41°
Dell Studio 17 (mit Intel i5 2x2.4GHz, 1GB Radeon HD5650, 4GB RAM) für 788€ *Update*

Dell Studio 17 (mit Intel i5 2x2.4GHz, 1GB Radeon HD5650, 4GB RAM) für 788€ *Update*

Elektronik

Dell Studio 17 (mit Intel i5 2x2.4GHz, 1GB Radeon HD5650, 4GB RAM) für 788€ *Update*

AvatarAnonym6

Preis:Preis:Preis:788€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1

Update, 17:40 Uhr: Im SonyStyle Store gibt es derzeit noch weitere Notebook-Schnäppchen im 17 Zoll Bereich. Auch hier kann mittels des Konfigurator den eigenen VAIO zusammengestellen. Hier meine Konfiguration für einen Sony Vaio E-Serie 17,3": VPCEC1X5E.jpg

  • Intel i3-330M 2x2,13GHz
  • ATI Radeon HD5650 1GB
  • 4GB DDR3 RAM
  • Blu-ray Laufwerk
  • 17,3" LED-Display mit 1600x900 Pixel
  • Windows 7 Home 64Bit
  • in schwarz oder weiß
  • ----------------------------------------------------
  • für 788,97€ mit kostenlosem Versand

Im Vergleich zum Dell Studio 17 hat man hier ein Blu-ray-Laufwerk und für 30€ Aufpreis eine Full-HD Displayauflösung. Wobei ich mir die FullHD-Auflösung gut überlegen würde (geht auf die Grafikperformance und wird im Alltag eig. nicht gebraucht).Was noch dazukommt ist das sehr schöne VAIO-Design. Schlechter hingegen ist auf alle Fälle die Akkuleistung von unter 2,5 Stunden und die schwächere CPU. Der Preis bleibt circa der Selbe. Je nach Anforderungen ist also entweder der Dell oder das Sony VAIO besser.

Der alte Artikel zum Dell Studio 17 ist mit inzwischen drei Updates etwas unübersichtlich geworden.

Durch eine neue Rabattaktion seitens Dell gibt es auf alle Dell Studio Ausstattungvarianten verschiedene Nachlässe von 178€ bis 313€. Diesmal hab ich es auf den Studio 17 für 799€ Grundpreis abgesehen. Der hat nämlich im Vergleich zum teureren Modell die Grafikkarte der nächsten Radeon-Generation verbaut (siehe Benchmark) und eine ausreichend starke 2-Kern-CPU (Platz 22 in den Notebookcheck-Charts). Wieso ausgerechnet das teuerste Modell die schwächste Grafikkarte verbaut hat, bleibt mir ein Rätsel.

Ansonsten bleibt alles beim Gleichen. Mit dem Gutscheincode KSKW4LFSHHGGVD spart man weitere 5% und zusammen mit den Versandkosten zahlt man schlussendlich 788,05€. Im Test von Notebookjournal schneidet das Gerät (mit etwas anderer Ausstattungvariante) mit der Note "Sehr Gut" ab, hat aber Schwächen im vertikalen Betrachtungswinkel (Farbinvertierung) und mit der Lüftersteuerung (wechselt oft die Drehzahl). Überall hervorgehoben wird der ausgezeichnete Sound über die integrierten Boxen und natürlich die Grafikleistung. Das alte BIOS-Problem (galt wahrscheinlich eh nur dem i7 Modell) wurde mit dem aktuellen Update auf A04 behoben. Auf Hardwaredeluxx findet man einen super Sammelthread zum Dell Studio 17.

4 Kommentare
Avatar

Anonym9381

Hi, wenn man über das Mitarbeiterrabatt Programm bei Dell kauft, bekommt man 4% Rabatt oben drauf! Hier der Link! Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen und soll angeblich für alle funktionieren! www1.euro.dell.com/con…epp

Avatar

Anonym9382

Daniel hätte ne Frage an dich hast du ne E-Mail Adresse wo ich meine Frage schicken könnte???

Avatar

Anonym6415

@gemba08 wie geht das mit dem 4% mitarbeiter rabatt???

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text