DREIFACH SPAREN! Amazon Echo Plus mit Philips Hue E27 Lampe und zusätzlich Tp Link HS100 Wlan-Steckdose
295°Abgelaufen

DREIFACH SPAREN! Amazon Echo Plus mit Philips Hue E27 Lampe und zusätzlich Tp Link HS100 Wlan-Steckdose

130,98€177€-26%Amazon Angebote
13
eingestellt am 20. Nov 2017
Bei Amazon gibt es wie wahrscheinlich jeden bekannt den Amazon Echo Plus mit der Philips Hue E27 Lampe im Angebot statt um 150€ zum schon guten Preis von 120€.

176761.jpg
Es gibt aber eine weitere Aktion zu dieser, legt ihr nämlich die TP Link Wlan Steckdose mit in den Warenkorb, werden euch 20€ vom Kaufpreis der Steckdose abgezogen und ihr kommt somit auf günstige 10€ für selbige.
176761.jpg
Ich habe die Steckdose Zuhause und kann sie jedem nur empfehlen. Die Einrichtung ist super einfach und die Verbindung zu Alexa funktioniert auch einwandfrei.

Falls ihr euch wundert das beim Echo Plus mit Lampe, Dieser Artikel kann nicht nach Österreich geliefert werden steht, legt einfach in den Warenkorb. Wenn ihr zur Kasse geht funktioniert es dann.

Ihr spart also Dreifach:
1. Amazon Echo Plus um 120€ statt 150€
2. Philips Hue Lampe Gratis dazu, was bis heute nicht ging
3. TP Link Wlan Steckdose um 10€ statt 30€
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

13 Kommentare
Die Lampe funktioniert mit dem Plus ohne weitere Geräte oder?
Verfasser
Manu20. Nov 2017

Die Lampe funktioniert mit dem Plus ohne weitere Geräte oder?

Ja genau, weil ein Hub im Echo Plus eingebaut ist.
Die 1. Generation kann auch Geräte steuern, dazu benötigt man nicht zwangläufig den integrierten Hub.

Da die TP Link nur in Kombination funktioniert für den Rabatt, kann ich euch noch Wstein empfehlen: amazon.de/gp/…c=1


Diese hab ich mir zu meiner Alexa geholt und funkt genau so einfach und sicher
Bearbeitet von: "Ikol" 20. Nov 2017
Verfasser
Ikol20. Nov 2017

Die 1. Generation kann auch Geräte steuern, dazu benötigt man nicht z …Die 1. Generation kann auch Geräte steuern, dazu benötigt man nicht zwangläufig den integrierten Hub.Da die TP Link nur in Kombination funktioniert für den Rabatt, kann ich euch noch Wstein empfehlen: https://www.amazon.de/gp/product/B06Y46TPXV/ref=oh_aui_detailpage_o00_s01?ie=UTF8&psc=1Diese hab ich mir zu meiner Alexa geholt und funkt genau so einfach und sicher


Es geht nicht ums steuern an sich, es geht darum dass man keinen hub bzw keine Bridge von Philips benötigt.
Mickismynick20. Nov 2017

Es geht nicht ums steuern an sich, es geht darum dass man keinen hub bzw …Es geht nicht ums steuern an sich, es geht darum dass man keinen hub bzw keine Bridge von Philips benötigt.


Ja das stimmt, wenn du Lampe aber in eine Stehlampe einbaust, brauchst du auch keinen Hub da die Steuerung dann die Steckdose übernimmt.

Wie z.b auch diese hier: amazon.de/int…rch


Mir geht es nur darum das es so liest, als würde Echo (erste Generation) nur mit einem Hub alles steuern können, was halt nicht stimmt. Es ändert ja nix daran das der Deal gut ist. Doch nur wegen der Glühbirne zuzuschlagen (gibt auch ein Kit von Ikea was ich mir bestellen werde) kommst du Preislich damit besser, weil du einfach mehr für weniger Geld erhälst.

Zudem sind auch Hubs nicht so teuer. Bekannte haben sich das hier geholt amazon.de/Swi…hub für direkte Steuerung von Glühbirnen reicht es (auch wenn ich ein Fan von Logitech bin und die Harmony posten würde, aber 96 Euro sind halt einfach 96 Euro) ^^
Bearbeitet von: "Ikol" 20. Nov 2017
Ikol20. Nov 2017

Ja das stimmt, wenn du Lampe aber in eine Stehlampe einbaust, brauchst du …Ja das stimmt, wenn du Lampe aber in eine Stehlampe einbaust, brauchst du auch keinen Hub da die Steuerung dann die Steckdose übernimmt.Wie z.b auch diese hier: https://www.amazon.de/intelligente-Steckdose-erforderlich-steuern-überall/dp/B06XSHR71W/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1511163113&sr=8-4&keywords=smart+home+hub&dpID=41TEU7aodvL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srchMir geht es nur darum das es so liest, als würde Echo (erste Generation) nur mit einem Hub alles steuern können, was halt nicht stimmt. Es ändert ja nix daran das der Deal gut ist. Doch nur wegen der Glühbirne zuzuschlagen (gibt auch ein Kit von Ikea was ich mir bestellen werde) kommst du Preislich damit besser, weil du einfach mehr für weniger Geld erhälst.Zudem sind auch Hubs nicht so teuer. Bekannte haben sich das hier geholt https://www.amazon.de/Switch-Sensitive-Control-support-Android/dp/B075CKMD97/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1511163113&sr=8-6&keywords=smart+home+hub für direkte Steuerung von Glühbirnen reicht es (auch wenn ich ein Fan von Logitech bin und die Harmony posten würde, aber 96 Euro sind halt einfach 96 Euro) ^^



Wenn ich die Lampe über die Steckdose ansteuere, bringt sich eine Wlan-Glühbirne aber mal überhaupt nichts. Und wie zB dimmt man sie dann über Sprachbefehl? Oder ändert die Farbe? (Ich weiß, bei dieser nicht möglich)
Manu20. Nov 2017

Wenn ich die Lampe über die Steckdose ansteuere, bringt sich eine …Wenn ich die Lampe über die Steckdose ansteuere, bringt sich eine Wlan-Glühbirne aber mal überhaupt nichts. Und wie zB dimmt man sie dann über Sprachbefehl? Oder ändert die Farbe? (Ich weiß, bei dieser nicht möglich)



Wenn ich das richtig versteh.... fangen wir anders an. Es gibt Glühbirnen die kann man nur "an/aus" machen und sind keine Led's und können damit keine Farbe ändern.

Es gibt Glühbirnen die das alles können und sich direkt per Wlan verbinden können. Dafür erzählt man uns das man ein Hub braucht, deswegen Echo Plus. Das ist aber so nicht ganz korrekt. Es gibt zu Glühbirnen wo man die Farbe ändern kann bzw. diese Dimmen kann, auch eine Steckedose/Wlangerät (Stichwort: Ikea Bundle) vom jeweiligen Hersteller. Das kann wiederrum mit Echo der ersten Generation kommunizieren und übernimmt dann die Funktion die zuvor Alexa nicht konnte (der Markt hat sich ja angepasst, da Hubs früher teurer waren als jetzt)

Durch die Skills die man Alexa beibringen kann, bringt der Hersteller dann die nötige Information/Sprachbefehl. Siehe Wstein Produkte.

Wenn ich also nur Stehlampen/Tischlampen/Deckenfluter ein bzw. ausschalten möchte, reicht eine Steckedose die das kann (I/O bzw. On / Off) Prinzip. Dafür brauchst du dann keinen Hub, das kann Echo (erste Generation) auch so.

Hoffe da sich es passend erklärt habe

/edit: Man muss halt unterscheiden zwischen "Kompatibel mit den meisten Smart Home-Marken" und "Integrierter Hub zur einfachen Einrichtung kompatibler verbundener Geräte."
Bearbeitet von: "Ikol" 20. Nov 2017
Ikol20. Nov 2017

Es gibt zu Glühbirnen wo man die Farbe ändern kann bzw. diese Dimmen kann, …Es gibt zu Glühbirnen wo man die Farbe ändern kann bzw. diese Dimmen kann, auch eine Steckedose/Wlangerät (Stichwort: Ikea Bundle) vom jeweiligen Hersteller.


Aber dieses "Wlan-Gerät" hat doch dann genau die Funktion eines Hub, oder?

Wir reden glaub ich ein bisschen an einander vorbei, da es zig Möglichkeiten gibt wie man das ganze aufbaut.

Andere Frage, sind die Ikea-Bundels zur Zeit schon Alexa-Kompatibel? Habe nur mal gelesen das die Funktion in Zukunft nachgereicht wird...
Ikol20. Nov 2017

Wenn ich das richtig versteh.... fangen wir anders an. Es gibt Glühbirnen …Wenn ich das richtig versteh.... fangen wir anders an. Es gibt Glühbirnen die kann man nur "an/aus" machen und sind keine Led's und können damit keine Farbe ändern. Es gibt Glühbirnen die das alles können und sich direkt per Wlan verbinden können. Dafür erzählt man uns das man ein Hub braucht, deswegen Echo Plus. Das ist aber so nicht ganz korrekt. Es gibt zu Glühbirnen wo man die Farbe ändern kann bzw. diese Dimmen kann, auch eine Steckedose/Wlangerät (Stichwort: Ikea Bundle) vom jeweiligen Hersteller. Das kann wiederrum mit Echo der ersten Generation kommunizieren und übernimmt dann die Funktion die zuvor Alexa nicht konnte (der Markt hat sich ja angepasst, da Hubs früher teurer waren als jetzt) Durch die Skills die man Alexa beibringen kann, bringt der Hersteller dann die nötige Information/Sprachbefehl. Siehe Wstein Produkte. Wenn ich also nur Stehlampen/Tischlampen/Deckenfluter ein bzw. ausschalten möchte, reicht eine Steckedose die das kann (I/O bzw. On / Off) Prinzip. Dafür brauchst du dann keinen Hub, das kann Echo (erste Generation) auch so.Hoffe da sich es passend erklärt habe /edit: Man muss halt unterscheiden zwischen "Kompatibel mit den meisten Smart Home-Marken" und "Integrierter Hub zur einfachen Einrichtung kompatibler verbundener Geräte."



wenn ich die Lampe mittels Steckdose ein/aus schalten will, dann brauche ich aber keine Hue Lampe, sondern da reicht jede 1€ LED Birne...
Manu20. Nov 2017

Aber dieses "Wlan-Gerät" hat doch dann genau die Funktion eines Hub, …Aber dieses "Wlan-Gerät" hat doch dann genau die Funktion eines Hub, oder?Wir reden glaub ich ein bisschen an einander vorbei, da es zig Möglichkeiten gibt wie man das ganze aufbaut.Andere Frage, sind die Ikea-Bundels zur Zeit schon Alexa-Kompatibel? Habe nur mal gelesen das die Funktion in Zukunft nachgereicht wird...



Ja genau, "der Wlan-Gerät" ist dann der Hub, mir ging es nur zu zeigen das man nicht zwangläufig sich nun Amazon Echo Plus kaufen muss, weil es einen integrierten Hub hat. Der Markt hat sich an die erste Generation angepasst und wird sich auch weiterhin halten da Amazon Echo (zweite Generation) weiterhin keinen integrierten Hub hat und alle damit rechnen das nächstes Jahr Amazon Echo Plus (zweite Generation) kommt bzw. man munkelt auch das Amazon Echo Plus eingestellt wird, da es mittlerweile genügend passende Hub alternativen gibt.

Zum Thema Ikea kann ich dir diese Seiten empfehlen:

t3n.de/new…68/

ikea.com/de/…ng/

ikea-unternehmensblog.de/art…ern

+ ein Test der Tradfri Leuchten -> homeandsmart.de/ike…tem
Bearbeitet von: "Ikol" 20. Nov 2017
JO_20. Nov 2017

wenn ich die Lampe mittels Steckdose ein/aus schalten will, dann brauche …wenn ich die Lampe mittels Steckdose ein/aus schalten will, dann brauche ich aber keine Hue Lampe, sondern da reicht jede 1€ LED Birne...




Genau das habe ich gesagt?

"Ja das stimmt, wenn du Lampe aber in eine Stehlampe einbaust, brauchst du auch keinen Hub da die Steuerung dann die Steckdose übernimmt."

Wie z.b auch diese hier: amazon.de/int…rch"

Da sie hier kostenlos dabei ist @JO_ kauf ich doch nicht eine billige 1 Euro LED Birne?
Bearbeitet von: "Ikol" 20. Nov 2017
Ikol20. Nov 2017

Genau das habe ich gesagt? "Ja das stimmt, wenn du Lampe aber in eine …Genau das habe ich gesagt? "Ja das stimmt, wenn du Lampe aber in eine Stehlampe einbaust, brauchst du auch keinen Hub da die Steuerung dann die Steckdose übernimmt." Wie z.b auch diese hier: https://www.amazon.de/intelligente-Steckdose-erforderlich-steuern-überall/dp/B06XSHR71W/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1511163113&sr=8-4&keywords=smart+home+hub&dpID=41TEU7aodvL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srch"Da sie hier kostenlos dabei ist @JO_ kauf ich doch nicht eine billige 1 Euro LED Birne?



Ok,
Aber es ist Verschwendung? Man nimmt entweder eine Hue oder eine Steckdose...
Wenn man aber Farben wechslen, dimmen, etc möchte, stößt man bei der Steckdose an die Grenze
JO_20. Nov 2017

Ok,Aber es ist Verschwendung? Man nimmt entweder eine Hue oder eine …Ok,Aber es ist Verschwendung? Man nimmt entweder eine Hue oder eine Steckdose...Wenn man aber Farben wechslen, dimmen, etc möchte, stößt man bei der Steckdose an die Grenze


Gar keine Frage, da stimme ich dir ja zu. Wie auch oben geschrieben braucht man dann dazu ein Bundle wo ein Hub dabei ist wie z.b bei den Ikea Bundle. Das funktioniert dann auch mit Echo (erste Generation) das war der Kontext.

Ob das nun Verschwendung ist oder nicht, sei mal dahin gestellt, sich aber die Hue zu kaufen für den Echo (erste Generation)... oh ja das ist 100% Verschwendung. Doch hier ist das Bundle aber mit Echo Plus
Bearbeitet von: "Ikol" 20. Nov 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text