156°
"BuyBuy" der Österreichischen Post - für Sendungen aus den USA oder UK ohne Versandoption nach Österreich

"BuyBuy" der Österreichischen Post - für Sendungen aus den USA oder UK ohne Versandoption nach Österreich

Dies & DasPost Angebote

"BuyBuy" der Österreichischen Post - für Sendungen aus den USA oder UK ohne Versandoption nach Österreich

Redaktion

Toll! Die Österreichische Post versucht mit seiner neuen Plattform "BuyBuy" eine Marktlücke zu schließen. Konkret könnt ihr über den neuen Service der Österreichischen Post auch Sendungen aus den USA und Großbritannien problemlos bestellen, auch wenn der Verkäufer eigentlich keinen Versand nach Österreich vorsieht. Alle Infos dazu gibt's wie immer bei uns.

Die Österreichische Post macht gerade das, was ihr vermutlich bereits von LogoiX für Sendungen aus Deutschland kennt, nämlich euch zukünfitg Lieferungen aus den USA und Großbritannien zu ermöglichen, auch wenn der entsprechende Verkäufer gar keinen oder alternativ nur einen stark überteuerten Versand nach Österreich vorsieht. Wie's funktioniert: Registriert euch kostenlos auf "BuyBuy" der Österreichischen Post hinter unserem Deal-Link. Ihr erhaltet dann automatisch gleich eure persönliche Lieferanschaft in den USA und UK.

Diese persönliche Adresse kann dann beim Shopping in den USA oder UK gleich als eure Lieferadresse angegeben werden. Bei einem Wareneingang an eurer Lieferanschrift werdet ihr automatisch per E-Mail über eben diesen informiert. Auf BuyBuy könnt ihr dann den Versand zu euch nach Hause einleiten und bezahlen.

Es können im übrigen auch mehrere Wareneingänge gesammelt und im Anschluss dann erst gemeinsam und damit günstiger verschickt werden. Üblicherweise erhaltet ihr eure Paketsendung bereits innerhalb von 8-10 Werktagen aus den USA oder 4-6 Werktagen aus Großbritannien, so die Auskunft der Post.

Übrigens, alle Neukunden erhalten aktuell nach Registierung 25% auf ihre erste Sendung aus den USA oder UK nach Österreich. Hier geht's direkt zur Aktions-Registierung:

26678-0cb0dfaba26934297b88a3c7dee24638.p

12 Kommentare
Avatar

Anonym13714

Ein 20$ buch mit 30x15x5cm mit 1kg kostet 24,33€ .... lol ?

Avatar

Anonym7205

Naja du zahlst € 15,00 Grundpreis + nochmal ~0,90 € / 100g Mit Zoll bist du da schnell bei 25 € -> ist aber auch nicht Sinn der Sache, sondern natürlich eher bei teureren Sachen sinnvoll, da der Frachtkostenanteil dann geringer ausfällt.

Avatar

Anonym20446

Warum wird die Seite bei "Singapore Post Ltd Ip Space" gehostet? Was hat das für einen Sinn?

Avatar

Anonym5283

@Bernhard Die Abwicklung im Ausland erfolgt wohl über die Singapore Post.

Avatar

Anonym11330

Respektive wenn man mehr als ein Paket bestellt, denn beim zweiten fällt der Grundpreis von 14,90 dann weg. Das geht sogar mit 2 verschiedenen Händlern, wie das Beispiel auf der Postseite zeigt - sonst würde man sich ja fragen "warum sollte ich beim selben Händler mehr als 1 Paket bestellen?"

Avatar

Anonym24250

Gerade ausprobiert. Hat sehr einfach geklappt und jetzt heißt es einmal warten bis die Nachricht von der Post kommt. Danke schon einmal

Avatar

Anonym24157

danke

Im schlimmsten Fall hat man mit buybuy zumindest eine US-Adresse für digitale Einkäufe bei amazon.com...

Avatar

Anonym24254

Eigentlich nichts neuen, gab es bereits: bonvu.com/de

Avatar

Anonym24562

Liebe Preisjaeger, 3 von 10 Paketen wurden in die buybuy USA Zentrale geliefert aber sind dort nie registriert worden sondern unter der Hand verschwunden. Der Kundensupport in Österreich ist vollkommen machtlos, da sie keinen direkten Kontakt zum dortigen Vertragspartner haben sondern dieser über eine weitere Stelle erfolgt, sozusagen ein Vermittler. Ebenefalls weiß kein Mitarbeiter des Kundensupports der österreichichen Post AG wie man mit so einem Fall umgeht. Mein nächster Schritt ist, den Kosumentenschutz einzuschalten und in Folge dessen weitere rechtliche Schritte einzuleiten bzw. auch das via Zeitung publik zu machen wie fahrlässig die Post handelt nur um ein solches Service am Markt anbieten zu können. Ich würde bitten, dass sich die Geschädigten hier melden, meine Mailadresse möchte ich nicht hier freigeben. Vielleicht wäre es möglich dies über Peter zu machen? Vielen Dank im Vorfeld für die Unterstützung. Liebe Grüße Marco

Redaktion

Hallo, Marco! Vorab, herzlichen Dank für Dein Feedback zum "Deal"/Service. Ich bedaure indes sehr, dass es bei Deinen Sendungen zu solch massiven Komplikationen gekommen ist. Selbstverständlich unterstützen wir Dich zuverlässig dahingehend, als dass wir etwaig weitere Betroffene, die sich hier entsprechend melden, auf deren Ersuchen mit Dir in Kontakt bringen. Deine E-Mail Adresse behalte ich hierzu in Evidenz. Info: Preisjäger-Leser, die iVm "BuyBuy" ebenfalls zu Schaden gekommen sind, bitten wir, sich hier melden. Eure E-Mail-Adresse kann im Kontaktfeld (rechts neben der Nachrichten-Box) eingegeben werden und bleibt damit ebenfalls anonym. Mit eurem Einverständnis leiten wir die Mail-Adresse dann gerne an Marco weiter. Wir wünschen Dir alles Gute und hoffen, dass sich die Causa bald zu Deinen Gunsten löst. LG, Peter

Avatar

Anonym24562

Vielen Dank Peter!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text