432°
ABGELAUFEN
Dropbox: Neue Funktion testen und Speicherplatz gratis um 5 GB erweitern

Dropbox: Neue Funktion testen und Speicherplatz gratis um 5 GB erweitern

Dies & DasDropbox Angebote

Dropbox: Neue Funktion testen und Speicherplatz gratis um 5 GB erweitern

Der Cloudspeicherdienst Dropbox dürfte vielen Preisjägern bereits ein Begriff sein. Schon in der kostenfreien Version bietet das Unternehmen seinen Nutzern 2 GB gratis Online-Speicher. Vor ein paar Tagen hat strange_guy auf Sparfreunde.com auf eine neue Aktion von Dropbox hingewiesen, mit der man den Speicherplatz in kurzer Zeit gratis um 5 GB erweitern kann. Alles was man dafür tun muss, ist, eine neue Funktion des Dienstes testen.

Die neue Funktion ermöglicht das automatische Importieren von Fotos, die auf Digitalkameras oder Speicherkarten abgelegt sind. Wie aus dem Dropbox-Forum hervorgeht, erhalten die Tester pro 500 MB an Video- oder Fotomaterial, welches automatisch hochgeladen wird, weitere 500 MB an Speicher gratis - bis eben die genannten 5 GB erreicht sind. Da aktuell noch ein kleiner Fehler im Code ist, werden zunächst nur 4,5 GB gutgeschrieben - die restlichen 500 MB kommen jedoch automatisch zu einem späteren Zeitpunkt dazu.

Um das neue Feature zu testen, wird zunächst die aktuelle Betaversion von Dropbox in Version 1.3.13 vorausgesetzt. Diese bekommt ihr hier:

Ist die neueste Version installiert, müssen nun rein theoretisch 4,5 GB an Bildern oder Videos auf den Online-Speicher gelegt werden. Dazu muss man das entsprechende Gerät an den Rechner anschließen. Im Fenster "Automatische Wiedergabe", das sich nun öffnet, sofern es nicht vom Nutzer deaktiviert wurde, wird nun "Import pictures and videos mit Dropbox" angeklickt und die Synchroniserung mit dem Account beginnt.

Da dies bei 4,5 GB natürlich recht lange dauert, hat ein findiger Nutzer in "Cashys Blog" eine Dummy-Datei (Download) erstellt, die komprimiert nur 21 KB groß ist, entpackt jedoch eine größe von 4,39 GB hat. Diese Datei wird in den Ordner "DCIM" eines USB-Sticks kopiert, den man natürlich vorher erstellt hat. Der USB-Stick wird nun einmal abgezogen und wieder angesteckt, damit sich die "Automatische Wiedergabe" öffnet und man das Bild mit dem Dropbox-Account synchronisieren kann.

Alternativ kann man die Datei auch auf eine andere Partition seines Rechners kopieren (ebenfalls in den Ordner "DCIM") und über den Windows Explorer für das Laufwerk die Autoplay-Funktion manuell aktivieren. Dafür macht man einfach einen Rechtsklick auf das entsprechende Laufwerk und wählt "Automatische Wiedergabe öffnen" aus. Anschließend muss natürlich auch hier "Import pictures and videos mit Dropbox" gewählt werden und der gratis Erweiterung des Dropbox-Accounts steht nichts mehr im Weg. Der zusätzliche Speicher bleibt auch nach Ablauf der Betaphase erhalten.

Der Upload dieser Dummy-Datei hat bei mir geschätzte 2 Minuten gedauert und nach 2 weiteren Minuten war auch schon der Onlinespeicher um 4,5 GB erweitert. Auf die fehlenden 500 MB warte ich noch.

43 Kommentare
Avatar

Anonym16705

Habe meine Dropbox soeben erweitert. Danke für den Tipp! Habe nun ein mail mit fogelndem Text erhalten: "We've awarded you 3GB of bonus space for the next 12 months! You now have 9,25GB on Dropbox." Heißt das, dass der zusätzliche Platz nach 12 Monaten wieder abläuft? ...

Avatar

Anonym10611

Lad ich denn den Dummy gezipped oder unzipped hoch ?

Avatar

Anonym10611

Failed to Import Photo 1 of 1. hmmm

Avatar

Anonym16706

coole sache, danke für den hinweis! hat einwandfrei funktioniert!

Avatar

Anonym16708

Also unter OS X funktioniert es leider nicht – "No new photos found".

Avatar

Anonym16709

Du musst den Dummy erst enzippen und dieses Bild ziehst du auf ein USB-Stick oder sonst was.

Avatar

Anonym8935

Bei FAT32 formatierten USB Sticks gehts natürlich auch nicht, weil die maximale Dateigröße hier 4 GB ist.

Avatar

Anonym16710

Moralapostel sind im Internet nicht sehr beliebt, aber in diesem Fall scheint der erhobene Finger angebracht. Wenn ein Unternehmen relativ großzügige Freebies für ein wenig Upload anbietet, muss man - zumal man selbst eine kommerzielle Plattform ist - nicht unbedingt einen "Hack" promoten, der offensichtlich nicht im Sinne der Freebie-Spender ist. Zumal, wie gesagt, die Kosten/Nutzen Ratio sowieso schon ziemlich super ist. Just my 2 Cents.

Avatar

Anonym15455

+1

Avatar

Anonym16711

ich würde tippen du bist apple user und möchtest gerne 99cent dafür zahlen ja ?

Avatar

Anonym16712

true dat. durch so naseweise leech-attitude-geschichten vergrault man leute die promo-aktionen durchführen

Avatar

Anonym15823

Moral hin oder her. Die haben wahrscheinlich keine 15min Aufwand um alle Nutzer dieses Hacks zu Filtern und euch die 5GB Gratisspeicher wegzunehmen ;).

Avatar

Anonym16713

Danke für die Datei ! Nun habe ich 6,5GB DropBox speicher xD WIIIIIIIEEEEHHHHHHH ;-)

Avatar

Anonym16714

war klar, dass da ein virus drinnen ist

Avatar

Anonym765

Oder vielleicht versteht und respektiert er relativ Kunden freundliche Unternehmen und kann sich Software leisten. Troll dich.

Avatar

Anonym16716

Wie kann ich unter Windows 7 für eine Festplatte AutoRun aktivieren?

Avatar

Anonym16717

Einige stellen sich aber auch an. Der Sinn hinter dieser Aktion ist doch gerade, dass man seinen Camera Upload Ordner mit Bilddateien ausreizen soll. Die interessieren sich doch nicht für den Inhalt oder die Bildinformationen, die dahinterstecken. Von daher ist so eine Dummy-Datei auch ein legitimes Mittel, um diesen Ordner zu füllen. Davon mal abgesehen und zudem etwas Futter für unsere Moralapostel: Auf Chip.de findet ihr noch einen Tipp, um den Dropbox-Speicher über Weiterempfehlungen auf 8GB zu erhöhen.

Avatar

Anonym16718

und wie geht das unter xp? bekomme das nicht hin

Avatar

Anonym16719

Mal ne Frage: Bei mir kommt immer Failed to import picture 1 of 1 mit der Begründung, dass mein Speicher nicht ausreicht. Hab ja nur 2GB bei Dropbox. Habt Ihr alle mehr Speicher oder warum funzt das bei mir nicht ? Gruß

Hast du denn die Import-Funktion wie im Artikel beschrieben benutzt, oder versuchst du, das Bild so in den Dropbox-Ordner zu ziehen? Du musst wie gesagt das Bild in den Ordner "DCIM" eines USB-Sticks kopieren (alternativ auch eine andere Partition deines Rechners) und dann die "Automatische Wiedergabe" von Windows nutzen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text