227°
Günstigster Handytarif Österreichs durch Handyverkauf über Ebay

Günstigster Handytarif Österreichs durch Handyverkauf über Ebay

Handys & Tablets

Günstigster Handytarif Österreichs durch Handyverkauf über Ebay

AvatarAnonym6

Zugegeben, was jetzt kommt, lässt sich kaum mehr als "normales" Schnäppchen bezeichnen. Es erfordert etwas Mut und ein kleinwenig Aufwand, um einen Spitzentarif zum Spitzenpreis zu bekommen. Ich schreibe eigentlich nur deswegen, weil ich das Angebot selber erfolgreich genutzt habe und es euch jetzt nicht vorenthalten will.

Einfach erklärt, geht es um den T-Mobile Call&Surf Austria Tarif zusammen mit dem iPhone 3GS 16GB. Durch den Handyverkauf über Ebay sinken dann die Tarifkosten gegen Null. Daraus ergibt sich rechnerisch der wohl günstigste Tarif Österreichs. Perfekt für Leute, die möglichst günstig und viel telefonieren bzw. SMSen. Auf das Handy wird natürlich gänzlich verzichtet. Folgende Leistungen bietet der Call&Surf Austria Tarif:

  • 1000 Freiminuten in alle Netze
  • 1000 Freiminuten zu T-Mobile
  • 1000 Frei SMS in alle Netze
  • 1GB Datenvolumen
  • 0,25€ pro Minute/SMS nach Verbrauch der 1000 Freiminuten/SMS

Am besten erkläre ich den Bestellvorgang Schritt für Schritt: Die Voraussetzungen zur Nutzung des Angebots müssen erfüllt sein: Neukunde bei T-Mobile, mindestens 18 Jahre alt und aus Österreich. Besucht anschließend die Gutscheinseite von T-Mobile Österreich, indem ihr euch als Neukunde einloggt. Dazu verwendet du den Code "MEMBER" und die Gutscheinnummer "MDV218". Klickt auf "Tarif mit Handy anmelden" Wählt als Handy das iPhone 3GS mit 16GB für 79€ - findet sich erst weit unten. Wählt anschließend den CALL  & SURF Austra Tarif für 31,20€/Monat Wählt, wenn ihr wollt, noch das kostenlose Zusatzpaket "Holiday Europa" Kontrolliert nochmals die Bestellung mittels dieses Screenshots! - wenn der Tarif nicht stimmt, stimmt meine Rechnung auch nicht mehr. Führt die Bestellung zu Ende Nachdem du die Bestellung abgeschlossen hast, heißt es erst mal warten bis das iPhone samt Vertrag geliefert wird (es gibt übrigens ein 14-tägiges Rückgaberecht, falls man es sich doch anders überlegt). Erst dann kann das Handy über Ebay verkauft werden.

Ebay Verkaufstipps:

Um Ebay-Gebühren zu sparen sollte das Startgebot bei 1€ liegen. Achte außerdem darauf, dass du alle Fragen in der Ebaybeschreibung im Vorhinein klärst. Lasse das iPhone auf jeden Fall original verschweißt und nenne dies auch in der Ebayauktion (außer du willst es Unlocked verkaufen). Weise außerdem auf die volle Garantie und den T-Mobile Austria Simlock hin. Erklär den potenziellen Käufern, wieso du als Privatperson ein original-verschweißtes iPhone von T-Mobile loswerden willst (z.B. gedachtes Weihnachtsgeschenk, aus einer Vertragverlängerung erhalten, aus einem Neukundenvertrag heraus - brauche es aber nicht, ...). Verrechne einen fairen Versand für den Käufer. Warte auf einen geeignet Zeitpunkt, die Auktion zu starten (die Konkurrenz-Angebote anderer iPhones aus Österreich sollte gering bis Null sein; die Auktion sollte Sonntag abends vor der Primetime enden). Stelle eigene abfotografierte Bilder der Verpackung ein (man soll das original verschweißte Produkt sehen können und in einem zweiten Bild die Produktbezeichnung auf der Packung mit dem T-Mobile Logo - zensiert jedoch die Seriennummer).

Ich hab außerdem noch indirekte Hinweise zum einfachen Unlocken des iPhone mit in die Beschreibung gepackt ("Auf Anfrage erhalten Sie noch Infos zum Nutzen dieses iPhones mit einer anderen SIM-Karten"). Geantwortet wurde dann einfach mit Verweis auf diese Anleitung.

Kostenrechnung:

Wirft man einen Blick in vergangene iPhone 3GS 16GB Auktionen mit Simlock aus Österreich, kann man damit rechnen, dass man rund 600€ dafür erhält. Davon müssen nun die Ebay-Verkaufsgebühren noch abgezogen werden. Die sind bei Verkaufspreisen über 500€ bei 26,50€ + 2% des Verkaufspreises. Im Falle von 600€ sind das also 38,50€ die wegfallen. Info am Rande: Bei einem beidseitigen Einverständis kann der Kaufvertrag über Ebay annulliert werden und es kommt zu keinen Verkaufsgebühren.

Hat man nun das Handy erfolgreich verkauft, bleibt der blanke Handyvertrag mit dem Call&Surf Austria Tarif über. Dieser kostet rechnerisch, über die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit gerechnet, rund 80€:

  • +79,00€ einmalig für das iPhone 3GS 16GB
  • +561,60€ an Grundgebühren, errechnet mit 31,20€ * 18 Monate (die ersten 6 Monate sind kostenlos)
  • kein Aktivierungsentgelt und kein Onlinebonus
  • -561,50€ Erlös aus der Ebay Auktion (bei realistischer Annahme von 600€ Verkaufspreis)
  • ========================================================
  • ergibt ~79€ für einen 2-jährigen Vertrag ohne Handy = ~3,30€ im Monat

Fazit:

Man nutzt die hohe Nachfrage des iPhone Handys um an einen wirklich günstigen und brauchbaren Handytarif zu bekommen. Im meinem Falle gab's sogar rund 40€ Gewinn aus der ganzen Sache. Die Nachteile liegen aber klar auf der Hand. Erstens bedeutet die ganze Abwicklung über Ebay etwas Aufwand (geht aber ehrlich gesagt meist schneller/einfacher als erwartet), und Zweitens ist der Verkaufspreis über Ebay nicht fixiert. Wobei komplett in die Hose gehen, kann die Aktion aber kaum. Einzig die errechneten Monatskosten können zwischen 0€ bis 8€ schwanken, wobei ich 3-4€/Monat als realistisch sehe.

23 Kommentare

das wäre doch momentan der beste weg sich ein iphone anzuschaffen, oder? ich meine damit den vertrag+iphone. kostet dann 640€ über zwei jahre für ein 3GS inkl einem brauchbaren vertrag. ist doch verdammt günstig, oder?

Avatar

Anonym145

Es ist nur ein Handy, also wenn du das unter verdammt günstig verstehst, dann weiß ich auch nicht. So viel kostet mich eine PC-Aufrüstung alle 2 Jahre.....

Avatar

Anonym8138

Ich weiß nicht für mich is sowas nicht günstig. Auch wenn es Theoretisch dann nur ca 4€ im Monat kostet. Ich würde vlt am Anfang viel Geld kriegen fürs Iphone aber das geb ich dann für irgendwelche anderen Sachen aus. Für mich würd es sich nur auszahlen wenn ich dafür extra ein Konto Anlege wo ich das Iphonegeld einzahle und wo die Handygebühr abgeogen wird. Sonst ist das aus meiner Sicht nicht so Sinnvoll.

@Mark hmpf...schau mal was das 3GS bei geizhals kostet. @park757 wenn du mit geld nicht umgehen kannst, ist es wohl nichts für dich

Avatar

Anonym7856

@ zero: du hast natürlich recht... hätte auch noch im bericht erwähtn werden können. Das Angebot mit 640€ ist der billigste je vorhandene Weg wenn man ein iphone in Ö mit einem gescheiten Vertrag haben will. Schaut man sich die Absolutzahlen an war selbst der tolle orange tarif damals teurer: 19,5*24+299-40= 728€. Somit ist man um 88€ billiger! Vorteil von Orangen waren 3gb statt 1 + 400min in die EU + wenn man länger als die 2 Jahre beleibt zahlt man pro Monat 19,50 und nicht 31,20. Aber um ein Iphone zu haben und 2 Jahre mit gutem Vertrag zu nutzen ist das der biligste Weg den es je gab

Avatar

Anonym7111

Ich finde die Aktion nicht sehr interessant, aus Sicht des Handy-Vertrags. Es geht hier eher darum ein iPhone mit Gewinn weiter zu verkaufen. Das kann ich auch ohne diesen Handy-Vertrag. Wer ein guter Arbitrageur ist und den Markt kennt, kann da bessere Lösungen für sich finden. Da ich aber kein Interesse an solchen Aktivitäten habe und keine Leute (mit weniger Informationen) für solche Aktionen benutzen will, gibt es auch keine weiteren Informationen von mir.

Avatar

Anonym6

@tester Stimmt vollkommen. Aus dieser Sicht hab ich es noch überhaupt nicht betrachtet! Also auch in der Hinsicht ein Schnäppchen...

Avatar

Anonym6312

Es gab mal nen Tarif bei T-Mobile Österreich, der hieß "Fairplay Austria" (glaube ich) da war die GGB rund 19€ und durch nen Memberbonus ist man auf 15,20€ monatlich gekommen + die ersten 6 Monate keine GGb. Als das 3GS rauskam, war diese Aktion und ich hab mir das 3GS für 250€ geholt. Ergibt in Summe (nach Ablauf der 2 Jahre) ein 3GS um summasummarum 500-550€ (genauen Preis weiß ich jetzt nicht ;))

Avatar

Anonym8146

Das iPhone ist ja ganz schön billig in Ö. In D zahlt man alleine an Grundgebühr für den kleinen Complete XS Tarif bei T-Mobile zur Zeit über die 24 Monate Mindestvertragslaufzeit fast 600 Euro. Dazu kommt dann noch ein (einmaliger) dreistelliger Betrag für das iPhone selbst.

Avatar

Anonym8069

Auf die Informationen von Wichtigmachern kann ich auch gut verzichten. Drug : Ich finde die Aktion nicht sehr interessant, aus Sicht des Handy-Vertrags. Es geht hier eher darum ein iPhone mit Gewinn weiter zu verkaufen. Das kann ich auch ohne diesen Handy-Vertrag. Wer ein guter Arbitrageur ist und den Markt kennt, kann da bessere Lösungen für sich finden. Da ich aber kein Interesse an solchen Aktivitäten habe und keine Leute (mit weniger Informationen) für solche Aktionen benutzen will, gibt es auch keine weiteren Informationen von mir.

Avatar

Anonym8148

Moin! Hat zwar nicht direkt was mit diesem Artikel zu tun, aber vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben. Ich bin aktuell regelmäßig für eine knappe Woche / Monat in Wien und suche eine günstige Möglichkeit ins Netz zu kommen (UMTS/Edge) und angerufen werden zu können (Prepaid/Wertkarte?!?). Was kann man da aktuell in AT empfehlen? Grüße aus Deutschland Joersch

Avatar

Anonym8153

Die ersten werden wahrscheinlich gut aussteigen. Aber um so mehr das machen, umso mehr Angebote gibt es bei eBay und der Preisverfall ist daher auch höher. Wenn man es also machen will, dann sollte man nicht warten.

Avatar

Anonym5283

Wer ganz sicher gehen will, sollte das Handy zu einem Sofort-Kauf-Preis von 599 € einstellen, abzüglich Gebühren bekommt man dann 565,72 € heraus. Stellt man das Handy um 1 € Startpreis als Aktion ein, zahlt man zwar 4,80 € weniger Gebühren, allerdings besteht auch die Chance, dass man weniger erzielt oder auch mehr ... wegen den eBay-Gebühren würde ich es allerdings nicht riskieren.

Avatar

Anonym8161

Wird das mit dem Gutscheincode von T-Mobile irgendwie kontrolliert. Es ist ja der Code vom Wirtschaftsblatt, muss man ein Abonnement haben oder reicht es, wenn man sich kostenlos registriert?

Avatar

Anonym4910

Gibts nicht noch 50 Euro Onlinebonuse, wenn man online bestellt? Dann würden die Kosten noch einmal sinken.

Avatar

Anonym6

@am Wurde bei mir nicht kontrolliert. @Paul Nein.

Avatar

Anonym6635

also am besten wäre es, wenn man das geld dann gleich als guthaben auflädt denn dann zahle ich lange nichts und kurz zum schluss dann noch ein paar euro.... ist das bei t-mobile möglich??????

Avatar

Anonym8162

Das ganze grenzt schon ein wenig an Betrug! Wer bei solchen Sachen mitmacht, braucht sich nicht wundern, wenn es bald überhaupt keine günstigen Angebote seitens der Netzbetreiber mehr gibt. Zusätzlich dann auch noch ein Aufruf, dass Ebay auch noch um deren Provisionen geprellt werden sollen. Schöne Zukunft! Möge das alles auf die Ausführenden im Leben zurückfallen, sprich mögen sie selbst betrogen werden; vielleicht kapieren es manche ja dann. *kopfschüttel*

Avatar

Anonym7

@sheriff für den Netzbetreiber ändert sich rein gar nichts. Er bekommt genau gleich viel Geld.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text