E-Scooter Sharing "Bird" kommt nach Wien
313°

E-Scooter Sharing "Bird" kommt nach Wien

27
eingestellt am 21. Sep 2018
Ab morgen bietet der aus Los Angeles kommende E-Scooter Sharing Dienst "Bird" auch in Wien seine Dienstleistungen an. Von 7 Uhr morgens bis 21 Uhr abends können die E-Scooter von Nutzern gefahren werden. Dazu nötig ist die Bird App. Grundlage der E-Scooter bildet aller Voraussicht nach der Xiaomi M365 E-Scooter.

Die Kosten belaufen sich bei 15 Cent pro gefahrener Minute + 1€ Startgebühr.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Total frech teuer!!
27 Kommentare
Hi, Trompete! Willkommen bei uns auf Preisjäger und Glückwunsch zum ersten Deal! Hot für die Info von mir!

Ganz flott aber sich an der Stelle: bitte keine persönlichen Ref-Codes und keine Einladungen posten, bei denen Du entsprechend profitierst und schon gar nicht, ohne diesen Profit auch offen zu legen.

Danke und viel Freude weiterhin bei uns
Soll nicht auch Lime nach Wien kommen?
30 Min von A nach B flitzen kostet somit € 5,50?
Total frech teuer!!
Naschauvor 1 h, 6 m

30 Min von A nach B flitzen kostet somit € 5,50?



Ja,

fährt man mit dem Roller aber wirklich 30min?
Urteuer. Da leg ich nochmal 20cent drauf und fahre Benz.
Der_Prophet22. September

Urteuer. Da leg ich nochmal 20cent drauf und fahre Benz.


für kurz mal um die Ecke düsen könnts trotzdem nice sein
Heut also zum testen ganzen Tag gratis?
Bearbeitet von: "PKCorp" 22. Sep 2018
Wie kann man online sehen wo die nächsten E-Scooter sind, oder funktioniert das nur über die App?
Wo steht "gratis"? @Peter
rashoovor 11 m

Wo steht "gratis"? @Peter


Leider nirgendwo. Geht offenbar nur über Freude werben
Ich kenns aus LA und San Francisco, macht viel Spaß und ist das perfekte Fortbewegungsmittel in großen Städten. Aber der Preis (pro Minute)ist nun mehr als das Doppelte (im Vergleich zu LA)
+1€ Startgebühr, nice. Da nehm ich doch lieber das Citybike, ist in den meisten Fällen sogar gratis.
Heute getestet: einfach zu teuer. Schade!
Sind die Teile eigentlich im Straßenverkehr und auf Gehwegen nicht sowieso verboten? :/
Chopvor 39 m

Sind die Teile eigentlich im Straßenverkehr und auf Gehwegen nicht sowieso …Sind die Teile eigentlich im Straßenverkehr und auf Gehwegen nicht sowieso verboten?


Man darf die nur auf Fahrradwegen benutzen, auf Gehwegen ist es aber verboten.
Heute auf Radio Wien:
E-Scooter sind dem Fahrrad gleichgestellt und nur auf Radwegen oder auf der Strasse zugelassen, nicht auf Gehwegen.
Maximal 25 km/h, darüber wäre es ein Moped.
Heute getestet und war sau teuer. Lieber auf Lime warten, wenn die billiger sind zieht sicher auf Bird mit und es wird zu einer guten Alternativen zu den Bikes.
Habe es in Los Angeles, San Diego geliebt damit herumzucruisen
Der Akku is halt a witz nach 1:30h is das Ding leer.. 15km, 1:15h Fahrtzeit. 12,85 €
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von trompete. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text