192°
Huawei Ideos X3 für 100 Euro bei Lidl *UPDATE* jetzt für 50 € bei Tchibo

Huawei Ideos X3 für 100 Euro bei Lidl *UPDATE*  jetzt für 50 € bei Tchibo

Handys & TabletsLidl Angebote

Huawei Ideos X3 für 100 Euro bei Lidl *UPDATE* jetzt für 50 € bei Tchibo

AvatarAnonym2

Preis:Preis:Preis:50€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1

Update, 01.09.: Ab heute gibt es das Angebot bei Lidl.

Ursprünglicher Artikel vom 29.08.2011:

Huawei führt ihr neues Android Phone Ideos X3 auf dem deutschen Markt ein und bei Lidl gibts ab dem 1. September gleich das passenden Angebot.

Zum Ideos X3 gibt es noch eine Lidl Mobile Sim mit 25 Freiminuten und 1 Monat kostenlosem Internet dazu. Eigentlich sollte das Lidl Angebot eine Zwei-Wochen-Aktion werden. Aufgrund des riesigen Medienechos - bisher haben schon der spiegel, chip, netzweltgolem, usw. darüber berichtet - gehe ich davon aus, dass der Bestand nicht allzu lange halten wird.

Ein Android Smartphone für 99 Euro? Da bin ich zuerst mal skeptisch, ob das auch wirklich ein qualitativ gutes Gerät sein soll und nicht irgendein Billigkram. Vor allem, wenn nur die wenigsten den Hersteller kennen werden. Einige Seite wie teltarif.de und cnet haben aber schon ein Testgerät bekommen und so kann man bei denen schon mal was über den Praxisgebrauch lesen.

In den Testberichten schneidet das Smartphone überraschend gut ab. Natürlich kann es mit den High-End Geräten nicht mithalten Zu diesem Preis braucht es das aber auch gar nicht und vergleicht man es mit anderen Geräten in der selben Preisklasse, scheint es unschlagbar. Man muss erheblich weniger Kompromisse eingehen, als zuerst vermutet. Laut den Testern wirkt das Handy - für einen Chinahersteller und diesen Preis - außergewöhnlich hochwertig. Hardwarertechnisch ist man noch eine Generation hinten. So werkelt im Inneren nur ein 600 MHz schneller Prozessor, der Arbeitsspeicher fällt ziemlich klein aus und das 3,2 Zoll große Display hat nur eine Auflösung von 320x480 Pixel (vergleichbar mit dem iPhone 3GS). Für den Preis finde ich das aber noch sehr gut. Laut teltarif merkt man leider schon, dass die CPU manchmal länger braucht, große Aussetzer gab es im Test aber nicht. Auf eine flüssige und schnelle Bedienung würde ich mich also nicht einstellen.

Positiv hervorzuheben ist, dass das aktuelle Android 2.3.3 Gingerbread installiert ist. Hier ist man also wenigsten auf der Höhe der Zeit. In beiden Testberichten wird der zuletzt noch der schwache Akku bemängelt. Die Pros und Kontras lassen sich folgendermaßen auflisten:

Pro:

  • sehr günstiger Preis
  • gutes Design und Verarbeitung
  • umfangreiche Ausstattung und aktuelle Software

Kontra:

  • langsame Hardware
  • schlechter Akku
  • schlechte Kamera

Insgesamt ist das Handy, in Anbetracht des sehr günstigen Preises, eigentlich ganz gut. Man muss aber wissen, dass man sich nicht auf den nächsten iPhone Konkurrenten einstellen kann. Es ist und bleibt ein absolutes Einsteigergerät, dass dafür im Preis-/Leistungsverhältniss unschlagbar ist.

Das Fazit von cnet beschreibt es gut: So günstig, und doch nicht billig: Das Huawei Ideos X3 überrascht uns. Käufer zahlen erheblich weniger als bei der Konkurrenz, müssen aber keine großartigen Kompromisse eingehen. Am ehesten stören wir uns noch an der Kunststoff-Scheibe überm Display und an der geringen Speicherausstattung - aber wer das Gerät halbwegs pfleglich behandelt und nicht mit Apps und Spielen vollstopft, kommt problemlos damit aus.

Damit geben wir einen Kauftipp: Wer auf der Suche nach einem wirklich günstigen Smartphone ist, kommt um das Huawei Ideos X3 nicht herum. Es kostet nicht mehr als mäßige Feature-Phones anderer Hersteller, kann aber (fast) so viel wie ein erwachsenes Smartphone zum deutlich höheren Preis. Technische Daten: Format: Barren • GPRS/EDGE/HSPA • WAP/MMS • GPS • OS: Android 2.3 • CPU: 600MHz Qualcomm MSM7227 • RAM: 256MB • GSM-Quadband (850/900/1800/1900) • UMTS-Dualband • Farbdisplay (320x480 Pixel, 3.2", kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 3.2MP, AF; 2.: Videotelefonie) • Bluetooth • USB • WLAN (802.11b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • microSD-Slot (bis zu 32GB) • Standbyzeit: keine Angabe • Gesprächszeit: keine Angabe • Größe: 110x57x11mm • Gewicht: 115g • SAR-Wert: keine Angabe • Besonderheiten: Lagesensor, Lichtsensor, Annäherungssensor

19 Kommentare
Avatar

Anonym6798

Naja, wenn Aamzon schon ein Tablet für 199$ anbieten will und das Display einer der teuersten Sachen ist.... Für mich wären 3,2" zu wenig. Interessant wäre noch der interne Speicher..

Avatar

Anonym6868

Fehlt mir aber noch die Angabe des internen Speichers. Ist ja eine wichtig Sache, obwohl ich jetzt nicht weiß, ob man bei dieser Android-Version die Apps schon auf der Speicherkarte speichern kann.

Avatar

Anonym9374

laut Google Shopping hat es 512MB interner Speicher "http//ww…...

Avatar

Anonym8463

2.3 ist doch eh die neueste Variante - wenn's da nicht geht, wo dann?

Avatar

Anonym14685

Sehr gut als Zweithandy geeignet. Ist es in Österreich gar nicht erhältlich, oder fehlt die Österreich Flagge weil es hier140€ kostet?

Avatar

Anonym6798

Ja, es geht, allerdings ist das Problem, dass das Auslagern nicht komplett ging. Ich hab auch 512MB und alleine auf Android entfallen 300MB... Dann unterstützen noch sachen wie Adobe Flash kein A2SD oder speichern nur die hälfte auf SD (Navigoon. Ich würde mir ein Gerät mit so wenig Speicher nur kaufen, wenn ich es rooten möchte, denn dann kann man A2SD+ Anwenden, wenn das Handy unterstützt wird. (Ein Teil der SD Karte wird als interner Speicher ausgegeben)

Avatar

Anonym2

Das Angebot gilt nur für Lidl Deutschland.

Avatar

Anonym14568

Das Angebot ist eine Farce. In komplett Münster gab es etwa 20 Stück +/- 2. Ich war um eine Minute vor 8 im Laden, es gab tatsächlich 4 Stück... ebenso in den zwei anderen, in denen ich war. Ein schlechter Scherz und für meinen Begriff Wettbewerbsverzerrung. Gab es nicht mal ein Gerichtsurteil, in dem verlautet wurde, dass bei solch beworbenen Angeboten min. ein Tag Vorrat vorhanden sein muss??

Avatar

Anonym14568

Nicht Wettbewerbsverzerrung, sondern Lockvogelangebot. Habs der Verbraucherzentrale mal gemailt ...

Avatar

Anonym14637

Hab 2 bekommen heute morgen.

Avatar

Anonym14484

in unseren Filialen gab es uberhaupt keine Geräte!!!!!!!!!!!! Laut Personal sollen die am Abend ein Fax in die dispo schicken und angeblich bekommen Sie dann die Stückzahlen geliefert... wers glaubt. Telefonisch ist keine LIDL Hotline erreichbar. Online kann man zwar nach Filialen suchen, aber man findet keine Telefonnummern - also ist man gezwungen, hinzufahren!!!! Das nenne ich Service!

Avatar

Anonym14571

Hmmm, hier in Hannover wars vorbildlich. Die Filiale hatte etwa 30 Geräte und hat nur eins pro Kunde herausgegeben. Zudem wurde mir gesagt, dass Montag die nächste Lieferung kommt...

Avatar

Anonym14571

PS: Ein Lockvogelangebot ists wohl kaum, da Lidl das Gerät nirgendwo als Angebot auszeichnet. Das kommt für eine Weile ins Feste Produktsortiment. Würde man solche Feinheiten beachten, könnten die Verbraucherzentralen sich auch mal um richtige Fälle kümmern und müssten nicht den ganzen Tag Mails lesen... -_-

Avatar

Anonym14568

Es ist in der Werbung - ist das kein "Angebot"? Hier standen jedenfalls zig Kunden ohne Gerät da - und das nach zwei Minuten. Das riecht doch auf den ersten Blick nach Lockvogel, finde ich... Dass es scheinbar (deiner Aussage zufolge) ins feste Sortiment aufgenommen werden soll, wusste ich nicht. Wenn das der Fall sein sollte, ist es ja okay, dann wird die VZ die Beschwerde ja auch zurecht ignorieren. Dadurch, dass es jetzt online verfügbar ist, hat sich das Ganze eh relativiert...

Avatar

Anonym14865

Meine Freundin war um 8h in der Filiale, da hat Sie schon kein Gerät mehr bekommen. Im Onlineshop wird es angeboten (angeblich erhältlich in der Filiale), natürlich ist dieses Angebot Werbung und damit bei Nichterhältlichkeit ein klassisches Lockvogelangebot, also ein Fall für die Verbraucherzentralen.

Avatar

Anonym14870

Also ich wollte auch in Hannover eins haben. 12 Geräte gab's im Laden, um kurz nach 8 waren sie weg. Ich seh das schon als Lockvogelangebot mit dem sich Lidl einen Wettbewerbsvorteil schafft... ich treibe mich z.B. sonst nicht so früh in Supermärkten rum. Und werde Montag noch mal hingehen, aufgrund des heißen Tipps hier in den Kommentaren ;-)

Avatar

Anonym14870

...ach ja: im online-Shop ist es natürlich auch ausverkauft

Avatar

Anonym14898

Ab 19 September ist es bei Fonic zum selben Preis erhältlich

Avatar

Anonym11612

Ich gebe da lieber 50,- € mehr aus und Kauf das Samsung Galaxy Gio S5660. Läuft nach Update aus dem Samsung Market mit Android 2.3. Einziger Nachteil: Flash läuft nicht. Was heute mit HTML5 aber auch kein Riesenproblem mehr ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text