Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Bresser Refraktor Teleskop Messier AR-70/700 AZ mit Aluminium 3-Bein-Stativ
285° Abgelaufen

Bresser Refraktor Teleskop Messier AR-70/700 AZ mit Aluminium 3-Bein-Stativ

75,52€106,24€-29%Amazon Angebote
9
285° Abgelaufen
Bresser Refraktor Teleskop Messier AR-70/700 AZ mit Aluminium 3-Bein-Stativ
eingestellt am 8. JulBearbeitet von:"topper_harley"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Euch ist langweilig und ihr wollt "Sterne" betrachten? Dann habe ich wieder etwas für euch. Das Teleskop von Bresser gibt es jetzt zum Topperpreis bei Amazon.

  • Ein Refraktor Teleskop mit einer großen Öffnung und 700 mm Brennweite für eine starke Lichtsammelleistung. Ideal für die Planetenbeobachtung oder DeepSky Objekte. Die Montierung erlaubt eine einfache Bedienung und das Gerät ist somit auch für Einsteiger geeignet.
  • Die 70 mm große Öffnung und die maximale 140-fache Vergrößerung ermöglichen Beobachtungen bis zum Jupiter und seiner Hauptwolkenbänder. Mit dem Smartphone-Adapter können Sie mit Ihrem Handy ganz einfach Fotos von Himmelsobjekten machen.
  • Die azimutale Montierung ermöglicht eine einfache Ausrichtung und leichtes Nachführen. Ein Drei-Bein-Aluminiumstativ sorgt für den nötigen Halt. Das Teleskop ist größtenteils vormontiert und es kann sofort losgelegt werden.
  • Abmessungen: 90x90x155 cm / Gewicht: 3 kg
  • Lieferumfang: Refraktor / Linsenfernrohr; Azimutale Montierung; Aluminium-Stativ mit Zubehör-Ablage; Okulare: 9mm, 20 mm; Zenit-Spiegel 1,25" (31,7mm); LED Leuchtpunktsucher; Smartphone Kamera Adapter, Software & drehbare Sternkarte
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Beste Kommentare
Eines vorweg, was Topper bei den Preisjägern leistet ist !!!DER HAMMER!!! ich bin von seinen Deals begeistert und das ist kein persönlicher Angriff!

Prinzipiell guter Preis, ich muss mich trotzdem unbeliebt machen.

Diese Dinger kauft man schaut durch hat den Mond gesehen und ist bei den Planeten etwas enttäuscht, legt sie in den Keller.
Ist jetzt nicht bös gemeint, besorgt euch lieber um das doppelte einen gebrauchten 8 - 10 Zöller, Dobson ausgeben, falls ihr den Platz dazu habt. Durch ein gebrauchtes Gerät sollte man immer Abends durchschauen und auch bei größerer Vergrößerung (200fach) darauf achten das die Sterne scharf sind und der Spiegel keinen Fehler hat.

Ich betreibe seit 8 Jahren Hobbyastronomie, jeder kann natürlich bestellen was er mag, aber das sind meine Erfahrungswerte die ich hier teilen will, ohne jemanden auf die Füße steigen zu wollen.
9 Kommentare
Danke
Habe schon länger mit einem Teleskop geliebäugelt...
Wollte ja eigentlich das 102s/600 haben, da es eine bessere Auflösung hat...
Man bräuchte schon min. 110mm Durchmesser um 1 Bogensekunde zu erreichen...

Aber dieses hier wird wohl auch für den Einstieg reichen um zu testen ob das Hobby überhaupt etwas für mich ist

Danke @topper_harley
Vielleicht ein Nieschendeal - aber mich hat's gefreut und ich kann Mal "warm" damit werden bevor ich mehr investiere
HOT !!
Bearbeitet von: "Kamikaze01" 8. Juli
Kamikaze0108/07/2020 17:38

Danke Habe schon länger mit einem Teleskop geliebäugelt...Wollte ja e …Danke Habe schon länger mit einem Teleskop geliebäugelt...Wollte ja eigentlich das 102s/600 haben, da es eine bessere Auflösung hat...Man bräuchte schon min. 110mm Durchmesser um 1 Bogensekunde zu erreichen...Aber dieses hier wird wohl auch für den Einstieg reichen.Zum Testen ob das Hobby etwas für mich ist reicht es denke ich Danke @topper_harley Vielleicht ein Nieschendeal - aber mich hat's gefreut und ich kann Mal "warm" damit werden bevor ich mehr investiere HOT !!



Bitte, gerne, das freut mich.
Ich hätt ein Meade Dobson Lightbridge abzugeben
Eines vorweg, was Topper bei den Preisjägern leistet ist !!!DER HAMMER!!! ich bin von seinen Deals begeistert und das ist kein persönlicher Angriff!

Prinzipiell guter Preis, ich muss mich trotzdem unbeliebt machen.

Diese Dinger kauft man schaut durch hat den Mond gesehen und ist bei den Planeten etwas enttäuscht, legt sie in den Keller.
Ist jetzt nicht bös gemeint, besorgt euch lieber um das doppelte einen gebrauchten 8 - 10 Zöller, Dobson ausgeben, falls ihr den Platz dazu habt. Durch ein gebrauchtes Gerät sollte man immer Abends durchschauen und auch bei größerer Vergrößerung (200fach) darauf achten das die Sterne scharf sind und der Spiegel keinen Fehler hat.

Ich betreibe seit 8 Jahren Hobbyastronomie, jeder kann natürlich bestellen was er mag, aber das sind meine Erfahrungswerte die ich hier teilen will, ohne jemanden auf die Füße steigen zu wollen.
Wenn man nebenbei etwas "Erdbeobachtung" macht ist ein Refraktor Teleskop optimal da das Bild nicht am Kopf steht.
DonCamillo08/07/2020 20:00

Eines vorweg, was Topper bei den Preisjägern leistet ist !!!DER HAMMER!!! …Eines vorweg, was Topper bei den Preisjägern leistet ist !!!DER HAMMER!!! ich bin von seinen Deals begeistert und das ist kein persönlicher Angriff!Prinzipiell guter Preis, ich muss mich trotzdem unbeliebt machen.Diese Dinger kauft man schaut durch hat den Mond gesehen und ist bei den Planeten etwas enttäuscht, legt sie in den Keller.Ist jetzt nicht bös gemeint, besorgt euch lieber um das doppelte einen gebrauchten 8 - 10 Zöller, Dobson ausgeben, falls ihr den Platz dazu habt. Durch ein gebrauchtes Gerät sollte man immer Abends durchschauen und auch bei größerer Vergrößerung (200fach) darauf achten das die Sterne scharf sind und der Spiegel keinen Fehler hat.Ich betreibe seit 8 Jahren Hobbyastronomie, jeder kann natürlich bestellen was er mag, aber das sind meine Erfahrungswerte die ich hier teilen will, ohne jemanden auf die Füße steigen zu wollen.


Hast nen link für ein gutes Dobson?
DonCamillo08/07/2020 20:00

Eines vorweg, was Topper bei den Preisjägern leistet ist !!!DER HAMMER!!! …Eines vorweg, was Topper bei den Preisjägern leistet ist !!!DER HAMMER!!! ich bin von seinen Deals begeistert und das ist kein persönlicher Angriff!Prinzipiell guter Preis, ich muss mich trotzdem unbeliebt machen.Diese Dinger kauft man schaut durch hat den Mond gesehen und ist bei den Planeten etwas enttäuscht, legt sie in den Keller.Ist jetzt nicht bös gemeint, besorgt euch lieber um das doppelte einen gebrauchten 8 - 10 Zöller, Dobson ausgeben, falls ihr den Platz dazu habt. Durch ein gebrauchtes Gerät sollte man immer Abends durchschauen und auch bei größerer Vergrößerung (200fach) darauf achten das die Sterne scharf sind und der Spiegel keinen Fehler hat.Ich betreibe seit 8 Jahren Hobbyastronomie, jeder kann natürlich bestellen was er mag, aber das sind meine Erfahrungswerte die ich hier teilen will, ohne jemanden auf die Füße steigen zu wollen.


Da gebe ich Dir absolut Recht.
Diese Dinger sind kurzzeitig toll für Kinder und langzeitig enttäuschend für Erwachsene.

Und die oftmals beworbene Planetensicht (man könne Jupiter und seine Wolken oder Saturn und seine Ringe sehen) sind schlichtweg Blödsinn
Will man wirklich etwas Schönes sehen muss man zunächst raus aus der Stadt, braucht einen klaren Himmel, ein entsprechend gutes Teleskop mit Okulare und Filtern samt entsprechendem Stativ und Montierung...
Man muss sich klar werden was man will (Landbeobachtungen, Deep Sky, Planeten, Mond[fotografie], etc...) und sich gut(!) in die Materie einlesen (Refraktor, Newton, Reflektor,...) sowie Zeit und Geld dafür investieren...

Aber dennoch finde ich ist es für Amateure oder absolute Anfänger wie mich einmal ein nettes Spielzeug um 75 EUR für die Loggia in Wien um überhaupt einmal rauszufinden ob ich Lust auf mehr bekomme oder mir der Mond in groß reicht

Sollte es dann immer noch in den Fingern jucken kann ich es um 50 EUR auf willhaben stellen und mir etwas richtiges leisten.
Bearbeitet von: "Kamikaze01" 8. Juli
Ein Beispiel auf willhaben:
willhaben.at/iad…42/

Im Moment schauts etwas mau aus auf wilhaben. Ich kann noch den astrotreff anführen, eigentlich eine duetsche Seite, aber da stellen auch Österreicher mal was rein:
astrotreff.de/for…=11

Ist jetzt beides Gebrauchtmarkt, beim Gebrauchtmarkt aber immer am Abened am Stern testen, ob der Spiegel noch scharf ist, bei 200 oder 250 facher Vergrößerung!
Bearbeitet von: "DonCamillo" 8. Juli
Generell muss man sagen: Astronomie ist ein TEURES Hobby, vergleichbar mit Fotografie. Soll es ein gutes, scharfes Bild geben - mit viel Zoom braucht es teures Glas.

Und immer im Kopf behalten: Ein Hobby für Nachts, bei klarem Himmel - oftmals in Verbindung mit kalten, klaren Nächten. Jenseits von Großstädten ;D
Bearbeitet von: "Extra-Deal" 8. Juli
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text