Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[ETC] Training Microsoft Teams für einen Monat gratis
255° Abgelaufen

[ETC] Training Microsoft Teams für einen Monat gratis

6
eingestellt am 23. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

GRATISMicrosoft Teams Video-Training - nutzen Sie die einmalige Möglichkeit mit unserem Video Based Training zu Microsoft TEAMS ortsunabhängig und kostenfrei die Anwendung der Software zu erlernen:

  • Besuchen Sie unsere Website trainit.academy
  • Microsoft Teams für 7,90 Euro auswählen und auf den Button Kaufen klicken.
  • Benutzerdaten eingeben und den PromotionCode "Wirtschaft" anwenden - damit wird Ihr Preis auf 0,- Euro reduziert.
Kontaktieren Sie uns, wenn wir für Sie Ihre gesamte Organisation (auch für tausende Mitarbeiter auf einmal) freischalten sollen, Sie weitere Contents benötigen bzw. Zusatz-Services wünschen.
Zusätzliche Info

Gruppen

6 Kommentare
nur mal so als Gedanke: heise.de/ix/…tml
Todesguck_.23/03/2020 17:39

nur mal so als Gedanke: …nur mal so als Gedanke: https://www.heise.de/ix/meldung/Kommentar-Microsoft-und-Slack-schlagen-aus-der-Krise-schamlos-Kapital-4687937.html


Ich möchte damit nicht MS bevorzugen oder zB. Cisco benachteilen, sondern schlicht Mitarbeitern die Möglichkeit bieten sich weiter zu bilden und so ihren Marktwert zu steigern. In Zeiten wo die Arbeitslosenquote in etwa so stark steigt wie die Zahl der Infizierten ist dies wichtig um nicht zu sagen essentiell.
Bearbeitet von: "just4" 23. März
Todesguck_.23/03/2020 17:39

nur mal so als Gedanke: …nur mal so als Gedanke: https://www.heise.de/ix/meldung/Kommentar-Microsoft-und-Slack-schlagen-aus-der-Krise-schamlos-Kapital-4687937.html


Der Artikel ist leider extrem schwach. Wenn es mein Arbeitgeber nicht schafft für 100% Homeoffice ein paar mehr Server im Skype4Business etc. Cluster hochzufahren, natürlich ist Teams oder slack für mich dann die bessere Lösung.
David_Schroeder24/03/2020 10:16

Der Artikel ist leider extrem schwach. Wenn es mein Arbeitgeber nicht …Der Artikel ist leider extrem schwach. Wenn es mein Arbeitgeber nicht schafft für 100% Homeoffice ein paar mehr Server im Skype4Business etc. Cluster hochzufahren, natürlich ist Teams oder slack für mich dann die bessere Lösung.



Natürlich hast du damit recht, es sind eher die bleibenden Auswirkungen die kritisch zu sehen sind, als die aktuelle Situation. Mitarbeiter die sich mit zB Teams dann auskennen werden immer lieber Teams verwenden als eine andere Lösung... selbe Entwicklung wie bei M$ Office
Todesguck_.24/03/2020 10:29

Natürlich hast du damit recht, es sind eher die bleibenden Auswirkungen …Natürlich hast du damit recht, es sind eher die bleibenden Auswirkungen die kritisch zu sehen sind, als die aktuelle Situation. Mitarbeiter die sich mit zB Teams dann auskennen werden immer lieber Teams verwenden als eine andere Lösung... selbe Entwicklung wie bei M$ Office


Das ist doch mit jedem Tool so
David_Schroeder24/03/2020 18:02

Das ist doch mit jedem Tool so


Jup, aber so ist MS auch noch einer der großen Gewinner der aktuellen Situation und des geht mir extrem am Geist. Hab jetzt nichts persönlich gegen MS, aber warum müssen gerade die "Four Horsemen" von der "Plage" profitieren.
Bearbeitet von: "Todesguck_." 24. März
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text