84°
ABGELAUFEN
Gratis Eintritt zur TU-Austellung "Wiener Wunderkammer" + Gratis virtueller Fallschirmsprung - bis 11.11.2015

Gratis Eintritt zur TU-Austellung "Wiener Wunderkammer" + Gratis virtueller Fallschirmsprung - bis 11.11.2015

Entertainment

Gratis Eintritt zur TU-Austellung "Wiener Wunderkammer" + Gratis virtueller Fallschirmsprung - bis 11.11.2015

Redaktion

Anlässlich der 200-Jahr-Feiern veranstaltet die Technische Universität Wien, kurz "TU" eine Ausstellung, die zeitgenössische Kunst mit Technik und Wissenschaft verknüpft - und das Beste daran:

Noch bis zum 11.11.2015 habt ihr gratis Eintritt in die Ausstellung! Die verbleibenden Ausstellungstermine sind:

  • Montag, 9.11.2015: 17 bis 20 Uhr
  • Dienstag, 10.11.2015: 17 bis 21 Uhr
  • Mittwoch, 11.11.2015: 17 bis 21 Uhr

Wo? TU-Austellung "Wiener Wunderkammer": im “Prechtl-Saal” im Erdgeschoß des TU-Hauptgebäudes, am Karlsplatz 13 in 1040 Wien.

Als Publikumsmagnet hat sich - wie erwartet - der virtuelle Fallschirmsprung entpuppt, der Andrang dort ist entsprechend groß.

159503.jpg
Neben dieser "Attraktion" locken aber auch eine Reihe anderer Beiträge, wie etwa eine Kamerainstallation, die digitale Fliegen auf die Umrisse des live aufgenommenen Besuchers projiziert. Mit entsprechenden Handbewegungen können diese wieder verjagt werden.

Andere Beiträge thematisieren technologische Fragestellungen und Errungenschaften stärker auf visuell-künstlerischer Ebene, wie das mit Schläuchen an eine Maschine angeschlossene Embryo-Gemälde von Stephanie Balih, das unter dem Titel "res futura" die Utopie eines künstlich erzeugten Menschen im Jahr 2040 skizziert.

Im "kunst-nudeldrucker" von Andreas Reichinger geht es darum, mittels dünner Nudel-Pins Relief-Oberflächen zu erzeugen, die als Ausgangspunkt für kostengünstige Relief-3D-Druckverfahren verwendet werden könnten.

Neben einem Cyborg-Konzept von Benjamin Höller und einer visuellen Pulsmessung von Helmut Hlavacs, die den "gläsernen Menschen" thematisiert, ist auch die futurezone mit einer Display-Installation vertreten. Die Macher der meisten Kunstwerke stehen an den Ausstellungstagen für Gespräche zur Verfügung – aus diesem Grund ist der kostenlose Besuch auch nur an ausgewählten Tagen für einige Stunden möglich. (alle Termine oben im Beitrag!)

Quelle: Futurezone.at

6 Kommentare

nice den "fallschirmsprung" würde ich gerne machen

Redaktion

Sparmoz9. November 2015

nice den "fallschirmsprung" würde ich gerne machen



*hehe* dito vll schaff ichs auch noch hin, mal sehen

Peter9. November 2015

*hehe* dito vll schaff ichs auch noch hin, mal sehen


Preisjäger treffen?

Redaktion

Sparmoz9. November 2015

Preisjäger treffen?



und für den Notfall einfach die "Liebesschaukel" von heute als Ersatzattraktion

Ist die Ausstellung bzw. das Fallschirmspringen zeitlich begrenzt oder ist das eine permanente Ausstellung die nur für kurze zeit kostenlos ist ?

Redaktion

Robin9. November 2015

Ist die Ausstellung bzw. das Fallschirmspringen zeitlich begrenzt oder ist das eine permanente Ausstellung die nur für kurze zeit kostenlos ist ?


Nein, die Ausstellung ist meines Wissens zeitlich begrenzt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text