Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Dali Kubik One: Soundbar (2x 2,5cm Hochtöner, 2x 13cm Tieftöner, 48Hz - 22kHz, aptX BT)
83° Abgelaufen

Dali Kubik One: Soundbar (2x 2,5cm Hochtöner, 2x 13cm Tieftöner, 48Hz - 22kHz, aptX BT)

559€775,03€-28%
5
eingestellt am 4. FebLieferung aus Frankreich

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Iacono Frankreich bekommt ihr derzeit die Dali Kubik One Soundbar für 559€ inkl. Versand. Den Versand ermöglicht ihr durch den Paketweiterleitungsdienst ColisExpat. Alle Kosten dafür sind bereits im Preis einberechnet. Der dort angezeigte Gutschein gilt leider nicht für reduzierte Artikel. Der aktuelle VGP liegt bei 775,03€.



Eigenschaften:
  • Frequenzbereich (+/- 3 dB): 48 - 22.000 Hz
  • Maximaler Schalldruckpegel: 2 x 103 dB
  • Class D Digitalverstärker
  • Verstärker Dauerleistung: 4 x 25 W
  • Bluetooth
  • System besteht aus: 2 x 25 mm Hochtönern, 2 x 130 mm Tief-Mitteltönern
  • Abmessung (HxBxT): 162 x 980 x 102 mm
  • Gewicht: 9,6 kg
Zusätzliche Info

Gruppen

5 Kommentare
Soundbar der Spitzenklasse. Ich habe lange gesucht und bin schlussendlich bei dieser gelandet. Kein Pseudo-Sorround sondern einfach guter 2.0 Ton. In Mietwohnungen ist auch der Bass ausreichend, mit sehr viel mehr macht man sich bei den Nachbarn ohnehin nicht beliebt. Das einzige was mir bei der Soundbar fehlt ist ein HDMI-Anschluss für direkte CEC-Steuerung (über die TV-Fernbedienung). Das habe ich schlussendlich mit einer Logitech Harmony mit Hub gelöst. Damit lassen sich dann gleich alle Geräte, IR als auch Bluetooth, steuern.
eneloop05/02/2020 07:29

Soundbar der Spitzenklasse. Ich habe lange gesucht und bin schlussendlich …Soundbar der Spitzenklasse. Ich habe lange gesucht und bin schlussendlich bei dieser gelandet. Kein Pseudo-Sorround sondern einfach guter 2.0 Ton. In Mietwohnungen ist auch der Bass ausreichend, mit sehr viel mehr macht man sich bei den Nachbarn ohnehin nicht beliebt. Das einzige was mir bei der Soundbar fehlt ist ein HDMI-Anschluss für direkte CEC-Steuerung (über die TV-Fernbedienung). Das habe ich schlussendlich mit einer Logitech Harmony mit Hub gelöst. Damit lassen sich dann gleich alle Geräte, IR als auch Bluetooth, steuern.



2 mal 13 Zoll zu je 25W können Nachbarn durch die Wände hören?
ich dachte, da wäre noch Spielraum nach oben
milodrsch05/02/2020 09:17

2 mal 13 Zoll zu je 25W können Nachbarn durch die Wände hören? ic …2 mal 13 Zoll zu je 25W können Nachbarn durch die Wände hören? ich dachte, da wäre noch Spielraum nach oben


Sind doch nur 2x 13 cm
milodrsch05/02/2020 09:17

2 mal 13 Zoll zu je 25W können Nachbarn durch die Wände hören? ic …2 mal 13 Zoll zu je 25W können Nachbarn durch die Wände hören? ich dachte, da wäre noch Spielraum nach oben


So steht das aber nicht in meinem Text...
Ein eigener Subwoofer macht bei mir keinen Sinn, weil ich ihn nicht verwenden kann, so war das gemeint. Aber ja, auch die Kubik One lässt sich soweit aufdrehen, dass die Nachbarn keine Freude haben. Es kommt auch immer sehr auf das Gebäude an, das kann man nicht über einen Kamm scheren. Ich denke, je nachdem wie viel man aus den anderen Wohnungen hört, kann man selbst gut einschätzen, wie viel Lärm man in der Wohnung machen kann, ohne das es andere stört.
Noch ein Hinweis: Bitte nur eine Soundbar kaufen, wenn es aus Platzgründen nicht anders passt oder die Ästhetik im Vordergrund steht. Ansonsten ist man mit Lautsprechern immer besser dran. Wenn es auch eine Soundbase/plate sein darf, einen Blick bei Nubert vorbei sehen.
Bearbeitet von: "eneloop" 6. Februar
eneloop06/02/2020 08:15

So steht das aber nicht in meinem Text... Ein eigener Subwoofer macht …So steht das aber nicht in meinem Text... Ein eigener Subwoofer macht bei mir keinen Sinn, weil ich ihn nicht verwenden kann, so war das gemeint. Aber ja, auch die Kubik One lässt sich soweit aufdrehen, dass die Nachbarn keine Freude haben. Es kommt auch immer sehr auf das Gebäude an, das kann man nicht über einen Kamm scheren. Ich denke, je nachdem wie viel man aus den anderen Wohnungen hört, kann man selbst gut einschätzen, wie viel Lärm man in der Wohnung machen kann, ohne das es andere stört.Noch ein Hinweis: Bitte nur eine Soundbar kaufen, wenn es aus Platzgründen nicht anders passt oder die Ästhetik im Vordergrund steht. Ansonsten ist man mit Lautsprechern immer besser dran. Wenn es auch eine Soundbase/plate sein darf, einen Blick bei Nubert vorbei sehen.



ich habe auch nichts Überdimensionales zuhause stehen. In brauchbaren Regallautsprechern wird ja auch nicht unbedingt etwas Grösseres verbaut. Wollte nur gegenprüfen ob ich da nicht wirklich schnell durch genervte Nachbarn eingegrenzt werde, falls ich mal an einen Ausbau denken sollte
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text