[DailyDeal] „All you can eat & drink“ im Watertuin für 2 Personen
837°Abgelaufen

[DailyDeal] „All you can eat & drink“ im Watertuin für 2 Personen

39,90€80€-50%DailyDeal Angebote
45
eingestellt am 12. Mär
Update 2
wieder verfügbar!
Update 1
Wahnsinn!!! Bereits über 1000 Gutscheine verkauft Also schnell sein wenn ihr noch einen ergattern wollt! Lange hält der Vorrat wohl nicht mehr.
Schnell sein ! „All you can eat & drink“ im Watertuin
Bei DailyDeal bekommt ihr aktuell einen tollen Gutschein.


Highlights
  • Ein wahres Paradies für Feinschmecker: das einzigartige „All you can eat & drink“-Konzept des Restaurants Watertuin
  • Grenzenloser Genuss: unternehmt drei Stunden oder zeitlich unlimitiert eine kulinarische Reise rund um die Welt
  • Von Steak bis Hummer, von Sushi bis Pizza: lasst Euch von internationalen Köstlichkeiten verführen – Softdrinks, Bier, Wein und Kaffee inklusive!

Konditionen
  • Gilt für das „All you can eat & drink“-Angebot für 2 Personen
  • Option 1: für 3 Stunden – statt 80,00 € um 39,90 €
  • Option 2: zeitlich unlimitiert – statt 100,00 € um 49,90 €
  • Beinhaltet alle Speisen laut Sortiment inkl. Softdrinks, Bier, Wein, Kaffee und Tee
  • Exklusive Spirituosen
  • Einlösbar Mo.–Fr. ab 17:00 Uhr sowie Sa., So. & an Feiertagen ab 11:30 Uhr
  • Täglich bis max. 22:00 Uhr einlösbar (gilt für beide Optionen)
  • Tischreservierung ausschließlich nach Verfügbarkeit und mit Angabe des Gutscheincodes per Telefon oder online erforderlich
  • Evtl. Schließzeiten (z. B. Betriebsurlaub) und Änderungen der Öffnungszeiten vorbehalten (Stand: Jänner 2018)
  • Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar
  • Bitte das Trinkgeld anhand der unrabattierten Gesamtsumme berechnen
  • Bis zu 5 Gutscheine pro Person kaufbar
  • Max. 2 Gutscheine pro Person einlösbar
  • Keine Barablöse möglich
  • Einlösbar bis: 30.04.2018
    179475-iYO4v.jpg
    179475-x4Eqf.jpg
    179475-DSgz7.jpg
    179475-8FvHO.jpg
Zusätzliche Info
neues Gutschein-Kontingent!!!! Schnell sein!

Gruppen

Beste Kommentare
Hier ein Artikel dazu aus dem Standard:

derstandard.at/200…ser

Ich persönlich kann gut und gerne drauf verzichten
45 Kommentare
gibt es irgwelche dailydeal gutscheincodes?
Da kann man dann wirklich alles essen was man will? Ich kenne dieses Restaurant nicht, obwohl ich ein wenig Ahnung in dieser Branche habe.

Irgendwelche Erfahrungen?
Einige Bekannte von mir waren bereits dort. Es gibt von Österreichischer Küche üner Sushi, Pizza, Steak, Suppen, Vor- und Nachspeisen alles. Und es ist alles inkludiert. Auch die Getränke. Und soll seehr gut schmecken
KatyPi17. Jänner

Einige Bekannte von mir waren bereits dort. Es gibt von Österreichischer …Einige Bekannte von mir waren bereits dort. Es gibt von Österreichischer Küche üner Sushi, Pizza, Steak, Suppen, Vor- und Nachspeisen alles. Und es ist alles inkludiert. Auch die Getränke. Und soll seehr gut schmecken


Danke für die Info! :-)
Geil!
1079690230-1516205760.jpg
Hier ein Artikel dazu aus dem Standard:

derstandard.at/200…ser

Ich persönlich kann gut und gerne drauf verzichten
ersguterroman17. Jänner

Geil!


Darf man dort die Switch mit nehmen?(embarrassed)
Also ich kann den derStandard Artikel nicht zustimmen. Vieles davon stimmt einfach nicht und ich habe den Anschein das es eher von der Konkurrenz geschrieben wurde. Ich kann nur jedem anraten es selbst mal auszuprobieren, wer die Inhaber vom Ebi kennt weiß das die Qualität eigentlich passt. Auch positiv zu erwähnen wäre das nur Qualitäts Getränke (frisch gepresster Orangensaft, Segafredo Kaffee, Gösser, Coca Cola, Cappy e.t.c) zur Verfügung stehen, was eher unüblich ist bei einem All you can drink. Sushi ist eigentlich auch überdurchschnittlich gut und vielfältig, was im Artikel als Buffetqualität gepriesen wird. Lässt für mich den anscheind aufkommen wie gesagt der Konkurrenz oder eben mangels Kenntnissen. Was ich zustimmen muss ist bei wenig Auslastung geht es zulasten der Qualität , da die Speisen wie üblich länger stehen könnten, werden aber auf Nachfrage teilweise auch Frisch vorbereitet, so wie viele Speisen wie Wiener Schnitzel gibt es nur Frisch zubereitet. Also einfach mal selbst probieren statt Vorurteilen von einem dahergelaufenen Blogger
Ich war mittlerweile auch schon 2 mal dort & finde die Hummer, Jakobsmuscheln, riesengarnelen, spare ribs, steaks & co nicht schlecht...
Schmeckt super dort man bekommt auch Känguru Steak und andere Spezialitäten
Ich war kurz nach der Eröffnung dort und kann folgendes berichten:
Sushi war gut,
Vorspeisenbuffet war gut (mediterantes Zeugs)
Tepanyaki mit Frischgemüse war nicht so berauschend.
Steak war zäh und totgebraten, genauso wie das Lachsfilet.
Getränkeauswahl super (CocaCola und Almdudler in Flaschen oder Automat, frischer Kaffee, Bier vom Fass, Römerquelle Flaschen,...)
Die Kinder waren begeistert von dem selberbelegen der Pizza .
Nachspeisenbuffet war auch ok, insbesondere die 2 großen Schokobrunnen (weiße und normale Schokolade).

Mittags gibt es nicht alles zur Auswahl, dafür ist es da auch billiger (z.B. keine Steaks).
Wir waren einmal Mittags und einmal Samstag am Abend

Fazit: Für unter der Woche zum Mittagsessen ist es preislich sehr interessant, vorallem wenn man nur eine Stunde Zeit hat.
Am Samstag haben wir mit 2 Kindern 80 Euronen gezahlt. Das haben wir sicher nicht "verfressen und versoffen".
Aber das ist jetzt schon wieder 2 Monate her...
Wir werden sicher wieder einmal gehen, weil vom Konzept her finde ich es nicht schlecht.
Der Werbetext klingt ja richtig protzig. Nach zweimaligem Besuch (WE mittags) würde ich dem jedoch nicht widersprechen.

Qualität absolut top, abgesehen vielleicht vom Steak, da wurde uns kurzerhand ein anderes gegeben, nachdem der ursprüngliche Besteller meinte, er wolle sich mehr Zeit lassen und später wiederkommen. Hummer kostete ich - aus prinzipiellen Überlegungen - nicht.

Kaffee, frisch gepresster O-Saft und alle weiteren Softdrinks top und ebenfalls im Preis inkludiert.

Zum Regulärpreis für mich bedingt attraktiv, um 40,- für 2 eine absolute Empfehlung.
Bearbeitet von: "Naschau" 17. Jänner
W
seiya17. Jänner

wer die Inhaber vom Ebi kennt weiß das die Qualität eigentlich passt


wie kommst du darauf, dass es derselbe Inhaber ist? Gibt es dazu Quellen?
seiya17. Jänner

Also ich kann den derStandard Artikel nicht zustimmen. Vieles davon stimmt …Also ich kann den derStandard Artikel nicht zustimmen. Vieles davon stimmt einfach nicht und ich habe den Anschein das es eher von der Konkurrenz geschrieben wurde. Ich kann nur jedem anraten es selbst mal auszuprobieren, wer die Inhaber vom Ebi kennt weiß das die Qualität eigentlich passt. Auch positiv zu erwähnen wäre das nur Qualitäts Getränke (frisch gepresster Orangensaft, Segafredo Kaffee, Gösser, Coca Cola, Cappy e.t.c) zur Verfügung stehen, was eher unüblich ist bei einem All you can drink. Sushi ist eigentlich auch überdurchschnittlich gut und vielfältig, was im Artikel als Buffetqualität gepriesen wird. Lässt für mich den anscheind aufkommen wie gesagt der Konkurrenz oder eben mangels Kenntnissen. Was ich zustimmen muss ist bei wenig Auslastung geht es zulasten der Qualität , da die Speisen wie üblich länger stehen könnten, werden aber auf Nachfrage teilweise auch Frisch vorbereitet, so wie viele Speisen wie Wiener Schnitzel gibt es nur Frisch zubereitet. Also einfach mal selbst probieren statt Vorurteilen von einem dahergelaufenen Blogger


Nja, der übliche Hinrichtungsjournalismus, den man aus "einschlägigen" Medien kennt.

Vor allem der stilistische Grund-Ton und die damit beim Leser erzeugten Gedankenwelten und Assoziationen sprechen eine verräterische Sprache....
reddinator17. Jänner

W wie kommst du darauf, dass es derselbe Inhaber ist? Gibt es dazu Quellen?


Ganz einfach mit den Chef sprechen wenn er da ist oder 1+1 zusammenzählen wenn man fast täglich bzw. schon monate vor der Eröffnung das Ebi Auto beim lokal am Watertuin Parkplatz sieht. Manche der asiatischen speisen sind auch 1:1 vom Ebi übernommen.
Das sie das mit dem Trinkgeld erwähnen, finde ich so ein Blödsinn...
Schaut aus wie ein riesiges Autobahnrestaurant. Kann mir nicht vorstellen das es da gemütlich ist für den Preis.
Naschau17. Jänner

Nja, der übliche Hinrichtungsjournalismus, den man aus "einschlägigen" M …Nja, der übliche Hinrichtungsjournalismus, den man aus "einschlägigen" Medien kennt. Vor allem der stilistische Grund-Ton und die damit beim Leser erzeugten Gedankenwelten und Assoziationen sprechen eine verräterische Sprache....


Natürlich ist der Bericht recht "hemdsärmelig" geschrieben, aber ich empfinde es jetzt nicht wirklich als "Hinrichtungsjournalismus", ja eigentlich nicht mal besonders böse. Ähnlich spitz wäre wohl auch ein Bericht über andere Skurrilitäten wie Schlagerkonzerte, Bienenzüchtermessen oder "Entdecke dein Ich Selbsterfahrungsgruppen".

Und das ist der Punkt: Dieses Lokal besetzt eine schmale Nische, die sicher ihre Fans findet, aber bei den anderen auf ziemliche Ablehnung stoßen würde. Mich bringen keine zehn Pferde in so ein Lokal, wo es nur darum geht möglichst viel und möglichst teures zu essen um "einen Gewinn zu machen". Ich esse lieber eine Speise, die wirklich gut schmeckt, als 3 Speisen die von einem durchschnittlichen Buffet kommen. Und ich empfinde es auch nicht als billig...

Aber die Geschmäcker sind verschieden, auch meine Eltern argumentieren gute Schnitzellokale vor allem über die Größe des Schnitzels, is ja auch gut so.
The_Ping_In_The_North17. Jänner

Hier ein Artikel dazu aus dem …Hier ein Artikel dazu aus dem Standard:https://derstandard.at/2000070616762/Watertuin-Laufhaus-fuer-SchnellesserIch persönlich kann gut und gerne drauf verzichten


Danke für den Link. Das spare ich mir ganz sicher.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text