[Gearbest] GARMIN Vivoki Health Monitor Fitness Activity Tracker für 36,22 € + 5 € LogoIX
151°Abgelaufen

[Gearbest] GARMIN Vivoki Health Monitor Fitness Activity Tracker für 36,22 € + 5 € LogoIX

Redaktion 0
Redaktion
eingestellt am 26. Dez 2016
Bei Gearbest könnt ihr euch derzeit den Fitnesstracker GARMIN Vivoki für nur 36,22 € holen! Dabei werdet ihr wahrscheinlich aber noch 20% Steuern nachzahlen müssen, sofern das Paket im Zoll hängen bleibt. Vielleicht könnt ihr aber auch bei Gearbest nachfragen, ob sie's nicht als "Gift" verschicken wollen Oder ihr lasst es euch zu eurer LogoIX Adresse schicken und zahlt nur noch rund 5 € Weiterversandkosten

  • GARMIN Vivoki Health Monitor Fitness Activity Tracker bei Gearbest
  • + 20% Steuern und 10 € Bearbeitungsgebühr
  • oder + 5 € LogoIX Kosten
  • Preisvergleich: $69,50 + $13,90 + 10 € Bearbeitungsgebühr

Bei einem Testbericht wird dem Tracker v.a. aufgrund des Funktionsumfangs kein allzugutes Ergebnis zuteil. Finde ich persönlich aber ziemlich unverständlich, da genau jene Fähigkeiten infrage gestellt werden, die einen günstigen Fitnesstracker ausmachen? Würde den Test von daher eher als erstes Kennenlernen mit dem Tracker empfehlen

Grundlegendes zur Garantie
Generell ist zu sagen, dass die Garantie- und Rücknahmebedingungen hier nachzulesen sind.

Rückgabe bei Nichtgefallen
Rückgabe ist innerhalb von 45 Tagen möglich. Rückversandkosten werden aber nicht übernommen.

DOA (Dead on arrival)
Wenn das Gerät innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt defekt ist, kann es problemlos zurückgeschickt werden. Dabei müsst ihr das Geld zuerst auslegen und erhaltet bis zu $50 Versandkosten zurück, wenn die Techniker von Gearbest das Teil getestet haben. Am Besten macht ihr also ein Video, Bilder, etc. wo man den Defekt gut erkennen kann Was jedoch mega wichtig ist, ist, dass ihr eine RMA erstellt und den Zettel beilegt! Ansonsten wird das Paket nicht angenommen.

1 Jahres Garantie
Nun wird es etwas komplizierter Generell gibt's aber folgende Möglichkeiten:

1. Ihr macht ein Video vom Defekt, schickt es Gearbest und diese wiederum schicken euch einen Techniker, der sich darum kümmert.
2. Ihr lasst es bei einer ansässigen Firma reparieren
3. Ihr schickt es zurück nach China, dort wird es repariert und sie schicken es anschließend zu euch zurück. Versandkosten sind aber von euch zu tragen!

Das große Aber kommt jedoch zum Schluss: Es wird nur ein Teil der Reparaturkosten übernommen. Je nachdem wie alt das Gerät schon ist, verringert sich dieser Betrag dementsprechend.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text