171°
Google Allo - WhatsApp Konkurrenz - (Android + iOS ab sofort verfügbar)

Google Allo - WhatsApp Konkurrenz - (Android + iOS ab sofort verfügbar)

Apps & SoftwareGoogle Angebote

Google Allo - WhatsApp Konkurrenz - (Android + iOS ab sofort verfügbar)

Redaktion

Eine kurze Info an alle Technik Geeks unter euch:

Nach Google "Duo", einer kostenlosen Videotelefonie App, folgt ab sofort also auch Google "Allo", einem vermeintlichen WhatsApp Konkurrenten aus der Schmiede des Suchmaschinen-Giganten.


Die neue App von Google ist eine kostenlose, systemübergreifende Chat-App, die dem Marktführer "WhatsApp" kräftig Konkurrenz machen soll.

"Eine Besonderheit von Allo ist es, beim Chat automatisch Antworten vorzuschlagen. Dazu kommt laut Google komplexe, künstliche Intelligenz zum Einsatz, die im Laufe der Zeit auch dazu lernt. Außerdem verfügt die App über den Google Assistant. Der Chatbot kann verschiedene Aufgaben übernehmen, oder Informationen direkt anzeigen." (Quelle)



Was sagt ihr zur neuen App? Werdet ihr sie einmal ausprobieren? Wie seht ihr Google Allo's Zukunft? Superflop oder ernste Konkurrenz für Whatsapp

27 Kommentare

Redaktion

Sorry, Jungs, der alte Deal ist flöten gegangen - habe den Artikel rekonstruiert, die Kommentare konnten wi aber nicht mehr retten

Nochmal schreib ich meinen Kommentar nicht, das waren fast 10 Worte!

Redaktion

hackenbushvor 1 m

Nochmal schreib ich meinen Kommentar nicht, das waren fast 10 Worte!


Haben sich die 11 jetzt aber auszahlt

Redaktion

hackenbushvor 6 m

Nochmal schreib ich meinen Kommentar nicht, das waren fast 10 Worte!


hahaha bitte vielmals um Verzeihung. Wir konnten die Kommentare nicht einmal lesen . Der alte Deal hat vielmehr die halbe Seite gecrasht Vielleicht die Google Zensur wenn Dein Kommentar zu bissig war

ninurtavor 5 m

Haben sich die 11 jetzt aber auszahlt


haha wieviele jetzt mit Sicherheit nochmal nachzählen Und ja, ich hab's auch gegengechecked
Bearbeitet von: "Peter" 23. September

Redaktion

Petervor 2 m

haha wieviele jetzt mit Sicherheit nochmal nachzählen Und ja, ich hab's auch gegengechecked


10 ist eine Zahl!!!!!einself

Hab mich natürlich nicht verzählt *hust*

ninurtavor 5 m

Haben sich die 11 jetzt aber auszahlt


Logisch, es ging ja darum, nicht noch mal den gleichen (!) Kommentar zu schreiben

Aber ich bin ja nicht so, also nachgereicht:

"Too little, too late, kein Killerfeature, keine Konkurrenz" - 8 Worte, also fast 10

Redaktion

hackenbushvor 2 m

Logisch, es ging ja darum, nicht noch mal den gleichen (!) Kommentar zu schreiben Aber ich bin ja nicht so, also nachgereicht:"Too little, too late, kein Killerfeature, keine Konkurrenz" - 8 Worte, also fast 10

​also bist du schuld daran ... Google hat das sicher gelesen und den Deal gecrashed

Redaktion

hackenbushvor 3 m

Logisch, es ging ja darum, nicht noch mal den gleichen (!) Kommentar zu schreiben Aber ich bin ja nicht so, also nachgereicht:"Too little, too late, kein Killerfeature, keine Konkurrenz" - 8 Worte, also fast 10


Ja, sehe ich leider auch so. Es gibt einfach keinen Grund, dem Marktführer WhatsApp den Rücken zu kehren. Snapchat zB hat mit einer neuen Idee neue User an Board holen können... Google hat weder was Neues, noch ein breites Userfeld. Man müsste die App vmtl automatisch in Android integrieren, so, dass quasi jeder automatisch daran teilnimmt, dann wäre es nach und nach eine ernstzunehmende Konkurrenz... mein Senf noch schnell dazu. Aber ausprobieren und eine Weile laufen lassen, werde ich sie jedenfalls mal.

ninurtavor 1 m

​also bist du schuld daran ... Google hat das sicher gelesen und den Deal gecrashed


Deswegen dieses Mal in Anführungszeichen, da meint man's ja nicht wirklich böse

Petervor 3 m

Ja, sehe ich leider auch so. Es gibt einfach keinen Grund, dem Marktführer WhatsApp den Rücken zu kehren. Snapchat zB hat mit einer neuen Idee neue User an Board holen können... Google hat weder was Neues, noch ein breites Userfeld. Man müsste die App vmtl automatisch in Android integrieren, so, dass quasi jeder automatisch daran teilnimmt, dann wäre es nach und nach eine ernstzunehmende Konkurrenz... mein Senf noch schnell dazu. Aber ausprobieren und eine Weile laufen lassen, werde ich sie jedenfalls mal.


Funktioniert ja nicht mal auf Tablets, geschweige denn Windows... und man kann ja, was Privatsphäre angeht, die Chats löschen, sagt Google - nur weiss mittlerweile jeder Internetnutzer, das geschrieben ist, was geschrieben wurde.

Und ninurtas Kommentar im gecrashten Deal, das man das Mitlesen Googles abdrehen kann - fein, nur dann ist per design alles dahin, was Google als neu und interessant verkaufen wollte

Redaktion

hackenbushvor 2 m

Funktioniert ja nicht mal auf Tablets, geschweige denn Windows... und man kann ja, was Privatsphäre angeht, die Chats löschen, sagt Google - nur weiss mittlerweile jeder Internetnutzer, das geschrieben ist, was geschrieben wurde.Und ninurtas Kommentar im gecrashten Deal, das man das Mitlesen Googles abdrehen kann - fein, nur dann ist per design alles dahin, was Google als neu und interessant verkaufen wollte


Konnte mir die App gerade am iPad gerade laden

LOL und was war der dritte Kommentar?

Den dritten wollt ich lesen, da war der Deal aber schon zergooglt

Redaktion

hackenbushvor 5 m

Den dritten wollt ich lesen, da war der Deal aber schon zergooglt


Bist nicht alleine war wahrscheinlich die Crashroutine von Google

ninurtavor 1 m

Bist nicht alleine war wahrscheinlich die Crashroutine von Google


Deswegen zerschiessen sie diesen nicht mehr, einmal ist Zufall, zweimal wäre System

Also ich werd auf kakao talk umsteigen. Die paar kontakte die ich hab ueberred ich schon noch

Es gibt nur einen WA-Konkurrenten und der heißt Telegram. Und was sich FB erlaubt, ist sowieso mega dreist und ich kann einfach nicht verstehen, wieso die EU da nicht sofort eingreift. WA deinstallieren bringt ja leider genau garnichts, sogar als Nicht-User landet man ins FB-Telefonbuch ..

ja ich find auch as telegram das bessere whatsapp is. native clients für alle möglichen plattformen. und geht auch ohne smartphone. das system mit whatsapp, wo der desktopclient zum smartphone verbindet ist bescheuert. ist total frickelig.

aber leider verwendet keiner telegram echt schade.

Redaktion

Bin auch ein absoluter Fan von Telegram. Einzig und allein die fehlenden verschlüsselten Chats am Desktopclient nerven etwas.

Man muss halt einfach selbst auf Telegram umsteigen und konsequent bleiben. Also nicht wa und Telegram parallel Dann chattet man vielleicht mit weniger famegirls aber dafür sicherer

google hat mit hangouts bereits instantmessaging und video. wozu jetz die 2 apps ?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text