Hörbuch "Alice Walker – Die Farbe Lila" gratis als Download

Läuft bis 24/06/2022eingestellt am 7. Apr 2022
274158_1.jpg
Alice Walker – Die Farbe Lila | Bayern 2 Hörbuch


Die junge Schwarze Celie wächst Anfang des 20. Jahrhunderts in Georgia auf. Während ihre Mutter im Sterben liegt, wird sie mit vierzehn zum ersten Mal von ihrem Vater vergewaltigt und in den Folgejahren zweimal schwanger. Er gibt die Kinder weg, sie weiß nicht, ob sie noch leben oder tot sind. Als sie in die Ehe mit einem Mann gezwungen wird, der sie schlägt, wendet sich Celie in verzweifelten Briefen an Gott, da sie keinen anderen Ausweg mehr weiß.

Erst als ihr Mann seine Geliebte Shug Avery ins Haus holt, verbessert sich Celies Situation. Sie verliebt sich in Shug und lernt von ihr, dass echte Liebe nichts mit Gewalt zu tun hat. Durch Shugs Liebe und die Freundschaft weiterer Frauen geht Celie endlich gegen alle Widerstände ihren Weg.

Alice Walkers Roman, 1983 mit dem American Book Award und dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet und später von Steven Spielberg verfilmt, erzählt die berührende Geschichte der misshandelten, sanften Celie. Es geht um Frauenfeindlichkeit in den amerikanischen Südstaaten der Zeit der Rassentrennung, aber auch um die Kraft der Sprache, des Schreibens und um die Stärke der Frauen. Sithembile Menck hat die Neuübersetzung von Cornelia Holfelder-von der Tann vollständing eingelesen. Zum Heulen. Und zum Hoffen.

Zum Download einfach den jeweiligen Teil anklicken (startet automatisch)

Die Farbe Lila – Teil 1
Celie ist 14, schwarz, wird vergewaltigt und ausgebeutet. Sie trägt zwei Kinder aus, die sie sofort abgeben muss. Ihre Schwester Nettie schützt sie, so gut es geht. Von sich erzählen kann sie nur in Briefen an den lieben Gott.

46:03

Die Farbe Lila – Teil 2

Für "Mr." muss Celie im Bett und als Arbeitskraft herhalten. Nettie ist vor ihm nicht sicher und flieht - die Schwestern versprechen sich Briefe. Doch jedes Lebenszeichen von Nettie bleibt aus ... Und Mr.s Sohn Harpo will heiraten.

46:58

Die Farbe Lila – Teil 3

Die kämpferische Sophia und die sanfte Celie haben erstmal keinen Draht zueinander, aber das wird sich ändern. Und dann ist da die schöne Jazz-Sängerin Shug Avery, Mr.s alte Flamme, die von Celie gepflegt werden soll.

53:45

Die Farbe Lila – Teil 4
Shug und Celie freunden sich an. Sophia hat Harpo verlassen, der mit einer fairen Beziehung nicht klarkommt, aber eine Blues-Kneipe gründet. Ein Wortwechsel mit dem weißen Bürgermeister eskaliert - Sophia muss ins Gefängnis.

48:19
Die Farbe Lila – Teil 5
Erst nach Jahren sieht Sophia ihre Familie wieder. Shug hat Grady geheiratet - und sowohl Mr. wie auch Celie sind schwer enttäuscht. Trotzdem werden Shug und Celie ein Liebespaar. Und ein Brief von Nettie ist aufgetaucht.

49:55

Die Farbe Lila – Teil 6
Mr. hatte alle Briefe von Nettie abgefangen - Shug kann gerade noch verhindern, dass Celie voller Wut mit einem Messer auf ihn losgeht. Endlich weiß sie mehr: Nettie ist in Afrika gelandet - und zwar zusammen mit Celies Kindern.

50:50

Die Farbe Lila – Teil 7
Nettie berichtet über die afrikanischen Olinka. Sie arbeitet bei ihnen, zusammen mit den Missionaren Corinne und Samuel, die Celies Kinder adoptiert haben. Diese haben zunächst Nettie für die Mutter der Kinder gehalten.

49:46

Die Farbe Lila – Teil 8

Netties nächster Brief berichtet, dass Corinne an Tuberkulose gestorben ist. Celie schreibt nun nicht mehr an den lieben Gott, sondern an ihre Schwester. Sie beschließt, Mr. zu verlassen und überhaupt reinen Tisch zu machen.

47:48

Die Farbe Lila – Teil 9
In Memphis sind Shug und Celie zusammen glücklich. Celie näht Hosen und gründet eine Firma. Zuhause werden Sophia und Harpo wieder ein Paar und Mr. verändert sich zu seinem Vorteil. Nettie plant die Rückkehr in die USA.

51:09

Die Farbe Lila – Teil 10
In Afrika hat Nettie Samuel geheiratet. Gegen die brutale englische Kolonialherrschaft sind sie machtlos. Die Schwestern erben ein Haus. Und Shug verliebt sich in einen jungen Musiker ... Celie ist am Boden zerstört.

48:07

Die Farbe Lila – Teil 11

Obwohl Shug sie anfleht, zu bleiben, entscheidet Celie sich dagegen. Sie nähert sich Mr. an. Alle kommen nach Hause, Freundschaften sind stärker als Enttäuschungen. Am 4. Juli ist die Familie vereint und feiert Unabhängigkeit.

34:02



Legaler Download aus der ARD Mediathek
Zusätzliche Info
Dein Kommentar