Gratis Eintritt ins Technische Museum in Wien am 29. Jänner - bis zu 13€ sparen
575°Abgelaufen

Gratis Eintritt ins Technische Museum in Wien am 29. Jänner - bis zu 13€ sparen

Redaktion 15
Redaktion
eingestellt am 29. Jän
Update 1
Heute schicken wir euch gratis ins Technische Museum in Wien!
Am 29. Jänner (Sonntag) ist wieder Hochspannungsfest im Technischen Museum in Wien! Gegen Abgabe der Einladung gibt es wieder kostenlosen Eintritt. Ihr spart also bis zu 13€.


Die Einladung kann direkt nach dem Klick auf den "Zum Deal" Link unter "Downloads" heruntergeladen werden. Ihr müsst die PDF Datei ausdrucken, und am 29. Jänner direkt beim Einlass abgeben. Ein Ausdruck reicht dabei für die ganze Familie. Zusätzlich zum Museumsbesuch gibt es folgendes, kostenloses Rahmenprogramm:

  • GRATIS-Hochspannungsvorführungen jeweils zur halben Stunde (11:00–16:30*).
    Zählkarten nach Verfügbarkeit. Karten sind 30 Minuten vor Beginn der Vorführung vor dem Hochspannungsraum erhältlich.
  • Mitmachstationen (von 10:00–17:00) laden Sie und Ihre Kinder auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Energie ein.

Vor allem die Hochspannungsvorführung ist sehr sehenswert. Wer da also noch nichts vor hat, sollte die Aktion definitiv nutzen.

  • Technisches Museum Wien mit Österreichischer Mediathek
  • Adresse: Mariahilfer Straße 212, A-1140 Wien

  1. Reisen
Kategorien
  1. Reisen
Beste Kommentare

Verfasser Redaktion

techmanvor 6 m

War jemand voriges Jahr schließlich dort und kann berichten wie viel los …War jemand voriges Jahr schließlich dort und kann berichten wie viel los war?


Ich war letztes Jahr dort. Außer bei den Vorführungen war relativ wenig los. Man konnte sich also alles in Ruhe anschauen.

Bei der Vorführung haben die vor dem Saaleingang so kleine Zettel verteilt, wo man eine Uhrzeit zugewiesen bekommen hat, damit man fix rein kommt. Also am besten gleich am Anfang dort hin, um Wartezeiten zu vermeiden
15 Kommentare

Redaktion

HOT danke, Andy

War jemand voriges Jahr schließlich dort und kann berichten wie viel los war?

Danke für den Tipp

Verfasser Redaktion

techmanvor 6 m

War jemand voriges Jahr schließlich dort und kann berichten wie viel los …War jemand voriges Jahr schließlich dort und kann berichten wie viel los war?


Ich war letztes Jahr dort. Außer bei den Vorführungen war relativ wenig los. Man konnte sich also alles in Ruhe anschauen.

Bei der Vorführung haben die vor dem Saaleingang so kleine Zettel verteilt, wo man eine Uhrzeit zugewiesen bekommen hat, damit man fix rein kommt. Also am besten gleich am Anfang dort hin, um Wartezeiten zu vermeiden

Super nice
Danke

Der Tesla Trafo is cool

THX leider is mein Junior noch zu klein dafür

Danke! GLeich mal in den Kalender eingetragen

Danke!

Super Sache!!

Ich war letztens im Technischen Museum und war ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Das Zielpublikum sind einfach eher Schüler und Leute ohne Technik Affinität. Ich bin selbst sehr Technik interessiert, weshalb das alles leider letztendlich etwas fad war, weil ichs eh schon kannte/wußte. Aber ok, das wirklich Lahme war, daß 50% der interaktiven Sachen außer betrieb waren und die Dinge mitunter auch nicht wirklich erklärt waren. Obwohl ich teschnisch alles andre als auf der Nudlsuppen daher gschwomen bin hab ich trotz der Anleitung auch nach ettlichen versuchen leider ned kapiert, wie ein Sextant jetzt funktioniert. Und die Intrumentenabteilung ist einfach nur vollgestopft mit Exponanten und absolut nix zum Ausprobiern. Musik nur zum Anschaun?! Sorry, aber na ja. Jm2 ;-)
Bearbeitet von: "der_die_das" 29. Jänner

Muss ich die Einladung ausdrucken oder kann ich es auch am Handy vorzeigen?

dinoonidvor 1 h, 31 m

Muss ich die Einladung ausdrucken oder kann ich es auch am Handy vorzeigen?



lt. Webseite des Museums reicht es auch am Handy

Verfasser Redaktion

Die Einladung hat man irgendwie nicht gebraucht war vorhin dort, war mehr los als letztes Jahr. Trotzdem konnte man sich alles in Ruhe anschauen. Nur die Vorführung war leider etwas chaotisch.

Ich war auch gerade dort. War echt toll nach ca. 15 Jahren wieder.
Da war damals noch das Nokia 3210 ein Flagship, jetzt ist schon das erste iPad oder der Nintendo 3DS als historische Technik ausgestellt. Sehr amüsant! 😁😁
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text