Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Epic Mega Sale
145° Abgelaufen

Epic Mega Sale

26
eingestellt am 17. Mai
Ab heute läuft der erste Sale an. Bis zu -75% und mindesten 10€ Rabatt auf Spiele > 14,99 €

Shakedown Hawaii um 9,99 statt 19,99 usw.
Zusätzliche Info
Epicgames Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich exklusiver Spiele wiklich fördern wollt durch euren Einkauf
26 Kommentare
Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich exklusiver Spiele wiklich fördern wollt durch euren Einkauf
Preisjägermeister17/05/2019 10:10

Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich ex …Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich exklusiver Spiele wiklich fördern wollt durch euren Einkauf



Bei anderen Plattformen regt du dich auch so auf?
hä? wer oder was hat einen sale?
Bearbeitet von: "Hufi" 17. Mai
Borderlands 3 Pre Order, ebenfalls -10€



3325519-K95XU.jpg
cuth17/05/2019 10:33

Bei anderen Plattformen regt du dich auch so auf?



Sofern man einen einzigen Satz in dem sogar zweimal das Wort "bitte" vorkommt als "Aufregen "bezeichnen kann, dann ja.
Ungeachtet dessen, ist es doch ein Unterschied ob man seine eigenen Spiele auf der eigenen Platform hostet (Origin, Uplay,battle.net,Steam...) oder sich die Platform (teils zeitgebundene) Exklusivrechte "kauft", auch bei Spielen die zuvor für andere Platformen veröffentlicht werden sollten.
cuth17/05/2019 10:33

Bei anderen Plattformen regt du dich auch so auf?


Welche andere Plattformen kaufen sich Exklusivität?
Avatar
GelöschterUser49346
Es gibt genug andere Seiten, wo ihr das Thema Epic gegen Steam zu Tode diskutieren könnt! Günstig bleibt günstig. Es regt sich auch keiner auf, daß Amazon z.B. Exklusivpartner (mit wenigen anderen) für Lego ist. Und ein Monopol (=Steam) hat für den Konsumenten selten Vorteile. Regt euch lieber über Keybindung an den Account auf. Dann ist es vorbei mit günstigen Angeboten von Resellern.
Preisjägermeister17/05/2019 10:10

Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich ex …Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich exklusiver Spiele wiklich fördern wollt durch euren Einkauf


Wo ist das Spiel Exklusiv? Nur weil es in einem Store vorhanden ist? Spielbar bleibt es ja dennoch auf PC. Gibt genügend Spiele die wirklich exklusiv sind und daher nur auf PS4 oder XBOX spielbar sind. Dieses Nörgeln über den EPIC Store erreicht wirklich eine Dimension die nicht nachvollziehbar ist.
Ich sag dazu mal folgendes: weiß selber nicht was ich von epic store halten soll aber

Erstens gibt es die exklusiv Titel schon mit der Playstation wobei ich es hier viel viel schlimmer finde weil ich nicht einen anderen launcher brauch, sondern gleich ne Konsole (und man zahlt für die games deutlich mehr obwohl die Grafik im Vergleich zu nen starken gaming PC lächerlich ist)
Aja auch origin und uplay haben bereits die Praktik der exklusiven Spiele verinnerlicht??? Da regt sich keiner auf :D? Auch ein extra launcher

Zweitens gab es damals auch Leute die sich vehement gegen die Einführung von steam gewährt haben.

Drittens find ich die 30% von steam dezent überzogen Was die mitschneiden wollen. Keine server Kosten der Welt können das rechtfertigen! Außerdem hat epic angeboten, wenn steam mit den 12% mitzieht, mit den exklusiv Titeln aufzuhören

Großes aber: der epic store ist derzeit wirklich noch unausgereift! Kein forum, keine Bewertungen, relativ wenig Spiele, unübersichtlich.
Bearbeitet von: "Vidares" 17. Mai
Preisjägermeister17/05/2019 10:10

Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich ex …Bitte bitte überlegt euch gut, ob ihr die Geschäftspraktiken bezüglich exklusiver Spiele wiklich fördern wollt durch euren Einkauf


Gewissermaßen berechtigt, die warnung, allerdings auch echt schon ausgelutscht diese anti-epicstore propaganda.

"Bitte bitte überlegt euch gut.." es sind nur spiele, zahlt sich nicht aus so tiefgründig nachzudenken.

"Nicht mehr auf steam"
"Exklusivität darf nicht erkauft werden"
"Schlechterer Store, keine Achievements"

Es sieht so aus, dass epic mit steam konkurrieren will und das asap. Was gibts dazu aus epic-sicht für ne bessere möglichkeit als sich exklusivität zu erkaufen, gratis Spiele herzugeben und sales zu machen.

Für mich ist der einzige echte kritikpunkt, dass sich Tencent (das Böse manifestiert in einem Unternehmen) einen großen anteil von epic gekauft hat.

Entwickler werden besser bezahlt als bei Steam und Besserungen des stores sind versprochen, der store ist jung. Und wer eigentlich nur zocken will, der ist im jetzigen Stand um nichts schlechter dran als bei Steam. Die auswahl ist halt noch klein
Marcel_St17/05/2019 10:40

Welche andere Plattformen kaufen sich Exklusivität?



Es waren unter anderem bei Musik gewisse Künstler exklusiv auf einem Streamingdienst.
Podcasts sind teilweise exklusiv.
PS4,Xbox etc Exklusivspiele

Wenn der Entwicklerstudio weniger an Vertriebskosten an die Plattform abdrücken muss, kann das eventuell gut für uns Spieler sein.
Steam ist derzeit mit ihrer Politk "wir lassen jeden Rotz auf unserer Plattform releasen" für mich auf dem falschen Weg.
Marcel_St17/05/2019 10:40

Welche andere Plattformen kaufen sich Exklusivität?


Activision/Blizzard ist ein weiteres Beispiel. Black ops 4 und destiny 2 sind auch nicht auf steam zu haben.
Hochi17/05/2019 11:43

Wo ist das Spiel Exklusiv? Nur weil es in einem Store vorhanden ist? …Wo ist das Spiel Exklusiv? Nur weil es in einem Store vorhanden ist? Spielbar bleibt es ja dennoch auf PC. Gibt genügend Spiele die wirklich exklusiv sind und daher nur auf PS4 oder XBOX spielbar sind. Dieses Nörgeln über den EPIC Store erreicht wirklich eine Dimension die nicht nachvollziehbar ist.


Es ist kein "Nörgeln" über den Epic Store sondern die Frust darüber, dass Epic Games sich die Exkluaivrechte an den Spielen kauft, die viele Spieler gerne auf Steam gekauft hätten, da es teilweise 15+ Jahre alte Spieler/Accounts mit mehreren tausend Spielen gibt. Und da möchte man für heiß ersehnte Spiele wie Borderlands 3 nicht extra einen anderen Account anlegen müssen, auf einer anderen Plattform (welche sowieso die nächsten Jahre vom Tencent Launcher erlöst wird) anstatt seine Spiele auf seinem ewig alten Steam Account zu aktivieren und zu spielen.
DerGriesgram17/05/2019 13:07

Activision/Blizzard ist ein weiteres Beispiel. Black ops 4 und destiny 2 …Activision/Blizzard ist ein weiteres Beispiel. Black ops 4 und destiny 2 sind auch nicht auf steam zu haben.


Ja, weil es IHRE EIGENEN Spiele sind. Sie KAUFEN sich die Exklusivrechte an einem Spiel nicht sondern verkaufen ihre eigenen Spiele halt auf der eigenen Plattform.
NoobyGamer17/05/2019 13:55

Ja, weil es IHRE EIGENEN Spiele sind. Sie KAUFEN sich die Exklusivrechte …Ja, weil es IHRE EIGENEN Spiele sind. Sie KAUFEN sich die Exklusivrechte an einem Spiel nicht sondern verkaufen ihre eigenen Spiele halt auf der eigenen Plattform.


Haha genau auf das argument hab ich gewartet. Genau dagegen sollte man sein. stores von publishern. Wieviele launcher brauchen wir bitte noch? Aber stattdessen Aufregung über zeitlich begrenzte Exklusivität in einem offenen Store der an Relevanz gewinnen will. Ubisoft, ea und activision jetzt auch. Da ist mir sowas wie steam und epic weit weit lieber.
DerGriesgram17/05/2019 14:10

Haha genau auf das argument hab ich gewartet. Genau dagegen …Haha genau auf das argument hab ich gewartet. Genau dagegen sollte man sein. stores von publishern. Wieviele launcher brauchen wir bitte noch? Aber stattdessen Aufregung über zeitlich begrenzte Exklusivität in einem offenen Store der an Relevanz gewinnen will. Ubisoft, ea und activision jetzt auch. Da ist mir sowas wie steam und epic weit weit lieber.


Da hast du recht. Ich befürworte das eh auch nicht Ich wollte nur berichtigen weil alle auf dieses eine Kommentar falsch reagiert haben (der hat geschrieben, welche andere Platform sich Exklusivrechte kauft. Und alle haben drauf gesagt "Öööh Ubi, Origin, Blizzard. Usw.) Ich befürworte weder Publisher launcher noch gekaufte Exklusivrechte. Cheers
Positiv hervorzuheben ist, dass die 10 Euro Rabatt aus der (gut gefüllten) Tasche von epic kommen und nicht auf die Spiele-Entwickler abgewälzt werden.
Und ein wengal Konkurenz schadet steam nun wirklich nicht.
NoobyGamer17/05/2019 14:15

Da hast du recht. Ich befürworte das eh auch nicht Ich wollte nur …Da hast du recht. Ich befürworte das eh auch nicht Ich wollte nur berichtigen weil alle auf dieses eine Kommentar falsch reagiert haben (der hat geschrieben, welche andere Platform sich Exklusivrechte kauft. Und alle haben drauf gesagt "Öööh Ubi, Origin, Blizzard. Usw.) Ich befürworte weder Publisher launcher noch gekaufte Exklusivrechte. Cheers


dann wirst du wohl ein GoG fan sein. Ist ja afaik die einzige platform auf der man drm- und launcherfreie spiele kaufen kann.
DerGriesgram17/05/2019 14:32

dann wirst du wohl ein GoG fan sein. Ist ja afaik die einzige … dann wirst du wohl ein GoG fan sein. Ist ja afaik die einzige platform auf der man drm- und launcherfreie spiele kaufen kann.


Ja. GOG ist einer der besten Plattformen. Freue mich schon auf Cyberpunk 2077 (und ich hoffe das kommt auf GOG weil das würd ich kaufen und unterstützen.)
Konkurrenz belebt das Geschäft.....
Gut für die Kunden... scheiße für Fanboys
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text