213°
Gewinner und Lösungen zum Preisjäger Weihnachtsrätsel 2010

Gewinner und Lösungen zum Preisjäger Weihnachtsrätsel 2010

Dies & DasMedia Markt Angebote

Gewinner und Lösungen zum Preisjäger Weihnachtsrätsel 2010

AvatarAnonym6

Das Preisjäger Weihnachts-Rätselspiel 2010 wurde gestern Nachmittag offiziell beendet. Innerhalb von 14 Tagen gab es 7 Rätselfragen zu beantworten - mit jeder gelösten Frage erhöhten sich die Chance heute und jetzt die Teufel Mini-Stereo-Anlange "Impaq 40" oder eine Nintendo Wii zu gewinnen. Im Vordergrund stand jedoch immer der Spaß und ich glaube den hatten wir alle! Preise und Gewinner

Insgesamt haben 1351 verschiedene Leute am Rätselspiel teilgenommen, wobei viele auch alle 7 Fragen richtig beantworten konnten. Die hinterlassenen Mailadressen wurden zur Verlosung alphabetisch sortiert und anschließend mittels Random.org zwei zufällige Gewinnerzahlen generiert. Gewonnen hat:

  • vampire1402[ät]gmail.com (Du hast die Teufel Compaq 40 im Wert von 349€ gewonnen!)
  • daniel.strassberger[ät]gmx.at (Du hast die Nintendo Wii im Wert von 170€ gewonnen!)

Herzlichen Glückwunsch! Ihr wurdet beide per Mail informiert. Für alle die sich nicht sicher waren, gibt es hier nun die Lösungen:

  • Lösung 1: Achtet man im Spieletitel von Super Mario Galaxy nur auf die Buchstaben mit einem aufleuchtendem Sternchen, sieht man die versteckte Botschaft "U R MR GAY" (You are Mr. Gay) - 91% lagen richtig
  • Lösung 2: 10kg Suppe mit 98% Wasser und 2% Festanteil (=0,2kg). Jetzt soll der gleichbleibende Festanteil von 0,2kg nur noch 1% der Suppe ausmachen -> 0,2kg = 1%, also 100% = 20kg - 65% lagen richtig
  • Lösung 3:DailyDeal = DD (Doppel-D) - 73% lagen richtig
  • Lösung 4: Da das Schiff mit steigendem Wasser mit steigt, bleiben alle Sprossen über Wasser. Antwort: 0 - 62% lagen richtig
  • Lösung 5:F/Q , J/Q, A/X, F/X - erste Lösungsschritte: bei allen Zeilen/Spalten mit 0 kann kein Schiffchen sein - die vorgegebnen Schiffsteile können nur 2er-Schiffchen sein (angrenzend kann auch kein Schiffchen sein) - das große 4er-Schiffchen kann nur zwischen B/S und B/V passen, usw. - 82% lagen richtig
  • Lösung 6: Drei Maiskolben in einem Kernspintomograph. Anwort: Maiskolben - 79% lagen richtig
  • Lösung 7:Radfahrer A. Wäre die Strecke beispielsweise 20km lang, bräuchte Radfahrer A hin und zurück 2 Stunden. Radfahrer B braucht 0,667 Stunden hin und 2 Stunden zurück (also 2,667 Stunden). Das scheinbar Paradoxe: Obwohl beide die selbe Strecke mit der anscheinend selben Durchschnittsgeschwindigkeit fahren, ist Radfahrer A schneller - 77% lagen richtig
  • Bonusfrage: Die erste einmalige, natürliche Zahl war 20

21 Kommentare
Avatar

Anonym11887

nicht gewonnen

Avatar

Anonym11889

Leider auch nix gewonnen, aber das Spiel hat trotzdem viel Spaß gemacht Kommt noch ein bisserl mehr Statistik? Wieviele Lose waren im Spiel? Wieviele Teilnehmer gabe es? Wieviele davon haben alle Fragen (richtig) beantwortet... und und und

Avatar

Anonym9748

Auch nicht gewonnen, aber super gewinnspiel! Hat echt laune gemacht!

Hatte bis auf Frage 2 alles richtig Solltets öfters sowas machen! Hat echt Spass gemacht... Preise müssen ja nicht so teuer sein

Avatar

Anonym11890

Also die E-Mails von den Gewinnern, hätte man jetzt nicht unbedingt sichtbar für alle machen müssen, aber ich habe eh nix gewonnen, schade

Avatar

Anonym4689

Alles richtig aber nichts gewonnen, schade.

Avatar

Anonym11081

Glückwunsch den beiden Gewinnern, schließe mich meinen Vorrednern an, war auf jeden Fall eine coole Weihnachtsaktion

Avatar

Anonym2209

Leider nicht gewonnen, aber Top Aktion! War echt lustig mitzumachen und hatte anscheinend auch alles richtig

Avatar

Anonym11256

mich würd interessieren wie die leute beim bilderrätsel ohne googlen etc. einfach so da "maiskolben" erkennen konnten ich erkenn die jetzt noch immer nicht lustig wars auf jeden fall!

Avatar

Anonym11891

Ein MAISKOLBEN XDD ich hatte mit Raten auf Himberren getippt. ist ja garnicht mal sooo falsch

Avatar

Anonym154

bei den Maskölbchen weiß ich nicht, ob ich Lachen oder Weinen soll...

Avatar

Anonym11437

Maiskolben! Ihr seid ja verrückt. Da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen.

Avatar

Anonym11340

Tinti : mich würd interessieren wie die leute beim bilderrätsel ohne googlen etc. einfach so da “maiskolben” erkennen konnten ich erkenn die jetzt noch immer nicht lustig wars auf jeden fall! War recht einfach mit Standbild-da waren die einzelnen Körner gut zu erkennen. Dadurch war's dann klar, dass es Maiskolben sein mussten ...hab da vorher allerdings auch sehr lange überlegt. Zum Gewinnspiel: hat echt Spaß gemacht-v.a. die total unterschiedlichen Aufgaben-könnte sowas dauernd machen Zum Gewinn: coole Sache-kann ich sehr gut brauchen. Wollte ich mir die letzte Zeit eh schon häufiger mal zulegen aber irgendwie wollte ich dann doch lieber das Geld sparen (für was auch immer). Dankeeee. Wünsch allen noch schöne Feiertage und nen guten Rutsch

Avatar

Anonym11858

ähm beim radfahrrätsel kommt mir die auflösung etwas komisch vor... es gab bei der frage kein hin und zurück! nur zwei hälften (kommt zwar eh aufs gleiche, klingt aber komisch) allerdings benötigt er HIN 2 stunden und ZURÜCK 0,667 stunden... er fährt ja erst langsam, dann schnell - das problem: wenn radfahrer B beschleunigt, ist radfahrer A gerade im ziel angekommen

Avatar

Anonym9602

"Das scheinbar Paradoxe: Obwohl beide die selbe Strecke mit der selben Durchschnittsgeschwindigkeit fahren [...]" Die Durchschnittsgeschwindigkeiten der beiden Radfahrer sind selbstverständlich verschieden: A: 20 km/h -> 1 h + 1 h Durchschnittsgeschwindigkeit = 40 km/(2 h) = 20 km/h B: 10 km/h -> 2 h 30 km/h -> 0:40 h Durchschnittsgeschwindigkeit = 40 km/(2:40 h) = 15 km/h Auch wenn ich nichts gewonnen habe, haben die Rätsel Spaß gemacht. Vielen Dank!

Avatar

Anonym11898

Genau: Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist eben nicht gleich. Falsche Erklärung aber ist ja egal. Das Problem besteht eben darin, dass bei langsamerer Geschwindigkeit mehr Zeit verbraucht wird und es deswegen nicht so passt. Das Rätsel kenn ich schon mit : Ein Zug fährt eine Strecke mit 40km/h hin und mit 60 km/h zurück. Wie ist seine Durchschnittsgeschwindigkeit? Man denkt am Anfang vielleicht kurz 50 km/h aber 240km hin sind 6 Stunden und zurück sind 4 Stunden... 480km in 10 Stunden entsprechen aber 48 km/h... Ansonsten kann ich tank noch zustimmen. In diesem Fall wars extrem einfach, denn wenn A mit 20km/h losfährt und B mit halber Geschwindigkeit losfährt, dann hat er egal bei welcher Strecke immer erst die Hälfte erreicht (wo er ja erst schneller wird), wenn A schon am Ziel ist. Vom Gedanken her interessanter wäre es wirklich gewesen, wenn B erst schneller losgefahren wäre :-)

Ich bilde mir ein, ich hätte den Kommentar schonmal gepostet, aber vielleicht hat die URL ihn zum Spam gemacht (oder ich hab den Kommentar nicht abgeschickt) - also nochmal: Für sowas wie das MR-Bild echt gut geeignet ist tinyeye.com - ist eine Reverse-Image-Suche, d.h. man gibt die URL des Bilds ein (oder lädt ein Bild hoch) und das Netz wird auf weitere Instanzen des Bilds durchsucht. Damit hatte ich das MR-Bild in 2 Minuten entschlüsselt. Mehr solche Bilder gibt's zB auf insideinsides.blogspot.com

Avatar

Anonym11581

@ Maiskolbenliebhaber Bin tatsächlich so drauf gekommen. Dass das ein MRT ist war mir eigentlich direkt klar, dann muss man ja nur noch überlegen, wie das ganze in 3D aussieht und schwupps sieht man drei Maiskolben vor seinem geistigen Auge ;-)

Avatar

Anonym11902

Die angegebene Erklärung für die Lösung des Radfahrer-Rätsels ist in der Tat falsch. Der Gag bei der Rätselfrage ist, dass Radfahrer B die halbe Strecke (!) mit halber Geschwindigkeit fährt. Zu genau dem Zeitpunkt, an dem Radfahrer B die Hälfte der Strecke erreicht hat und beginnt, schneller zu fahren, ist Radfahrer A also unabhängig von der Länge der Strecke immer im Ziel, denn mit der doppelten Geschwindigkeit fährt er in der Zeit, in der Radfahrer B die halbe Strecke fährt, das doppelte dieser Distanz, also die ganze Strecke.

Avatar

Anonym7870

Glückwunsch an die Gewinner: erstickt dran!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text