Cobi World of Tanks Waffenträger auf Pz.IV (3033)
173°

Cobi World of Tanks Waffenträger auf Pz.IV (3033)

28,04€35,69€-21%Amazon Angebote
12
eingestellt am 8. Okt
Preisvergleich

214053-a04tK.jpg


Ein mächtiger deutscher schwerer Panzer aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, der nie gebaut wurde und nur in den Plänen von Ingenieuren des Dritten Reiches verstaubte. Es ist allerdings als Premiumfahrzeug im Spiel World of Tanks erhältlich. Dieses einzigartige Modell sollte jeden Fan von gepanzerten Fahrzeugen interessieren.


Sorgfältig nachgebaute Tankdetails aus COBI-Blöcken machen den Waffenträger auf Pz. IV zum äußerst beeindruckenden Modell. Es hat bewegliche Räder und Panzerketten, die beim Bewegen des Fahrzeugs, aneinander reibend, ein Geräusch erzeugen, das an jenes erinnert, das beim Fahren eines echten Panzers zu hören ist.

Das Set enthält eine deutsche Panzerfigur mit Zubehör: Ferngläser, Panzerraketen und Werkzeug.
500 hochwertige Elemente eine deutsche Panzerfigur mit Fernglas und Geschossen zum Panzer Modell in Lizenz in der EU mit einer über 20-jährigen Erfahrung hergestellt erfüllt alle gültigen Sicherheitsstandards für Kinderprodukte voll kompatibel mit allen anderen auf dem Markt befindlichen Klemmbausteinen bedruckete Bausteine verformen sich nicht und verblassen nicht während des Spiels, oder bei Temperaturschwankungen klare und intuitive Aufbauanleitung, basierend auf Zeichnungen und Symbolen Abmessungen des Modells (Länge x Höhe x Höhe): 28 cm (11, 2 ) x 11, 5 cm (4, 53) x 16 cm (6, 3 ).
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Hater incoming in 3, 2, 1.....
Bearbeitet von: "topper_harley" 8. Oktober
Pfingstmontag08/10/2019 09:00

auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar …auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar nicht beworben werden sollte.


Kein Respekt vor der Ingenieursleistung? Von mir ein Hot!
12 Kommentare
Hater incoming in 3, 2, 1.....
Bearbeitet von: "topper_harley" 8. Oktober
auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar nicht beworben werden sollte.
Pfingstmontag08/10/2019 09:00

auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar …auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar nicht beworben werden sollte.


Kein Respekt vor der Ingenieursleistung? Von mir ein Hot!
Pfingstmontag08/10/2019 09:00

auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar …auch heute wieder ein COLD, da Kriegsspielzeug meiner Meinung nach gar nicht beworben werden sollte.


Man kanns echt übertreiben ....
nOerkH08/10/2019 09:03

Kein Respekt vor der Ingenieursleistung? Von mir ein Hot!


Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht Kinder damit spielen lassen.
Mein Kleiner fängt jetzt auch schon an mit irgendwelchen Dingen herumzuschießen, hat er sich vom Kindergarten abgeschaut.
Wenn da alle Eltern an einem Strang ziehen würden und Kriegsspielezeug/Spielzeugwaffen boykottieren wär das in einem Jahr wohl kein Thema mehr.
MrHankey08/10/2019 09:29

Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht …Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht Kinder damit spielen lassen.Mein Kleiner fängt jetzt auch schon an mit irgendwelchen Dingen herumzuschießen, hat er sich vom Kindergarten abgeschaut.Wenn da alle Eltern an einem Strang ziehen würden und Kriegsspielezeug/Spielzeugwaffen boykottieren wär das in einem Jahr wohl kein Thema mehr.



Aber ehrlich, auch wenn es ab 6 Jahre angeschrieben ist, richtet sich das mehr an Erwachsene. Wer das einem Kind schenkt, ist eh nicht ganz echt, aber wenn einem Erwachsenen das was gibt oder ein Hobby ist, dann ist es mMn auch ok. Ich persönlich habe im "Blockbereich" ganz andere Schwerpunkte, aber wer die Thematik daheim stehen haben will, der soll doch.
MrHankey08/10/2019 09:29

Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht …Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht Kinder damit spielen lassen.Mein Kleiner fängt jetzt auch schon an mit irgendwelchen Dingen herumzuschießen, hat er sich vom Kindergarten abgeschaut.Wenn da alle Eltern an einem Strang ziehen würden und Kriegsspielezeug/Spielzeugwaffen boykottieren wär das in einem Jahr wohl kein Thema mehr.


Aso daher weht der Wind. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen, das einem Kind zu schenken. Ich bin da eher der Meinung wie @topper_harley - gerade Lego (und dessen Nachbauten) sind Dinge mit denen sich das Kind im (erwachsenen) Manne gerne noch beschäftigt. Bei derartigen Modellen denke ich gar nicht daran, dass es Kinderspielzeug wäre - unabhängig von der Altersfreigabe
MrHankey08/10/2019 09:29

Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht …Ingenieursleistung kann man auch im Museum bewundern, muss aber nicht Kinder damit spielen lassen.Mein Kleiner fängt jetzt auch schon an mit irgendwelchen Dingen herumzuschießen, hat er sich vom Kindergarten abgeschaut.Wenn da alle Eltern an einem Strang ziehen würden und Kriegsspielezeug/Spielzeugwaffen boykottieren wär das in einem Jahr wohl kein Thema mehr.


Vielleicht hilft dir dieser Beitrag ja weiter.
Relok08/10/2019 10:02

Vielleicht hilft dir dieser Beitrag ja weiter.


Glaub ich nicht. Denn wegen solcher Personen und deren Einstellungen führen wir heute, im Jahr 2019, Jahr für Jahr diesselbe Debatten wie vor 20 Jahren, eben, dass Ego Shooter Amokläufer heraufbeschwören. Konservativen Einstellungen kann man nicht mit profunder Argumentation sich entgegenstellen, da diese immer die allereinfachsten Antworten haben, die oft schon lang widerlegt. Diskussion wird sowieso sofort abgewürgt. Whataboutism eben.
Als ich klein war habe ich mir Spielzeug Pistolen gekauft mit Platzpatronen hatte einfach jeder wie ich 9-10 Jahre alt war. Und der He-Man hat einfach jeden auf die Fresse gehauen vorallen dem Skeletor usw
Bearbeitet von: "Elestra" 8. Oktober
Relok08/10/2019 10:02

Vielleicht hilft dir dieser Beitrag ja weiter.


Danke, werd ich mir mal durchlesen
pong082008/10/2019 11:24

Glaub ich nicht. Denn wegen solcher Personen und deren Einstellungen …Glaub ich nicht. Denn wegen solcher Personen und deren Einstellungen führen wir heute, im Jahr 2019, Jahr für Jahr diesselbe Debatten wie vor 20 Jahren, eben, dass Ego Shooter Amokläufer heraufbeschwören. Konservativen Einstellungen kann man nicht mit profunder Argumentation sich entgegenstellen, da diese immer die allereinfachsten Antworten haben, die oft schon lang widerlegt. Diskussion wird sowieso sofort abgewürgt. Whataboutism eben.



Schön das du gleich pauschalierst und mich ein einen Topf wirfst
Gegen Egoshooter hab ich nichts sofern nicht von (Klein)kindern gespielt - wünschte mir ich hätte selbst wieder mal Zeit zum Spielen!
Und ich denke auch nicht dass irgendeineine Person die psychisch nicht labil ist durch so einen Shooter Amok läuft.
So, und jetzt muss ich den Jako Artikel lesen bevor ich mich weiter aus dem Fenster lehne
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text