Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
GRATIS Eintritt - Technische Museum Wien - 24.2.2019
1201° Abgelaufen

GRATIS Eintritt - Technische Museum Wien - 24.2.2019

KOSTENLOS14€
11
aktualisiert 24. Feb (eingestellt 14. Feb)
Update 1
Heute noch nichts vor? Mit Preisjäger jetzt schon Ab sofort geht's kostenlos ins technische Museum in Wien
Und wieder ein GRATIS Eintritt... wie immer zuerst bei uns auf Preisjäger Konkret geht's am 24.2.2019 von 10-17 Uhr wieder kostenlos ins Technische Museum in Wien.

Preisvergleich: regulär happige 14 € für Erwachsene über 19 Jahren


GRATIS Eintritt nur mit Einladung - direkt hinter dem Deal-Link - PDF-Download. Die Einladung kann praktischerweise auch digital am Handy vorgezeigt werden uns muss nicht zwingend ausgedruckt werden.

200186.jpg

Die Wiener Netze und das Technische Museum Wien freuen sich, Sie beim großen Familienfest zu begrüßen. Zu erleben gibt es am So 24.02.2019 kostenlose Hochspannungsvorführungen, Führungen durch die Dauerausstellung „ON/OFF – die interaktive Ausstellung“ und Mitmachstationen zum Thema „Wie kommt der Strom in die Steckdose“! Eine beeindruckende Show entführt in die Welt der Ladungen und Ströme! Sie werden Ohren machen, wenn unsere „Singenden Tesla-Trafos“ Musik mit Funken spielen. Weiters erwarten Sie Vorträge von Dr. Mona Netz zum Thema Strom und Zaubershows.


Das Programm:


  • Hochspannungsvorführungen ab 6 Jahren
    10:30, 12:30, 13:30, 14:00, 14:30 und 15:30
    Karten nach Verfügbarkeit beim Wiener Netze-Infopoint in der Eingangshalle erhältlich.
  • Führungen in der ON/OFF Ausstellung
    13:00 und 15:00
    Karten nach Verfügbarkeit beim Wiener Netze-Infopoint in der Eingangshalle erhältlich.
  • Stationenpass mit spannenden Mitmachstationen, tollen Preisen und großem Gewinnspiel
    10:00–17:00
  • Wiener Netze Welt mit Dr. Mona Netz und Zaubershows mit Flo Mayer
    11:00, 14:00 und 16:00
  • Fotospaß für alle!
  • EULE Kreativ- und Bastelstationen

Alle Führungen und Vorführungen sind an diesem Tag kostenlos!



Tag für Suchfunktion: technisches Museum
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Hot
Mega Hot
Sehr geil Peter, danke
Sehr genial! Überlege zu gehen.
Hat jemand Erfahrung? Ist da mit einem übermäßigen Andrang zu rechnen?
demode10123/02/2019 10:52

Sehr genial! Überlege zu gehen. Hat jemand Erfahrung? Ist da mit einem …Sehr genial! Überlege zu gehen. Hat jemand Erfahrung? Ist da mit einem übermäßigen Andrang zu rechnen?


Frage ich mich auch. Werde jetzt hinschauen und kann dann berichten.
Dann eventuell hilfreich für den (hoffentlich) nächsten Deal im TM.
Ich war einmal dort mit Bekannten + Kindern. Das Museum mag vielleicht für Kinder noch halbwegs interessant sein, als Erwachsener ist es teilweise fad und auch die Exponate sind teilweise ... naja. Auch die Kinder waren über lange Strecken gelangweilt. Ärgerlich ist aber, dass das technische Museum sehr viele interessante Exponate vor der Öffentlichkeit sprichwörtlich versteckt bzw. unter Verschluss einlagert wie z.B. in Marchegg. Und manche ÖBBler erzählen einem hinter vorgehaltener Hand, das vieles mit der Destination Marchegg angeblich den Weg zum Schneidbrenners finden soll. (Restaurierung zu kostspielig und kein Platz bzw. zu großer Platzbedarf). Seit das technische Museum dem Museum Strasshof die Revitalisierung einer sehr alten Dampflok untersagt hat, ist das TM Wien für mich sowieso unten durch. Durch die Wiederinbetriebnahme wäre die Lok aufgearbeitet worden und somit der Nachwelt erhalten geblieben, so aber geht sie wahrscheinlich den Weg zum Schneidbrenner, weil man beim Techn .Museum sprichwörtlich "zdeppert" war...
Bearbeitet von: "MakeAmericaGreatAgain" 24. Februar
MakeAmericaGreatAgain24/02/2019 10:30

Ich war einmal dort mit Bekannten + Kindern. Das Museum mag vielleicht für …Ich war einmal dort mit Bekannten + Kindern. Das Museum mag vielleicht für Kinder noch halbwegs interessant sein, als Erwachsener ist es teilweise fad und auch die Exponate sind teilweise ... naja.


Dem stimme ich durchaus zu. Ich finde das Technische Museum leider auch eher enttäuschend.

MakeAmericaGreatAgain24/02/2019 10:30

Seit das technische Museum dem Museum Strasshof die Revitalisierung einer …Seit das technische Museum dem Museum Strasshof die Revitalisierung einer sehr alten Dampflok untersagt hat, ist das TM Wien für mich sowieso unten durch.


Das ist ein wenig sehr vereinfachend. Das war 2007 und da hat u.a. auch das Denkmalamt mit entschieden. Bei der 12.10 besteht das Problem, dass es von dieser nicht noch zig weitere Modelle gibt, aus denen man originale Ersatzteile übernehmen könnte, um damit dann ein Modell mit Originalteilen wieder fahrtüchtig zu machen. Man müsste also Teile komplett neu anfertigen und das ist im Denkmalschutz immer ein heißes Thema. Im defekten Originalzustand "konservieren" oder nach bestem Wissen mit neuen Teilen in einen Zustand versetzen, der nicht original ist, sich aber besser vermittelt? Warum malt man römische Statuen z.B. nicht bunt an, so wie man sich ihre originale Farbgebung ungefähr vorstellt? Wäre das "originaler" oder "lehrreicher"?

Die 12.10. mit der Absicht, sie in Wiener Neustadt zu präsentieren, aus Strasshof abzuziehen und erst anschließend festzustellen, dass sie da thematisch nicht so herpasst wie man dachte, sie deshalb dann nicht mehr dort haben zu wollen und darum erst mal keine Idee zu haben, was man mit ihr schließlich machen wird, ist natürlich peinlich.

Aber wenn man sich in den entsprechenden Foren ein bisschen umschaut, dann sieht man auch, wie viele verschiedene Meinungen und durchaus auch Eitelkeiten verschiedener Vereine aufeinander treffen, wenn es um den Umgang mit solchen Exponaten geht. In Strasshof lag genauso wenig ein überzeugendes Konzept für die 12.10 vor wie andernorts. Natürlich beklagt Strasshof den Verlust dieses Exponats. Gleichzeitig stand die 12.10 da aber jahrelang auch nur draußen auf dem Abstellgleis, ohne dass man sich herausragend um sie bemühte.

Warum hat z.B. Strasshof, wenn die 12.10 so ein Highlight ihrer Sammlung war, nicht schon sehr früh in Richtung Wiener Neustadt signalisiert, dass die 12.10 kein ideales Exponat für Wiener Neustadt ist? Das hätten die Strasshofer ja z.B. wissen müssen.
Bearbeitet von: "Preissammler" 24. Februar
Preissammlervor 14 m

In Strasshof lag genauso wenig ein überzeugendes Konzept für die 12.10 vor …In Strasshof lag genauso wenig ein überzeugendes Konzept für die 12.10 vor wie andernorts. Natürlich beklagt Strasshof den Verlust dieses Exponats. Gleichzeitig stand die 12.10 da aber jahrelang auch nur draußen auf dem Abstellgleis, ohne dass man sich herausragend um sie bemühte.Warum hat z.B. Strasshof, wenn die 12.10 so ein Highlight ihrer Sammlung war, nicht schon sehr früh in Richtung Wiener Neustadt signalisiert, dass die 12.10 kein ideales Exponat für Wiener Neustadt ist? Das hätten die Strasshofer ja z.B. wissen müssen.


Der Schmäh ist doch, dass die Strasshofer auf Anweisung vom TM Wien und Bundesdenkmalamt an der Lok nix anrühren durften, und von "hinten" dann das Hakl ins Kreuz geschmissen bekommen haben, dass die in Klosterneuburg plötzlich doch die Lok zumindest neu "anfärbeln" dürfen. Wäre in Strasshof undenkbar gewesen, und das ist ja der Schmäh. Wobei ich da sag, dass es ein Wahnsinn ist, da in Marchegg eine Lokhalle zu betreiben, die nicht zugänglich ist, anstatt dass man da ein gemeinsames Lokmuseum schafft. Aber wir haben für jeden Dreck Geld, nur nicht für die eigene Geschichte wie mir scheint. @Überstellung: Strasshof hat keine Rechte an der Lok, Eigentum vom Technischen Museum und nur eine Leihgabe. Da hatte Strasshof wenig mitzureden...

Aber ich ärgere mich da zu sehr, man kann es eh nicht ändern. Bin ja schon gespannt was aus Bulgarien retour kommen wird...
Bearbeitet von: "MakeAmericaGreatAgain" 24. Februar
Phenacetin24/02/2019 10:08

Frage ich mich auch. Werde jetzt hinschauen und kann dann berichten.Dann …Frage ich mich auch. Werde jetzt hinschauen und kann dann berichten.Dann eventuell hilfreich für den (hoffentlich) nächsten Deal im TM.


Und wie ist der Andrang? Zahlt es sich noch aus hin zu gehen?
Annivor 3 h, 27 m

Und wie ist der Andrang? Zahlt es sich noch aus hin zu gehen?


War nicht so schlimm, aber es waren viele Kinder dort.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text