[Gearbest] iLIFE V1 Staubsaugerroboter für 78,02 € - 46% Ersparnis
380°Abgelaufen

[Gearbest] iLIFE V1 Staubsaugerroboter für 78,02 € - 46% Ersparnis

Redaktion 8
Redaktion
eingestellt am 5. Mai
Update 4
Derzeit gibts den Staubsaugerroboter mit dem Gutscheincode ILIFEV1 für nur 73,02 €. Inkl. Versand von Deutschland nach Österreich kommt ihr dann auf einen Gesamtpreis iHv. 78,02 €
Bei Gearbest könnt ihr euch derzeit vom EU Warehouse den Staubsaugerroboter iLIFE V1 für nur 86 € holen inkl. Versandkosten holen. Das schöne dabei ist ja, dass dadurch die Zollgefahr wegfällt

  • iLIFE V1 Staubsaugerroboter bei Gearbest
  • Versandkosten inkludiert
  • Preisverglech: 112,52 € + 22,50 € Einfuhrumsatzsteuer + 10 € Bearbeitungsgebühr

Bei einem Testbericht kommt der günstige Roboter ganz gut weg. Wenn die einzigen Mängel die fehlende Fernbedienung und Dockingstation sind, hat man wohl nicht allzu viel falsch gemacht

Die Reinigungsleistung dürfte hingegen - für den Preis - sehr gut sein. Noch dazu gibt's ein paar HEPA Filter dazu

166844.jpg

Technische Details
  • Marke: ILIFE
  • Funktionen: Saugen, WischenMaterial
  • Spannung (V): 10.8V
  • Fernbedienung: No
  • Eingangsspannung (V) : AC 100-240V, 50-60Hz, max 0.5A
  • Ausgangsspannung (V) : DC 19V, 0.6A
  • Leistung (W): 20W
  • Saugdruck (pa): 500pa
  • Ladezeit: 200-250min
  • Arbeitszeit: 70-90min
  • Beutelkapazität: 0.3L
  • Reinigungsmodi: Auto / spot/ edge / scheduling cleaning
  • Lautstärke (dB): <65dB
  • Farbe: Weiß
  • Akkutyp: Li-ion battery
  • Akkukapazität: 2200mAh
  • Produktgewicht: 2 kg
  • Abmessungen: 30.00 x 7.50 x 7.50 cm
  • Inhalt: 1 x Staubsaugerroboter, 1 x Adapter, 2 x Seitenbürsten, 4 x HEPA Filter
Update 3
Dieses mal komplett ohne Gutscheincode oder Umstellung der Währung: Ihr könnt euch den Artikel für 80,96 Euro inkl. Versand von D nach Ö gebührenfrei holen Dieses Mal handelt es sich um das China Warehouse (umstellen nicht vergessen!), wodurch ihr über die Versandmethode Germany Express und mit einer deutschen Lieferadresse (LogoiX, D-A-Packs) die Einfuhrumsatzsteuer komplett umgehen könnt
Update 2
Jetzt mal wieder ein echt geiler Preis! Bei Umstellung auf die Währung MXN (Mexikanische Pesos) und dem Gutscheincode ILIFEV1EU zahlt ihr nur noch rund 86 € inkl. Versand
Update 1
Falls noch jemand Interesse an dem Staubsauger hat, kann er ihn derzeit für 96,12 holen. Zwar zahlt ihr rund 3€ mehr als beim letzten Mal, aber im Vergleich zu anderen Shops spart ihr euch weiterhin 36%

8 Kommentare

Kameraden!
Ich warne euch! Ich versuche es zu strukturieren! Damit man es auch liest, davon lernt.

Ich bin so stinksauer auf die Chinesen-Händler!!!!!

HIER MEINE KRITIKPUNKTE, DIE SICH SCHON MEHRMALS BESTÄTIGT HABEN:

1. MISSTRAUEN:
Diese CHinesen SIND SO DERART MISSTRAUISCH, dass sie alles vorher aufreissen, kontrollieren, einschalten, und überprüfen ob es funktioniert, damit es ja zu keinen Rücksendungen kommt. Als Käufer von "NEUWARE" hat man schon mehr oder weniger das Recht, das Produkt, bis auf das Personal beim Hersteller in der Werkshalle, als erster zu öffnen, zu prüfen und in Betrieb zu nehmen! Ansonsten wäre es ja ähnlich wie bei Amazon "geöffnet und schon mal benutzt".

Gut Schwamm drüber. Wenn das alles wäre, wäre es ja halb so schlimm.

2. GEÖFFNET oder BESCHÄDIGT?:
Schicken mir die Chinesen, eine 4 mal geöffnete (und wahrscheinlich schon mehrmals zurückgesendete Ware), erkennbar an den fünfmal übereinander geklebten Tixostreifen an der zu öffnenenden Seite, Ware, welche nach dem "erstmaligen Herausnehmen" (wie es ja rechtlich sein sollte) voll zerkratzt ist. Da wird es schon etwas schlimmer. Es handelt sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um einen Artikel der schon in Betrieb war oder einen Versandrückläufer usw.

Wenn der erst nun wenigstens klappen würde, ähnliche wie bei Amazon (Rücknahme, übernahme sämtlicher Kosten/Erstattung, da die Schuld ja nicht den Käufer sondern Verkäufer trifft). Erstattung Warenwert, Erstattung erstmaliger Versandkosten, Übernahme Rückversandkosten. Wie sagen die Deutschen? DENKSTE!

3. SUPPORT?:
Nun schreibe ich dem Support seit 5 Tagen (!!!) auf alle möglichen Kontaktwegen, und es kommt einfach nur ganz langsam und wenig Reaktion. Hammer. Man sitzt hier tatenlos, und es reagiert einfach niemand. Der Chat hilft zwar teilweise (wobei man auch ewig warten muss), aber bei den meisten Anliegen verweist er an [email protected] wo dann eben keine Antwort kommt. Tagelang!!

4. NUN NACH EWIGER ZEIT EINMAL REAKTION:
Nun hat man mal eine Antwort vom Verkäufer, dann betteln sie auf englisch ob man den Artikel nicht behalten will, und sie erstatten einen Pfiffikuss von dem Kaufpreis, oder sie wollen dass man noch etwas nachzahlt, dann senden sie ein neues, und viele andere verrückte varianten, auf die Amazon NIE KOMMEN WÜRDE! Amazon, DANKE! Ich schätze dich.
Zum Beispiel haben Sie mir ein falsch zusammengebautes Teil aus Eisen gesendet (Transferpresse) und die wollten doch echt dass ich es gegen etwas Erstattung behalte. Oder dass ich nochmals 50%(!!!) vom ursprüngl. Kaufpreis nachsende, und dann bekomme ich ein neues und das alte Montagsmodell darf ich behalten. LAUTER SO CRAZY ZEUG!!!! Lächelich. Dabei hatte ich gesagt, ich möchte es zurücksende, micht trifft keinerlei schuld (da kein Quality Check), und ich möchte ALLES erstattet bekommen. Artikelpreis, Versand zu mir, Rückversandkosten. Bei diesem Händler war zudem nicht erkannbar, dass es ein Chinese ist. er versendet aus Hamburg, alles recht gut Deutsch (ebayShop). Und jetzt hab ich das THEATER!!!!

Nun nochmals Zusammengefasst!

Also vergleicht mir bitte niemals mehr mit Amazon.

5. RÜCKGABE, WARUM WIESO, VIDEO MACHEN BITTE usw..:
Zum Beispiel möchte ich ein Handy zurückgeben, ungeöffnet, versiegelt, weil es mir nicht gefällt. In diesem Fall trage eh ich die Versandkosten. SOgar hier fragen sie nach warum wieso usw. und ob ich es nicht irgendwie behalten möchte.
Am liebsten wäre Ihnen man macht ein FOTO oder VIDEO. Man soll also seine Zeit opfern umständlich ein Foto oder Video machen. FOto ok. Video uploaden usw. via Handy ist nicht so leicht und kostet Zeit, wenn ich einfach nur vom Kauf zurücktreten will.

FÄLLT DAS NIEMANDEN AUF?
Diese Chinesen glauben seit einigen Jahren sie können das jetzt in den europäischen Markt reinstürzen, mit google translate ihren JUNK verkaufen, putzen sich aber bei Punkten wie "Support", "Garantie", "Austausch", "DOA", usw. vollstens ab!!!!
Kosten die europäische Händler tragen müssen, daher eher zu kämpfen haben. Oder Amazon trägt diese imensen Nebenkosten eben, und schafft es trotzdem.

Es ist ja nichtmal so, dass die Chinesen top Gehälter bekommen. Also diese blöden Chinesen-Händler sparen wo es geht, Zolltricks, Support, Qualität, man muss meist in Englisch kommunizieren.... Also einfach an allem. Aber was ist der Mehrwert? Das ich, nur wenn wirklich ALLES gut geht, vielleicht statt EUR 200 nur EUR 150 bezahle?

Nein Danke. Ich habe jetzt Jahre lang bei den Chinesen einiges gekauft, aber es reicht mir einfach. Jeder einzelne Chinesenhändler, weiß glaube ich nicht, wie es in Europa rechtlich aussieht, zieht einen meist über den Tisch, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, ..... usw.







Verfasser Redaktion

InternationalBargainsvor 24 m

Kameraden! Ich warne euch! Ich versuche es zu strukturieren! Damit man es auch liest, davon lernt. Ich bin so stinksauer auf die Chinesen-Händler!!!!! HIER MEINE KRITIKPUNKTE, DIE SICH SCHON MEHRMALS BESTÄTIGT HABEN: 1. MISSTRAUEN: Diese CHinesen SIND SO DERART MISSTRAUISCH, dass sie alles vorher aufreissen, kontrollieren, einschalten, und überprüfen ob es funktioniert, damit es ja zu keinen Rücksendungen kommt. Als Käufer von "NEUWARE" hat man schon mehr oder weniger das Recht, das Produkt, bis auf das Personal beim Hersteller in der Werkshalle, als erster zu öffnen, zu prüfen und in Betrieb zu nehmen! Ansonsten wäre es ja ähnlich wie bei Amazon "geöffnet und schon mal benutzt". Gut Schwamm drüber. Wenn das alles wäre, wäre es ja halb so schlimm. 2. GEÖFFNET oder BESCHÄDIGT?:Schicken mir die Chinesen, eine 4 mal geöffnete (und wahrscheinlich schon mehrmals zurückgesendete Ware), erkennbar an den fünfmal übereinander geklebten Tixostreifen an der zu öffnenenden Seite, Ware, welche nach dem "erstmaligen Herausnehmen" (wie es ja rechtlich sein sollte) voll zerkratzt ist. Da wird es schon etwas schlimmer. Es handelt sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um einen Artikel der schon in Betrieb war oder einen Versandrückläufer usw. Wenn der erst nun wenigstens klappen würde, ähnliche wie bei Amazon (Rücknahme, übernahme sämtlicher Kosten/Erstattung, da die Schuld ja nicht den Käufer sondern Verkäufer trifft). Erstattung Warenwert, Erstattung erstmaliger Versandkosten, Übernahme Rückversandkosten. Wie sagen die Deutschen? DENKSTE! 3. SUPPORT?: Nun schreibe ich dem Support seit 5 Tagen (!!!) auf alle möglichen Kontaktwegen, und es kommt einfach nur ganz langsam und wenig Reaktion. Hammer. Man sitzt hier tatenlos, und es reagiert einfach niemand. Der Chat hilft zwar teilweise (wobei man auch ewig warten muss), aber bei den meisten Anliegen verweist er an [email protected] wo dann eben keine Antwort kommt. Tagelang!! 4. NUN NACH EWIGER ZEIT EINMAL REAKTION: Nun hat man mal eine Antwort vom Verkäufer, dann betteln sie auf englisch ob man den Artikel nicht behalten will, und sie erstatten einen Pfiffikuss von dem Kaufpreis, oder sie wollen dass man noch etwas nachzahlt, dann senden sie ein neues, und viele andere verrückte varianten, auf die Amazon NIE KOMMEN WÜRDE! Amazon, DANKE! Ich schätze dich. Zum Beispiel haben Sie mir ein falsch zusammengebautes Teil aus Eisen gesendet (Transferpresse) und die wollten doch echt dass ich es gegen etwas Erstattung behalte. Oder dass ich nochmals 50%(!!!) vom ursprüngl. Kaufpreis nachsende, und dann bekomme ich ein neues und das alte Montagsmodell darf ich behalten. LAUTER SO CRAZY ZEUG!!!! Lächelich. Dabei hatte ich gesagt, ich möchte es zurücksende, micht trifft keinerlei schuld (da kein Quality Check), und ich möchte ALLES erstattet bekommen. Artikelpreis, Versand zu mir, Rückversandkosten. Bei diesem Händler war zudem nicht erkannbar, dass es ein Chinese ist. er versendet aus Hamburg, alles recht gut Deutsch (ebayShop). Und jetzt hab ich das THEATER!!!! Nun nochmals Zusammengefasst! Also vergleicht mir bitte niemals mehr mit Amazon. 5. RÜCKGABE, WARUM WIESO, VIDEO MACHEN BITTE usw..: Zum Beispiel möchte ich ein Handy zurückgeben, ungeöffnet, versiegelt, weil es mir nicht gefällt. In diesem Fall trage eh ich die Versandkosten. SOgar hier fragen sie nach warum wieso usw. und ob ich es nicht irgendwie behalten möchte. Am liebsten wäre Ihnen man macht ein FOTO oder VIDEO. Man soll also seine Zeit opfern umständlich ein Foto oder Video machen. FOto ok. Video uploaden usw. via Handy ist nicht so leicht und kostet Zeit, wenn ich einfach nur vom Kauf zurücktreten will. FÄLLT DAS NIEMANDEN AUF?Diese Chinesen glauben seit einigen Jahren sie können das jetzt in den europäischen Markt reinstürzen, mit google translate ihren JUNK verkaufen, putzen sich aber bei Punkten wie "Support", "Garantie", "Austausch", "DOA", usw. vollstens ab!!!! Kosten die europäische Händler tragen müssen, daher eher zu kämpfen haben. Oder Amazon trägt diese imensen Nebenkosten eben, und schafft es trotzdem. Es ist ja nichtmal so, dass die Chinesen top Gehälter bekommen. Also diese blöden Chinesen-Händler sparen wo es geht, Zolltricks, Support, Qualität, man muss meist in Englisch kommunizieren.... Also einfach an allem. Aber was ist der Mehrwert? Das ich, nur wenn wirklich ALLES gut geht, vielleicht statt EUR 200 nur EUR 150 bezahle? Nein Danke. Ich habe jetzt Jahre lang bei den Chinesen einiges gekauft, aber es reicht mir einfach. Jeder einzelne Chinesenhändler, weiß glaube ich nicht, wie es in Europa rechtlich aussieht, zieht einen meist über den Tisch, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, ..... usw.



Na das klingt ja garnicht gut. Bei welchen Händlern war es denn der Fall? Ich habe z.B. bei Fasttech, Banggood und Gearbest eingekauft und habe keinerlei Probleme gehabt. Artikel kamen alle unversehrt an und bei Rückfragen wurde mir freundlich geantwortet. Natürlich geht's nur auf Englisch - oder Mandarin Aber damit muss man leben, wenn man international einkauft.

Bezgl. Garantie gibt es natürlich ein gewisses Restrisiko. Bei Gearbest habe ich schon mal tiefergehend recherchiert und immer wieder ihren Standardtext eingefügt Meine Artikel, die ich aus China erworben habe, haben bis dato keinerlei Reparaturen benötigt, weswegen ich auch diesbezgl. keine Erfahrungsberichte bereitstellen kann.

Aja noch was bezgl. Amazon: Die Arbeitsbedingungen dort sind unter aller Würde, die Bezahlung ist mies und viele der Angestellten können kein ordentliches Deutsch mehr bzw. verstehen dich nicht Noch dazu zahlt Amazon so gut wie keine Steuern auf ihren Gewinn ... Bei einem Amazon-Vergleich wäre ich immer vorsichtig

So noch ein Update meinerseits, weil ich grad das mit dem ebay-China-Shop gelesen habe: Bei eBay würde ich nie wieder China-Artikel kaufen. Habe mal eine Leiter erstanden, die eigentlich einer gewissen Sicherheitsnorm unterliegen sollte. Dabei sind dann jedoch 2 Sprossen gebrochen und ein Bekannter fiel aus 3m zum Glück ins weiche Gras. Shop meinte: Unsere Schuld! nach ewigen Diskussionen bekam ich zumindest 50% des Kaufpreises rückerstattet.

Zweiter Versuch: Ich kaufte ein Elephone P6000, welches nach 4 Monaten (!) den Geist aufgab. Der Verkäufer, der angeblich aus Deutschland verschickte, meinte, ich müsse es nach China schicken. Versandkosten habe ich zu tragen. Er hieß, interessanterweise, auf PayPal Hakan.

Wie gesagt: Bei Fasttech, Banggood und Gearbest hatte ich zum Glück noch nie Probleme. Sag uns daher bitte, welche Shops solch einen ... "kundenfreundlichen" Weg einschlagen. Nicht, dass alle Chinashops verteufelt werden.
Bearbeitet von: "ninurta" 3. Jänner

ninurtavor 14 m

Na das klingt ja garnicht gut. Bei welchen Händlern war es denn der Fall? Ich habe z.B. bei Fasttech, Banggood und Gearbest eingekauft und habe keinerlei Probleme gehabt. Artikel kamen alle unversehrt an und bei Rückfragen wurde mir freundlich geantwortet. Natürlich geht's nur auf Englisch - oder Mandarin Aber damit muss man leben, wenn man international einkauft.Bezgl. Garantie gibt es natürlich ein gewisses Restrisiko. Bei Gearbest habe ich schon mal tiefergehend recherchiert und immer wieder ihren Standardtext eingefügt Meine Artikel, die ich aus China erworben habe, haben bis dato keinerlei Reparaturen benötigt, weswegen ich auch diesbezgl. keine Erfahrungsberichte bereitstellen kann.Aja noch was bezgl. Amazon: Die Arbeitsbedingungen dort sind unter aller Würde, die Bezahlung ist mies und viele der Angestellten können kein ordentliches Deutsch mehr bzw. verstehen dich nicht Noch dazu zahlt Amazon so gut wie keine Steuern auf ihren Gewinn ... Bei einem Amazon-Vergleich wäre ich immer vorsichtig

​Hallo.

Nun. Ich habe ja eigentlich auch gerne bis jetzt bei den chinesen gekauft. aber es häufen sich die probleme im moment.

Das eine war bei TomTop..

oder ist noch immer. Dass andere war ein Händler auf ebay, wo man erst nachher erkennt dass dahinter ein Chinese sitzt, der lieber nur in Englisch schreibt usw. Deutscher Firmensitz und Adresse....
rest alles in China. Und jetzt troubles mit einem Gerät doa.

gruß

Verfasser Redaktion

InternationalBargainsvor 5 m

​Hallo. Nun. Ich habe ja eigentlich auch gerne bis jetzt bei den chinesen gekauft. aber es häufen sich die probleme im moment. Das eine war bei TomTop.. oder ist noch immer. Dass andere war ein Händler auf ebay, wo man erst nachher erkennt dass dahinter ein Chinese sitzt, der lieber nur in Englisch schreibt usw. Deutscher Firmensitz und Adresse.... rest alles in China. Und jetzt troubles mit einem Gerät doa. gruß



ok top, danke für die Info! Ist natürlich eine Schweinerei ... Habe sowas ähnliches schon erlebt, siehe mein Update vorher eBay-Käufe unterlasse ich seitdem, wenn es sich um Chinaware handelt (Xiaomi, Elephone, etc. pp.). Ich denke auch, dass sich gestandene China-Händler diesbezgl. weniger leisten können.

Hoffe auch, dass du doch noch dein Geld zurück erhältst ... Danke auf jeden Fall für's teilen deiner Erfahrungen! Ist megawichtig - vor allem, da ich persönlich nichts bei TomTop kaufen werde
Bearbeitet von: "ninurta" 3. Jänner

ad. meinem oberen Feedback:

Wo sparen sie noch?

VERPACKUNG!!*

Ständig erhalte ich Packerl die echt das pure Sackerl, dieses chinesische grau-weißen Sackerl, ünergezogen haben, was eigentlich UNZUREICHEND IST!!!!

Habe einfach dauernd zerquetschte Handykartons, oder z.B. UMI Handies werden in einer Alubox ab Werk verpackt.... ist im Sackerle dahergekommen, voll verbeult.

Gerade eben per DHL eine Drohne erhalten.Einfach nur dieses weiße Sackerl passgenau übergezogen.

Sorry! Aber wenn man das alles berücksichtigt, sind die ChinaDeppenHändler doch nicht mehr so billig. Amazon bekommt ja die Kartons und alles auch nicht geschenkt.

U d wenn man dann aberreklamoert weil was beschädigt ist dann flennens die chinesen oder weigern sich und der kunde verliert unrechtmäßig 2x Versandkosten.

Ich mein sorry! Was soll das liebe Chinesenhändler? So gehts nicht in Europa.

ninurtavor 3 h, 15 m

ok top, danke für die Info! Ist natürlich eine Schweinerei ... Habe sowas ähnliches schon erlebt, siehe mein Update vorher eBay-Käufe unterlasse ich seitdem, wenn es sich um Chinaware handelt (Xiaomi, Elephone, etc. pp.). Ich denke auch, dass sich gestandene China-Händler diesbezgl. weniger leisten können. Hoffe auch, dass du doch noch dein Geld zurück erhältst ... Danke auf jeden Fall für's teilen deiner Erfahrungen! Ist megawichtig - vor allem, da ich persönlich nichts bei TomTop kaufen werde

​danke

Hmm, ich bestelle sehr viel in China und kann diese Erfahrungen eigentlich nicht bestätigen. Es kommt natürlich darauf an, was man bestellt. Bei mir sind es meist elektronische Module (Arduino, Stepper, ..), mechanische Dinger oder eben auch Unterhaltungselektronik (LED Beamer, Smartphone, Streaming Box, ...).

Bisher kam alles an (wenn auch teilweise erst nach vielen Wochen), es war alles in einem guten Zustand (neu, keine Beschädigungen) und vor allem natürlich sehr, sehr viel günstiger als über einen Nicht-China Händler. Die schwarzen oder grauen Plastiktüten kenne ich natürlich auch, allerdings ist der Inhalt bei den Sendungen, die ich bisher bekommen habe, noch immer sehr gut in Bubblewrap oder ähnliches eingehüllt. Ich hatte noch nie einen Defekt aufgrund unzureichender Verpackung.

Für mich habe ich beschlossen, das ich nichts eklatant Hochpreisiges kaufe, weil ich einfach davon ausgehe(n muss), dass ich keine Gewährleistung nach europäischen Muster geniesse. Mir ist klar, wenn der LED Beamer die Grätsche macht, dann habe ich EUR70 in den Wind geschossen.

Es ist üblich im professionellen chinesischen Handelsumfeld anstatt einer Garantie/Gewährleistung eine Überlieferung in den Vertrag zu schreiben, da das Handling für Rückversand, Austausch und so viel zu kompliziert ist. Beispielsweise habe ich zum Einsatz 500 Linux POS Kassen bestellt, 510 geliefert bekommen und gut wars.

Ich denke, das es wichtig ist, mit welcher Firma du Geschäfte machst. Meine sind:
Gearbest, TinyDeal, Banggood und für bestimmte Sachen diverse Aliexpress Händler.
Ich lasse zu 100% die Finger von ebay Händlern, da sind viele Bekannte von mir schon eingefahren...

Ich denke, dass man nicht europäische Standards anlegen kann, wenn man ein Produkt um (oft) 30% seines europäischen Preises kaufen will. Ich glaube, das solche Leute besser nichts in China bestellen, die werden warscheinlich nur enttäuscht werden.

schasskistn19. Jänner

Hmm, ich bestelle sehr viel in China und kann diese Erfahrungen eigentlich …Hmm, ich bestelle sehr viel in China und kann diese Erfahrungen eigentlich nicht bestätigen. Es kommt natürlich darauf an, was man bestellt. Bei mir sind es meist elektronische Module (Arduino, Stepper, ..), mechanische Dinger oder eben auch Unterhaltungselektronik (LED Beamer, Smartphone, Streaming Box, ...). Bisher kam alles an (wenn auch teilweise erst nach vielen Wochen), es war alles in einem guten Zustand (neu, keine Beschädigungen) und vor allem natürlich sehr, sehr viel günstiger als über einen Nicht-China Händler. Die schwarzen oder grauen Plastiktüten kenne ich natürlich auch, allerdings ist der Inhalt bei den Sendungen, die ich bisher bekommen habe, noch immer sehr gut in Bubblewrap oder ähnliches eingehüllt. Ich hatte noch nie einen Defekt aufgrund unzureichender Verpackung.Für mich habe ich beschlossen, das ich nichts eklatant Hochpreisiges kaufe, weil ich einfach davon ausgehe(n muss), dass ich keine Gewährleistung nach europäischen Muster geniesse. Mir ist klar, wenn der LED Beamer die Grätsche macht, dann habe ich EUR70 in den Wind geschossen. Es ist üblich im professionellen chinesischen Handelsumfeld anstatt einer Garantie/Gewährleistung eine Überlieferung in den Vertrag zu schreiben, da das Handling für Rückversand, Austausch und so viel zu kompliziert ist. Beispielsweise habe ich zum Einsatz 500 Linux POS Kassen bestellt, 510 geliefert bekommen und gut wars. Ich denke, das es wichtig ist, mit welcher Firma du Geschäfte machst. Meine sind:Gearbest, TinyDeal, Banggood und für bestimmte Sachen diverse Aliexpress Händler.Ich lasse zu 100% die Finger von ebay Händlern, da sind viele Bekannte von mir schon eingefahren...Ich denke, dass man nicht europäische Standards anlegen kann, wenn man ein Produkt um (oft) 30% seines europäischen Preises kaufen will. Ich glaube, das solche Leute besser nichts in China bestellen, die werden warscheinlich nur enttäuscht werden.



Best Comment EVEEEEER ! THUMBS UP
@schasskistn hat recht, wer keine Enttäuschungen hinnehmen kann und keine Zeit hat sich mit China Händlern auseinander zu setzten soll in EU bestellen.

Ich bestell seit mehr als 6 Jahren aus China (auch meistens nur Elektrozeugs) und bin voll zufrieden.

Es wird eh alles in China hergestellt und das was ich gemerkt habe ist das die Qualität von Noname Technik um einiges billiger ist und nicht weniger als die Markenware hergibt.

Over and Out
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler