164°
Dauerhaft kostenlose Kreditkarte "cardNmore" *UPDATE* Freiflug als Prämie

Dauerhaft kostenlose Kreditkarte "cardNmore" *UPDATE* Freiflug als Prämie

Verträge & Finanzen

Dauerhaft kostenlose Kreditkarte "cardNmore" *UPDATE* Freiflug als Prämie

AvatarAnonym6

Update 1

Update, 10.02.:

anmeldet und bis 15.04.2011 mindestens 99€ Umsatz tätigt, bekommt einen Freiflug innerhalb Europas geschenkt (dazu gehören: Paris, Brüssel, Venedig, Rom, Amsterdam, Budapest, Prag, London, Barcelona, Wien, Madrid und Liverpool).

Jetzt kann man entweder nur wegen des Freiflugs das Angebot nutzen (es fallen ja keinerlei kosten an) oder man braucht sowieso eine vollwertige MasterCard und hat den Flug als kleines Extra.

Barclaycard, der zweitgrößte Kreditkartenherausgeber Deutschlands,  hat schon vor einiger Zeit, zusammen mit dem Discounter "Netto", eine neue kostenlose Kreditkarte samt Prämiensystem auf den Markt gebracht. Jeder Deutsche ab einem Alter von 18 Jahren bekommt eine bedingungslos und dauerhaft kostenlose Kreditkarte. Ein sehr ähnliches Angebot kennen wir ja bereits mit der "Gebührenfrei"-Kreditkarte von Advanzia. Einmal im Monat (genauer: jeden 5. des Folgemonats) bekommt man die getätigten Umsätze, die mit der Kreditkarte gemacht wurden, in Rechnung gestellt. Dafür hat man dann einen weiteren Monat Zeit zu überweisen. Wer es etwas bequemer will, kann Barclaycard auch eine Einzugsermächtigung erteilen - dann werden die Beträge automatisch vom gewünschten Referenzkonto (z.B. von deiner Hausbank) abgebucht (das geht bei der Advanzia-Kreditkarte übrigens nicht). Verpasst man nämlich die Überweisung zu tätigen, werden happige 15,79% Jahreszins fällig. Auch für Bargeldabhebungen am nächsten Bankomat fallen eher hohe Gebühren von mindestens 5,95€ oder 4% an (da sollte man weiterhin seine EC-Karte nutzen).

Wer die Kreditkarte jedoch hauptsächlich für normale Online- oder Offlineeinkäufe nutzt, wird von den genannten Zinsen und Gebühren nichts mitbekommen. Gerade für die vielen Schnäppchen in England, ist eine Kreditkarte fast Pflicht.

Einzig der Fremdwährungseinsatz (alles was nicht in Euro bezahlt wird), wird mit +1,99% Gebühren verrechnet. Wer also beispielsweise von Amazon UK ein Spiel für 30£ bestellt, zahlt außerdem noch 0,60£ Gebühren. Die knapp 2% sind aber fast üblich und kennt man auch von anderen Anbietern (1,75% bei DKB).

Die Teilnahme am Bonusprogramm selbst lohnt sich meines Erachtens nicht wirklich, aber falls ihr ohnehin bei Netto einkauft, könnt ihr die Karte auch dazu nutzen. Das Kreditlimit wird individuell festgelegt, jedoch sind mir noch keine Erfahrungswerte bekannt. Ich nehme mal stark an, dass wenn man immer pünktlich zahlt, das Limit gleich in den 4-stelligen Bereich gelangen wird. Auch sehr nett: Wer Geld im Voraus auf die Kreditkarte lädt, bekommt satte 2,2% Zinsen! Vor- und Nachteile:

  • + Bedingungslos kostenlose MasterCard-Kreditkarte (keine Jahresgebühr, kein Mindestumsatz)
  • + 2,2% Guthabenzinsen auf der Kreditkarte
  • + 10€ Netto-Gutschein als Prämie
  • +/- Neben der MasterCard-Kreditkarte ist auch eine Ec/Maestro-Karte dabei (wer's braucht?) - auch werden die Umsätze in Rechnung gestellt.
  • +/- - Neuer, neutraler Schufaeintrag. Wer nur die Prämie will, sollte das im Hinterkopf behalten.
  • - Fremdwährungsgebühren von 1,99% des Umsatzes (haben aber auch andere Kreditkarten)
  • - Bonusprogramm für Netto uninteressant
  • - Bargeldabhebungen am Automaten sind zu teuer (mind. 5,95€ oder 4%)

Bestellvorgang: Schritt für Schritt Auf cardnmore.de die Adresse eingeben für den 10€ Nettogutschein (kommt per Post) - anschließend wir man automatisch zu Barclays weitergeleitet. Dort nochmal alle verlangten Daten eingeben und die Bestellung abschließen - daraus wird dann ein Formular generiert. Ausdrucken und mit dem PostIdent-Coupon zur nächsten Postfiliale gehen. Zusammen mit dem Personalausweis/Reisepass deine Identität prüfen lassen und Antrag verschicken. Abwarten, bis die Kreditkarte und Einkaufsgutschein per Post kommen. Falls gewünscht, Einzugsermächtigung erteilen (PDF-Antrag) - dazu "den Gesamtsaldo" ankreuzen. Weiterführende Links:

16 Kommentare
Avatar

Anonym11678

2 fragen: Muss ich die Kreditkarte regelmäßig verwenden, oder ist es egal, wenn die nur alle paar Monate zum Einsatz kommt? geht nun eine Einzugsermächtigung oder nicht?

Avatar

Anonym6

@sachi * Kein Mindestumsatz nötig, kannst also auch zuhause rumliegen lassen . * Wie kommst du darauf, dass die Einzugsermächtigung nicht gehen soll? (bei der Konkurrenz "Advandia" geht es nicht)

Avatar

Anonym12038

Ein weiteres Konkurrenzangebot, also kostenlose Kreditkarte, hat die Valovis Commercial Bank (www.vcbank.de) mit der "Premium MasterCard". Wem der Name nicht sagt: Das war früher die KarstadtQuelleBank. Die gehörten zwar schon einige Zeit nicht mehr zum Karstadt-Konzern, haben den Namen aber erst nach der Karstadt-Pleite ganz schnell abgelegt. Macht sich nicht gut für ne Bank mit ner Pleite in Verbindung gebracht zu werden...

Avatar

Anonym11678

hallo Daniel, wegen des satzes: "dann werden die Beträge automatisch vom gewünschten Referenzkonto (z.B. von deiner Hausbank) abgebucht (das geht bei der Gebührenfrei-Kreditkarte übrigens nicht)." ich hab jetzt mal den Antrag gemacht.. aber dieses PostIdent das bekommt man ja erst zugeschickt, wenn man den antrag abgeschickt hat. sry ich hab noch nie sowas gemacht

Avatar

Anonym11081

kurze frage zum schufa eintrag: das ist doch aber generell so bei krediten/kreditkarten/dispokrediten und keine besondere eigenart dieser karte oder bin ich da falsch informiert? lg

Avatar

Anonym6

@tom Ja, ist nicht weiter schlimm. Manche haben es evtl. nur auf 10€ Prämie abgesehen - daher noch kurz der Hinweis.

Avatar

Anonym11605

- Und wo bekommt man den Freistellungsauftrag für die Zinsen her? - Was bedeutet: Überweisungsservice unter € 500,– € 7,50 pro Überweisung € 500,– bis unter € 1.500,– 1,5 % der Überweisungssumme € 1.500,– bis € 5.000,– 1,0 % der Überweisungssumme Kostet eine Überweisung auf oder vom Kreditkartenkonto diese Summe? - Gibt es eine Kontaktemailadresse?

Avatar

Anonym11678

Michi : - Und wo bekommt man den Freistellungsauftrag für die Zinsen her? - Was bedeutet: Überweisungsservice unter € 500,– € 7,50 pro Überweisung € 500,– bis unter € 1.500,– 1,5 % der Überweisungssumme € 1.500,– bis € 5.000,– 1,0 % der Überweisungssumme Kostet eine Überweisung auf oder vom Kreditkartenkonto diese Summe? - Gibt es eine Kontaktemailadresse? gute frage ich dachte jetzt, wenn man geld, welches man nicht hat aufs hauskonto überweisen möchte, aber es kann natürlich sein, dass man vom hauskonto guthaben auf die kreditkarte überweist und da dann die gebühren anfallen.

Avatar

Anonym12175

Den Freistellungsuaftrag bekommt man bei einer Bank

Avatar

Anonym10282

Ist das Angebot auch für Österreicher gültig? Habe nämlich auch eine normale Bankomatkarte aus Deutschland!

Avatar

Anonym2

Nein gilt nur für Kunden mit dt. Wohnsitz.

Avatar

Anonym3178

kennt jemand ahnliche angebote für östtereich oder irgendeine angebote damit man kann kredit karte kostenlos haben kann.

Avatar

Anonym417

@supernova Die DKB bietet auch kostenlose Kreditkarten und gute Konditionen. Funzt auch für Ösis -> Eintrag gibt es eh hier bei Preisjaeger. ,

Avatar

Anonym12748

Hat jemand schon Erfahrung wie lange es dauert bis der 10.- Euro Nettogutschein versendet wird? - Bedingung ist, daß beide Karten eingesetzt wurden, was bei mir am 10.02.2011 (Mastercard) und 14.02.2011 (Maestrokarte) geschehen ist.

Avatar

Anonym12892

zur Info: Heute kam der Netto-Gutschein

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text