145°
HOT! Office Desktop PC (Intel Pentium, 4GB RAM, 1TB Festplatte, 8GB SSHD, kein OS) nur 213, 77€

HOT!  Office Desktop PC (Intel Pentium, 4GB RAM, 1TB Festplatte, 8GB SSHD, kein OS) nur 213, 77€

ElektronikAmazon Angebote

HOT! Office Desktop PC (Intel Pentium, 4GB RAM, 1TB Festplatte, 8GB SSHD, kein OS) nur 213, 77€

Preis:Preis:Preis:203,42€
Zum DealZum DealZum Deal
hier ein PC mit echt guter Ausstattung für echt günstige 203,42€ inkl Versand. Vor ca. 2 Tagen war der Preis noch bei über 330€.
Erhältlich nur bei Amazon (deswegen kein PVG möglich)

Micromaxx Office Desktop PC (Intel Pentium G3260, 4GB RAM, 1TBHDD + 8GB SSHD, DVD R/W, kein Betriebssystem)

Merkmale
  • Starker Intel Pentium G3260 Prozessor mit 3,3 GHz
  • 4 GB großer Arbeitsspeicher
  • Die 1 TB große HDD + 8 GB SSHDFestplatte bietet reichlich Platz

9 Kommentare

Der Preis ist nun auf EUR 203,42 (Österreich) gefallen - TOP!

HOT

Was soll daran hot sein?Kein Betriebssystem.Von mir daher ein Cold.Ok ein lauwarm.Aber definitiv nicht hot.

ich glaube die Komponenten die da im PC eingebaut sind jetzt nicht gerade was besonderes.... Kann man auch selber zusammenbauen um 200 Euro...

Aktuell: Preis:EUR 199,80

Ohne OS wäre kein Thema. Um EUR 6,99 bekommt man einen Win 7 Lizenzschlüssel: ebay.at/itm…663 Danach bei Bedarf auf Win 10 upgraden - fertig!

Fertig... mitnichten! Ob das legal ist, muss jeder für sich entscheiden... ein Risiko ist es allemal.

heise.de/new…tml

Ich glaube hier hat niemand wirklich Ahnung von PCs, wüßte nicht was daran günstig sein soll..noch dazu mit einer völlig veralteten Pentium-Dualcore-CPU.. .von den Billig-Mainboards und den Schrott-Netzteilen, die diese "Aldi-PCs" verbaut haben, will ich gar nicht erst reden...

Um das Geld baue ich mir selber locker einen PC mit einer echten SSD!, einem halbwegs stabilen Netzteil und einer besseren CPU zusammen..

Wer vor hat, einen PC auf längere Sicht und zuverlässig zu verwenden, dem rate ich dringend dazu: Finger weg!

Mike25b13. April

Ich glaube hier hat niemand wirklich Ahnung von PCs, wüßte nicht was daran günstig sein soll..noch dazu mit einer völlig veralteten Pentium-Dualcore-CPU.. .von den Billig-Mainboards und den Schrott-Netzteilen, die diese "Aldi-PCs" verbaut haben, will ich gar nicht erst reden...Um das Geld baue ich mir selber locker einen PC mit einer echten SSD!, einem halbwegs stabilen Netzteil und einer besseren CPU zusammen..Wer vor hat, einen PC auf längere Sicht und zuverlässig zu verwenden, dem rate ich dringend dazu: Finger weg!


Dann würde mich interessieren welche CPU Du empfehlen würdest, der G3260 kostet rund 55€ bei Geizhals und hat relative gute Bewertungen für eine Office CPU. Die CPU ist auch grad mal erst 1 Jahr alt und ist somit relativ neu. Den günstigsten i3 gibt es um rund 115€, das zeigst Du mir bitte wie Du um 83€ Mainboard, Netzteil, Gehäuse, Laufwerke etc etc zusammenbekommst. Ich denke das Angebot ist gut, habe für meinen Vater zugeschlagen der den PC rein für Office und Internet benötigt. Mittlerweile habe ich keine Lust mehr tagelang Teile herumzusuchen und dann einen Tag fürs zusammenbauen und einstellen zu verbringen um 20€ zu sparen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text