Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Ein Satz heiße Ohren - Metal und Punkrock Edition: Metallica, Lindemann, Rammstein, Alice Cooper, Slash, Foreigner, Judas Priest, Sum41, ...
485° Abgelaufen

Ein Satz heiße Ohren - Metal und Punkrock Edition: Metallica, Lindemann, Rammstein, Alice Cooper, Slash, Foreigner, Judas Priest, Sum41, ...

KOSTENLOS3,99€3Sat Mediathek Angebote
485° Abgelaufen
Ein Satz heiße Ohren - Metal und Punkrock Edition: Metallica, Lindemann, Rammstein, Alice Cooper, Slash, Foreigner, Judas Priest, Sum41, ...
eingestellt am 24. Jul 2021

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zum Start die Metal Edition, bald folgen auch Musikzusammenstellungen diverser Kanäle für anderen oder ergänzenden Musikgeschmack.

256508.jpg
Metallica: S&M 2 - Together Again Live

Am 6. und 8. September 2019 feiern Metallica 20 Jahre "Symphony & Metallica". Das mehrfach ausgezeichnete Crossoverprojekt war ein Überraschungserfolg, den Metallica mit der Fortsetzung wiederholen.

Wieder werden Metallica vom San Francisco Symphony Orchestra begleitet, diesmal unter der Leitung von Edwin Outwater und Michael Tilson Thomas. Michael Kamen, der 1999 am Pult stand, ist 2003 verstorben. Im August 2020 wird "S&M 2" veröffentlicht und begeistert die Fans.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)

bis 7.9.21


256508.jpg
LINDEMANN: Live in Moscow (FSK 18!)


Am 15. März 2020 erlebt Moskau vielleicht das letzte Livekonzert vor dem Lockdown: Rammstein-Sänger Till Lindemann und der schwedische Mulitinstrumentalist Peter Tägtgren präsentieren ihr Projekt "LINDEMANN".

Auf dem Programm stehen die Songs ihrer Alben "Skills in Pills" und "F & M". Es ist das Vermächtnis ihrer Zusammenarbeit, die sie im November 2020 beenden, um sich anderen Projekten zu widmen. In Moskau liefern sie explizites llusionstheater und mitreißendes Power-Entertainment.

Downloadlink oder Streamlink 0-24 Uhr (links anklicken für Stream von 0-24 Uhr / rechts anklicken - Ziel speichern unter für Download)

bis 7.9.21


256508.jpg
Alice Cooper: A Paranormal Evening at the Olympia Paris

Kraftvoll und souverän singt sich der Schock-Rocker mit Kultstatus durch ein Best of-Programm. Für viele ist Paris das beste Cooper-Live-Album aller Zeiten. Die Kritik schreibt: "Cooper präsentiert sich hier einmal mehr als der geborene Entertainer, wie man ihn kennt und liebt."

Begleitet wird Alice Cooper von der Gitarristin Nita Strauss, dem Bassisten Chuck Garric, dem Schlagzeuger Glen Sobel und den beiden weiteren Gitarristen Tommy Henriksen und Ryan Roxie. Wenige Wochen nach dem Auftritt im Olympia sagt Cooper dem Nachrichtensender ntv: "Solange die Musik wirklich gut ist, kannst du alles sein, was Du willst: Dann kannst du die Musik auf die Bühne bringen und mit allem dekorieren, was du willst. Aber das Lied steht an erster Stelle. Der Kuchen kommt vor der Glasur. Und ich habe halt einen Kuchen mit sehr viel Glasur."

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)


bis 7.9.21



256508.jpg
Rammstein - Live from Madison Square Garden


20 Minuten... So lange hat es gedauert, bis alle Tickets für diese von den Fans in den USA so sehnsüchtig erwartete Show ausverkauft waren! Nach 10 Jahren Abwesenheit war Rammstein, die einmalige deutsche Metal-Band, zurück in den Vereinigten Staaten für eine außergewöhnliche Show im Madison Square Garden.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)

bis 13.8.21


256508.jpg
Megadeth: Countdown to Extinction - Live

Am 7. Dezember 2012 feiern Megadeth das 20-jährige Jubiläum ihrer erfolgreichsten Platte mit einem Konzert im Fox Theatre im kalifornischen Pomona. Auf dem Programm: das komplette "Countdown to Extinction"-Album.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)

bis 14.8.21


256508.jpg
Judas Priest: 30 Years of British Steel - Live in Hollywood

2010 hatte das Kultalbum "British Steel" von Judas Priest seinen 30. Geburtstag. Zu diesem Anlass performte die Band am 17. August 2009 live in Hollywood, Florida. Wir zeigen die Höhepunkte.

Judas Priest feiern mit dem Konzert in Florida ihr 30-jähriges Tour-Jubiläum. 1980 definiert die Band den Begriff "Metal-Sound" und kreiert das dazugehörige Image, das bis heute zahllosen Bands als Inspiration dient. Die immer noch agilen Herren erfüllen sämtliche Klischees vom Posing des Sologitarristen über Synchron-Head-Bangen, enger Lederkluft, Schlagzeugstockwirbeln und dem obligatorischen Ritt auf der Harley. Auch wenn Sänger Rob Halford, die "Grande Dame des Screaming Heavy Metals" (Metal.de), nicht immer in der höchsten Stimmlage intoniert, kommt der satte, druckvolle und trotzdem transparente Sound mit Macht über die Bühnenrampe.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)

bis 30.7.21


Slash feat. Myles Kennedy & The Conspirators: Living the Dream

Sänger Myles Kennedy ist in Topform und Slash wirbelt über die Griffbretter seiner Gibson Les Pauls, die er beim Spielen oft auf dem linken vorgestellten Oberschenkel abstellt: ein ikonografisches Bild der Rockmusik.


"Living the Dream" ist das vierte Slash-Soloalbum, erscheint im September 2018 und entstand wieder in der Zusammenarbeit mit Sänger Myles Kennedy. Slash ist begeistert und berichtet: "It's been an amazing ride so far; as a band we continue to get better, which is great."

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)


bis 14.8. 21


256508.jpg
Foreigner beim Hellfest (2016)


Bei ihrem Auftritt auf dem Hellfest 2016 zeigt die 1976 gegründete britisch-amerikanische Kultband Foreigner ihre pure Liebe zum Hard-Rock.

Es kommt in der Musikgeschichte häufiger vor, dass Songs mehr Bekanntheit erlangen als ihre Interpreten. Dieses Phänomen trifft auf Foreigner genauso zu wie auf Black oder Bill Withers. Als die Band 1976 in New York zusammenfand, erfüllte sie alle Kriterien einer „Supergruppe“, denn zu den Gründungsmitgliedern gehörten die ehemaligen Gitarristen von Spooky Tooth und King Crimson. Mit Songs wie „I Want To Know What Love Is“ feierten sie große Erfolge und übertrafen damit bei Weitem das, was sie bis dato mit ihren einstigen Bands erreicht hatten. Heute zählt Foreigner zu den Bands mit den meistverkauften Tonträgern – Stand heute über 120 Millionen.

Trotz ihres Erfolgs beendete die Band 1994 vorerst ihre Karriere. 2008 meldete sich Foreigner allerdings zurück und kündigte ein neues Album an, das 2009 unter dem Titel „Can’t Slow Down“ erschien. Auf dem Hellfest spielen die Musiker neben ihren neuen Songs auch Altbekanntes.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)

bis 17.6.22


256508.jpg
Sum 41 beim Hellfest
(2019)

Die 2000er – zumindest der Anfang des Jahrzehnts – standen ganz im Zeichen von Sum 41, der Band von Derrick Whibley. Mit ihrem Debütalbum „All Killer, No Filler“ ging die Gruppe kanadischer Highschool-Buddies zum Angriff auf Blink 182 und andere Good-Charlotte-Epigonen über und erschuf den Soundtrack einer ganzen Generation, die mit „American Pie“ großgeworden war.

Nach einer kurzen Kreativpause Anfang der 2010er kamen Derrick Whibley und seine Mannen schnell wieder in Fahrt. 2016 veröffentlichten sie ihr sechstes Album mit dem Titel „13 Voices“, das deutlich metal-lastiger ausfiel. Gleichzeitig kehrte Gründungsmitglied Dave Baksh in den Schoß der Band zurück.

Alte Bekannte und neue Gesichter, Superhits und frische Tracks – in der Warzone können sich die Zuschauer auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Hier schon mal zur Einstimmung: „Cause I'm in too deep, and I'm trying to keep, Up above in my head, instead of going under“.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)


bis 17.6.21


256508.jpg
Feine Sahne Fischfilet - Köln, E-Werk 2016


25. November 2016 - Köln: Feine Sahne Fischfilet machen Punkrock mir klarer Positionsbestimmung: gegen Rechts. Die Band um Sänger Monchie will provozieren, was nicht überall auf Zustimmung stößt.

Downloadlink (rechts anklicken - Ziel speichern unter)


256508.jpg
Motörhead - Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf 2014


Ganze Generationen von Musikern zählen Motörhead zu ihren Vorbildern, Inspirationsgebern, Idolen. Dabei konnte das, was 1975 zur Gründung von Motörhead führte, nicht unbedingt als Wunschvorlage für eine vorbildliche Karriere gelten: Ian "Lemmy" Kilmister, Sänger und Bassist der Rocktruppe Hawkwind, wurde während einer Nordamerikatour von der mexikanischen Grenzpolizei wegen Drogenbesitzes festgenommen - woraufhin seine Bandkollegen für ihn eine Kaution zahlen mussten und ihn im Anschluss wegen der verursachten Probleme kurzerhand feuerten. Kilmister jedoch kehrte daraufhin nach England zurück, wo er innerhalb kürzester Zeit eine neue Mannschaft zusammentrommelte - Motörhead war geboren.

dzt. leider nur Stream


Bad Religion - Area4 Festival 2008

Bad Religion live am 29.08.2008 beim Area4 Festival: Wer kennt nicht Bad Religion? DIE legendären California-Punkrock-Urväter, die sich 1980 formierten und unzählige jüngere Genre-Kollegen inspirierten. Hinter dem Mikro steht mit Greg Graffin einer der hellsten Köpfe der Musikszene, der - wenn er nicht gerade an irgendeiner Universität doziert - immer noch melodische Singalong-Klassiker wie ‚American Jesus‘ und ‚Punk Rock Song‘ singt.

dzt. leider nur Stream
Zusätzliche Info
14 Kommentare
Dein Kommentar