GRATIS "Grätzelrad" Wien - kostenloser Lasten-Rad Verleih
650°Abgelaufen

GRATIS "Grätzelrad" Wien - kostenloser Lasten-Rad Verleih

Redaktion 23
Redaktion
eingestellt am 17. Aug
Wie geil ist das denn? Kennt ihr schon das "Grätzelrad" in Wien? Ich habe es gerade online entdeckt und das liest sich doch alles schon mal sehr, sehr geil, auf dass ich es euch nicht vorenthalten möchte:

  • GRATIS "Grätzelrad" Wien - kostenloser Lasten-Rad Verleih

173942.jpg
"Es muss nicht immer ein Leihwagen oder eine Transportfirma sein: Seit kurzem kann man sich in Wien praktische Transportfahrräder ausliehen, um Großes oder Umständliches schnell und einfach von A nach B zu bringen. Das Beste dabei: Das Ganze ist kostenlos.

Das neue, umweltfreundliche Angebot der Stadt Wien ist derzeit in insgesamt sieben Bezirken möglich, ab September 2017 wird die Flotte an Rädern von derzeit acht auf zehn Stück ausgeweitet. Die Reservierung der sogenannten “Grätzelräder” erfolgt unkompliziert und schnell über die Webseite (Deal-Link).

Zu beachten bei der Fahrradleihe ist jedenfalls die Tatsache, dass man das Rad selbst nicht mehr als 24 Stunden von einer Grätzelrad-Station auszuleihen ist, zumindest an Werktagen. Über das Wochenende kann das Rad durchaus verliehen werden. Mit einem Lichtbildausweis und 50 Euro Kaution kann das Grätzelrad bei den jeweiligen Betreibern abgeholt werden (Ausnahmen möglich). Der Onlinekalender gibt Auskunft über die Verfügbarkeit der Räder.
"

(Text-Quelle)

Beste Kommentare

Endlich kann ich mit meiner Horde an Pflege Tauben einen ausflug zur veganista machen. Doppelt hot von mir und den urban city chickens 🐤🐔🐓🐦🐦
23 Kommentare

Na das geht ja schnell in die Höhe, aber ich muss zugeben, ich finds auch echt geil - auch wenn ich zu faul zum radeln bin (vorallem wenn man das anfüllt)

Laughingmanvor 14 m

Na das geht ja schnell in die Höhe, aber ich muss zugeben, ich finds auch …Na das geht ja schnell in die Höhe, aber ich muss zugeben, ich finds auch echt geil - auch wenn ich zu faul zum radeln bin (vorallem wenn man das anfüllt)



Sind E-Bikes dabei, keine Ausreden mehr

Was ist ein "Grätzel", die hochdeutsche Variante von Grätzl? So wie der "Mundel" Sackbauer?

Wie geil das denn ist? Na gar net.

35Pvor 31 m

Sind E-Bikes dabei, keine Ausreden mehr


Na wenn das so ist, kauf ich mir gleich ne neue Couch beim IKEA und radl heim

Endlich kann ich mit meiner Horde an Pflege Tauben einen ausflug zur veganista machen. Doppelt hot von mir und den urban city chickens 🐤🐔🐓🐦🐦

Verfasser Redaktion

... nur der Kommentare wegen hier...

Hab gehört @Peter führt uns ab 35Grad mit dem Rad halbnackt eine Runde um den Wiener Ring;)

preisjaegerinvor 16 m

Hab gehört @Peter führt uns ab 35Grad mit dem Rad halbnackt eine Runde um d …Hab gehört @Peter führt uns ab 35Grad mit dem Rad halbnackt eine Runde um den Wiener Ring;)


Da wär ich auch gern dabei!!!!!

Wow, sehr geil! Komme komplett ohne Auto aus, nur manchmal waren Transporte mit dem Fahrrad schon sehr schwierig (zur Not wurden Sachen auf den Gepäckträger abgelegt und das Fahrrad geschoben). Platz für ein eigenes Lastenrad ist nicht vorhanden. Wusste bisher nichts von dem Angebot. Wird sicher irgendwann einmal nützlich sein!

Verfasser Redaktion

preisjaegerinvor 3 h, 58 m

Hab gehört @Peter führt uns ab 35Grad mit dem Rad halbnackt eine Runde um d …Hab gehört @Peter führt uns ab 35Grad mit dem Rad halbnackt eine Runde um den Wiener Ring;)


*sing* Du hast soviel gehört, doch kam er niemals bei Dir an... die Preisjägerin fährt weiter mit der Straßenbahn...
Bearbeitet von: "Peter" 17. August

Petervor 4 m

*sing* Du hast soviel gehört, doch kam er niemals bei Dir an... …*sing* Du hast soviel gehört, doch kam er niemals bei Dir an... Preisjägerin fährt weiter mit Straßenbahn...


3103825-wlhl7.jpg

Marcus12345vor 15 m

toll wäre noch ein Fahrkurs dafür. 99% der Leute, die mit sowas rumfahren s …toll wäre noch ein Fahrkurs dafür. 99% der Leute, die mit sowas rumfahren sind einfach nur im Weg und können damit genau gar nicht umgehen.


Radfahrer sind sowieso die Meisten eine Gefahr - ernsthaft, dafür dass wir fast alle in der Schule Radfahren lernen können manche nicht einmal bei ner Stoptafel stehen bleiben

Feine Sache, dass man sich soetwas überhaupt leihen kann. Ich bezahl' dafür auch gern' 'was, wenn der Drahtesel ordentlich gewartet und nicht lebensgefährlich ist. Denn bei "Gratis"-Rädern war ich mir da mitunter nicht immer sicher.

Laughingmanvor 1 h, 34 m

Radfahrer sind sowieso die Meisten eine Gefahr - ernsthaft, dafür dass wir …Radfahrer sind sowieso die Meisten eine Gefahr - ernsthaft, dafür dass wir fast alle in der Schule Radfahren lernen können manche nicht einmal bei ner Stoptafel stehen bleiben



Zumindest rote Ampeln wäre fein. Vergleicht man die Radfahrerdisziplin in Wien mit jener in Salzburg od. Bregenz fallen Unterschiede auf. Hat aber vielleicht auch damit zu tun, inwieweit dies polit-medial und ideologisch gefördert od. zumindest toleriert wird. A bisserl hab' ich manchmal das Gefühl, dass die Drahteselideologie zu einer Art Partial- oder Ersatzreligion mutierte. Und ab da prallen halt Glaubensgrundsätze auf Vernunftargumente. Oder eben Radfahrer auf Fussgänger...

N,

Versicherung? Weiss jemand etwas dazu? In den Nutzungsbedingungen konnte ich dazu leider nichts finden.

...nächster "urlaub" an der polnischen grenze ist damit gesichert.
Bearbeitet von: "seRgio" 17. August

Naschauvor 13 h, 38 m

Zumindest rote Ampeln wäre fein. Vergleicht man die Radfahrerdisziplin in …Zumindest rote Ampeln wäre fein. Vergleicht man die Radfahrerdisziplin in Wien mit jener in Salzburg od. Bregenz fallen Unterschiede auf. Hat aber vielleicht auch damit zu tun, inwieweit dies polit-medial und ideologisch gefördert od. zumindest toleriert wird. A bisserl hab' ich manchmal das Gefühl, dass die Drahteselideologie zu einer Art Partial- oder Ersatzreligion mutierte. Und ab da prallen halt Glaubensgrundsätze auf Vernunftargumente. Oder eben Radfahrer auf Fussgänger...

Eines vorweg: ich bleib normalerweise immer bei Rot stehen und ärgere mich auch immer wieder über andere Radfahrer, die das nicht tun oder sonst irgendwie verhaltenskreativ agieren.

Teilweise sind die Ampel-Schaltzeiten aber auch wirklich absurd, vor allem weil Fußgänger und Fahrräder zusammengefasst werden: Da gibt es z.B. diese Ampel auf einer Kreuzung, für die ich als Radfahrer am Fahrradstreifen ca. 3-4 Sekunden zum Überqueren brauche. Auf der anderen Seite ist der Übergang aufgrund einer Straßenbahn-Station zweigeteilt. Auf der Seite mit Fahrradstreifen schaltet die kombinierte Ampel ungefähr 20 Sekunden früher auf Rot! Erst dann die Fußgängerampel auf der anderen Seite und erst dann die Straße selbst.

Letztendlich hat man ca. ein 6-8 Sekunden Zeitfenster für Grün und die nächste Gelegenheit ist dann wieder in 2-3 Minuten und das oft ohne Verkehr. Und so ist es leider bei vielen Ampeln.

Brosef18. August

Eines vorweg: ich bleib normalerweise immer bei Rot stehen und ärgere mich …Eines vorweg: ich bleib normalerweise immer bei Rot stehen und ärgere mich auch immer wieder über andere Radfahrer, die das nicht tun oder sonst irgendwie verhaltenskreativ agieren.Teilweise sind die Ampel-Schaltzeiten aber auch wirklich absurd, vor allem weil Fußgänger und Fahrräder zusammengefasst werden: Da gibt es z.B. diese Ampel auf einer Kreuzung, für die ich als Radfahrer am Fahrradstreifen ca. 3-4 Sekunden zum Überqueren brauche. Auf der anderen Seite ist der Übergang aufgrund einer Straßenbahn-Station zweigeteilt. Auf der Seite mit Fahrradstreifen schaltet die kombinierte Ampel ungefähr 20 Sekunden früher auf Rot! Erst dann die Fußgängerampel auf der anderen Seite und erst dann die Straße selbst.Letztendlich hat man ca. ein 6-8 Sekunden Zeitfenster für Grün und die nächste Gelegenheit ist dann wieder in 2-3 Minuten und das oft ohne Verkehr. Und so ist es leider bei vielen Ampeln.

Deswegen fahre ich trotzdem nicht bei rot und riskiere mein Leben und gefährde andere möglichweise auch noch.

Kann aber verstehen was du meinst. Generell sind die Ampelschaltungen in Wien nicht mehr die Besten, auch für Autofahrer. Was man da an CO2 einsparen könnte mit intelligent geregeltem Verkehr

35Pvor 3 h, 50 m

Deswegen fahre ich trotzdem nicht bei rot und riskiere mein Leben und …Deswegen fahre ich trotzdem nicht bei rot und riskiere mein Leben und gefährde andere möglichweise auch noch. Kann aber verstehen was du meinst. Generell sind die Ampelschaltungen in Wien nicht mehr die Besten, auch für Autofahrer. Was man da an CO2 einsparen könnte mit intelligent geregeltem Verkehr



Wie genau riskierst du dein Leben, wenn die Straße für den Querverkehr noch 30-40 weitere Sekunden gesperrt ist und du 3 Sekunden für die Überquerung brauchst?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler