76°
Gratis Eintritt in die Oper - Dank EU-Streaming Plattform

Gratis Eintritt in die Oper - Dank EU-Streaming Plattform

Dies & Das

Gratis Eintritt in die Oper - Dank EU-Streaming Plattform

Redaktion

Update 1

neue Opern gratis: Zuletzt live aus der Wiener Staatsoper geht es in den folgenden Wochen nach Frankreich und nach Norwegen. Es erwarten ecuh zwei berühmte Opern von Händel und Puccini.

Erstes Erscheinen des Artikels am 11.5.2015: Operntickets sind teuer, meist sind die Aufführungen obendrein ausverkauft und zu den berühmten Opernhäusern müsste man noch weit anreisen. Doch damit ist jetzt schluss: Dank eines EU-finanzierten Projekts gibt es europaweite Opern jetzt völlig kostenlos im Live-Stram für euch. Bereits diese Woche geht es los, wir haben alle Infos für euch!

  • Gratis Eintritt in die Oper - Dank EU-Streaming Plattform
  • mindestens 1 Live-Steam pro Monat
  • weltweite Opern kostenlos und live

Mehrere Opernhäuser aus ganz Europa, darunter auch die Wiener Staatsoper, stellen ab sofort einige ihrer Produktionen kostenlos zur Verfügung. Mindestens eine große Inszenierung pro Monat kann man sich damit im Stream sehen. Die Produktionen sind dabei 6 Monate frei im Archiv abrufbar und werden zudem gleich in 6 Sprachen untertitelt. Angelegt ist das europäische Projekt auf drei Jahre. Kostenpunkt: vier Millionen Euro. Und so geht's los: 1. Verdi - La traviata live aus dem Teatro Real, seit 8.5.2015, 20:00 Uhr

2. Szymanowski - Król Roger live aus dem Royal Opera House, am 16.5.2015 ab 19:45 Uhr

3. Sibelius - Kullervo live aus der Finnischen Nationaloper, am 23.5.2015 ab 20:00 Uhr

4. Maskats - Valentina live aus der Lettischen Nationaloper, am 30.5.2015 ab 20:00 Uhr

5. Wagner - Götterdämmerung live aus der Wiener Staatsoper, am 7.6.2015 ab 20:00 Uhr

6. theoperaplatform.eu/de/…ina live beim Festival Aix-en-Provence, am 10.7.2015 ab 22:15 Uhr

7. theoperaplatform.eu/de/…eme live aus Den Norske Opera & Ballett, am 12.9.2015 ab 19:00 Uhr

4 Kommentare

Redaktion

Top, danke. Muss man sich nicht mehr vor der Oper die Übertragung ansehen& dann doch gehen, weil das Kind nicht mitmacht!

Avatar

Anonym21303

Super!

Redaktion

Und wann kommt man schon mal in Shorts und Shirts in die Oper :P

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text