: die Kabelanbieter am Land (bspw. Kabelsignal) bieten auch einen Festnetzanschluß (ist zwar im Hintergrund VoIP, aber macht ja nix) an.

Avatar

Anonym13311

Bei Tele2 ist man allerdings 24 Monate gebunden. Für viele aber bestimmt belanglos :-)

Avatar

Anonym8845

nachteil tele2: 24 monate bindung und 25 euro modembereitstellungsentgelt und eventuelle rufnummernprotierung 20 euro. @blitzfreak: inode und tele2 sind auch voip

Avatar

Anonym13429

weiterer Nachteil Tele2: wünsche viel Spaß, wenn's mal haken sollte. Was aber net nur Tele2 sondern eigentlich alle großen Anbieter betrifft, muss man fairerweise dazu sagen. First Level Support hat meistens kaum Ahnung und gerade als kleiner Privatkunde wird man als Kunde-Nummer 3856 gerne mal schnell mit Standardantworten abgespeißt. Für Privatkunden würde ich XPirio empfehlen, die sind im Moment das was Inode früher mal war ("wir sind die Guten"). Wer natürlich nur auf den Preis schaut wird sich bei einem der Großen umschaun müssen. @zero: Telefonanschluß gibt's eigentlich in der Zwischenzeit überall auf Wunsch und ansonsten gibt's noch genug unabhängige VOIP-Anbieter.

Avatar

Anonym270

Gibt es wirklich noch Haushalte die es sich auf Festnetz stehen? Denn ob jetzt ein Dect oder ein Handy im Vorzimmer liegt, ist ja dann auch schon egal.

Avatar

Anonym3774

pong : Gibt es wirklich noch Haushalte die es sich auf Festnetz stehen? Bei uns gibt es nur mehr aufgrund des FAX Gerätes einen Festnetzanschluss.

robotti80 :pong : Gibt es wirklich noch Haushalte die es sich auf Festnetz stehen? Bei uns gibt es nur mehr aufgrund des FAX Gerätes einen Festnetzanschluss. ganz genau :-)

Avatar

Anonym10247

Also von Tele2 würde ich die Finger lassen. Ansonsten, einfach mal bei der 0800 100 100 anrufen, sich aufregen und nach einer Gutschrift fragen. Buchen eigentlich ohne großes wenn und aber 10Euro Guthaben auf.

Avatar

Anonym7059

robotti80 :pong : Gibt es wirklich noch Haushalte die es sich auf Festnetz stehen? Bei uns gibt es nur mehr aufgrund des FAX Gerätes einen Festnetzanschluss. Dann stelle ich eine weitere Frage. Wer braucht ein FAX Gerät?

Avatar

Anonym3774

YesName : Wer braucht ein FAX Gerät? Ich bin nicht geneigt jede dumme Frage zu beantworten. :roll:

Avatar

Anonym11197

also ich benütze seit 2 jahren tele2 und bin zufrieden, ab und zu gabs probleme aber die wurden auch schnell gelöst. meine eigentliche frage lautet: ein freund von mir hat sich das angebot damals mit hp notebook aon super kombi genommen, er hat noch bindung und im prinzip kann er ja jetzt kündigen. was ist dann mitn laptop??? muss er es zurückgeben? oder muss er was dafür bezahlen? die selbe geschichte gabs vor paar jahren mit orange(one) und dort ist alles ohne probleme gegangen. würde mich aucf hilfreiche antworten freuen lg

Avatar

Anonym2

@sen Den Laptop kann er behalten. War damlas das selbe bei T-Mobile mit den iPhones.

Avatar

Anonym12753

bei Drei (3) gibts das Festnetz inklusive 1000 Freiminuten in alle Netze österreichweit (Festnetz+Mobile Netze) um 12.98€, oder Festnetz mit 3GB Internet+1000Min österreichweit um 15,98. drei.at/por…tml alles inklusive eines Wlan Routers. Fax funktioniert nicht direkt (nur über ein zusätzliches externes online-service das n paaar euro dazu kostet - wenn mans unbedingt braucht)

Avatar

Anonym12362

ich habe den Vorteil von tele2 gegenüber aon noch nicht durchschaut? Man spart sich 15 Euro Service Pauschale und monatlich 2 Euro? Dafür nimmt man 6 Monate längere Vertragsbindung auf sich und muss sogar für sein Modem bezahlen (kosten kenne ich nicht)? Wenn man sich das zusammen rechnet steigt man da mit aon nicht besser aus? Vorteil bei aon, ist das gratis Umzugsservice!!! Gibt es das auch bei anderen Anbietern? Ich wohne in einer Dienstwohnung (zweitwohnsitz)und hatte überlegt anstelle des Mobilen Internets mit aon zu kaufen und die Gebühren mit eineigen Kollegen die neben mir wohnen zu teilen. Desweiteren ist mein Arbeitsplatz am Land und auch da habe ich bei vielen Anbietern bedenken, Würde mich über eine Empfehlung der Preisjäger freuen :-)

Avatar

Anonym12322

wieso schreibt hier eigentlich niemand von upc? ich weiß, ich weiß, der support ist zum vergessen aber die produkte sind meiner meinung nach extrem gut. ich selbst hab mir vor kurzem take it supermax besorgt und bin mit dem speed mehr als zufrieden (real kommen ca 30 mbit down und 4mbit up aus der leitung und das mitten in wien in einem altbau). ausserdem: wlan modem ist dabei und telefonnummer mit gratis festnetz telefonie nach österreich hab ich jetzt auch (die ich aber nie verwenden werde...)

Avatar

Anonym11167

Hab am Land mal versucht von der Telekom zu Tele2 zu wechseln (mit Portierung usw.), endete in einem einzigen Chaos, mehrere Monate nicht erreichbar und nach insgesamt 6 Monaten Sonderkündigung meinereits und Gutschrift der Gebühren, da es nie funktioniert hat. Die Schuld haben sich Tele 2 und die Telekom gegenseitig zugeschoben. So gesehen werde ich (bzw. meine Eltern) die Erhöhung schlucken müssen. Sie wollen einfach nach wie vor einen Festnetzanschluss haben und in einem Haushalt, in dem 4 PCs im Internet hängen, ist mobiles Internet keine Alternative. Grundsätzlich ist es eine Frechheit, aber eine brauchbare Alternative gibts in meinem Fall nicht.

Wisst ihr zufällig wie die Telekom ihre Kunden über die Preiserhöhung benachrichtigt? Ich bin selbst aon-Breitband Duo Kunde und habe bisher weder per email noch Post eine Benachrichtigung bekommen über die neue fixe Servicepauschale bekommen. Laut AK fällt aon-Breitband Duo in die Liste der Betroffenen aber ohne Benachrichtigung können Sie es mir ja theoretisch ned verrechnen?!?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text