Leider ist der Deal bereits abgelaufen vor 3 Stunden.
273°
Gepostet vor 1 Tag

Dell Wyse 5070 Mini PC - Intel J4105 passiv 10W TDP 8GB RAM DisplayPort - Futro u. Raspberry-Alternative als Home Server uvm. refurbished

59€
Gratis aus Polen ·
Andy_HM's Avatar
Geteilt von
Andy_HM
Dabei seit 2023
2
0

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von PC Spiele

Finde mehr Deals in PC Spiele

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Es gab schon lange keinen Deal mehr für eine würdige Raspberry-Pi-Alternative ... Hier kommt also und zwar gleich in top Ausstattung.

In diesem ist faktisch alles dabei um mit einem Home-Server zu starten: 8GB RAM & eine 64GB m.2 SSD. Reicht auch für einen einfachen Linux-Rechner oder gar für Windows 11.

Im Gegenzug zu vielen anderen Mini PCs läuft der dieser nahezu Geräuschlos, da die Kühlung komplett passiv erfolgt.

Die CPU-Leistung gegenüber einem Raspberry Pi4b ist um Faktor 4 größer:
cpubenchmark.net/com…105
Der Vorteil bei diesem Thin-Client ist, dass er sehr vielseitig einsetzbar ist. Neben der Möglichkeit diesen als kleinen Smarthome-Server zu nutzen, hat er auch genug Leistung um als Office-PC zu diesen und packt sogar Windows 11.

Ausstattung:

CPU: Intel J4105 - 4 Kerne / 4 Threads - 10W TDP - passiv gekühlt
GPU: Intel UHD 600 (in CPU integriert) - bis zu 4k @60Hz über DisplayPort
RAM: 8GB DDR4 (2 Slots vorhanden, aufrüstbar - SODIMM / Notebook-RAM, inoffiziell 16GB möglich)
SSD: 64GB (m.2 SATA, aufrüstbar)
Anschlüsse:
  • 1x USB-C 3.0
  • 5x USB 3.0
  • 2x USB 2.0
  • 2x DisplayPort
  • Aux-In & Aux-Out
  • S-232-Seriell
Netzwerk: RJ45 - Gigabit-LAN, m.2 2230 Slot für Wifi-Karte vorhanden
Weitere Anschlüsse:
Betriebssystem: ohne
Abmessungen: 184 x 184 x 66 mm (ca. 1,5kg)
Sonstiges: TPM 2.0

Anschlüsse nochmals in der Übersicht:




WICHTIG: Nicht verwechseln mit Dell Wyse 5070 "Extended Thin Client". Der Extended Thin Client ist größer und hat eine aktive Kühlung.

Offizielles Datenblatt von Dell:
dell.com/sup…-de

Intels Datenblatt zur CPU:
intel.de/con…tml

Energieverbrauch (gemessen mit einem Futro S740 mit gleicher CPU):
Idle laut Datenblatt: 5W
Idle unter Windows 11: 4W
Idle unter Linux: ca. 4W
Idle unter Proxmox: 3-4W
Max. Last: 14W
Quelle: github.com/R3N….md

Eine Ausfürhliche Video-Review mit möglichen Anwendungsmöglichkeiten u. Bestätigung der Leistungsaufnahme:



Hier findet ihr auch all in One-Anleitung wie man darauf Ubunut o. andere Linux Distributionen installiert.

Anleitung zur Installation vom Home Assistant:
dropbox.com/s/r…rZA

Vielen Dank an für den Hinweis!


Windows 11 installieren auch ohne TPM 2.0 (falls in die verkauften Version nicht enthalten):




Tipp zum Shop beim Bestellformular & Express-Checkout:
Scheinbar gibt es bei diesem Shop ab und an Probleme mit dem "1-Click Express-Checkout". Die benötigte Rufnummer wird nicht akzeptiert egal was man da versucht. Ihr könnt stattdessen euch einfach ein Konto beim Händler anlegen und dann bestellen. PayPal-Zahlungen sind dann weiterhin möglich.


Greift zu solange noch was da ist!
... und vergesst nicht den "Folgen"-Button wenn ihr solche Deals wollt
Mehr Info auf
Zusätzliche Info
Sag was dazu

20 Kommentare

sortiert nach
's Avatar
  1. Michael.Jordan's Avatar
    habs als heimserver mit proxmox virtualisierung im einsatz, 16gb ram werden wenn auch nur inoffiziell schon unterstützt.

    youtube 1080p 60fps laufen mit minimalen framedrops, also könnte das gerät eine empfehlung für so manche verwandte sein. passive kühlung erspart einem da die probleme mit verdreckten lüftern.

    klar man sollte schon etwas ahnung haben weil man ums basteln nicht herumkommt (größere ssd rein, vielleicht auch ein ram upgrade, bios einstellungen anpassen)

    für interessierte hier eine übersicht des gerätes mit empfehlungen für ram und so weiter: parkytowers.me.uk/thi…70/ (bearbeitet)
    just4's Avatar
    das mit RAM überrascht mich weil laut der Info die ich gefunden hatte die CPU deckelt
  2. KoltesPunti's Avatar
    Hab mir schon desöfteren überlegt den pi4 zu verkaufen und auf einen mini pc umzusteigen - dann müsst ich mich aber komplett wieder in die docker geschichte einlesen(cheeky)
    Cpt.Yesterday's Avatar
    Hab mir schon desöfteren überlegt den pi4 zu verkaufen und auf einen mini pc umzusteigen
    Hast nun solange Zeit zum Überlegen bis der Händler wieder auffüllt
  3. rechdav's Avatar
    Probieren wirs mal, hat jemand/der Poster Erfahrung wieviel man dem Kleinen zumuten kann?
    Benny92's Avatar
    Ohne aktiver Kühlung und mit der dazu passenden TDP wohl nicht viel.
    hat schon geschrieben, dass es beim 1080p60 streamen schon Framdrops gibt. (bearbeitet)
  4. ii1's Avatar
    Danke! Ich probiere den mal
    Am besten gleich 2 bestellen und den 10 Euro Newsletter Gutschein einlösen.
  5. CeHunter's Avatar
    Ich habe einen RPI5 vorbestellt (eher aus Interesse an der Technik) und würde mich interessieren wie der Dell zum RPI 5 steht.
    Der RPI kostet 10€ mehr inkl. versandt aber dafür hat man halt das coole Ökosystem.
  6. Shrug's Avatar
    Nachdem ich mich gewundert hatte, daß man einen "Spezial PC", Wyse ist Dell's Lösung für Thin Clients, so ohne weiters als PC nutzen kann, hat mich etwas googlen bestätigt. Man muss einige Sperren und Hürden überwinden, bevor die Installation von Linux oder gar Windows gelingt.

    Also nichts für Anfänger. Da ist das Installieren eines Raspi viel einfacher und sehr gut dokumentiert.

    Für Bastler, die keine Scheu vor Bios und config Dateien ändern via command line haben, ist es genau das Richtige.

    Danke für den Tip!
  7. just4's Avatar
    CPU unterstützt nicht mehr RAM und ist etwas schwachbrüstig für Basic Dinge aber ausreichend

    Hab's mal mit meinem HP Mini PC auf dem Proxmox und Docker läuft verglichen.
    cpu-monkey.com/de/…100

    Mit der CPU brauche ich zwischen 60 und 90 Watt am Tag!
    Evilpie's Avatar
    Die Angabe 60 bis 90 Watt ist wirr, man gibt den verbrauch über zeit in stunden an.

    wenn die Kiste also konstant 60w verbrät dann wären das 1,44kWh pro tag, sprich 525,6kWh pro Jahr.
  8. Allex's Avatar
    Interessant, dass selbst ein mehr als 10 Jahre alter iMac Late 2012 i7 immer noch mehr als 8x schneller ist als dieser PC laut PC-Benchmark. Also doch kein mac m1/2 mini ersatz ;-)
    morph's Avatar
    Du verlgleichst hier Äpfel (pun intended) mit Birnen.
's Avatar