Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
GRATIS Taxi-Fahrt in Wien mit "Bolt" (ehemals Taxify) - nur am 3.7.2019
647° Abgelaufen

GRATIS Taxi-Fahrt in Wien mit "Bolt" (ehemals Taxify) - nur am 3.7.2019

KOSTENLOS20€
21
aktualisiert 3. Jul (eingestellt 2. Jul)lokal
Update 1
Am Mittwoch, 3.7.2019 gibt’s mit dem Promocode „MICHHOLTBOLT“ eine komplett kostenlose Taxi-Fahrt! Danke @Sadjad für das Update
Eine geile Aktion des UBER-Rivalen "Taxify", der sich zukünftig "Bolt" nennen wird:

  • GRATIS Taxi Fahrt in Wien für Alle
  • bis zu einem Gesamtwert von 20 €
  • nur am Mittwoch, 3.7.2019

Das Angebot kann denkbar einfach wahrgenommen werden: als Neukunde die App installieren, registrieren und die erste Fahrt ist bis zum Wert von 20 € auch schon gratis

Credits: an die beste Frau überhaupt: Mama



Das geplante Gesetz zur Gleichstellung bzw. Annäherung von Taxi- und Mietwagengeschäft wird das innovative Fahrdienstgeschäft und die traditionelle Taxibranche in Wien auf den Kopf stellen. Die Abstimmung im Nationalrat über die Novelle im "Gelegenheitsverkehrsgesetz” findet am Mittwoch (3. Juli) statt. Uber hat bereits damit gedroht, der Bundeshauptstadt den Rücken zu kehren, sollte das Gesetz tatsächlich am 1. September 2020 inkrafttreten. Die Taxibranche pocht hingegen auf ihr Vorrecht. Leidtragende sind die Konsumenten. Ganz nach dem Motto "Wenn sich zwei streiten, fährt Sie der Dritte" bringt sich die Ride-Hailing Plattform "Bolt" (vormals bekannt als Taxify) nun als weiterer Player ins Spiel der Kräfte und verspricht in Wien zu bleiben. Als Draufgabe können Neukunden, die am Mittwoch (3. Juli 2019) der Bundeshauptstadt von A nach B wollen, bis zu 20 Euro gratis mit Bolt fahren.

Bolt bleibt uns in Wien also erhalten und verschenkt am 3. Juli - passend zum Tag der Abstimmung - einmalig für Neukunden eine gratis Fahrt bis zu 20 Euro. Die Handhabung ist denkbar einfach. Um sich eine Gratisfahrt zu holen, muss man nur die Bolt-App (Links unten) downloaden und sich neu registrieren. Der Anbieter betont, dass keine Barablöse möglich ist und die Aktion nur für In-App-Zahlungen gültig ist.

Mit 25 Millionen Kunden in über 30 Ländern weltweit hat der Fahrtendienstvermittler Bolt eine beeindruckende Erfolgsgeschichte hingelegt. Vor fünf Jahren als Start-Up in Estland gegründet, seit Oktober 2017 auch in Wien präsent, ist Bolt nach wie vor auf der Überholspur. Denn der Fahrdienstleister hält sich aus dem Schlagabtausch zwischen politischer Agitation, der Taxibranche und dem konkurrierenden Fahrdienstgeschäft raus, denn wie Kristóf Wossala, Pressesprechervon Bolt Österreich, erklärt: "Wer fair spielt, hat nichts zu befürchten. Wir halten uns an geltendes Recht. Wir sind ein flexibler Mobilitätsservice und passen uns dem österreichischen Markt an. Wir können mit Sicherheit sagen - wir bleiben." Ziel sei es den urbanen Verkehr unkompliziert und günstig zu gestalten.


Quelle
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Gute Aktion. Vor allem die Ansage sich an die Gesetze zu halten anstatt wie Uber einfach zu verlangen, dass sie zu deren Gunsten geändert werden sollen
21 Kommentare
Robsi05/07/2019 12:53

Rage Geh, ich hab dir einfach gesagt, dass ich es …Rage Geh, ich hab dir einfach gesagt, dass ich es nicht gut finde, dass du nicht als Vorbild agierst - und wenn du ehrlich bist, dann ist "Neukunde" hier natürlich eine wichtige Info. Ich habs sogar hot gevotet anhand der Überschrift und weil ich mit Bolt eigentlich bisher zufrieden war - und den Klick hinein hätte ich mir erst recht sparen können. Und das nervt absolut, weil offenbar war dir eine Bewertung wichtiger (für Neukunden ist ja eher nicht der Anturner) als ein aussagekräftiger Titel. Und ich möchte nicht ein Forum sehen, das von "20,- gratis bei Amazon" und "8,- geschenkt bei Mjam" lesen, wo alles nur Neukundenaktionen sind. Zumindest den Hinweis kann man ja schon im Titel geben. That's it! *hochroterkopffastexplodiert*


ist gut, werde es beim nächsten Mal überdenken. Fakt ist, Bolt hat/kennt im Vgl zu UBER nach niemand, und der Deal kam - zurecht - sehr gut an. Wie Du anhand tausender anderer Deals siehst, geht es mir sicherlich nicht um heiße Grade - auch wenn Du das augenscheinlich nicht nachempfinden kannst, das ist nicht mein Job Ich habe hochgerechnet 7000 Deals, nicht einmal ansatzweise jeder daraus wird heiß - und das ist auch gut so und unter uns, mir völlig egal. Dass Du hier der einzige bist, der sich daran gestoßen hat, bestätigt mich in meiner intuitiven Annahme, dass der Zusatz "Neukunde" hier nicht zwingend erforderlich war, wie einleitend bereits formuliert. Danke nochmals für Deine Zeit und das konstruktive Feedback.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text