[Hofer] Super günstige "Körperfettwaage" um 9,99€
362°Abgelaufen

[Hofer] Super günstige "Körperfettwaage" um 9,99€

9,99€14,90€-33%Hofer Angebote
6
lokaleingestellt am 24. MärBearbeitet von:"Sparmoz"
50 Jahre Hofer Jubiläumsangebot.

Super günstige Standard Waage oder "Körperfettwaage" mit 3 Jahre Garantie um 9,99€. Verschiedene Modelle.

Billiger gehts gar nicht für eine Waage würde ich behaupten.

Angebot ab 26.3.2018

Beschreibung:

12 Speicherplätze
Messung des Körperfett-, Wasser- und Muskelmasse-Anteils
Gewichtsmessung bis max. 180 kg
Trittfläche aus Glas
mit Athleten-Modus für Sportler
Kalorienbedarfsempfehlung
Überlastungs- und Batteriestandsanzeige
automatische Nullstellung und Abschaltung
inkl. Batterien
Zusätzliche Info
Hofer Angebote

Gruppen

6 Kommentare
Ich hab mir die letztes Jahr geholt (und wieder zurückgegeben). Die ist bei der Körperfett messung sehr ungenau und haut immer andere ergebnisse raus. Manchmal funktionierte sie einfach gar nicht.
Das Ding misst kein Körperfett. Es wiegt dich und hat dann integrierte Daten des "Durchschnittsmenschen" mit deinem Gewicht die es dir als dein Körperfett präsentiert.

Geht auch billiger:

Wiegen und diesen Rechner bemühen:
bmi-rechner.net/cgi…cgi

Ist dank Bauch und Halsumfang in den meisten Fällen vermutlich sogar genauer

Um tatsächlich Körperfett zu messen müsst ihr eine BIA-Messung durchführen lassen.
Bearbeitet von: "Luck0r" 24. März
Für die von Luck0r angesprochene BMI Ermittlung braucht es nur eine herkömmliche Waage. Die Waage hier ist aber eine Körperfettwaage.

"Meist wird der komplexe Widerstand des Körpers mit einer Vierleitermessung ermittelt. Über zwei Elektroden wird dabei ein kleiner Wechselstrom (< 2 mA) eingeprägt und an den beiden anderen Elektroden die abfallende Spannung gemessen."

Übrigens ist eine BIA auch nicht immer genau. Eine wirklich genaue Messung hätte den Tod zur Folge.
Bearbeitet von: "proper" 24. März
propervor 1 h, 54 m

Für die von Luck0r angesprochene BMI Ermittlung braucht es nur eine …Für die von Luck0r angesprochene BMI Ermittlung braucht es nur eine herkömmliche Waage. Die Waage hier ist aber eine Körperfettwaage. "Meist wird der komplexe Widerstand des Körpers mit einer Vierleitermessung ermittelt. Über zwei Elektroden wird dabei ein kleiner Wechselstrom (< 2 mA) eingeprägt und an den beiden anderen Elektroden die abfallende Spannung gemessen."Übrigens ist eine BIA auch nicht immer genau. Eine wirklich genaue Messung hätte den Tod zur Folge.


Es gibt keine einzige Hundertprozentige Messmethode. Aber eine Professionelle Bia-Messung durch einen ausgebildete Fachkraft ist halt schon was anderes als so ein Kinderspielzeug.

Eine Wage die tatsächlich "misst" gibt's nicht für unter 30 € und selbst da sind die Resultate sehr ungenau, da die Messungen alle auf der Bia-Messung basieren, diese aber nur über die Füße wahnsinnig ungenau ist. Ist dir aber vermutlich eh bekannt
Billige Körperfettwaagen sind absolut unbrauchbar, wenn man das Körperfett messen will. Als normale Waage für den Preis wohl ganz ok.
Ich versteh sowieso nicht, wozu man das Körperfett überhaupt messen soll. Sieht man ja eh im Spiegel wenn und wo es zu viel ist...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text