Desktop PC Medion
168°Abgelaufen

Desktop PC Medion

16
eingestellt am 1. Mär

Beschreibung
Intel Core i3-6100 Prozessor (3,70 GHz und 3 MB Cache)

Windows 10 Home

128 GB SSD (Solid State Drive)

1.000 GB Festplatte

8 GB DDR4 Arbeitsspeicher

Arbeitsspeicher Typ: DDR4 2133 MHz

Festplattenkapazität: 1000.0 Gigabyte

SSD Kapazität: 128.0 Gigabyte

Grafik: Intel HD

Optische Laufwerke:Multistandard-DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer Unterstützung

Bluetooth: Bluetooth 4.0

Schnittstellen:

Front:

2 x USB 3.0
1 x Mic in
1 x Audio out
Multikartenleser
Rückseite:

2 x USB 3.0
2 x USB 2.0
1 x LAN (RJ45)
1 x HDMI
1 x DisplayPort
Audio:

1 x Front line out
1 x Line In/Rear Line Out
1 x Mic in / Center/Subwoofer Line Out
Onboard:

1 x PCIe x 16, davon 1 x belegt
1 x PCIe x1, davon 0 x belegt
2 x RAM Steckplätze, davon 1 x belegt
2 x 3,5" Bays, davon 1 x belegt
3 x SATA Ports, davon 2 x belegt
1 x M2 Port, davon 0 x belegt
LAN: Netzwerk Controller Gigabit LAN: 10/100/1.000 Mbit/s

WLAN: WLAN b/g/n USB-Dongle

Abmessungen: ca. 180 x 365 x 410 mm (BxHxT)

Gewicht: ca. 9 kg

16 Kommentare

Das absolute Schnäppchen ist er nicht. Für Office ok. Aber definitiv kein Spiele PC.
Bearbeitet von: "Stivi112233" 1. März

Standard Office PC halt. Wär eher was für den Diskussionsbereich
Bearbeitet von: "Sponge" 1. März

Verfasser

Spongevor 5 m

Standard Office PC halt. Wär eher was für den Diskussionsbereich

Ja weis. Wollte nur schnell mal reinschmeisen wegen blitzangebot. Aber danke für Feedback

Für YouTube, Office, ein bissl Urlaubsfotos aufbrezeln und Co mehr als ausreichend, aktuelle Spiele gehen da kaum.

SSD + HD ist für den Preis sehr nett. Sonst gibt es in der Preisklasse üblicherweise nur die Hybridlösung, die aber merkbar zacher ist.

Wennst noch ~€100 für eine Grafikkarte ausgibst, kannst kleinere Titel zocken.

Verfasser

afruitvor 17 m

Für YouTube, Office, ein bissl Urlaubsfotos aufbrezeln und Co mehr als …Für YouTube, Office, ein bissl Urlaubsfotos aufbrezeln und Co mehr als ausreichend, aktuelle Spiele gehen da kaum. SSD + HD ist für den Preis sehr nett. Sonst gibt es in der Preisklasse üblicherweise nur die Hybridlösung, die aber merkbar zacher ist. Wennst noch ~€100 für eine Grafikkarte ausgibst, kannst kleinere Titel zocken.

Top danke. Ich wart mal ab. Will natürlich aich mal was gutes zockn.

Ich habe mal vergleichbare Komponenten in eine Geizhals-Wunschliste eingegeben:
[img]3079341-a6NBj.jpg[/img]


Wenn du selber den PC zusammenbaust, könntest du auf den ersten Blick unwesentlich günstiger aussteigen ("Summe aller Bestpreise: € 343,14").
Zu dieser Hardware kommen noch Mehrkosten (nicht immer Bestpreis) plus Versandkosten (verschiedene Händler) und Win 10 dazu. Diese Zusammenstellung könnte man als gehobenen Office-Rechner mit gelegentlicher Bildbearbeitung z.B. verwenden. Für einen reinen Office-Rechner tut es auch ein Celeron G3900, damit wären schon mal 80€ gespart.
Edit: Netzteil hab ich vergessen...
Bearbeitet von: "Geronimo" 1. März

Fehlt da nicht noch das Netzteil ? Oder is das schon im Gehäuse integriert.
Wenns auch für Spiele sein soll, lieber gleich i5 und ne Einsteiger Graka zB GTX1050/1060 oder RX480.
Selbstbau is sowieso fast immer günstiger und besser weil man die Komponenten abstimmen kann wie man möchte und keine Abstriche machen braucht.

Verfasser

Spongevor 12 m

Fehlt da nicht noch das Netzteil ? Oder is das schon im Gehäuse …Fehlt da nicht noch das Netzteil ? Oder is das schon im Gehäuse integriert.Wenns auch für Spiele sein soll, lieber gleich i5 und ne Einsteiger Graka zB GTX1050/1060 oder RX480.Selbstbau is sowieso fast immer günstiger und besser weil man die Komponenten abstimmen kann wie man möchte und keine Abstriche machen braucht.

würd eh gerne selber einen zusammenbauen...aber kenn keinen der mir das zeigen könnte und davon abgesehen wär mir den installiert. Tu mir bei landmaschinen reparieren leichter.
Bearbeitet von: "ArmadaAK" 1. März

Geronimovor 30 m

Ich habe mal vergleichbare Komponenten in eine Geizhals-Wunschliste …Ich habe mal vergleichbare Komponenten in eine Geizhals-Wunschliste eingegeben:[img][Bild] [/img]Wenn du selber den PC zusammenbaust, könntest du auf den ersten Blick unwesentlich günstiger aussteigen ("Summe aller Bestpreise: € 343,14"). Zu dieser Hardware kommen noch Mehrkosten (nicht immer Bestpreis) plus Versandkosten (verschiedene Händler) und Win 10 dazu. Diese Zusammenstellung könnte man als gehobenen Office-Rechner mit gelegentlicher Bildbearbeitung z.B. verwenden. Für einen reinen Office-Rechner tut es auch ein Celeron G3900, damit wären schon mal 80€ gespart.Edit: Netzteil hab ich vergessen...




Ich baue Rechner auch gern zusammen, kann sie aber selbst warten.

Im Familien/nicht-IT affinem Freundeskreis etc. würde ich ganz sicher keinen Eigenbau hinstellen ^^.

So kann man im Fall des Falles freundlich auf den Medion Support verweisen, der Rechner ist dann zwar 1-3 Wochen nicht verfügbar, kommt aber wieder fit zurück und man hat vielleicht 1h Telefonaufwand.

Viel günstiger wird der Eigenbau, wie du sagst, nicht sein und Medion gewährt oft noch 3 Jahre Garantie (kann ich in dem Fall nicht rauslesen).


Übrigens:
Vor einem Jahr war das Notebook Budget im Bekanntenkreis gar schmal und ich habe dann bei Greenpanda was rausgesucht. Die haben i.d.R. nur die feineren Sachen der Business Serien im Programm.

War in dem Fall ein Notebook, Desktops habe ich mir jetzt nicht angeschaut, aber wenn man sich nicht schert, dass man ein gebrauchtes (aber generalüberholtes und gereinigtes) Gerät mit Garantie bekommt, ein feiner Deal.

Das besagte (Dell) Notebook rennt noch immer und ist weit stabiler gebaut als ein Media Markt Plastikbomber im gleichen Preisbereich. Schaut imho auch edler aus.
Bearbeitet von: "afruit" 1. März

ArmadaAKvor 16 m

würd eh gerne selber einen zusammenbauen...aber kenn keinen der mir das … würd eh gerne selber einen zusammenbauen...aber kenn keinen der mir das zeigen könnte und davon abgesehen wär mir den installiert. Tu mir bei landmaschinen reparieren leichter.


Daran soll's jetzt aber echt nicht scheitern. Gibt zig Anleitungen dafür im Netz. (Video, Text mit/ohne Bilder, Schritt für Schritt etc.)
Wenn auch nur ein klein wenig Feinmotorik vorhanden ist, kannst du nicht viel falsch machen.
Installation von OS und Treibern is auch meistens straight forward.

EDIT:

afruitvor 5 m

Im Familien/nicht-IT affinem Freundeskreis etc. würde ich ganz sicher …Im Familien/nicht-IT affinem Freundeskreis etc. würde ich ganz sicher keinen Eigenbau hinstellen


Weil ?
Bearbeitet von: "Sponge" 1. März

Spongevor 11 m

Weil ?




... einem die Leute dann an der Backe hängen, wenn irgendwas eingeht ^^.

Das wäre übrigens eine preislich vergleichbare Alternative via Greenpanda:

greenpanda.de/ref…431

Wenn man das dann hochrechnet mit bildschirm, maus, tastatur kommt man mit einem laptop günstiger weg (wenn man jetzt den office gedanken im vordergrund lässt)

Max 300 wert.

0815 desktop office pc um ~500€
definitiv nicht erwähnenswert

Nix besonderes, hab gute Erfahrungen mit CSL Conputern von Amazon gemacht. Dort gibts solche Office Rechner deutlich gübstiger

afruitvor 6 h, 13 m

... einem die Leute dann an der Backe hängen, wenn irgendwas eingeht ^^. …... einem die Leute dann an der Backe hängen, wenn irgendwas eingeht ^^. Das wäre übrigens eine preislich vergleichbare Alternative via Greenpanda: https://www.greenpanda.de/refurbished/de/shop/pc/fujitsu-celsius-m720-power/?card=1431

Wenn dann so wie bei einem Kollegen meines Vaters der selbst zusammengestellte Rechner zu rauchen beginnt wirds wirklich unangenehm...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler