Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen

Film - Führerschein und nichts wie weg gratis in Arte Mediathek

eingestellt am 17. Dez 2021

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für diejenigen die ihn heute im Fernsehen nicht gesehen haben.

Führerschein und nichts wie weg

Pierre ist ein Unteroffizier der französischen Marine – und ein Mann mit Prinzipien. Als er erfährt, dass sein Vater schwer krank ist, fasst er sich ein Herz: Pierre kehrt in seine alte Heimat zurück und vertritt seinen Vater in dessen Fahrschule. - Arnaud Bédouet (Regie und Drehbuch) hatte mit dem Film "Clandestin" (2010) mehrere Preise gewonnen.

Der unnachgiebige Unteroffizier Pierre hat schon vor langer Zeit mit seiner Herkunft abgeschlossen und den Kontakt zur Familie abgebrochen. In der französischen Marine kann er sich und seinen ausgeprägten Sinn für Disziplin verwirklichen. Doch dann erfährt er, dass sein Vater Serge schwer krank ist, und beschließt, in den Vorort von Lille zurückzukehren, in dem er seine Kindheit verbracht hat.
Obwohl die Begegnung zwischen Vater und Sohn von zahlreichen Vorwürfen geprägt ist, fühlt Pierre sich moralisch verpflichtet, Serges Arbeit zu übernehmen. Gemeinsam mit Félix, einem treuen Begleiter seines Vaters, leitet er nun vorübergehend die Fahrschule der Familie. Doch er merkt schnell, dass er mit seinem autoritären Führungsstil hier an seine Grenzen kommt – denn in der multikulturellen Vorstadt läuft alles ein wenig anders …
Während die extrovertierte Mata in den Fahrstunden auch gern mal Freunde und Familie durch die Gegend kutschiert, telefoniert der vielbeschäftigte Nasser permanent am Steuer. Die schöne Yasmina darf nicht ohne Begleitung ihrer Schwiegermutter Auto fahren, und der abweisende Rachid nutzt die Fahrstunden, um mit Drogen zu dealen.
Als wäre Pierres sonst so organisiertes Leben nicht schon chaotisch genug, macht ihm zusätzlich die Begegnung mit seinem Sohn Hugo zu schaffen. Nach Jahren der Kontaktlosigkeit treffen sich die beiden in einem Restaurant wieder – doch das Gespräch mit dem wortkargen Teenager verläuft anders als erhofft.
Außerdem erfährt Pierre, dass sein Vater über die Jahre ein Geheimnis gehütet hat ...

Regie :

Arnaud Bédouet

Drehbuch :

Arnaud Bédouet

Produktion :

La Boîte à Images

ARTE F

Pictanovo

Produzent/-in :

Mathilde Muffang

Kamera :

Marc Romani

Schnitt :

Isabelle Dedieu

Musik :

Philippe Miller

Mit :

Alban Lenoir (Pierre)

Olivier Saladin (Félix)

André Wilms (Serge)

Aïmen Derriachi (Rachid)

Naïlia Harzoune (Yasmina)

Jisca Kalvanda (Mata)

Riadh Belaïche (Nasser)

Tata Milouda (Yaguël)

Benjamin Quique (Hugo)

Land :

Frankreich

Jahr :

2021

Herkunft :

ARTE F
Zusätzliche Info
WizardofSonic
DL Links:

Film (rechtsklick - Ziel speichern unter)

Film mit UT

Film mit Audiodeskription
2 Kommentare
Dein Kommentar